GG-Test: Saw

PC 360 PS3
Bild von Alex Hassel
Alex Hassel 17895 EXP - 19 Megatalent,R10,S8,C9,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

4. Dezember 2009 - 22:54
Saw ab 46,95 € bei Amazon.de kaufen.

Erst warnte Harald Fränkel in seinem Report über Spiele zu Filmen vor dem Genre der Filmumsetzungen, vergaß aber auch nicht, Gründe für die häufigen Klöpse heraus- und einige gelungene Beispiele vorzustellen.

Dann folgte das Spiel zum geplanten Mega-Blockbuster Avatar -- machte aber eine so traurige Figur, dass unser eigentlich als Highlight geplanter Testbericht.zum Quasi-Verriss wurde.

Doch es geht noch viel, viel schlimmer. Denn mit Saw erschien gestern die Umsetzung einer Filmreihe, die zwar nie die größten Zuschauermassen in die Kinos lockte, aber seit Jahren beständig von sich reden macht. Passend zum ebenfalls gestern gestarteten sechsten Teil der Kinoserie -- die von Mal zu Mal unlogischer wird -- leistet sich auch das Spiel (für PC nur auf Steam erhältlich, ansonsten für PS3 und Xbox 360) Designschnitzer, die mit herkömmlichen Schnetzelwaffen nicht zu erklären sind. Alles weitere in unserem fassungslosen Testbericht.

Viel Spaß beim Lesen!

bersi (unregistriert) 4. Dezember 2009 - 23:19 #

Naja, ob Saw von Mal zu Mal unlogischer wird sei mal dahingestellt. Sicherlich ist die Story rund ums Schlachtgemetzel nicht die stärkste, aber das war sie bei Halloween oder Nightmare on Elmstreet auch nicht anders. Gibt halt viele Einzelfälle von Leuten die das Leben nicht schätzen. Wem das zu platt ist, der muss es sich ja nicht ansehen^^

Habe mir gestern den 6. Teil im Kino angesehen und fand ihn nach den (storytechnisch) misslungenen Teilen 4 und 5 endlich mal wieder auch von der Geschichtlichen Seite her interessant, da er einige Fragen der vorangegangenen Teile klärt.

Bin mal gespannt was der Test hergibt. Aber da wo halt schon wenig Vorlage herrscht, kann unterm Strich auch nicht viel mehr bei rum kommen. Also beim Spiel meine ich jetzt, nicht beim Test.

syL 13 Koop-Gamer - 1629 - 5. Dezember 2009 - 17:16 #

Was die Filme angeht sind alle bis auf den 1. Teil unbrauchbar.
Mit dem Spiel scheint es ja auf dem selben Niveau weiterzugehen.

bersi (unregistriert) 6. Dezember 2009 - 1:45 #

Die Sequels sind halt anders. Saw 1 war ein Meisterwerk vor dem Herren. Die restlichen Teile Cashcow gemelke. Für Splatter Fans aber immernoch ansehnliche Kost^^ Man muss halt mit einer anderen Erwartung an die Teile gehen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
3D-Action
ab 18
18
Zombie Studios
Konami
03.12.2009
4.0
5.8
PCPS3360
Amazon (€): 79,99 (PC), 65,99 (PS3), 46,95 (360)