PoP - The Forgotten Sands: Erste Details

PC 360 PS3 DS PSP
Bild von Razyl
Razyl 9226 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtTop-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

15. Dezember 2009 - 16:22 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Prince of Persia - Die vergessene Zeit ab 14,95 € bei Amazon.de kaufen.

Im Mai nächsten Jahres erscheint der nächste Prince-of-Persia-Teil The Forgotten Sands, der in der Geschichte vom Sand der Zeit integriert ist, die mit The Two Thrones im Jahre 2005 eigentlich ihr Ende fand. Nun gibt es, neben dem ersten Trailer, der bei den Video Game Awards lief (wir berichteten), erste Details zum jüngsten Prince of Persia.

Nach dem Abenteuer in Azad will der Prinz in das Königreich seines Bruders reisen, jedoch wird der Palast von einer Armee belagert und soll vernichtet werden. Um das Königreich und seinen Bruder zu retten, versucht der Prinz erneut, die uralten Kräfte des Sandes zu nutzen. The Forgotten Sands wird zwischen Prince of Persia - The Sands of Time und Prince of Persia - Warrior Within spielen -- somit will Ubisoft an die abgeschlossene Trilogie anschließen. Neben der Zeit dürfen wir in The Forgotten Sands auch Einfluss auf die Natur nehmen, allerdings wurde noch nicht verraten, wie dies funktioniert. Ebenso muss der Prinz lernen, wie ein Anführer zu handeln und er wird merken, dass Macht manchmal einen sehr hohen Preis fordert. Zu den Kämpfen lies Ubisoft verlauten, dass man sich mit mehreren Gegnern gleichzeitig rumschlagen muss und dass man dem Stil der Serie treu bleibt und wieder viele akrobatische Einlagen anbietet. Das Entwicklerteam wird für das Spiel die Anvil-Engine nutzen, die auch schon bei Assassin's Creed 2 zum Einsatz kam.

Ebenfalls gab Ubisoft bekannt, dass sich die Versionen für Nintendo DS(i), PlayStation Portable und Nintendo Wii von der Version für Xbox 360, PC und PlayStation 3 abheben werden.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit