Crackdown 3: Mehr Inhalte & bessere Qualität durch späteren Release

PC XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 196486 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

14. Mai 2018 - 13:42 — vor 9 Wochen zuletzt aktualisiert
Crackdown 3 ab 59,99 € bei Amazon.de kaufen.

Microsofts PC- und Xbox-One-exklusiver Open-World-Actiontitel Crackdown 3 sollte bekannterweise ursprünglich schon am 7. November letzten Jahres in den weltweiten Händlerregalen stehen, wurde allerdings später auf 2018 verschoben. Wie ein Branchen-Insider nun in einem Beitrag auf Resetera angibt, wird der Titel durch die Verschiebung nicht nur eine höhere Qualität in puncto Spielbarkeit bieten, sondern auch mit mehr Inhalten aufwarten.

Bei dem Insider handelt es sich um ntkrnl, der in der Vergangenheit bereits öfter zuverlässige Infos, darunter zu Crackdown 3, dem Sunset Overdrive Bundle, Halo 2 - Anniversary und dem neuen Fable, lieferte. Wie dieser unter seinem neuen klangvollen Pseudonym Klobrille berichtet, wird Crackdown 3 ein viel größeres Spiel, als ursprünglich geplant. Demnach wurde der Release in November laut dem Insider von einer Führungsperson bei Microsoft gestoppt. Einen Namen nennt seine Quelle zwar nicht, aber er nimmt an, dass es sich dabei um den Xbox-Boss Phil Spencer handelt. Dieser soll den beiden verantwortlichen Studios Sumo Digital und Ruffian Games mehr Entwicklungszeit eingeräumt und auch das Entwicklungsbudget für den Titel signifikant erhöht haben, um sicherzustellen, dass die Marke auch in Zukunft relevant bleibt.

Diese zusätzliche Zeit wurde von Sumo Digital nicht nur dazu genutzt, den Titel weiter zu polieren, sondern auch neue Inhalte und Features zu zwei verschiedenen Spielmodi hinzuzufügen. Auch wurde die Anzahl von transformierbaren Fahrzeugen im Spiel stark erhöht. Reagent Games scheint sich offenbar nicht mehr aktiv an der Entwicklung zu beteiligen, sondern das Projekt lediglich zu überwachen. Auf der Xbox One X soll Crackdown 3 in nativen 4K (Ultra-HD) laufen. Einen Performance-Modus wird es laut Quelle nicht geben. Insgesamt soll das Spiel seit der letzten offiziellen Präsentation stark verbessert worden sein.

Ob der Titel auf der E3 präsentiert wird, konnte der Insider zwar nicht zu 100 Prozent sagen, es dürfte aber mehr als wahrscheinlich sein, dass Microsoft die Gelegenheit nutzen wird, um die aktuelle Version des Spiels der Öffentlichkeit zu präsentieren. Einen Release-Termin gibt es offiziell bisher noch nicht, die Veröffentlichung soll aber im zweiten Quartal 2018 erfolgen. Amazon Spanien gab den 29. Juni als Launch-Datum an. Der Eintrag wurde später entfernt.

Golmo 16 Übertalent - 5820 - 14. Mai 2018 - 14:02 #

Die Analysten überraschen mich doch immer wieder. Wie um alles in der Welt kommt der nur drauf das die Entwickler nicht nur Däumchen gedreht haben? Der Mann ist ein Genie!

kommentarabo 15 Kenner - 2728 - 15. Mai 2018 - 21:50 #

welche analysten?

vgamer85 17 Shapeshifter - 8733 - 14. Mai 2018 - 14:02 #

Wenn das Spiel dann mehr Inhalte bietet, gibts dafür wohl weniger DLCs :-) Dafür vielleicht mal einen Battle Royale Modus.

Dre 13 Koop-Gamer - P - 1695 - 14. Mai 2018 - 14:05 #

Freue mich auf Teil 3. Die ersten beiden Spiele haben mir auf der Xbox 360 sehr gefallen :)

Baumkuchen 16 Übertalent - 4475 - 15. Mai 2018 - 18:40 #

Bin Microsoft immer noch sauer, dass ich mir damals nicht mehr den "Pflock-DLC" vom Erstling aus dem Ösi-Store holen konnte, weil sie zu dem Zeitpunkt schon die Auslands-Accounts gebannt haben.

Crackdown 3 ist aber neben der Forza-Reihe und der Abwärtskompatibilität gerade noch mit das Einzige, für das ich mir derzeit noch eine neue Xbox holen würde. Sofern das Spiel denn überhaupt gelingt. Bisher hat es mich dann doch eher weniger überzeugt. Abwarten. Einen guten Exklusivtitel bräuchte MS jedenfalls mal dringend!

Allein, dass man im Erstling der Figur trotz ihrer Akrobatik noch so ein gewisses "Gewicht" gegeben hat, fand ich damals großartig. Schwer zu beschreiben. Es hat sich eben angefühlt, als würde man wirklich einen Menschen steuern, mit einer gewissen Trägheit, die aber genau richtig für das Spiel ausbalanciert war.

rammmses 19 Megatalent - P - 14990 - 14. Mai 2018 - 17:32 #

Das Crackdown-Franchise war nie wirklich relevant, der Teil sah mal gut aus, als sie doch diese angeblich Cloud-berechneten Zerstörungsorgien hatten, aber auf der letzten Präsentation sah es erschreckend öde aus. Kann mir nicht vorstellen, dass ausgerechnet Crackdown der System-Seller werden soll. Aber wäre typisch für MS, die meinten auch Tomb Raider exklusiv zu kaufen, wäre eine gute Idee und man kann mit Gears 4 einfach nochmal das gleiche Spiel bringen und die Leute sind genauso gehypt wie 12 Jahre zuvor (als Teil 1 das Deckungs-Shooter-Genre etabliert hat). Die haben einfach keine klare Ausrichtung, mal Minecraft kaufen, dann PUBG konsolenexklusiv; Sea of Thieves das so weit ich weiß auch schon tot ist, bevor es angefangen hat. Einzig mit ihren Rennspielen fahren sie solide, wobei ich auch nicht weiß, wie lange sie das noch treiben können, da es jedes mal das gleiche ist. Dann diese seltsame Verschmelzung von Windows 10 und Xbox, wo wollen sie eigentlich hin? Wenn sie so weiter machen, können sie den Xbox-Kram gleich aufgeben und ihre Handvoll erfolgreichen Marken für Playstation bringen, da verkaufen sie sich wenigstens.

Jac 17 Shapeshifter - P - 7354 - 14. Mai 2018 - 18:02 #

Etwas vor der Veröffentlichung bestmöglich zu machen, ist immer gut. Ob das aber als exklusiver Titel gut aufgestellt ist, muss sicher abgewartet werden.
Sea of Thieves sehe ich ähnlich und bedauere das, weil der Titel viel Potential verschenkt hat. Vielleicht ja beim nächsten Teil?

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 71954 - 14. Mai 2018 - 18:04 #

Mecker, mecker....

rammmses 19 Megatalent - P - 14990 - 14. Mai 2018 - 18:25 #

Ja, ich habe mir immerhin damals eine One für Quantum Break gekauft und außer ab und zu mal Forza und ein paar alte 360 Spiele (!) ist darauf komplett tote Hose. Und es kommt einfach nix. Momentan bin ich kurz davor, das Teil endgültig auf ebay abzustoßen.

Punisher 19 Megatalent - P - 19817 - 14. Mai 2018 - 20:00 #

Ich weiss nicht, ich hab immer was zum Zocken. Hatte auch Spaß mit Quantum Break, Titanfall, Dark Dreams Dont Die, ReCore (auch wenn das Ende hier echt nervig war), State of Decay Year One, Dead Rising 3, Sunset Overdrive, Forza, Forza Horizon, Gears of War, Halo, Sea of Theives, und natürlich auch einem Haufen nicht- oder zeitexklusiver und Indie Spiele wie Tomb Raider, 2 Girls 1 Cuphead...

Ich würde mir aber auch nicht mehr nur wegen einem Spiel eine Konsole kaufen, wenn ich nicht weiss ob der Rest des Angebots meinem Geschmack entspricht... das hab ich bei Uncharted mit der PS3 gemacht, daher kann ich deinen Frust verstehen. Inzwishcen haben zu meinem Glück (und dem Unglück meines Kontos) beide Anbieter genug Titel, die mich interessieren. :)

rammmses 19 Megatalent - P - 14990 - 14. Mai 2018 - 20:22 #

Die genannten habe ich fast auch alle gespielt, aber da war außer dem großartigen Quantum Break eben nichts dabei, auf das ich nicht hätte verzichten können. Geht nicht nur um die pure Anzahl, es fehlen Systemseller, echte Hochkaräter, über die man in 10 Jahren noch spricht. Oder wenigstens heute noch.

Tasmanius 19 Megatalent - - 16901 - 14. Mai 2018 - 21:01 #

Echt merkwürdig, dass das Microsoft mit dieser Generation nicht auf die Kette kriegt. Bin schon gespannt, ob in 15-20 Jahren in irgendwelchen Büchern von beispielsweise Jason Schreier Insiderwissen Erklärung bietet.

Punisher 19 Megatalent - P - 19817 - 14. Mai 2018 - 22:00 #

Also für mich hatte z.B. Halo 5 solche Qualitäten. Lang nicht mehr so gute Coop-Action gespielt. Ich finds halt immer daneben, aus "Da ist für meinen Geschmack nichts dabei" ein "Da kommt überhaupt nichts" zu machen und den eigenen Geschmack so zum absoluten Fakt zu erklären. Ich konnte mit den meisten PS3 Exklusives auch nichts anfangen - also so gar nichts - und behaupte trotzdem nicht, da wären keine Spiele erschienen.

rammmses 19 Megatalent - P - 14990 - 15. Mai 2018 - 7:12 #

Naja, wir könnten mein Argument auch objektiv ganz gut mit Metacritic-Scores oder Verkaufszahlen untermauern. Dass da nichts in der Liga von zum Beispiel Uncharted 4, Horizon, Bloodborne oder God of War spielt, ist nun nicht rein subjektiv.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 71954 - 15. Mai 2018 - 7:48 #

Wen interessierts? Metacritic, Verkaufszahlen etc. sind in erster Linie für Zahlenfetischisten toll. Ich zb geb da nichts drauf. Zum Glück, sonst wären mir schon einige Sachen entgangen. Einfach mal das neidische schielen abstellen, oder gleich die Konkurrenz kaufen, dann braucht man nicht mehr neidisch zu sein. Oder noch besser, mal ganz entspannt bleiben, und sich sagen dass man eh nicht alles interessante spielen kann. Zumindestens geht mir das so. Durch Familie und Arbeit bin ich gezwungen zu selektieren, und ich habe festgestellt, dass ich tatsächlich nicht sterbe, wenn keine Exklusivtitel da sind bzw ich ein Spiel mangels passender Plattform nicht spielen kann. Und ich finde, dass es im Leben wichtigeres gibt, als sich über sowas aufzuregen.

Noodles 23 Langzeituser - P - 45597 - 15. Mai 2018 - 13:43 #

Seh ich auch so. Naja, ich kann eh nicht nachvollziehen, dass man sich eine Plattform nur wegen Exklusiv-Titeln kauft und dann rumheult, wenn es davon nicht so viele gibt. Aber bin ja PC-Spieler, vielleicht liegts daran. ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 19817 - 15. Mai 2018 - 8:01 #

Wenn ich mit Uncharted nichts anfangen kann helfen mir die hohen Scores auch nicht weiter, deren Objektivität ich generell in Zweifel ziehen möchte. Alles was du sagen kannst ist, dass wohl sehr viele Leute das subjektiv wahnsinnig gut finden... das ist natürlich eine Aussage, aber beinhaltet nicht die Erkenntnis, dass es objektiv gut ist, denn diese Aussage ist mMn. besonders bei einem Medium bei dem es um Spaß (das ist nunmal ein subjektives Empfinden) geht schlicht Unfug. Unglaublich viele Menschen fanden auch "Fifty Shades of Grey" im Kino unglaublich gut und ebenso unglaublich viele kaufen die CD's von Justin Bieber - haben dann jetzt alle Unrecht, die diese Meinung nicht teilen? Spiele zählen ja inzwischen genau wie Filme zur "Kunst" im weitesten Sinne, die man nunmal so gut wie nicht objektiv beurteilen kann. Man kann nur sagen, ob sie den Geschmack der Masse trifft - und auch wenn ich auf den Spruch mit den Millionen Fliegen jetzt verzichte ist das nicht gleichzusetzen mit objektiver Qualität.

Abgesehen davon war dein Statement ja auch nichtmal "Da erscheint nichts Gutes" sondern "Da kommt nichts"... zweiteres können wir objektiv sagen - das stimmt nicht. Das was kommt nicht gut zu finden ist eine Andere Sache, da kann man dir ja nu wegen Geschmack und so nicht wirklich objektiv widersprechen - daher ist das wiederum eine rein subjektive Diskussion.

rammmses 19 Megatalent - P - 14990 - 15. Mai 2018 - 11:32 #

Na, wenn du alles immer nur aufs Individuum und persönlichen Geschmack runterbrechen willst, können wir überhaupt keine allgemeinen Aussagen treffen und du sprichst jeder professionellen Kritik den Sinn ab.

Punisher 19 Megatalent - P - 19817 - 15. Mai 2018 - 12:43 #

Im Kunst-Bereich macht das in der Tat wenig Sinn.

Das Sprichwort "über Geschmack lässt sich nicht streiten" hat schon seinen Sinn... man kann natürlich über Teilbereiche, die man neutral betrachten kann schon auch absolute Aussagen treffen. Ist die Technik zeitgemäß? Wie sind die Verkaufszahlen? Wie ist die Marktakzeptanz? Nur die Frage - wieviel Spaß macht es und wie gern mag ich es lässt dich halt nicht als absolute Wahrheit beantworten. Was man natürlich tun kann ist hervorragend darüber reden und diskutieren. Solange niemand meint, die absolute Wahrheit für sich gepachtet zu haben macht das sogar Spaß.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 71954 - 15. Mai 2018 - 7:41 #

Echt merkwürdig dass ich momentan 69 One Spiele und noch ca 55 Xbox 360 Spiele auf dem MOJ habe. Irgendwie ist die tote Hose wohl nur bei dir. Oder ich bin einfach nicht so exklusivgeil.

Aladan 23 Langzeituser - - 45381 - 15. Mai 2018 - 9:01 #

Ich bin mir ziemlich sicher, dass unter den 69 "One"-Spielen mindestens 60+ "Multiplattform"-Spiele sind. ;-)

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 71954 - 15. Mai 2018 - 9:22 #

Und? Die Aussage war dass auf der One tote Hose ist. Und das ist schlichtweg Unsinn. Zumindestens wenn man nicht wie du alles an Konsolen hat.

Aladan 23 Langzeituser - - 45381 - 15. Mai 2018 - 9:30 #

Es geht hier (wie immer) nicht darum, das keine Spiele raus kommen. Es geht darum, das zum großen Teil halt einfach nur das kommt, das man auf mindestens 2 anderen Plattformen genauso spielen kann.

Und nein, ich habe nicht alle Plattformen. Die Xbox spare ich mir, da ich alle interessanten Spiele davon seit inzwischen 2 Jahren auf dem PC bekomme.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 71954 - 15. Mai 2018 - 9:44 #

Es ist total egal, dass die Spiele auch auf anderen Plattformen erscheinen. Wenn du nur eine One hast, und dein Pc alles, nur nicht spieletauglich ist, erhöht sich die Anzahl der reinen Xbox Titel doch deutlich. Klar, wenn man natürlich Erbsenzählerei betreibt, dann zählt das nicht. Mir jedoch ist es relativ Hupe, ob ein MS Spiel auch für den Pc erscheint. Es ist rein konsolentechnisch dennoch Ms exklusiv. Und wenn das andere anders sehen und lieber Haare in der Suppe suchen, dann isses halt so. Was nun Multititel angeht, werden die dadurch schlechter auf der One? So schlecht dass man Ihnen und der One gleich das Existenzrecht abspricht? Wenn ich wie du ne Ps 4 und nen potenten Pc hhaben würde, wäre mir die One übrigens höchstwahrscheinlich auch egal. ;)

rammmses 19 Megatalent - P - 14990 - 15. Mai 2018 - 11:34 #

Die Aussage bezog sich bei mir auch darauf, dass ich noch eine PS4 Pro habe. Dann ist auf der One nicht viel zu holen, während 360/PS3 gut koexistieren konnten.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 71954 - 15. Mai 2018 - 11:59 #

Wenn du auch noch die PS4 hast, kann es dir doch Wurst sein. Oder misst du die Investition in Laufzeit? ;)

rammmses 19 Megatalent - P - 14990 - 15. Mai 2018 - 14:52 #

Naja, ich merke halt, dass sie mittlerweile nur alle paar Monate mal angeht und das ärgert mich ;)

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 71954 - 15. Mai 2018 - 15:15 #

Meine kommt, da einzige Konsole nicht zur Ruhe. :)

Constant Sorrow 11 Forenversteher - 757 - 15. Mai 2018 - 9:32 #

Ja, dem kann ich mich nur anschliessen. Mal davon abgesehen, dass es glücklicherweise eine Menge unterschiedlicher Geschmäcker gibt.

Obwohl, wenn es die nicht gäbe, würde uns einiges erspart bleiben, nicht nur beim zocken.

Hendrik 26 Spiele-Kenner - P - 71954 - 15. Mai 2018 - 9:41 #

Da ist durchaus was dran.

Marulez 15 Kenner - P - 3827 - 15. Mai 2018 - 9:35 #

Mehr Qualität ist immer Gut.

Novachen 19 Megatalent - 13522 - 15. Mai 2018 - 16:01 #

Ach würde ja reichen, wenn sie die Clound-Funktionalität wiederherstellen würden ^^. Damit hätte das Spiel schon extrem viel gewonnen...

So bleibt man tatsächlich beim uralten Red Faction stecken.

zfpru 16 Übertalent - P - 4858 - 15. Mai 2018 - 18:24 #

Der erste Teil war damals ganz gut.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit