Modern Warfare 2: Hacker deaktiviert VAC

PC
Bild von AsBurli
AsBurli 414 EXP - 10 Kommunikator,R5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

15. Dezember 2009 - 8:49 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Call of Duty - Modern Warfare 2 ab 17,95 € bei Amazon.de kaufen.

Ein findiger Hacker namens "BlackDove" hat eine Möglichkeit entdeckt, in Infinity Wards neuem Vorzeigeshooter Call of Duty - Modern Warfare 2 die Anti-Cheating-Software VAC zu deaktivieren. Es sei nur nötig, ein einzelnes Byte zu patchen. Danach könne man nach Lust und Laune cheaten, ohne entdeckt zu werden.

Im Internet existiert ein Video, das den Vorgang demonstriert.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34172 - 15. Dezember 2009 - 12:07 #

Hmmm, vielleicht sollte sich ein Redakteur das ansehen, ob man das hier erlauben kann...

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 15. Dezember 2009 - 14:45 #

BAM, und ganz am Ende kam das, was ich gesucht hatte. Das Video sollte rausgenommen werden. Wir hatten bisher 2 Präzedenzfälle, in denen wir Videos nicht erlauben konnten, die auch Hacks behandelt haben. Weil am Ende des Videos die Links zu den entsprechenden Seiten aufgeführt wurden. Wie gesagt, wir haben 2 Präzedenzfälle, das Video muss raus. Dann allerdings sollte die News etwas ausführlicher geschrieben werden.

SynTetic (unregistriert) 15. Dezember 2009 - 15:36 #

Problematisch ist weiterhin, dass das Video a) sofort über die Quellen aufrufbar und b) es natürlich kein großer Akt ist, das Video über Google (oder sogar direkt über YouTube) zu finden.

Andererseits ist die News selbst recht gut, denn sie weist nochmal deutlich darauf hin, wie unsicher VAC bei Modern Warfare 2 wirklich ist. Und ich spreche aus eigener Erfahrung, wenn ich sage, dass man zur Zeit quasi eine 50:50-Chance hat, in einem Spiel mit Cheatern zu landen. Dadurch wird Modern Warfare 2 eigentlich unspielbar und macht absolut keinen Spaß.

Vielleicht solltest du, AsBurli, deine News einfach in die Richtung hin umschreiben. Die Info, dass es eine Möglichkeit zur Umgehung von VAC gibt, kannst du dabei ja als Grundlage verwenden und den restlichen Text drumherum ranken.

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 15. Dezember 2009 - 15:43 #

Das könnte man ja auch so in die News mit reinnehmen, was du geschrieben hast. Von wegen "Laut Aussagen einiger Spieler besteht mittlerweile sogar eine 50:50 Chance, in ein Spiel mit Cheatern zu landen" o.ä. Ist natürlich blöd deine Aussage als "einiger Spiele" zu nehmen, aber ich denke mal, du bist nicht der einzige der das so sieht bzw. das Gefühl hat. Zumal dezente Nachfragen bei Clan-Freunden bzw. Bekannten zu einem ähnlichen Ergebnis geführt haben.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 16. Dezember 2009 - 11:59 #

Ich habe auch gestern wieder zwei Cheater an Microsoft gemeldet, die eindeutig als solche zu identifizieren waren und werde das auch weiterhin tun. Würden mehr so handeln wie ich, gäbe es weniger Cheater.

Ich habe inzwischen auch bestimmt in jedem fünften Spiel einen Cheater. Meistens tauchen die dann in ganzen Gruppen auf.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6513 - 16. Dezember 2009 - 12:18 #

Man muß aber auch fragen dürfen, was "eindeutig identifizieren" ist - ich muß mich regelmäßig dumm als Cheater anreden lassen, wenn und weil ich den Taktikeinstieg nutze und 10x an der selben Stelle spawne, zum Beispiel - "Hey, Cheater, Du spawnst immer an der selben Stelle" - haha.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 16. Dezember 2009 - 13:05 #

Eindeutig (weil exakt so erlebt) wenn ein Spieler mit einem Raketenwerfer im halb-sekundentakt die Raketen raushaut.
Cheat deshalb, weil man normalerweise maximal 2 davon hat (und nicht 200) und es normalerweise länger dauert bis nachgeladen wurde.
Das ist eindeutig gecheatet.

Ich weiß aber was Du meinst. Ich habe auch schon auf einen eingeballert und der wollte einfach nicht umfallen. Er dreht sich zu mir um, ein Schuß, ich tot. Da denkt man vielleicht im ersten Moment an einen Lebensenergie Cheat kombiniert mit einem Aimbot. Aber sowas würde ich nicht melden. Vielleicht habe ich ihn aufgrund eines Netzwerk-Lags oder meiner persönlichen unfähigkeit wirklich nicht getroffen. Vielleicht ist er ein super Schütze.

Man sollte nicht zu paranoid sein denn Gewissheit hat man in den seltesten Fällen. Aber ich nehme mir das Recht heraus, ganz offensichtliche Cheats (wie oben beschrieben) zu melden.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6513 - 16. Dezember 2009 - 17:34 #

Das sollst Du ja auch melden! Ich will auch lieber sterben, weil ich halt einen Tick langsamer bin, als weil mir jemand 200 Raketen um die Ohren haut! ;)

Carstenrog 16 Übertalent - 4795 - 15. Dezember 2009 - 16:30 #

Der Steam Anticheat-Schutz war schon immer dafür bekannt besonders effektiv zu sein! *Ironie*

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 15. Dezember 2009 - 17:30 #

Man kann jeden Schutz umgehen und ka was das rumgeweine eigentlich soll : / Es wird irgendwann behoben und gut ist aber trotzdem wirds dann irgendwo wieder nen hack geben, so ist der lauf der dinge.

SynTetic (unregistriert) 15. Dezember 2009 - 20:47 #

Mit deiner "Argumentation" kann man jede Anti-Cheat-Software, ja sogar fast alles angreifen:

Wozu gibt es VAC? Es wird ja doch gehackt.
Wozu gibt es Kopierschutzmechanismen? Die werden ja doch gecrackt.
Wozu gibt es überhaupt Gesetze? Es gibt ja doch Leute, die sie umgehen.

Darum geht es aber nicht! Man muss es diesen Spielverderbern ja nicht auch noch unnötig einfach machen! Denn wir ehrliche Spieler wollen spielen und dabei unseren Spaß haben -- und nicht von ein paar Idioten, die glauben, dass sie mit irgendwelchen Aimbots und Wallhacks ganz besonders tolle Könner wären, von den Servern vertrieben werden.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6513 - 16. Dezember 2009 - 11:58 #

Ihr meint, es liegt gar nicht an mir, daß ich immer bei den letzten vier in der Multiplayer-Wertung einer Partie lande? ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)