Agony: Auf den Konsolen zensiert, auf dem PC durch Patch ungeschnitten

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 193333 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

16. April 2018 - 10:10 — vor 9 Wochen zuletzt aktualisiert
Agony ab 24,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das Entwicklerteam von MadMind Studio musste bei seinem kommenden höllischen Action-Adventure Agony (Preview) einige Anpassungen in Hinblick auf die Gewalt vornehmen, um ein M-Rating (Mature) zu erhalten. Wie die Macher erklären, wäre ohne die Schnitte im Spiel nur ein AO-Rating (Adult Only) möglich, womit ein Release auf Konsolen unmöglich wäre.

Die Entwickler haben laut eigenen Angaben viel Zeit investiert, um sicherzustellen, dass die vorgenommene Zensur nicht das Spielerlebnis beeinträchtigt. Es wurden Gespräche mit verschiedenen Prüfstellen geführt, um herauszufinden, welche Änderungen für das M-Rating nötig waren. Dabei wurden keine Szenen aus dem Spiel entfernt, sondern leichte Änderungen, wie etwa Anpassungen bei der Kameraführung, vorgenommen, um das AO-Rating zu vermeiden.

Die PC-Fassung wird im Auslieferungszustand die gleichen Änderungen wie die Konsolen-Versionen enthalten. PC-Spieler werden jedoch die Möglichkeit haben, einen optionalen Patch herunterzuladen, der sämtliche Zensur wieder rückgängig macht. Eine Konsolenversion des Patches sei laut dem Studio sowohl technisch als auch rechtlich nicht möglich.

Agony sollte eigentlich bereits Ende März erscheinen, wurde allerdings rund zehn Tage vor dem Release auf unbestimmte Zeit verschoben, was möglicherweise mit den Änderungen für die Alterseinstufung zu tun hat. Ein neuer Release-Termin wurde seitdem nicht genannt, der Titel soll aber im Laufe dieses Jahres für PC, Xbox One und die PS4 erscheinen.

Bastro 16 Übertalent - 4288 - 16. April 2018 - 10:17 #

Hm, ist sowas rechtens? Einen Patch offiziell und frei anzubieten, der erklärtermaßen dazu da ist, das Rating nach dem Handel wieder zu verschärfen? Müssen Eltern dann auch noch Patches überprüfen?

Ganon 23 Langzeituser - P - 44111 - 16. April 2018 - 10:30 #

Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Man erinnere isch an Hot Coffe (GTA San Andreas) Ein aus dem Spiel entferntes Sex-Minispiel war noch im Programmcode zu finden und per Mod aktivierbar. Daraufhin wurde das Spiel von M auf AO hochgestuft. Das hier wäre ja quasi das gleiche. Ob nun Mod oder offizieller Patch...

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 47700 - 16. April 2018 - 10:34 #

...das klappt doch schon bei recht vielen japanischen Visuel Novels. Und da verschwindet nichts wenn es gepatched wird... ,)

Ganon 23 Langzeituser - P - 44111 - 16. April 2018 - 11:31 #

Die gibt es doch eh nur online, und da interessieren Altersfreigaben irgendwie niemanden...

Noodles 23 Langzeituser - P - 44893 - 16. April 2018 - 16:08 #

Kommt Agony denn für PC als Retail?

Ganon 23 Langzeituser - P - 44111 - 16. April 2018 - 21:45 #

Schau mal rechts in die Amazon-Links. Das sind alles Retail-Versionen.

Noodles 23 Langzeituser - P - 44893 - 16. April 2018 - 21:50 #

Die Amazon-Links sind Sachen, die ich nicht sehe. :D Mein Gehirn blendet hier auf GG so einiges aus, das es nicht für wichtig hält. ;)

Bastro 16 Übertalent - 4288 - 16. April 2018 - 10:45 #

Das gleiche ist es nicht, finde ich. Ob ein Entwickler sein Spiel offiziell für ein gewünschtes Rating beschneidet und gleichzeitig ankündigt, dies bei erster Gelegenheit wieder zu unterlaufen(quasi Betrug) oder irgendwer mehr oder weniger halb legal im Keller einen Mod zusammenfrickelt.

Ganon 23 Langzeituser - P - 44111 - 16. April 2018 - 11:30 #

Ja gut, aber wenn schon eine Mod das Rating anhebt, sollte es ein offizieller Patch doch erst recht?!

PraetorCreech 16 Übertalent - P - 4740 - 16. April 2018 - 11:33 #

Ist bei anderen Genres gang und gäbe. Ich denke da spontan an Huniepop als recht bekanntes Beispiel. Da gab es einen kostenlosen Patch um der Steamversion wieder die Sexbildchen zu verschaffen. Der Patch wurde vom Entwickler sogar im entsprechenden Steam Community Hub angepriesen mit Downloadlink und Installationsanweisung. Bislang hat da kein Hahn nach gekräht.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7945 - 16. April 2018 - 11:37 #

Von "frei anbieten" steht da eigentlich nichts. Möglicherweise gibt es einen extra Adult-Check für den Zugang zu dem Patch.
Hier auf GG gibt es auch Seiten, wo du erst dein Alter verifizieren musst.

Aladan 23 Langzeituser - - 44756 - 16. April 2018 - 10:19 #

Ich weiß ja, dass das Spiel sehr explizit sein wird. Aber was zur Hölle ist denn bitte in dem Spiel, dass es ein AO-Rating bekommen würde? O_o

Wobei, ich glaube ich will es gar nicht wissen. ;-)

Ganon 23 Langzeituser - P - 44111 - 16. April 2018 - 10:31 #

Ich könnte mir vorstellen, dass es eher an Nacktheit als an Gewalt liegt. Oder an der Kombination aus beidem.

Aladan 23 Langzeituser - - 44756 - 16. April 2018 - 10:34 #

Gewalt kann man zumeist ausschließen, ja. Aber da muss heutzutage schon was wirklich explizites drin sein, wenn sie das fürchten.

rammmses 19 Megatalent - P - 14827 - 16. April 2018 - 11:17 #

Also die Outlasts kamen auch mit Gewalt, Nacktheit und Vergewaltigung durch. Normaler Sex wie in Fahrenheit oder einer San Andreas Version führt hingegen zu AO.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22903 - 16. April 2018 - 12:43 #

Ich finde das echt schlimm. Eine Entwicklung, die mir seit Jahren nicht gefällt.

rammmses 19 Megatalent - P - 14827 - 16. April 2018 - 13:01 #

In den USA nun nicht ungewöhnlich, da kann zwar die übelsten Folter-Horror und Action-Masssaker ins Kino bringen, aber expliziter Sex ist undenkbar. Hat sich aber schon was getan, da waren glaube bis in die 50er selbst Zungenküsse oder Toilettenszenen absolut tabu, während Gewalt immer ganz ok war. Das ist ein Aspekt der Kultur, der schwer zu begreifen ist. Denke da auch an den Studentenprotest, die Dildos sichtbar mit in die Uni nahmen, was verboten ist, während Schusswaffen offen getragen werden dürfen.

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 2027 - 16. April 2018 - 10:19 #

Das sowas heutzutage noch nötig ist. Lächerlich. Kann die Entwickler natürlich verstehen und wenigstens am PC kann ich ja dann die Originalversion zocken.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 34633 - 16. April 2018 - 10:46 #

Spontan sieht das eh nicht nach einem Spiel aus, das ich spielen wollen würde, egal in welcher Form.

vgamer85 17 Shapeshifter - 8569 - 16. April 2018 - 10:52 #

Da werd ich mir wohl die PC-Version holen.

rammmses 19 Megatalent - P - 14827 - 16. April 2018 - 11:14 #

Klingt ein wenig nach PR, das M-rating ist sehr kulant, selbst Manhunt, Outlast 2 bzw im Grunde jedes noch so gewalthaltige Videospiel kommt da durch. AO gibt es nur für Sex, sodass ich vermute, dass es darum geht bzw sexualisierte Gewalt. Bin gespannt, ob es für die USK oder Pegi weitere Anpassungen gibt, die sind eigentlich problematischer als die US Prüfstelle. So richtig sehe ich aber bei dem Spiel und seiner Fantasy-Thematik nicht, wo die großen Probleme liegen sollen.

Noodles 23 Langzeituser - P - 44893 - 16. April 2018 - 16:12 #

Also zumindest die PC-Version von Manhunt 2 hat ein AO-Rating. Sind die Konsolenversionen geschnitten?

bsinned 17 Shapeshifter - 7638 - 16. April 2018 - 11:33 #

Ich weiß bis heute mehr über Systemanforderungen, Gewaltgrad und Finanzierung des Spiels als über´s eigentliche Gameplay. Die Videos sehen alle mehr oder weniger nach Walking Simulator aus.

rammmses 19 Megatalent - P - 14827 - 16. April 2018 - 12:53 #

Nein, kein Walking sim. Hauptsächlich versteckspiel (pseudo stealth) wie alien isolation oder outlast, dann noch rätsel durch gegner übernehmen und Exploration durch offene Levels. Mir macht letzterer Aspekt am meisten Sorgen, weil das schnell frustrieren kann, wenn man den Weg nicht findet und generell langsam unterwegs ist.

Sega-Ryudo 12 Trollwächter - 1036 - 16. April 2018 - 11:54 #

Agony? Das Shoot'em Upo mit der Eule habe ich aber anders in Erinnerung. Ein seltsames Remaster.

Despair 16 Übertalent - 5817 - 16. April 2018 - 13:57 #

Wahrscheinlich trägt dann die Dame auf dem obigen Teaserbild in der US-Version einen BH.^^

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7945 - 16. April 2018 - 14:32 #

Einfach das Opfer durch einen Roboter mit grünem Blut ersetzen.

Punisher 19 Megatalent - P - 19802 - 16. April 2018 - 14:51 #

Ich weiss, die Diskussion ist müssig, aber das triggert mich jedes Mal:

Wenn der Entwickler hier selbst und freiwillig Inhalte entfernt um eine niedrigere Einstufung zu erlangen oder auf bestimmten Plattformen veröffentlichen zu können hat das mit Zensur nichts zu tun.

https://de.wikipedia.org/wiki/Zensur_(Informationskontrolle)

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 34633 - 16. April 2018 - 17:26 #

Jupp, dieses Herumwerfen mit dem Zensurbegriff stört mich auch jedesmal.

Labrador Nelson 29 Meinungsführer - P - 116840 - 16. April 2018 - 17:21 #

Ok, Patch. Da bin ich ja erleichtert.

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 97362 - 16. April 2018 - 19:04 #

Ein Nude/Uncutpatch vom Hersteller selbst. Wann hat es das schon mal gegeben?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)