Diablo 3: Keine Skilltrees mehr

PC
Bild von Infernal
Infernal 1584 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

28. November 2009 - 20:58 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Diablo 3 ab 6,98 € bei Amazon.de kaufen.

In Twitter äußerte sich ein Mitarbeiter von Diablo 3 dazu, dass die Skilltrees entfernt wurden. Nun gibt es natürlich Spekulationen, welches System wohl die Skilltrees ersetzen wird. Dabei gingen die meisten Spekulationen in die Richtung, dass ein ähnliches Skillsystem wie in Dungen Siege Verwendung finden könnte, bei dem die Skills immer besser werden, je öfter man diese anwendet. Doch Diablo 3 Manager Bashiok erklärte nun, dass es dieses System in Diablo 3 mit Sicherheit nicht geben wird.

Übersetzung:

Ich vermute du erwähnst das, weil ich auf twitter sagte, dass diese Art von Skillsystem von Vielen vermutet wird. Aber ich denke, ich kann ziemlich sicher sagen, dass wir niemals so ein System in Diablo 3 verwenden werden. Es klappt zwar in einigen Spielen, aber es würde in unserem Fall sicher nicht funktionieren. Es werden zu viele Items fallen, es wird alles zu schnell gehen und es wird zu viele Wege geben um sich an Situationen anzupassen.

Orginaltext von Bashiok:

I’m guessing you’re saying this because I quoted one guy on twitter proposing this type of skill system and I said that it was a popular guess. Well, I think I can pretty safely say that we would never use that type of skill system. It works for some games, it just wouldn’t work for us. We’re dropping too many items, we’re moving too fast, and we’re opening up too many avenues for customization and re-customization.

Es bleibt abzuwarten, welches System es nun in Diablo 3 geben wird, mit dem man seine Skills erlernen und verwalten kann.

Reaktorblock 11 Forenversteher - 769 - 27. November 2009 - 14:24 #

Klar. Character-Building ist das einzige, halbwegs anspruchsvolle Gameplay-Element von Diablo, mal abgesehen von der Iventory-Verwaltung. Wenn die Entscheidungen zur Char-Entwicklung auch noch vom Spiel selber übernommen werden, kann man auch gleich ein Video laufen lassen und parallel dazu sinnfrei mit der Maus ins Leere klicken.

Infernal 13 Koop-Gamer - 1584 - 27. November 2009 - 14:27 #

Es wird ja nicht von Spiel übernommen. Nur es wird keine üblichen Skilltrees mehr geben sondern einen neue Form Skills zu erwerben.

Blair 10 Kommunikator - 356 - 27. November 2009 - 14:27 #

Was zum Teufel.
Da muss jetzt aber schon was starkes anstelle der Skilltrees kommen.
Sie haben schon die Charakter-Punkte-Verteilung entfernt, was sicherlich mehr als nur einige Spieler verwundert hat, und jetzt noch diese Nachricht?

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 29. November 2009 - 10:56 #

Ja, das stimmt. Ich glaube mittlerweile wirklich, dass Torchlight einem Diablo III näher kommt als es das richtige Diablo III überhaupt noch kann :/

bam 15 Kenner - 2757 - 27. November 2009 - 14:48 #

Seltsam, denn bei der Vorstellung von Diablo 3, wurden ja klassische Skilltrees präsentiert und zwar mit der Begründung, dass alternative Methoden nicht funktioniert haben. Aber das ist eben Blizzard, die können sich solche tiefen Designentscheidungen auch noch zu einem relativ späten Zeitpunkt erlauben.

Letztendlich bedeutet "Keine Skilltrees" ja nicht, dass man Skills auf unübliche Weise verteilt. Dragon Age benutzt beispielsweise auch keine Skilltrees und trotzdem verläuft die Skillverteilung recht traditionell.

Das "Dragon Age-System" also Skillverteilung in mehreren Stufen (Stufe 1 ab Charakterlevel 1, Stufe 2 ab Charakterlevel 6, usw.) + die Notwendigkeit die Punkte in alle Skills einer Reihe investieren zu müssen um den jeweils höherleveligen Skill benutzen zu können, könnte durchaus passen.

Zusätzlich zu den "normalen" Skills, gibt es ja auch noch das Runensystem, welches für jeden Skill nochmal Variationen dieses Skills verfügbar macht. An Komplexität mangelt es also nicht, da könnte man die Bäume durchaus durch ein übersichtlicheres System ersetzen ohne das Spiel zu simplifizieren.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6483 - 29. November 2009 - 2:42 #

Dragon Age hat ja letztlich skill trees. Sogar ziemlich viele... kurze halt! ;)

bam 15 Kenner - 2757 - 29. November 2009 - 16:47 #

Das sind eben keine Skilltrees. Genau darauf will ich ja hinaus. Wenn Blizzard sagt: es gibt keine Skilltrees mehr, dann bedeutet das auch nur, dass es keien Skilltrees mehr gibt. Heißt aber nicht dass man nicht mehr "klassisch" Punkte in Skills reinsteckt. Es ist eben eine andere Form der Skillverteilung.

melone 06 Bewerter - 1512 - 27. November 2009 - 15:29 #

Die haben den Luxus viel Rumprobieren zu können. Nicht die effektivste Art zu arbeiten; es kann im Ideafall aber auch zu schönen Ergebnissen führen - muß es aber auch nicht zwangsläufig.

Knight 13 Koop-Gamer - 1307 - 27. November 2009 - 15:56 #

Sagen wir´s mal so, es muss nicht immer Square-(Enix) sein die die interessantesten Charakter/Skill-Entwicklungsarten erfinden. ;)

Gadeiros 15 Kenner - 3062 - 27. November 2009 - 18:01 #

hoffentlich das gute alte diablo-system. da hat der magier noch was bedeutet.. keine pseudomagie für den eh schon starken char :P
mages ftw!

oder ne kombo aus beidem.. wenn man nen skill will, braucht man n buch und es muss in den möglichkeiten des chars liegen, diesen skill zu erlernen- sowohl durch seine klasse als auch durch bereits gelernte skills/spells bedingt..
who knows

Phoenix 16 Übertalent - 4127 - 27. November 2009 - 18:41 #

Kein Skilltree...
Naja was kann man statt einem Baum machen?
Eine Pyramide? :D

Infernal 13 Koop-Gamer - 1584 - 27. November 2009 - 20:46 #

Ich denke das sie ein Skillsystem einbauen werden, indem man einfach die Skills anklickt die man will, ohne vorher die Skills oberhalb erlernen zu müssen. Ähnlich wie bei Torchlight.

Phoenix 16 Übertalent - 4127 - 28. November 2009 - 8:30 #

so etwas war glaub ich aber schon bei der gamescom zu sehen.
Und dies wollen sie jetzt aber verwerfen. Also glauch ich nicht das so etwas kommen wird.

Infernal 13 Koop-Gamer - 1584 - 28. November 2009 - 8:43 #

Stimmt sry da hab ich mich vertan^^

keimax 04 Talent - 365 - 28. November 2009 - 21:11 #

Ach, dann nehmen die sich halt noch 2-3 Jahre um neue Möglichkeiten auszuprobieren. Stört uns ja nich. Wir warten ja gerne.
Gibt es eigentlich schon Zahlen wieviele Suizide Blizzard auf dem Gewissen hat, allein durch Depressionen wegen verlängerter Wartezeit?

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 28. November 2009 - 21:42 #

Ein gutes Verwaltungs-System passt zu den Anforderungen, die das Spiel an den Spieler stellt und erfüllt in gleichem Maße die Anforderungen des Spielers.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11353 - 28. November 2009 - 22:36 #

Ich finde, dass dies nicht Diablo 3 schaden wird.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6529 - 28. November 2009 - 23:02 #

Es ist eh noch zu früh, um sich Gedanken darüber zu machen. Veränderungen sind aktuell noch natürlich.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 28. November 2009 - 23:36 #

die sollen endlich mal das game veröffentlichen und keine Spiel-Design-Sutdien ausprobieren. Im Endeffekt ists doch Wurst ob das Skill System nach einem Baumprinzip verläuft oder ein offenes System ist. Das Ding soll Spass machen. Und das tut es wenn es gut umgesetzt wird nach jedem System. Also sollten die sich einfach mal auf was festlegen und das Ding releasen, denn besser wird es durch ewige Änderungen auch nicht wieder.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6529 - 29. November 2009 - 13:24 #

Komisch. Sonst wollen alle richtig fertige Spiele haben und Blizzard soll seine Ware vor Fertigstellung herausbringen? Sie haben schon immer länger an Spielen gearbeitet und deswegen mit diesen auch so einen Erfolg gehabt. 08/15-Spiele, die erst 12 Wochen nach Release per Patch fertig sind, gibt es genug.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit