Nintendo Labo Toy-Con 01 Multi-Set: Unboxing & Building im Video

Switch
Bild von Denis Michel
Denis Michel 192886 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

19. April 2018 - 11:30 — vor 9 Wochen zuletzt aktualisiert
Nintendo Switch ab 289,00 € bei Amazon.de kaufen.

Ende der kommenden Woche wird Nintendo mit „Nintendo Labo“ sein interaktives Bastel- und Spielerlebnis in mehreren Ausführungen auf den Markt bringen. Die US-Kollegen von Polygon haben sich ein Exemplar des Toy-Con-01-Multi-Sets geschnappt und auf YouTube ein Unboxing- und Building-Video veröffentlicht. Den Clip könnt ihr euch weiter unten anschauen.

In dem Video zeigen die beiden Redakteure Simone de Rochefort und Brian David Gilbert zunächst, was in dem großen Paket alles drin steckt und bauen anschließend das Toy-Con RC Car. Das 69,95 Euro teure Multi-Set, sowie das Robo-Set (79,99 Euro) und das Design-Set (9,99 Euro) könnt ihr über Amazon vorbestellen. Der Release erfolgt am 27. April 2018.

Video:

Jürgen 23 Langzeituser - P - 42220 - 19. April 2018 - 11:54 #

Ich bin gespannt. Eventuell hol ich mir das Multi-Set.

euph 25 Platin-Gamer - P - 57754 - 19. April 2018 - 12:35 #

Ich werde mir das auch holen und mit der Tochter ausprobieren - muss aber noch ein bisschen warten.

Aladan 23 Langzeituser - - 44724 - 19. April 2018 - 12:45 #

Ist hier auch bestellt und das Dienstälteste Kind (ich) werde es ausgiebig testen. :-D

Jürgen 23 Langzeituser - P - 42220 - 19. April 2018 - 13:01 #

Und Deine Freundin darf nur zuschauen und Dich bewundern?

Aladan 23 Langzeituser - - 44724 - 19. April 2018 - 13:04 #

Die bekommt das Klavier zum spielen. ;-)

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 24895 - 20. April 2018 - 19:49 #

Same here: Hier sind sogar 2 Mädels und die Frau total aufgeregt! Wenn die Mädels basteln, kann ich auch die Playstation wieder häufiger in Beschlag nehmen :-)

euph 25 Platin-Gamer - P - 57754 - 20. April 2018 - 19:51 #

Win-Win also :-)

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 23734 - 19. April 2018 - 12:11 #

Bei Amazon.fr gibt es Labo übrigens gerade im Angebot (das Multi-Set z.B. für 58€ inkl. Versand nach Deutschland) :)

AlexCartman 17 Shapeshifter - P - 6290 - 19. April 2018 - 17:24 #

Ich finde das für den vermutlich geringen Wiederspielwert zu teuer. Aber ich lasse mich gern eines Besseren belehren.

euph 25 Platin-Gamer - P - 57754 - 19. April 2018 - 17:57 #

Den Wiederspielwert bestimmst du doch selbst, durch deine Kreativität.

Pro4you 19 Megatalent - 13856 - 21. April 2018 - 14:50 #

Die Dinge die du damit machen kannst sind durch die Software doch vorgegeben. Kreativität ist doch nicht, suche dir Spiel 3 aus und bau es zusammen.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - P - 12325 - 21. April 2018 - 16:33 #

Stimmt wohl grundsätzlich. Aber wenn ich es richtig verstanden habe, liegt auch eine Art kleine „Programmierumgebung“ bei, um eigene Funktionen zu realisieren. Als Beispiel hieß es immer, man kann dann mit dem Motoradlenker dieses RC Auto-Ding steuern.

Aladan 23 Langzeituser - - 44724 - 21. April 2018 - 17:31 #

Jup man kann einiges machen. Man kann auch neue Dinge aus den Sets bauen.

euph 25 Platin-Gamer - P - 57754 - 21. April 2018 - 18:05 #

Es gibt die toygarage, mit der du selbst abläufe ürogrammieren kannst und damit dann doch selbst kreativ werden kannst.

Aladan 23 Langzeituser - - 44724 - 20. April 2018 - 20:21 #

Heute wurde auch das erste mal die Ersatzsets gezeigt wenn was kaputt geht. Kosten zwischen umgerechnet ca. 10-12 € pro Bausatz (also z. B. das Klavier).

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)