Yoichi Wada hält Final Fantasy 14 für WoW-Konkurrenten

PC PS3
Bild von ichus
ichus 2987 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

17. Dezember 2009 - 21:03
Final Fantasy 14 Online ab 7,77 € bei Amazon.de kaufen.

Yoichi Wada ist Präsident von Square Enix, dem Entwickler und Publisher von Final Fantasy 14 Online. Und seiner Ansicht nach hat Final Fantasy 14 Online das Potenzial, eine vergleichbare Anzahl Abonnenten zu bekommen wie der Genreprimus World of Warcraft. Er geht außerdem auf das Bezahlmodell in seinem Spiel ein:

"Das Basis-Modell hat sich nicht geändert. Es gibt monatliche Abo-Gebühren, wer jedoch zusätzliche Sachen haben möchte, der muss dafür bezahlen."

Wer sich von der Qualität des Spiels überzeugen will, hat seit heute die Möglichkeit, sich für die Beta zu registrieren (wir berichteten).

Exodus 11 Forenversteher - 683 - 17. Dezember 2009 - 19:01 #

Einen anderen Anspruch kann er öffentlich natürlich auch nicht kundtun. Aber Abo-Gebühren + Item-Shop finde ich ja ziemlich doof. Wenn ich schon monatliche Gebühren zahle, dann will ich auch das ganze Spiel haben.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 17. Dezember 2009 - 19:27 #

Glaube das is eher so wie bei wow und co gemeint!
also Namenänderung/aussehn verändern usw....

zu der aussage ja als entwickler/herausgeber kann man sowas sehr leicht sagen um etwas aufmerksamkeit zu erhaschen

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 17. Dezember 2009 - 21:07 #

hahaha... und wieder ein Spiel, dass sich als Konkurrent zu WoW sieht. Heutzutage ist es halt ganz einfach sein Spiel ins Gespräch zu bringen: In dem man solche Aussagen tätigt.

Anmerkung des Verfassers: Ich bin kein WoW-Fanboy. Denn um ein Fanboy von einem Spiel zu sein, muss man es spielen. Da ich kein WoW spiele...

Sven 18 Doppel-Voter - 9146 - 17. Dezember 2009 - 23:21 #

Dir ist bewusst, dass Blizzard früher vorrangig die Spiele von SquareSoft als Inspirationsquelle für die eigenen Werke nannte?

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 17. Dezember 2009 - 23:31 #

Und das hat jetzt mit WoW und FF14 was zu tun? ^^

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 18. Dezember 2009 - 4:54 #

Kannst du das irgendwie belegen? Mir ist lediglich bekannt, dass man sich bei Warhammer bedient hat, -und das nicht zu knapp.

Naja, aber solang Blizzard FF14 nicht als Konkurrent sieht... ;-) Ist doch immer das Selbe mit neuen MMORPGs. Immer wieder heißt es (sei es durch Fans oder den Entwickler selber), hier kommt die neue ernsthafte Konkurrenz für Wow. Wo diese Titel heute stehen, interessiert fast niemanden mehr.

Grinzerator (unregistriert) 17. Dezember 2009 - 21:10 #

Ich fänd einen ernsthaften WoW-Konkurrenten ja gar nicht schlecht. Aber noch viel besser fände ich ein Singleplayer-Final Fantasy für den PC. Und nur für letzteres würde ich Geld ausgeben.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324151 - 17. Dezember 2009 - 21:12 #

Naja, Final Fantasy 12 haben wohl weltweit rund 1 Million Anonnenten gespielt in der Blütezeit. Davon aber wohl nur etwa 10 Prozent im Westen, also Europa und Nordamerika.

Wenn FF 14 das wieder erreichen sollte, spielen sie immerhin ganz weit oben in der Bezahlliga mit.

Knight 13 Koop-Gamer - 1307 - 17. Dezember 2009 - 21:20 #

Jörg, du meinst sicherlich FF11 ;)

Gadeiros 15 Kenner - 3062 - 18. Dezember 2009 - 8:39 #

er hat recht- es ist ein konkurrent.
es ist nur absolut kein ernstzunehmender konkurrent- besonders nicht außerhalb des asiatischen raums..

gibts hier einen, der denkt: "ff 14 will ich unbedingt spielen"?

Atomsk 16 Übertalent - 4878 - 18. Dezember 2009 - 9:40 #

Ja.

Anonymous (unregistriert) 19. Dezember 2009 - 3:38 #

Lol, ja und ob^^ FF-Fanboy seit 13 Jahren und SquareEnix-Fanboy seit 15^^

Porter 05 Spieler - 2981 - 18. Dezember 2009 - 9:57 #

haha "Es gibt monatliche Abo-Gebühren, wer jedoch zusätzliche Sachen haben möchte, der muss dafür bezahlen."

na dann doch besser gleich in good old Azeroth bleiben, ne am besten ganz die Finger von sowas lassen!

DarkMark 15 Kenner - 2908 - 18. Dezember 2009 - 9:58 #

Monatliche Abogebühren und zusätzlicher DLC? Na, das wird entweder ein finanzielles Desaster oder eine Gelddruckmaschine.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 18. Dezember 2009 - 10:03 #

Mittlerweile sollte es schon wundern, wenn ein Riesen-Franchise wie FF mit einem umfangreich gestalteten MMO nicht gegenan punkten könnte.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11353 - 18. Dezember 2009 - 14:55 #

Final fantasy XIV war schon auf der Gamescom anzutesten. Es hatte drei evrschiedene Quest Arten, die Dungons waren aber keine Augenweide und das Kampfsystem bzw. viele Graficen waren sehr verbuggt, auch animationen. Es kann in keinsterweise mit WoW aufnehmen, zumindest mit dem was ich bis jetzt vom FF teil gesehn habe,sie sollen sich lieber mehr auf FFXIII Versus konzentrieren=)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. Dezember 2009 - 14:57 #

Zu japanisch -> zu ungewohnt für den Westen, so einfach ist das.

Ich habe weder was gegen japanische Spiele noch gegen das Final Fantasy Universum (auch wenn die Titel spät. nach FF 8 bergab gingen), aber bei so einer Aussage kann man nur den Realisten raushängen lassen ;)

Anonymous (unregistriert) 19. Dezember 2009 - 3:41 #

Jetzt stell dir mal vor Blizzard fehlen plötzlich 70-80% des asiatischen/chinesischen/koreanische Marktes. Da fehlen doch ganz schnell locker 1-2 Millionen Accounts(Wenn man wirklich mit 10 Millionen aktiven Accounts rechnen kann). Und in Japan ist Blizzard dann eh eminent gefährdet...

Grinzerator (unregistriert) 19. Dezember 2009 - 12:23 #

Final Fantasy X war das beste FF bisher. (Ich lege hier, ebenso wie du, rein subjektive Maßstäbe an.) Folglich kann es mit deinem Realismus nicht weit her sein.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 19. Dezember 2009 - 20:04 #

Der bezog sich auf die allererste Aussage meines Kommentars. Hier geht's mir nicht darum, welcher Teil besser ist. Und FF X kann 6 und 7 nicht das Wasser reichen, imo ;D

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 18. Dezember 2009 - 18:55 #

Ich finde die Aussage ein bisschen zu hochgegriffen. Das Ding wird sicherlich ein großer Erfolg werden wegen FF 11 und generell der Marke Final Fantasy, aber 10 Millionen Abonnenten? Never ever.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11025 - 19. Dezember 2009 - 20:12 #

Das halte ich schon alleine deshalb für unrealistisch, weil es die gleiche Zielgruppe anspricht und damit ein WoW-Spieler seinen Account mit einem halben Dutzend hochgespielten Charakteren freiwillig einfrieren lässt, um ein anderes MMO zu spielen...ja, da braucht es schon ein Wunder. Wer hat schon lustig, als Level 80er mit Bonzenausrüstung plötzlich wieder ein Level 1er anzufangen und zu den Anfängern zu gehören...

Necro (unregistriert) 25. Juni 2010 - 12:11 #

also viele hier denken das ff14 keine chance gegen wow hat?!

mein gott, wow hat so eine veraltete grafik engine das man augenkrebs davon bekommt. blizz macht sich nicht mal die mühe etwas neues zu machen, weil es ja genug leute gibt die für den alten müll bezahlen. nicht nur ff14 wird ein konkurent sondern auch warhammer 40k wird im 2013 einschlagen wie eine bombe bei den online gamern.

naja jeder soll zocken was er möchte, aber das wow grafiktechnisch gut aussieht und bugfrei ist würde ich niemals unterschreiben. ihr bezahlt bei blizz auch extrem viel euronen für nix!

gruss

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit