GG-Test: Greed - Black Border

PC
Bild von Christoph Hofmann
Christoph Hofmann 55125 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtBetatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht

8. Dezember 2009 - 22:39
Greed - Black Border ab 0,31 € bei Amazon.de kaufen.

Hack-and-Slay-Rollenspiele (oder kurz: Action-RPGs) gab es 2009 nur sehr wenige. Das möchte sich Greed - Black Border zu Nutze machen und schießt sich dank seltenen Science-Fictions-Settings durchaus nicht chancenlos Richtung Händlerregale. Doch funktioniert der Mix aus Diablo und Shadowgrounds? Wir haben uns den Mid-Price-Titel der österreichischen Entwickler von ClockStone ausführlich angeschaut und geben euch in unserem Test die Antwort.

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Rollenspiel
Hack and Slay
ab 16 freigegeben
16
ClockStone Softwareentwicklung
Headup Games
10.12.2009
Link
7.0
7.0
PC
Amazon (€): 0,31 (PC)