10 Jahre MCU: Marvel Cinematic Universe Rewatch mit Major Panno (Update 1)

Bild von Vampiro
Vampiro 39043 EXP - 23 Langzeituser,R10,S9,C7,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

15. April 2018 - 16:33

Update vom 15.4.2018

Mittlerweile hat Major Panno mit seinen Artikeln zu Captain America: The First Avenger (2011) und The Avengers (2012) Phase Eins des MCU abgeschlossen und mit seinem heutigen, umfangreichen Beitrag zu Iron Man 3 (2013) die zweite Phase eingeläutet.

Originale News

GG-User Major Panno hat seinen großen Marvel Cinematic Universe (MCU) Rewatch featured by Sothis Spielwiese gestartet. Dieses fiktive Universum wird von den Marvel Studius produziert und basiert auf Superhelden der Marvel Comics, ist aber von diesen unabhängig. Das Franchise ist allgemein bekannt durch Spielfilme, umfasst aber auch Kurzfilme, Comic-Bücher und Fernsehserien.

Major Panno widmet sich auf dem Blog Sothis Spielwiese, betrieben von GG-User Sothi, den Kinofilmen des MCU. Von Iron Man (2008) bis Black Panther (2018) wird er alle bislang erschienenen 18 Blockbuster besprechen. Einen Überblick und den Hintergrund zum Projekt erfahrt ihr im ersten Blogeintrag (zum ersten Blogeintrag Marvel Cinematic Universe Rewatch). Motivation ist das eigene Interesse, die die Filme überspannende Handlung nochmals chronologisch nachzuerleben. Für euch als Leser gibt es nicht nur eine grobe Zusammenfassung der Handlung und eine Liste der wichtigen Charaktere. Major Panno geht auch auf die Auswirkungen der Filme auf die Kontinuität des kompletten Filmuniversums sowie einiger Marvel-Serien ein. Die Reviews enthalten natürlich Spoiler.

Bereits besprochen hat der Cineast Iron Man (2008), The Incredible Hulk (2008), Iron Man 2 (2010) und Thor (2011).

Old Lion 27 Spiele-Experte - P - 76467 - 12. April 2018 - 13:11 #

Und wo ist da jetzt die Review? Es wird jeweils nur die Handlung nachgeplappert und mit einem Zweizeiler als Fazit garniert. Außerdem wundert es mich, dass PAnno mit der Werbung einverstanden ist, der ja sonst immer sehr kritisch gegenüber allem ist, was nicht spielekonform ist und vor allem Werbung darstellt.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 39043 - 12. April 2018 - 13:17 #

Da es allein schon mehr Kategorien als Fazit und Handlung gibt, kann das ja jeder nochmal selbst anschauen.

Old Lion 27 Spiele-Experte - P - 76467 - 12. April 2018 - 13:25 #

Aber die haben doch alle nix mit einer Review zu tun! Im Prinzip ist das eine Marvel-Wiki mit ein bisschen eigener Meinung!

Vampiro 23 Langzeituser - P - 39043 - 12. April 2018 - 13:35 #

Wenn ich wieder am Rechner bin kann ich es im letzten Satz gerne in "Übersichten" oder so ändern.

Old Lion 27 Spiele-Experte - P - 76467 - 12. April 2018 - 13:38 #

Brauchst du nicht. Im Blog steht es ja als Review. Und eine Empfehlung, ob und warum ich mir diesen und jenen Film anschauen sollte, fehlt mir einfach. Das ist alles.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 39043 - 12. April 2018 - 13:42 #

Stimmt, eine klare Empfehlung gibt es nicht. Allerdings wird auch alles gespoilert, was man in eine4 klassischen Review bzw Rezension ja nicht würde.

Old Lion 27 Spiele-Experte - P - 76467 - 12. April 2018 - 13:45 #

Eben. Merkste selbst, ne?

Vampiro 23 Langzeituser - P - 39043 - 12. April 2018 - 14:04 #

Ja, sogar ich :)

Major_Panno 15 Kenner - 3032 - 12. April 2018 - 17:18 #

Danke für dein Feedback, Lion. Du hast völlig recht, so einen wirklichen Review-Teil habe ich nicht eingebaut. Ich habe das ganze nun mal in Film-Rewatch umgetauft, das trifft es wahrlich besser.

Old Lion 27 Spiele-Experte - P - 76467 - 13. April 2018 - 9:57 #

Top!

rreif (unregistriert) 12. April 2018 - 13:28 #

Ein Review ist eine Besprechung und Bewertung.
Dabei kann eine kulturelle Einordnung geschehen, eine zeitgeschichtliche oder sonst irgendwelche tieferen Betrachtungen.
Auf jeden Fall ist es aber eine wertende Besprechung der Qualität. Egal ob jetzt objektiv oder subjektiv.

Die Handlung nachplappern, die Typen auflisten und die übergeordnete Handlung des Serien und Filmuniversums zusammenfassen ist kein Review.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 33092 - 12. April 2018 - 13:32 #

Ich schieße jetzt vielleicht komplett gegen die Welt, aber: Soviel Liebesmühe für eine Reihe B-Movies mit zuviel Budget? Ich war meistens bedient, nachdem ich die Filme auch nur ein einziges mal gesehen habe. Ich würde – abgesehen von Iron Man – nicht einen der Filme freiwillig wieder schauen wollen. Und ich bin wirklich weit davon entfernt, jeglichen Sinne entbehrende Action-Filme zu verteufeln.

Jürgen 23 Langzeituser - P - 40153 - 12. April 2018 - 13:52 #

Wie viele hast Du denn gesehen?

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 33092 - 12. April 2018 - 14:18 #

Iron Man
Thor
Captain America: The First Avenger
Iron Man 2
The Avengers

... dannach hatte ich genug gesehen. Hat mich Null abgeholt und die überschwänglichen Kritiken habe ich nicht verstanden.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 39043 - 12. April 2018 - 14:20 #

Guardians ofnthe Galaxy 1 ist sehenswert.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 33092 - 12. April 2018 - 14:26 #

Zählen die auch zu dem Multiversum? Die habe ich auch gesehen. Und habe mich zumindest ganz gut unterhalten gefühlt. Den Kult um den Film wiederum habe ich nicht verstanden. Aber wird wohl an mir liegen. Zuletzt war es – ja, ja ich weiß, DC und nicht Marcel – Wonder Woman, den ich auch "nur" okay fand.

Jürgen 23 Langzeituser - P - 40153 - 12. April 2018 - 14:25 #

Dann hast Du einen guten Überblick :)
Wie Vampiro würde ich noch sagen, dass Guardians einen Blick wert ist, aber nach den Filmen kann dich der Rest wohl nicht mehr abholen. Homecoming und Spiderman fand ich noch sehr gut, aber die schlagen dennoch in die übliche Marvel-Kerbe.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 33092 - 12. April 2018 - 14:35 #

Ich habe in Sachen Marvel ja nicht aufgegeben. Und in den Serien dann meine Versöhnung gefunden. Jessica Jones und Agent Carter haben mir gut gefallen. Ersteres wegen der tollen Hauptfigur, die mal kein Superhelden-Abziehbild ist und zweiteres, weil es alle Versprechen einlöste, die ich mir von Captain America erhoffte (30er Jahre Setting ohne SciFi. Und die Serie steht dazu, dass sie nur "unterhalten" und nicht Teil von etwas angeblich Größeren sein mag).

Jürgen 23 Langzeituser - P - 40153 - 12. April 2018 - 14:54 #

Agent Carter habe ich noch vor mir - und von der zweiten Jessica-Staffel bisher nur die erste Folge geehen. Ich hab ein wenig Angst, dass mir Kilgrave fehlen wird. Daredevil hatte auch eine tolle zweite Staffel.

Ganon 23 Langzeituser - P - 43559 - 12. April 2018 - 16:06 #

Also hast du nur "Phase 1" gesehen. Ok, wenn dich das (und Guardians) gar nicht begeistert hat, musst du wohl wirklich nicht weiter sehen, aber die Qualität der Filme hat in Phase 2 und 3 stark zugenommen. Also mal abgesehen von Avengers, den ich immer noch für einen der besten Filme der Serie halte. Aber die beiden Fortsetzungen von Captain America z.B. sind kein Vergleich mit dem ersten, etliche Stufen höher anzusiedeln.
Aber das ist eben nicht für jeden was.

Zum Blog: ich schaue mir die Filme lieber selbst noch mal an, als die Meinung von jemand andrem zu lesen. :-)

Vampiro 23 Langzeituser - P - 39043 - 12. April 2018 - 14:04 #

Ich habe ja Comickram immer für Schrott gehalten. Daredevil und der ganze Müll. Wirklich ernsthaft geguckt habe ich sowas dann durch Netflix (Arrow). Die Kinofilme habe ich dann erst letztes Jahr mehr oder minder am St0ck geschaut. Die Qualität ist mal nicht gut und mal durchaus guckenswert. Gerade im zeitlichen Zusammenhang haben die Filme für mich gewonnen. Thor hatte ich mal im Flugzeug gesehen und als einen der schlimmsten Filme ever in Erinnerung. Ganz so schlimm fand ich ihn nicht mehr. Jetzt nach 10 Jahren würde ich evtl auch einen Rewatch machen, wenn ich sie nicht eh im Zusammenhang geschaut hätte.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 33092 - 12. April 2018 - 14:23 #

Ich war nie der Meinung, das Comic-Verfilmungen Schrott seien, habe auch meine Lieblinge und war dem Ganzen demzufolge auch offen gegenüber. Optische Schauwerte besitzen die Filme, klar. Aber manchmal ist das Funkeln in den Augen eben doch nur das Licht, das durch die hohle Birne strahlt.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 39043 - 12. April 2018 - 14:39 #

Dann bist du dem ja viel positiver gegenüber grundeingestellt als ich. Ich halte die Filme aber auch nur, im Idealfall, für solide oder gar gute Popcornunterhaltung. Schaue aber mittlerweile grundsätzlich lieber Serien, da es da einfach mehr Raum für Charakterentwicklung gibt. Aber auch Spannungssaufbau.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 33092 - 12. April 2018 - 14:45 #

Das stimmt. Aber ich würde für mich persönlich die wenigsten Comic-Verfilmungen als wirklich toll einstufen. Eben weil sie meist wie die Avengers gerade so fürs Popcorn reichen.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 39043 - 12. April 2018 - 15:40 #

Über gute oder meist eher gerade so Popcornunterhaltung würde ich mit dem Lob auch nicht hinausgehen :) selbst die für mich beste Unterhaltung bei den Verfilmungen war für mich auch "nur" das.

Jürgen 23 Langzeituser - P - 40153 - 12. April 2018 - 13:57 #

"Fiktives Universum"? Das ist alles gar nicht wahr? Shocking!

Major_Panno 15 Kenner - 3032 - 12. April 2018 - 17:15 #

Vielen Dank für die News, Vampiro und vielen Dank an die User für das Feedback.

Ich mache aktuell diesen MCU-Rewatch in erster Linie, weil ich mir alle Filme noch einmal vor Infinity War anschauen möchte und dachte mir, wenn ich schon jeden Tag einen Film schaue, kann ich auch etwas darüber schreiben.

Ich bin persönlich ein großer Comic-Fan und kenne zu fast jedem der Helden daher auch die gedruckte Vorlage der Film-Stories wie zum Beispiel Planet Hulk, Civil War oder Winter Soldier. Jetzt, wo ich sie nun hintereinander schaue, merke ich erst, wie verzahnt sie miteinander sind. Ich habe jetzt Phase 1 durch und überlege, eine Art Zwischenfazit pro Phase zu schreiben.

TheRaffer 17 Shapeshifter - - 7583 - 12. April 2018 - 21:25 #

Für Menschen wir mich, die sich an die ersten Filme nicht erinnern und zwischendurch einige nicht gesehen haben, ist so eine Sammlung Gold wert, danke! :)

Labrador Nelson 29 Meinungsführer - P - 114525 - 12. April 2018 - 23:54 #

Hm, auch wenn nicht wirklich Gaming-relevant, aber ganz interessant.

Aladan 23 Langzeituser - - 43672 - 13. April 2018 - 6:16 #

Bis auf die schwächeren Filme Hulk, Iron Man 2, 3, Thor Dark World und Age of Ultron meiner Meinung nach alles sehr sehenswerte Filme.

Gerade nach Phase 1 hat man mit den dauernden Genrewechsel wie beim Agententhriller Winter Soldier, Heist Film Antman, die Space Opera Guardians of the Galaxy, der Effektstrotzende Film über die Zeit und ihre Auswirkung Doctor Strange und zuletzt Black Panther sehr viel Auswahl.

Freue mich auch riesig auf Thanos, Zeit wird's.

Hendrik -ZGI- 26 Spiele-Kenner - P - 70781 - 15. April 2018 - 18:11 #

Hulk war wirklich schwach, Thor 2 ebenfalls, ansonsten bin ich anderer Meinung. Ich mochte alle Iron Man und AOU :)

McSpain 21 Motivator - 28417 - 15. April 2018 - 20:26 #

Da sind wir uns sogar mal einig. Auch wenn AoU bei mir durchaus am unteren Ende der Lieblingsskala landen würde.

Ganon 23 Langzeituser - P - 43559 - 16. April 2018 - 9:23 #

Weiß nicht, was immer alle gegen Thor 2 haben. Iron Man 2 war viel schwächer.
AOU = Age of Ultron? Auch eher enttäuschend. Civil War war die bessere Avengers-Fortsetzung.

McSpain 21 Motivator - 28417 - 16. April 2018 - 9:44 #

Fand Iron Man 2 damals auch sehr schwach aber beim Rewatch gewinnt der Film durch Coulson und den ersten Auftritt von Black Widow doch sehr. Er hat für mich zumindest dadurch einen größeren Mehrwert als Thor 2. Wobei ich den bisher nur einmal sah und er vielleicht auch ne zweite Chance verdient hätte.

Andererseits reicht die Theater-Szene in Thor 3 auch vollkommen aus. ;)

Ganon 23 Langzeituser - P - 43559 - 16. April 2018 - 10:49 #

Für mich war die Szene, wo Tony Stark ein neues Element erschafft, einfach zu dämlich. ;-)
Bei Thor fand ich eigentlich die ersten beiden Teile gleichermaßen spaßig, schon allein durch Loki und Jane Foster. Der krasse Stilwechsel in Teil 3 stieß mir dann sauer auf. War eher eine schlechte GotG-Kopie als ein Thor-Film.

Aladan 23 Langzeituser - - 43672 - 16. April 2018 - 11:19 #

Thor Ragnarok ist aber mehr als nur ein "lustiger" Film. Er ist neben Black Panther auch der Film, der den Umbau des MCU gestartet hat, um später die Charaktere der F4, XMen, Göttliche und höhere Entitäten usw. zu integrieren.

Der Film hat unter anderem Götter etabliert, z. B. ist Thor jetzt tatsächlich der Gott des Donners und es gibt unter anderem die Göttin des Todes. Das war vorher zwar ein Thema, aber da waren die Asgarder halt einfach Asgarder, auch wenn sie von außen teilweise wie (Halb-)Götter angesehen wurden.

Auch die Magie im MCU wird langsam erweitert. Vorher war Magie immer auch Technologie. In seinem eigenen Film basierte die Magie von Doctor Strange immer auf Mustern, die erst "gebaut" wurden, in Thor Ragnarok vollführt Doctor Strange wie in den Comics plötzlich Magie ohne irgendein Zeichen.

Mich würde nicht wundern, wenn sie als nächstes die Kräfte von Scarlet Witch ändern, denn bisher hat sie ja im Grunde nur paar Telekinetische- und Telephatische Kräfte.

Das ist halt auch das coole am MCU. Kleinigkeiten in den jeweiligen Filmen ändern das gesamte Universum. Wartet mal bis Ant-Man und Wasp. Ich sage nur Mikrokosmos (den Doctor Strange wohl schon kennengelernt hat).

Ganon 23 Langzeituser - P - 43559 - 16. April 2018 - 11:24 #

Das ist mir beim Anschauen des Films aber erst mal egal und beeinflusst nicht, wie viel Vergnügen ich dabei hatte. Genausowenig wie ich Black Panther dafür abfeiere, dass er in einem modernen afrikanischen Staat spielt. Wenn mich Story, Charaktere und Action nicht abholen, ist es für mich kein herausragender Film.

Aladan 23 Langzeituser - - 43672 - 16. April 2018 - 11:28 #

Ist ja nicht schlimm. Nicht jeder Film ist für jeden gedacht. Trotzdem sollte man auch das drumherum mitnehmen, sonst verpasst man eine Menge von dem, was das MCU ausmacht.

Ganon 23 Langzeituser - P - 43559 - 16. April 2018 - 11:41 #

Du, ich finde diese ganzen Verknüpfungen zwischen den Filmen auch total spannend. Aber dass da im Hintergrund irgendwas für die Zukunft vorbereitet wird, ändert ncihts daran, dass in dem Film jede dramatische Storyentwicklung durch einen Slapstick-Moment oder dummen Spruch ins Lächerliche gezogen wird (ok, macht GotG2 auch manchmal etwas zu viel, aber insgesamt fand ich es da besser gemacht) und Charaktere sich völlig anders verhalten als in bisherigen Teilen.

Aladan 23 Langzeituser - - 43672 - 16. April 2018 - 12:13 #

Siehst, ich fand das super lustig. Der Film hat sich quasi über jedes Klischee lustig gemacht, welches die MCU Filme über 10 Jahre aufgebaut haben. Dafür hat mich GotG 2 überhaupt nicht abgeholt.

McSpain 21 Motivator - 28417 - 16. April 2018 - 13:56 #

Mich haben alle abgeholt. Nur Thor 1 war mir zu müde und Thor 2 schon zu tiefschlaf. Zum Glück hat Thor 3 endlich mal den Strang aufgefrischt.

Punisher 19 Megatalent - P - 16840 - 16. April 2018 - 16:19 #

Hm ich verstehe was du meinst, für mich ist es aber so, dass grad die Entwicklung des Universums im Film einen großen Teil des Spaßes am jeweiligen Film ausmacht. Ich schau die Filme schon gar nicht als "isolierten" Film an, sondern eben als Teil des Ganzen. Wie eine Fernsehserie mit überlagen, viel zu lang auseinanderliegenden Folgen... mich würden die Filme also gerade OHNE diesen Hintergrund weniger begeistern. Auch das andere Verhalten betrachte ich als Charakterentwicklung - wenn ich mich nicht arg täusche lag das nämlich auch jedes mal in den Ereignissen eines anderen Films begründet.

... bloß Captain America mag ich immer noch nicht. Pfeife, die.

Ganon 23 Langzeituser - P - 43559 - 16. April 2018 - 21:41 #

"... bloß Captain America mag ich immer noch nicht. Pfeife, die."

Den fand ich auch immer am langweiligsten, trotzdem gehören Winter Soldier und Civil War zu den besten MCU-Filmen. Sind aber auch keine echten Solo-Filme. ;-)

Punisher 19 Megatalent - P - 16840 - 17. April 2018 - 19:56 #

Komischerweise mochte ich als Jugendlicher die Cap-Comics recht gern... Winter Soldier war für mich kein Highlight, Civil war hat wieder gepasst, aber das war wie du sagst ja eh eher der kleine Bruder der Avengers. :)

Aladan 23 Langzeituser - - 43672 - 18. April 2018 - 7:23 #

Civil War ist eher der bessere Avengers 2, da Age of Ultron im Grunde ja nur Avengers 1.5 war (viel zu viele Parallelen zum ersten Teil).

Jürgen 23 Langzeituser - P - 40153 - 18. April 2018 - 9:23 #

Nicht mehr lange und wir sind bei den Nummerierungen von Kingdom Hearts :D

Ganon 23 Langzeituser - P - 43559 - 18. April 2018 - 10:50 #

Vor allem, wenn nächstes Jahr Avengers 3 Teil 2 kommt. Aber das ist dann eher Final Fantasy. ;-)

Jürgen 23 Langzeituser - P - 40153 - 18. April 2018 - 11:51 #

Genau: III-2: Thundergod returns

Aladan 23 Langzeituser - - 43672 - 18. April 2018 - 13:02 #

Und wenn manche Gerüchte stimmen, wird es vielleicht sogar eine Zeitreise-Geschichte.. ;-D

Hendrik -ZGI- 26 Spiele-Kenner - P - 70781 - 18. April 2018 - 16:48 #

Och nee, bitte nicht. Damit kann man sich schnell böse verzetteln. Außerdem geht mir das schon bei Flash auf den Keks.

Jonas -ZG- 19 Megatalent - P - 15913 - 15. April 2018 - 21:32 #

Die einzigen Superhelden-Filme die mir gefallen ist die X-Men-Reihe und Guardians of the Galaxy 1/2.
Gerade den Avenger-Firlefanz finde ich absolut furchtbar.

Edit: Deadpool war auch noch genial.

TheRaffer 17 Shapeshifter - - 7583 - 15. April 2018 - 21:41 #

Deadpool war zu überdreht und Galaxy 2 kaum noch auszuhalten, vor lauter dämlicher Komik. Die haben den Film echt versaut, nachdem der erste schlichtweg genial war. :(

Jonas -ZG- 19 Megatalent - P - 15913 - 15. April 2018 - 21:47 #

Gerade das Überdrehte fand ich bei Deadpool klasse. GoG 2 fand ich gut. Mich stört es eher das die Thanos-Story über den Avengers-Quatsch weitergeht, aber was solls.

TheRaffer 17 Shapeshifter - - 7583 - 15. April 2018 - 22:11 #

Deswegen haben die sich für GoG 2 halt diese total dämliche Story einfallen lassen, die einfach keinen Spaß machte und die Figuren aus dem ersten Teil einfach noch aufgedrehter hat wieder auftreten lassen.

Versteht man, was ich meine? *grübel*

Ganon 23 Langzeituser - P - 43559 - 16. April 2018 - 10:50 #

Ich versteh's nicht. Bei allem Klamauk war die Story von Teil 2 im Kern hochemotional und persönlich und hatte außerdem kaum was mit Thanos zu tun.

TheRaffer 17 Shapeshifter - - 7583 - 18. April 2018 - 21:38 #

Okay, noch ein Versuch.

Die Figuren wurden im Gegensatz zu Teil 1 zu klamaukig, so dass man die Story dann auch nicht mehr ernst nehmen konnte. Zumal ich mir dann noch mehr Story im Gesamtzusammenhang gewünscht hätte. Der Film wirkte auf mich gänzlich beliebig...

Ganon 23 Langzeituser - P - 43559 - 19. April 2018 - 11:52 #

Tja, so ging's mir mit Thor 3... Bei Guardians war der hohe Humorgehalt eben zu erwarten bzw. gar erwünscht. Bei Thor eher nicht so...

TheRaffer 17 Shapeshifter - - 7583 - 19. April 2018 - 18:27 #

Thor 3 war doch das Ragna-Ding, oder? Den habe ich erst gar nicht kapiert, weil mir gefühlt die 150 Filme zwischen Avengers 2 und dem Film fehlten...
Marvel produziert zu schnell.

Ganon 23 Langzeituser - P - 43559 - 20. April 2018 - 9:56 #

Geh halt öfter als einmal pro Jahr ins Kino. ;P

Aber hauptsächlich bezieht der sich doch nur auf Age of Ultron... Und Thor 2 natürlich, aber der ist ja noch länger her. Ok, dann gibt es noch eine Szene mit Doctor Strange, aber das war's dann auch. Der Rest spielt eigentlich keine Rolle. Beim Civil War waren Thor und Hulk ja nicht dabei.

Vampiro 23 Langzeituser - P - 39043 - 15. April 2018 - 21:54 #

Geht mir so wie TheRaffer. Bei Deadpool wären alle sehr geilen Szenen schon im Trailer zu sehen. Mehr kam nicht mehr wirklich.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit