Ace Combat 11 für iPhone erschienen

iOS andere
Bild von Christian Witte
Christian Witte 3168 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A5
Partner: Macht eine Fan- oder andere Site, die uns gefälltAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

9. Dezember 2009 - 23:52 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Die Ace Combat-Serie von Namco sollte jeden Fan von moderner Flugaction ein Begriff sein. Groß geworden ist die Reihe vorallem auf der Playstation 2, viele neue Fans konnten aber auch durch die vor einiger Zeit erschienene Xbox-Version gewonnen werden. Besonders hier konnte der Titel durch eine gute Story und eine absolut sehenswerte Optik begeistern, was unter anderen an den hochauflösenden Texturen der Flugzeuge lag, aber auch an den sehenswerten Satellitenbildern, die für die Bodendarstellung verwendet wurden.

Nun hat es Ace Combat 11 auch auf das iPhone und den iPod Touch geschafft. Kostete das Spiel für kurze Zeit nur knapp 3 Euro, liegt der Preis inzwischen bei fast 6 Euro. Die ersten Eindrücke sorgen schon fast für grenzenlose Begeisterung auf den Geräten von Apple, denn auch hier sieht die Grafik gut aus und auch die Steuerung geht über die Bewegungssensoren sehr gut von der Hand.

Dieser sehr positive Eindruck wird allerdings davon gedämpft, dass euer Abenteuer auf dem iPhone nur von sehr kurzer Dauer ist. Die Kampagne habt ihr in 2 bis maximal 3 Stunden absolviert und die Geschichte wird leider nur anhand von trockenen Texten ohne jegliche Bilder vorangetrieben. Vorallem der geringe Umfang sorgte relativ schnell für negative Rückmeldungen, aber darauf hat Namco direkt reagiert.

Bereits in Kürze soll ein kostenloses Update bereit stehen, welches weitere Missionen und Flugzeuge hinzufügen soll. Hoffen wir also, dass sich die Spielzeit dadurch wenigstens auf 5-6 Stunden erhöht. Denn auch ein Multiplayer-Modus fehlt vollständig und der freie Spielmodus sorgt ebenso wenig für Unterhaltung auf Dauer.

Fans der Serie sollten noch auf das kostenlose Update warten, bevor sie zuschlagen. Über den internen Spielestore lassen sich übrigens bereits jetzt weitere Kampfjets für je 79 Cent downloaden, weitere sollen ebenso wie Missionen noch folgen.

Video:

McFareless 16 Übertalent - 5567 - 10. Dezember 2009 - 6:52 #

Diese Grafik,ich finde echt nicht das solche Portierungen nötig sind, wenn die Spiele auf Grafik setzen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)