Nintendo: Rieseninterview mit Miyamoto und Iwata

Bild von ganga
ganga 16141 EXP - Community-Moderator,R8,S3,A5,J10
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

25. November 2009 - 11:57

Auf der amerikanischen Homepage der Wii ist eine Interviewserie mit dem Titel "Iwata fragt" erschienen. Der jetzige Präsident von Nintendo hat ein ellenlanges Interview mit Shigeru Miyamoto geführt, vor allem dreht sich das Gespräch um New Super Mario Bros Wii.

Miyamoto erzählt unter anderem, dass Mario (bzw. Jumpman) zunächst gar nicht springen, sondern nur laufen konnte. Oder dass es in Mario 64 schon einen Multiplayermodus geben sollte, der jedoch technisch nicht richtig funktionierte. Diesen Traum konnte sich Miyamoto erst auf der Wii erfüllen. Auch klärt er darüber auf, dass die Idee, dass Mario wächst, wenn er Pilze ist, nicht aus Alice im Wunderland stammt, wie häufig berichtet wird.

Wer mehr über die Entstehungsgeschichte von Mario und vielen Anekdoten erfahren will, schaut am besten selbst in das Interview.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 340489 - 25. November 2009 - 11:57 #

Super, Firmenboss interviewt Firmenikone. Die Zukunft des Journalismus!

Aber es dürfte für einige doch spannend sein, deshalb Top-News.

ganga Community-Moderator - P - 16141 - 25. November 2009 - 11:58 #

War auch etwas verwundert über das Format, denke aber dass die Infos lesenswert sind.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 33294 - 25. November 2009 - 14:20 #

Schönes Interview, schon lustig wie eine der wichtigsten Videospielfiguren entstanden ist :-)

melone 06 Bewerter - 1512 - 25. November 2009 - 14:40 #

Nanana, wenn das Epyx erfährt.

Achja, falls jemand dieses Jumpman noch nicht kennt: http://runhello.com/

Lawkii 11 Forenversteher - 584 - 25. November 2009 - 14:55 #

Lustiges Spiel, danke melone :D

melone 06 Bewerter - 1512 - 25. November 2009 - 15:43 #

Yup, es hat ein paar gute Ideen; wobei's natürlich von der Steuerung und Kollisionsabfrage her das Gegenteil zum Original Jumpman ist.

Knight 13 Koop-Gamer - 1307 - 25. November 2009 - 15:20 #

" Iwata fragt nach " gibt´s schon seit Vorankündigung der Wii. Wurde schon einiges über die Wii-Channels, Wii Mote etc. berichtet. Im gleichen selbstbeweihräuchernden Stil.

Hm... mein Kaffee ist schon kalt. :(

Gamer18 08 Versteher - 223 - 25. November 2009 - 15:49 #

Super Interview!

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12673 - 25. November 2009 - 17:44 #

Auch wen mich nur früher der Game Boy und Gameboy Advance in die Welt von mario etc. geführt hat(und dannach nicht mehr) finde ich es doch sehr schön zus ehen mit wie viel Liebe diese beiden an die Sache ran gehen.

Chris 07 Dual-Talent - 106 - 25. November 2009 - 22:42 #

Nicht das erste Interview in dieser Form. "Iwata fragt..." gibt es schon seit Wii-zeiten...
Finde diese Interviews immer sehr interessant und informativ.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36334 - 26. November 2009 - 16:09 #

Wirklich interessant zu lesen. Manches wusste ich schon, aber z.B. das Design des Anfangs von SMB mit dem Goomba und dem Powerpilz, dem man nicht ausweichen kann - das war ja mal geniales Denken!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit