HDRO: Mini-Erweiterung erschienen

PC
Bild von Razyl
Razyl 9226 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtTop-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

3. Dezember 2009 - 19:08 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Zu Turbines erfolgreichem Online-Rollenspiel Der Herr der Ringe Online ist heute die zweite Erweiterung, bzw. eher die Mini-Erweiterung, Die Belagerung des Düsterwaldes online gegangen.

Die Erweiterung stellt den Beginn von Band 9 des zweiten Buches dar und beendet die Geschichte, die mit dem Add-On Die Minen von Moria begann. Wer sich Die Belagerung des Düsterwaldes zulegt, darf ab sofort den Düsterwald betreten, das neue Gebiet, wo es über hundert neue Quests gibt. Die Levelgrenze wurde von 60 auf 65 erhöht und man kann die legendären Gegenstände nun bis Stufe 70 leveln. Mit an Bord ist eine neue Schlachtzugsinstanz, die für 12 Spieler ausgelegt ist. Am Ende der Instanz trifft man, wie gewöhnlich auf einen Endgegner, in diesem Fall auf den Herrn der Nazgûl.

Ebenfalls bringt das Addon das neue Scharmützelsystem mit sich. Mit diesem System kann man sich seine eigene Armee, bestehend aus mehreren Soldaten, erstellen, um dann mit diesen in wiederholbare Zufallsinstanzen zu gehen. Die Zufallsinstanzen kann man mit einen bis maximal zwölf Spieler begehen, jedoch ändert sich der Schwierigkeitsgrad, je mehr Spieler in der Instanz vorhanden sind. Ebenfalls hat Turbine am Kampfsystem und am allgemeinen Gameplay geschraubt. Außerdem haben die Entwickler die Einsamen Lande überarbeitet, ein Gebiet für Helden zwischen Stufe 22 und 32. Neue Titel, Vermächtnisse, ein vierter Platz für Runen und ein überarbeitetes Reittiersystem haben in der Erweiterung auch noch Platz gefunden.

Insgesamt kostet Die Belagerung des Düsterwaldes 19,99 Euro und ist nur als Download-Version verfügbar. Die Spezial-Edition der Erweiterung kostet 27,99 Euro und beinhaltet ein neues Reittier, den Umgang des Vorboten (gewährt 8% Geschwindigkeitsgewinn) und weitere Extras. Beide Versionen beinhalten zudem das Abenteurerbündel, was zwei zusätzliche Charakterfelder und einen gemeinsamen Lagerraum für alle Charaktere auf einen Server gewährt.

Video:

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit