Australien: Öffentliche Befragung zur "ab 18"-Freigabe

Bild von ichus
ichus 2987 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

14. Dezember 2009 - 15:57 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Auf der Internetseite des australischen Generalstaatsanwaltes ist jetzt ein Aufruf zu sehen, in dem die Bürger dazu angeregt werden, zu entscheiden, ob die ,,ab 18''-Freigabe jetzt auch für Spiele gelten soll. Bisher war in Australien, das für seine harten Prüfkriterien bekannt ist, 15+ die höchste Freigabe, die für Spiele angewendet wurde. 

Hoffnung für australische Spieler ist jedoch nicht unbedingt in Sicht: Selbst wenn die Mehrheit der Bürger das neue Siegel gut heißen würde, kommt es nicht zwangsläufig zu einer Änderung der bestehenden Gesetze. Die Abstimmung läuft bis Ende Februar 2010

Porter 05 Spieler - 2981 - 14. Dezember 2009 - 17:24 #

haben die Aussis denn kein Austria nebendran wo sie ungekürzte und bei sich indizierten Spiele, Ordern oder flott ershoppen können? :-)

ichus 15 Kenner - 2987 - 14. Dezember 2009 - 19:19 #

Es geht hier anscheinend ums Prinzip.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit