User-Video: Let's Try Shroud of the Avatar - Forsaken Virtues

PC Linux MacOS
Bild von Vampiro
Vampiro 38625 EXP - 23 Langzeituser,R10,S9,C7,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

13. April 2018 - 1:58 — vor 6 Tagen zuletzt aktualisiert

GG-User Vampiro hat mit Shroud of the Avatar - Forsaken Virtues seine englischsprachige "Let's Try"-Reihe fortgeführt. Der spirituelle Nachfolger des Ultima-Franchises hat kürzlich den mehrjährigen Early Access verlassen. Damit ist die erste von fünf geplanten und über Crowdfunding und Mikrotransaktionen finanzierte Folge des MMORPG, das ihr aber auch offline spielen könnt, in der Release-Version erhältlich.

In Shroud of the Avatar übernehmt ihr die Rolle eines Avatars und reist von der Erde nach nunmehr New Britannia. Dort hat man bereits auf euch gehofft, denn es gilt einige Probleme zu lösen. In dem direkt unter dieser News verlinkten Video könnt ihr euch einen ungeschönten Eindruck der ersten rund 80 Spielminuten verschaffen. Dazu zählen die Reise nach New Britannia, die Charaktererstellung, die ersten Quests, Eindrücke der Landschaft, das Inventarmanagement, die Karte und einige Kämpfe. Noch nicht zu sehen sind die Reisen auf der Überlandkarte die nötig sind, da Shroud of the Avatar keine durchgängige Open-World bietet, und das Crafting.

Entwickelt wird Shroud of the Avatar vom in Austin, Texas beheimateten Studio Portalarium. Die Federführung hat der bekannte Branchenveteran und Ultima-Schöpfer Richard "Lord British" Garriott.

Shroud of the Avatar - Forsaken Virtues ist auf Steam seit dem 27. März 2018 für 39,99 Euro erhältlich.

Video:

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 305617 - 13. April 2018 - 7:19 #

Danke für die News, in die Folge werde ich heute im Laufe des Tages reinschauen. :)

Vampiro 23 Langzeituser - P - 38625 - 13. April 2018 - 14:42 #

Gerne :) Bin auf deine Einschätzung gespannt :D

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 305617 - 17. April 2018 - 13:44 #

Sorry, hat doch ein bisschen länger gedauert, da ich mir das Video aufgeteilt habe zum Anschauen. :)

Grafisch gefühlt auf dem Stand von circa 2004, kommt mir SotA vor wie eine Best-Of-Mischung aus Ultima 9 und Ultima Online. Die Entscheidungs-Fragen des Orakels kamen mir irgendwie bekannt vor, als wurden diese direkt aus Ultima IV und der Wahrsagerin/Gypsy übernommen. ^^

Der Spielstart selbst ist ja wirklich mehr als gemächlich, ein paar weniger Leichen zum Fleddern hätte es jedenfalls im Dorf auch getan. ;)

Ich bin ja auch ein Ultima-Fan und finde Richard Garriott und seinen Werdegang/Lebensstil höchst interessant, aber die Faszination seiner früheren Spiele wird er mit SoTA so nicht mehr erreichen, auch wenn er es vielleicht gut meint. Mal abwarten, in welche Richtung sich das Spiel noch entwickeln wird. Derzeit sieht es jedenfalls nicht nach einem Must-Play-Titel aus für mich.

Danke für das Video und Kudos für die Mühe, Vampiro :)

vgamer85 17 Shapeshifter - P - 7253 - 13. April 2018 - 8:21 #

Sehr schön, dann gibts ja doch etwas zu sehen vom Spiel :-)

Vampiro 23 Langzeituser - P - 38625 - 13. April 2018 - 14:43 #

Ja :) Einer der drei möglichen Starts, und ich denke, man sieht genug ;)

hendrikn666 11 Forenversteher - 786 - 13. April 2018 - 10:16 #

He, danke fürs Video!

-Das Spiel ist doch echt etwas peinlich.
Sieht aus wie ein Elder Scrolls Online, mit schlechter Grafik von 2010, mit ganz niedrigen Produktionskosten.
Das Lord British sowas einfach geschehen lässt und dahinter steht finde ich geradezu erschreckend!

Lencer 16 Übertalent - P - 4659 - 13. April 2018 - 11:10 #

Ich fühlte mich eher an die farbarmen "Das Schwarze Auge"-Aufgüsse der letzten Jahre erinnert.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 38625 - 13. April 2018 - 14:45 #

Guter Vergleich. In allen Fällen ist das Original besser.

Lencer 16 Übertalent - P - 4659 - 13. April 2018 - 17:17 #

Ohne Frage ;-)

Jac 17 Shapeshifter - P - 7104 - 13. April 2018 - 14:39 #

Ja, da hast du leider recht. Trotzdem schön, dass es in einem Video vorgestellt wird.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 38625 - 13. April 2018 - 14:45 #

Vielen Dank :-)

Vampiro 23 Langzeituser - P - 38625 - 13. April 2018 - 14:45 #

Sehr gerne :)

Ja, leider ziemlich furchtbar. Es fühlt sich auch komisch an, dann das Kampfsystem, oh je. Gefühlt ist 2010 sogar ein Kompliment ;)

Ich frage mich auch, wie man sowas nach solanger Zeit und mit so viel Budget abliefern kann. Irgendwo habe ich gelesen es gibt wohl einen kleinen Kreis Wale, die das federführend finanzieren. Das Ergebnis kann sich jedenfalls nicht sehen lassen. Und selbst theoretisch vielleicht gute Retro-Ideen (Dialogsystem) funktionieren imho nicht wirklich gut.

Andreas Peter 11 Forenversteher - 672 - 13. April 2018 - 15:58 #

Ich hab's auch vorgestern mal hochgepatched und reingeschaut, den Client auf deutsch gestellt - kann man nicht spielen, Übersetzung ist grauenhaft und nur 70% der Texte überhaupt lokalisiert.

Auch der Rest vom Spieldesign - da bekommen ehrenamtliche Entwickler ein zig mal besseres RPG hin (Enderal). Oldschool ist ja schon und gut, aber SotA ist irgendwie - nicht mal halbfertig.

Ärgert mich das ich da gebacked habe, bin aber als alter Ultima-Fanatiker vorbelastet. Seit U7 kriegt er nichts mehr auf die Reihe, der Garriot!

Wegen den Walen: Ich hörte von einem Kollegen von der Bundeswehr, der hat vor drei Jahren schon berichtet, alleine 7000 Euro in das Game gesteckt zu haben... Oh Mann, da werden ein paar Leute kein crowfunding mehr betreiben in Zukunft.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22679 - 13. April 2018 - 16:35 #

Dagegen sieht DAoC heute immer noch besser aus als dieses Ding.

LRod 14 Komm-Experte - P - 2080 - 13. April 2018 - 19:53 #

Habe das auch gebackt, gespielt und für sehr, sehr, sehr enttäuschend befunden :-(

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 83920 - 13. April 2018 - 21:07 #

Hab an Ostern mal wieder reingeschaut und nach drei Stunden wieder enttäuscht aufgehört. Das Spiel macht, zumindest mir, in der jetzigen Form keinen Spaß. Dabei war ich damals total gehyped und möchte das Spiel lieben. Aber ich befürchte, wir kommen nicht zusammen. :(

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)