Left 4 Dead 2: Authoring Tools im geschlossenen Beta-Test

PC
Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
28. November 2009 - 0:37
Left 4 Dead 2 ab 14,99 € bei Amazon.de kaufen.

Chet Faliszek, Mitarbeiter von Valve, äußerte sich jüngst zum aktuellen Stand der Authoring Tools für Left 4 Dead 2, auf die viele Fans aus der Modding-Community sehnsüchtig warten.

Die Sammlung verschiedener Werkzeuge, mit denen neue Maps für den Zombieshooter erstellt werden können, die der KI-Direktor dann automatisch mit Infizierten füllt, sollte ursprünglich sogar schon bei Release vor knapp zwei Wochen zur Verfügung stehen. Daraus wurde nichts; bis heute war ungewiss, wann mit den Authoring Tools zu rechnen sein würde. Inzwischen gibt es aber ein neues Lebenszeichen:

"Wir haben die Betaversion einer kleinen Personengruppe zum Testen zur Verfügung gestellt, bevor wir in Kürze eine größere Verbreitung durchführen werden.",

so Faliszek. Damit steht fest: Die Authoring Tools befinden sich nicht nur bereits in einer intensiven Testphase, sondern alle begeisterten Kartenbastler dürfen sich schon auf ein baldiges Release freuen. Spätestens in einigen Monaten sollten somit frische User-Maps das Licht der Welt erblicken -- oder besser: das Dunkel der Apokalypse.

SynTetic (unregistriert) 28. November 2009 - 0:43 #

Die Tools erscheinen diesmal ja immerhin zeitnah zum Release (war bei L4D1 anders). Das ist DIE Chance, dass wir bald weitere Zombies jagen dürfen -- in neuen Umgebungen.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 28. November 2009 - 5:23 #

Authoring Tool = SDK oder ist das einfach nur ne Erweiterung für das alte SDK (oder gibts für L4D 2 wieder nen neues ?) ?

SynTetic (unregistriert) 28. November 2009 - 11:41 #

Für L4D2 gibt es neue Authoring Tools.

bersi (unregistriert) 28. November 2009 - 10:16 #

Ich freu mich schon auf L4D Remakes für L4D2 ^^

SynTetic (unregistriert) 28. November 2009 - 11:42 #

Findige Fans haben bereits herausbekommen, wie man die L4D1-Maps unter L4D2 ans Laufen bekommt. Allerdings braucht man dazu auch den Vorgänger -- schöner wären natürlich in der Tat "Remakes", also vom Vorgänger inspirierte Maps.

Serious.Ray (unregistriert) 21. Dezember 2009 - 22:54 #

Ich hatte das auch mal versucht, hat jedoch nicht auf Anhieb funktioniert. Kannste bitte weitere informationen dazu geben. Google hat jetzt auf Anhieb nicht wirklich was gebracht.

Anonymous (unregistriert) 1. Dezember 2009 - 8:22 #

noch besser wäre statt der remakes ,was an sich als gimmick ganz nett ist, ganz neue zu entwickeln.was bringt mir das late neu aufgesetzt ?"! dann spiel ich doch eher das alte spiel....

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit