Aliens vs. Predator: Erscheint doch in Australien

PC 360 PS3
Bild von Gadeiros
Gadeiros 3097 EXP - 15 Kenner,R8,S3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

18. Dezember 2009 - 10:34 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Dem Actionspiel Aliens vs Predator wurde bislang in Australien eine Veröffentlichung verweigert (wir berichteten) und zwar aus den zwei Gründen heraus, dass einerseits Australien keine Alterseinstufung für Ab-18-Spiele hat und andererseits die Entwickler eine Entschärfung des Inhalts verweigerten. Nun gab es mit dem Umschwenken der australischen Zuständigen eine überraschende Wendung, als diese dem Spiel jetzt doch noch die ungeschnittene Veröffentlichung in der maximalen Ab-15-Kategorie erlaubten.

Dies ist natürlich als ein großer Sieg für die Spieler Australiens anzusehen, die seit dem Verbot dieses Spiels verstärkt für eine Einführung der notwendigen Ab-18-Kategorie kämpfen (wir berichteten).
Publisher Sega drückte natürlich sofort seine Freude über diese Nachricht aus.

"Es ist uns ein großes Vergnügen den Erfolg unseres Anliegens zu vermelden."

Es bleibt nur noch die Frage offen, ob dieses plötzliche Einknicken Australiens wirklich an dem Einspruch (wir berichteten) von Sega liegt, oder an den Protesten der Spielergemeinde und dem absoluten Unwillen, am Ende doch noch eine generelle Einstufungskategorie von Spielen von Erwachsenen einführen zu müssen.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 18. Dezember 2009 - 16:01 #

Na ja es wird einfach Zeit, dass in Australien die 18er-Freigabe kommt, denn ab 15 finde ich für den Titel dann doch etwas lasch.

Generell haben die Australier bei Altersfreigaben bei Spielen ein genau so verkorkstes System wie wir mit unserer doppelten 18er-Freigabe. Aber vielleicht ändert sich hier ja auch mal noch was...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit