Umfrage: Obama beliebter Videospiel-Partner

Bild von ChrisL
ChrisL 141021 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

10. Dezember 2009 - 20:55 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Eine Umfage hat ergeben, dass der 44. Präsident der Vereinigten Staaten, Barack Obama, ein gern gesehener Gast für eine gemeinsame Runde Videospiele ist (wahrscheinlich im Gegensatz zu seinem Vorgänger). Bei der vom Magazin Weekly Reader Research durchgeführten und vom Spielehändler Game Crazy beauftragten Umfrage wurden 1005 amerikanische Jungen und Mädchen im Alter von 8 bis 17 Jahren gefragt, mit welcher bekannten Person sie sich vorstellen könnten, ein Videospiel zu spielen.

Mit 25% führt der mächtigste Mann der Welt die Umfragewerte bei den männlichen Befragten an. An zweiter Stelle folgt mit 14% Tom Brady, Quarterback bei den New England Patriots. Den dritten Platz teilen sich mit je 12% Schwimmstar Michael Phelps, Schauspieler Seth Rogen sowie die drei Musiker der Jonas Brothers.
Auch bei den befragten Mädchen liegt der Präsident weit vorn, wenn mit 13% auch „nur” auf Platz 2. Den ersten Platz teilen sich Schauspielerin/Sängerin Miley Cyrus sowie die Jonas Brothers (beide erhielten 23% der Stimmen). Künstlerin Lady Gaga sammelte 9% der Stimmen und erreichte den dritten Platz, während Schauspielerin Angelina Jolie mit 7% folgt. Wie in der Quelle unserer News angemerkt wird, hätte Letztgenannte sicher deutlich besser abgeschnitten, wären die männlichen Befragten im Alter von 18 - 35 gewesen ...

Interessant ist in diesem Zusammenhang natürlich, wie bekannte Persönlichkeiten aus dem deutschsprachigen Raum bei solch' einer Umfrage abschneiden würden? Eine Runde Wii-Bowling mit Bundeskanzlerin Angela Merkel? Ein paar virtuelle Fußballspiele mit dem ehemaligen Nationaltorwart Jens Lehmann? Oder doch eher eines der zahlreichen Musikspiele mit den Jungs und Mädels von Silbermond ausprobieren?

McFareless 16 Übertalent - 5557 - 10. Dezember 2009 - 21:51 #

Guter Artikel, ich war soooo kurz davor einen zum Thema zu schreiben :)

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34197 - 10. Dezember 2009 - 21:56 #

Irgendwie hätte ich derzeit gar kein großes Verlangen mit einem deutschen Politiker ein Computerspiel zu spielen.

Dann schon eher DVD-Abende mit Kalkofe und Richling. Das würde mir mehr Spaß machen...

ichus 15 Kenner - 2987 - 10. Dezember 2009 - 21:59 #

Darf ich auch kommen? :)

Jeriblabla 09 Triple-Talent - 311 - 11. Dezember 2009 - 0:26 #

In Deutschland wären das dann natürlich Killerspiele mit Stoiber oder Beckstein :D

Anonymous (unregistriert) 11. Dezember 2009 - 0:44 #

naja ich glaube nicht das obama das machen würde, da er letztens noch sagte das die jugend aufören soll vor einem pc oder konsole zu sitzen und lieber draussen sachen unternehmen sollten.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)