Nvidia hält AMDs Vorsprung für unbedeutend

PC
Bild von ichus
ichus 2987 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

17. Dezember 2009 - 18:50 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie Michael Hara, der Senior Vice President bei Nvidia, erklärt, gehört DirectX 11 zu den regelmäßigen Umwälzungen im Grafikbereich. Für Nvidia gehört genauso das Berechnen von Physikeffekten oder das Entwickeln von 3D-Grafik dazu. Dass man im Moment mit DirectX 11 etwas zurückliegt ist für Nvidia nicht so wichtig wie das, was in den nächsten Jahren passiert. Für das Gesamtbild sind die 60 Tage Verzögerung unwesentlich, da die nächste Geforce in den Startlöchern steht und dann würden alle sehen, was Nvidia's Fermi alles kann.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29654 - 17. Dezember 2009 - 21:38 #

Wenns denn 60 Tage wären. Die GT300-Karten auf Fermi-Basis werden sicher nicht schon im Januar käuflich zu erwerben sein, vielleicht erst Februar oder März. Aber man kann sich alles schönreden.

melone 06 Bewerter - 1512 - 17. Dezember 2009 - 21:49 #

Es macht Sinn was er sagt, solange es sich nur um eine zeitliche Verschiebung handelt, da spielen dann ein paar Wochen mehr oder weniger nicht die große Rolle. Derzeit kann ATI noch nicht in ausreichend großen Stückzahlen liefern und zudem werden sich Entwickler nicht nur auf ATI verlassen.

dodo (unregistriert) 17. Dezember 2009 - 21:54 #

Typisch wieder Nvidia, da spricht purer Neid und Missgunst. Ich frage mich wie dämlich man sein muss mit solchen Aussagen die Firma immer weiter gegen die Wand zu fahren!

Liam 13 Koop-Gamer - 1227 - 17. Dezember 2009 - 23:13 #

Wüsste auch nicht, warum sich Nvidia sorgen machen sollte. Bis Directx 11 weit umgesetzt bei allen Spielen auftaucht wird es eh noch dauern und da machen die paar Tage später auch nichts aus.
Die Krone der schnellsten/Dirextxkompatibelsten/gimmickfähigsten Karte mag zwar immer wieder mal nett sein, aber im Endeffekt ist wie mit der Formel 1. Auch wenn viele es toll finde, im Endeffekt kauft sich trotzdem fast jeder eher das kosteneffiziente Gegenstück.

Mal abgesehen davon, welcher PR bewusste Mensch wird in einem offizielle Interview etwas sagen, was zu Ungunsten seiner eigenen Firma wäre :).

Spielstern (unregistriert) 18. Dezember 2009 - 17:10 #

Zur Not bringt NVIDIA halt in der Zwischenzeit mal wieder durch kreative Umbenennung einfach ein paar "neue" Grafikkarten heraus. Die uninformierten Leute denken dann wieder, NVIDIA sei wieder ganz oben. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit