Mehr Unterstützung für Natal?

Bild von Gecko
Gecko 1518 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

3. Dezember 2009 - 15:47 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Es scheint sich wieder neue Unterstützung für die kommende Bewegungssteuerung von Microsoft anzubahnen: Der Ghostbusters-Entwickler Terminal Reality hat eine neue Stellenanzeige aufgegeben, in der ein „Sr. Animation Programmer“ gesucht und dies auch explizit im Zusammenhang mit Natal erwähnt wird. In der Anzeige heißt es: "Diejenigen, die die vorderste Front lieben, werden diese Position angehen wollen, da sie einige schwierige Probleme für einen spannenden AAA-Natal-Titel mit einbezieht!"

Denkt man an die Ankündigungen für Natal aus der Vergangenheit – darunter beispielsweise alleine 10 Natal-Spiele von Ubisoft –, dann sieht es ganz so aus, als käme die Peripherie spontan gut bei den Entwicklern an und sollte beim Release keinen "Softwaremangel" zu beklagen haben.

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 3. Dezember 2009 - 17:03 #

Ob es wirklich keinen "Softwaremangel" geben wird bleibt abzuwarten, denn wer weiß schon wann die Spiele erscheinen und wann genau Natal und zudem muss man auch erstmal sehen inwiefern (und wie sinnvoll) diese Spiele Natal unterstützen werden.

Ninfea 05 Spieler - 57 - 6. Dezember 2009 - 6:20 #

Na das wäre doch sonst auch nicht sehr fruchtbar für die Verbreitung von Natal.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL