Fortnite: Season 5 mit Fahrzeugen ab sofort live

PC Switch XOne PS4 iOS MacOS
Bild von hex00
hex00 7084 EXP - 17 Shapeshifter,R8,A6,J4
Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

13. Juli 2018 - 10:19 — vor 3 Tagen zuletzt aktualisiert
Fortnite ab 59,99 € bei Amazon.de kaufen.

Ab sofort läuft in dem beliebten Battle-Royal-Titel Fortnite die Season 5. Epic Games hat dafür eine aktualisierte Karte mit neuen Orten und einem neuen Fahrzeug bereitgestellt.

Nach der Veröffentlichung des großen fünften Updates könnt ihr euch gleich ins Spiel stürzen und alle möglichen Änderungen auf der Karte erforschen. Ein Wikingerschiff und antike Statuen sind auf der Insel aufgetaucht. Der Sumpf unterlag einer Dürre und macht einem Außenposten mitten in einer Wüste Platz. Außerdem könnt ihr ein Vier-Mann-Fahrzeug finden.

Mit der neuen Season wird auch ein neuer Battle Pass in Fortnite eingeführt. Der ist mit Belohnungen inklusive Spielzeugen sowie kosmetischen Items vollgepackt und kann für 950 V-Bucks erstanden werden. Die genauen Patchnotes findet ihr über die Quellen. Außerdem haben die Entwickler einen offiziellen Trailer veröffentlicht, den ihr euch nachfolgend ansehen könnt.

Video:

Aladan 23 Langzeituser - - 45405 - 13. Juli 2018 - 10:21 #

Ist schon wirklich beeindruckend, welchen Lauf Epic Games bei Fortnite Battle Royal hat. Gerade der Umgang mit der Karte ist wirklich mal etwas ganz anderes und erzeugt für sich schon Aufmerksamkeit ohne Ende.

Christoph Vent Redakteur - P - 157111 - 13. Juli 2018 - 10:31 #

Das finde ich auch sehr schlau von Epic. Was ich mich nur immer frage, vielleicht kann es mir ein Fortnite-Spieler beantworten: Führen Änderungen an der Map nicht zu einem Aufschrei in der Community? Von wegen gewohnte Taktiken und daraus folgenden Änderungen am Gameplay. Oder spielt sowas aufgrund der Größe der Karte und des ständig schrumpfenden Spielfelds praktisch keine Rolle?

Aladan 23 Langzeituser - - 45405 - 13. Juli 2018 - 10:44 #

Im Gegenteil. Gerade der Aspekt wird gefeiert und jede Änderung wird in zahllosen Videos dokumentiert.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9178 - 13. Juli 2018 - 10:57 #

Das ist dann schon eine Eigenart von Fortnite. Aus anderen Spielen kenne ich es auch eher umgedreht, da ist erst einmal jede Neuerung schlecht und muss verteufelt werden.

Spricht aber auf jeden Fall für die Community von Fortnite!

steever 17 Shapeshifter - P - 7848 - 13. Juli 2018 - 11:20 #

Hab Fortnite nur kurz mal gespielt, bekomme es aber mehr oder weniger am Rande mit. Die Entwickler stellen das Ganze auch sehr geschickt an. Sie sprechen von Seasons, die fünfte hat nun begonnen. Aber schon während der vierten Season gab es kontinuierlich Veränderungen in der Spielwelt, die langsam nun zu neuer Season führten. Risse wurden vor Wochen z.B. am Himmel gesehen, die von Tag zu Tag immer größer wurden, einige Risse vor einigen Spieler erschienen, Dinge die dort passierten. Sind Dimensionsrisse durch die in der fünften Season neue Dinge erscheinen, wie das Wikingerschiff usw.

Die PR Abteilung ist auch absolut genial. Durch eines der Dinemnsionsrisse ist eines der bekannten "Sehenwürdigkeiten" in Fortnite, der Durr-Burger in der Wüste, verschwunden. Kurze Zeit später wurde es in der echten kalifornischen Wüste wiedergefunden. Sie verschmellzen die virtuelle Welt mit der realen.

http://www.pcgameshardware.de/Fortnite-Spiel-16272/News/Riesiger-Burger-steht-in-amerikanischer-Wueste-1260357/

Oder die lila Lamas, die überall in der Spielwelt versteckt sind und tollen Loot beinhalten. Lustig, dass sie die Lamas nicht nur in der virtuellen Spielwelt verstecken und dort von den Spieler entdeckt werden können, sondern auch in der realen Welt lila Lamas versteckt sind und entdeckt werden können... kurz vor dem Start von Season 5 wurden in diversen europäischen Städten diese lila Lamas gesichtet.

http://www.pcgameshardware.de/Fortnite-Spiel-16272/News/vor-Season-5-Lamas-in-mehreren-Staedten-Europas-gesichtet-1260548/

Die Veränderungen werden dadurch natürlich gefeiert, sind was ganz besonderes und jeder Fortnite-Spieler ist einfach gespannt, was noch so alles in der Spielwelt und der realen Welt passieren wird. ;)

clemgab 11 Forenversteher - P - 716 - 13. Juli 2018 - 11:31 #

Völlig richtig!
Die Marketingmaschinerie dahinter macht unglaublich gute Arbeit.
Abgesehen davon, arbeiten Sie sehr transparent und geben der Community das Gefühl, das man Ihre Wünsche berücksichtigt (siehe Lenkrakete usw usw).
Alles geschieht relativ flott und mit den wöchentlichen Updates kommen immer wieder neue Sachen dazu.
Mit der Einführung der Season hat man halt, mit dem Battle Pass, ein Motivationsmonster zusätzlich geschaffen - der Preis ist extrem fair und wenn man ihn einmal gekauft hat (bei mir in Season 1) und man kauft sich nichts anderes, kriegt man jeden Battle Pass für lau, da man im Laufe der 100 Stufen mehr Vbucks (ingame Währung) reinbekommt als man ausgibt.
Also das Ganze ist Marketingtechnisch unglaublich und sie leisten auch tatsächlich gute Arbeit, sehr gute Arbeit. Der Battle Pass (im Gegensatz zu den einzelnen Skins) ist eigentlich ein Geschenk und man wird 2 Monate toll motiviert.

Wie gesagt, Epic macht hier fast alles richtig.
Ob das Spiel einem gefällt oder nicht, ist dann eine andere Sache und jedem selbst überlassen, aber vorwerfen kann man Ihnen wenig.

clemgab 11 Forenversteher - P - 716 - 13. Juli 2018 - 11:16 #

Naja, nachdem es (leider) bis dato nur eine Map gibt, sind hier Änderungen was anderes wie bei den meisten anderen Shootern.
Ich spiele es trotzdem seit Release fast tagtäglich, mit einer unveränderten Map wäre dies sicher nicht der Fall.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9178 - 13. Juli 2018 - 10:28 #

Freut mich für alle die mit Fortnite ihren Spaß haben. Ich finde es nur etwas schade, dass jetzt so viele Entwickler etwas von dem Kuchen abhaben möchten und auf Krampf ebenfalls einen Battle Royal Modus einbauen.

Aber wirklich erstaunlich in welcher Geschwindigkeit Epic neue Inhalte bringt, um die Spieler bei Laune zu halten.

clemgab 11 Forenversteher - P - 716 - 13. Juli 2018 - 11:17 #

Naja solange es die anderen Modi nicht beeinflusst ist es ja völlig egal?

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9178 - 13. Juli 2018 - 12:00 #

Würd ich so nicht sagen, es bindet ja trotzdem Kapazitäten in der Entwicklung die man für andere Dinge investieren könnte.
Bei CoDBlOps 4 wurde z.B. der Singleplayer gegen einen Battle Royal Modus getauscht.

clemgab 11 Forenversteher - P - 716 - 13. Juli 2018 - 12:05 #

das ist aber nur deine Vermutung nehme ich an, oder? Ich weiß es nicht, aber gelesen hab ich das nirgends. Das Zugpferd von CoD ist doch ohnehin seit Jahren der Onlinepart.
Ich habe CoD seit Jahren nicht mehr gespielt, aber sooooviel Entwicklung ist dahingehend ohnehin nicht mehr nötig gewesen. Gleiche Engine seit einem Jahrzehnt usw usw.

Flammuss 18 Doppel-Voter - P - 9178 - 13. Juli 2018 - 12:40 #

Es hat jetzt niemand ausdrücklich gesagt, aber der Single Player ist gestrichen und Battle Royal da.

Ich hab die Story immer ganz gern gespielt, Hirn aus und einfach ein bisschen ballern...

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 34787 - 13. Juli 2018 - 10:35 #

Das Tempo, das Epic hier an den Tag legt, ist schon echt beeindruckend. Man könnte fast meinen, die wissen wie sie mit ihrer eigenen Engine zu arbeiten haben... ;-)

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 9760 - 13. Juli 2018 - 18:28 #

Gewagte These :P

vgamer85 17 Shapeshifter - 8741 - 13. Juli 2018 - 10:56 #

Freut mich für Fortnite Fans. Irgendwie gerät PUBG immer mehr in den Hintergrund. Fortnite ist einfach die Nummer 1 und hat einen hohen Stellenwert auf der Welt in Sachen Games.

hex00 17 Shapeshifter - 7084 - 13. Juli 2018 - 11:59 #

Dabei warst du am Anfang immer gegen Forti und voll für PUBG :-P Ich habe es dir ja gleich am Anfang gesagt ... :-P *besserwisser*

clemgab 11 Forenversteher - P - 716 - 13. Juli 2018 - 12:06 #

Naja, aus seinem Text ist ja nicht ersichtlich, ob er Fornite mag. :)

vgamer85 17 Shapeshifter - 8741 - 13. Juli 2018 - 12:22 #

Joa, muss erstmal angespielt werden. Hab die Option zwischen drei Plattformen :-)

vgamer85 17 Shapeshifter - 8741 - 13. Juli 2018 - 12:22 #

Habs ja immer noch nicht gespielt :D

justFaked 16 Übertalent - 4499 - 14. Juli 2018 - 15:07 #

Es wachsen halt stetig neue Zwölfjährige nach ;)

Aladan 23 Langzeituser - - 45405 - 14. Juli 2018 - 18:31 #

Wenn man sich vorstellt, das gerade Baal Fortnite von Hand of Blood auf Twitch läuft mit über 40.000 Zuschauern. Und das ist ein deutscher Stream. ;-)

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 9760 - 13. Juli 2018 - 18:30 #

Die scheinen da noch ordentlich reinbuttern zu wollen...

vgamer85 17 Shapeshifter - 8741 - 13. Juli 2018 - 23:05 #

Okay, heute Abend doch mal auf der Xbox One heruntergeladen und zum ersten mal Fortnite gespielt. 50 gegen 50 macht schon Spaß :-) Davor nur PUBG als Battle Royale gespielt.

hex00 17 Shapeshifter - 7084 - 13. Juli 2018 - 23:20 #

Na endlich, wurde auch mal Zeit. :-D

Baumkuchen 16 Übertalent - 4475 - 14. Juli 2018 - 11:04 #

Ist für meinen Neffen sicherlich eine Spielspaßbereicherung. Mich hat an Fortnite damals eigentlich nur der Zombie-Survival Modus interessiert. Doch mittlerweile selbst das nicht mehr. Ich schaue mir vll mal die BR-Modi bei CoD oder BFV an. Reicht mir.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit