Alienware-PCs nun mit Steam

Bild von Infernal
Infernal 1584 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

25. November 2009 - 7:30 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Alienware ist ein bekannter Hersteller von für Spiele optimierten, wenn auch als teuer geltenden PCs und Laptops. Neuerdings haben Alienware-PCs beim Kauf Steam vorinstalliert. Die „All Powerful“-Produktreihe wird nun mit der vorab installierten Gaming-Plattform, Steam, bei dem eine Gratisversion von Portal inkludiert ist, geliefert.

Der Verkaufs-Entwicklungs-Direktor von Valve, Jason Holtman, sprach sich im Interview für die Zusammenarbeit mit Alienware aus.

Originalaussage von Jason Holtman:

"Entertainment, besonders Spiele, wird hauptsächlich am PC zuhause und unterwegs in Anspruch genommen. Alienware ist ein geläufiger Name unter PC-Spielern, die das Beste von ihrer Hardware verlangen. Die Kombination von Alienware-Hardware und Steam entspricht einer außergewöhnlichen Spielerfahrung." 

Das ist der nächste große Deal für Steam. In der Vergangenheit arbeitete Steam beispielsweise mit der namhaften Firma ATI zusammen. Die Plattform mit über 20 Millionen Accounts setzt somit ihren Siegeszug weiter fort. Es bleibt abzuwarten, was sich in Zukunft bei Steam tut.

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 25. November 2009 - 8:34 #

Hui, ich gebe ein halbes Vermögen für einen Computer aus bekomme "nur" Steam mit Portal vorinstalliert. Mal ganz ehrlich, dass wäre für mich noch immer kein Kaufgrund.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137346 - 25. November 2009 - 9:03 #

Bitte das Zitat noch übersetzen.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 25. November 2009 - 10:35 #

Portal, was für 15 Euro auf Steam zu haben ist und zwischendurch auch mal für 3 oder 4 Euro im Angebot war? Ein Angebot, dass man nicht ausschlagen kann, sieht anders aus..

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324125 - 25. November 2009 - 11:00 #

"Globaler Marktführer, wenn es um Gaming Hardware geht".

Das stimmt so nicht.

A) ist das Nintendo, aber das meinst du nicht. B) Stimmt das mit Sicherheit nicht, irgendein Dell wird globaler Marktführer sein, schließlich sind viele Dell (ersetze "Dell" mit echtem PC-Auslieferungsmarktführer, so nicht Dell)-Rechner ebenfalls zum Spielen geeignet.

Infernal 13 Koop-Gamer - 1584 - 25. November 2009 - 15:32 #

Stimmt da hast du recht!
Da hab ich mich falsch ausgedrückt

Gamer18 08 Versteher - 223 - 25. November 2009 - 15:12 #

Toll das man den schon Portal drauf hat.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit