Spiele Pac-Man mit deinem Auto

Bild von Gerjet Betker
Gerjet Betker 13638 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreicht

26. November 2009 - 14:34 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Mit der kostenlosen Navigations-App Waze für alle gängigen GPS-fähigen Smartphones wurde eine soziale Komponente in das Navi-System eingeführt. Anstatt auf die theoretischen Daten des Navigationsherstellers zu setzen, agiert Waze mit allen Waze-Nutzern in der Umgebung. Jeder Nutzer kann durch ein paar Klicks Staumeldungen, Gefahrenstellen oder freie Parkplätze via Waze an alle anderen Waze-Nutzer in der unmittelbaren Umgebung senden.

Als kleine Promotion des Programmes veranstaltet Waze bis zum 9. Dezember die "International High Points Challenge", bei der sogenannte "Road Goodies" auf den Straßen der Welt in Form von – unter anderem – Kirschen versteckt sind. Wenn ein Waze-Benutzer eine solche Stelle überfährt, "isst" er diese und bekommt dafür Punkte gutgeschrieben. Die Nutzer mit den meisten Punkten können Gutscheine von Amazon bis zu einem Wert von 500 Dollar gewinnen.

Die Objekte sind absichtlich an besonderen Stellen versteckt, zu denen es sich lohnen soll hinzufahren. Also wenn ihr demnächst viel unterwegs sein solltet und ein iPhone oder Android-Handy habt, könnt ihr euch an diesem Spielchen beteiligen.

Video:

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 26. November 2009 - 16:56 #

OT:
Was mir schon öfters aufgefallen ist: User redigieren eine fremde News in der Admin-Matrix, schalten sie aber danach nicht online. Wenn ich mir eine News durchlese und verbessere, dann besteht doch kein logischer Grund, diese noch für unbestimmte Zeit in der Admin-Matrix schmoren zu lassen.

Florian Pfeffer Freier Redakteur - 25273 - 26. November 2009 - 16:58 #

Da fühle ich mich angesprochen ^^
Ich fand den Text trotz meiner Verbesserungen der Rechtschreibung noch etwas holprig und hatte außerdem grade keine Lust, ein Titelbild rauszusuchen...

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 26. November 2009 - 17:05 #

Ich sehe es so: Entweder ich redigiere die News so, dass ich sie danach für veröffentlichungswürdig halte oder ich lasse das jemand anderes machen.

Florian Pfeffer Freier Redakteur - 25273 - 26. November 2009 - 17:45 #

Vier Augen sehen mehr als zwei. Sechs mehr als vier. Usw...
Bei den meisten News hier ist es doch der Fall, dass sie nicht nur von einer, sondern von mehreren Personen redigiert werden und das finde ich auch völlig in Ordnung.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 28. November 2009 - 21:33 #

Hmmm. Ich habe auch schon verbessert und nicht freigeschaltet.Obwohl ich es natürlich könnte. Ich habe in diesen Fällen schlicht die Verantwortung auf jemand anderen wälzen wollen. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit