Warcraft 4: Derzeit noch im "Wartezimmer"

PC
Bild von Alex Althoff
Alex Althoff 21220 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C7,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

24. November 2009 - 14:56 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Warcraft 3: The Frozen Throne ab 14,16 € bei Amazon.de kaufen.

Das australische Magazin AusGamers hat im Rahmen vom 5. Geburtstag von World of Warcraft ein Interview mit Blizzards leitenden Produzenten J. Allen Brack geführt. Dabei gingen sie auch kurz auf das Thema Warcraft 4 ein. Blizzard will das Spiel im Episodenformat bringen wie Starcraft 2.

Man spricht im Hause Blizzard, so heisst es im Interview, regelmäßig über Warcraft 4. Damit aber soll das Team beauftragt werden, dass zunächst an den drei geplanten Episoden für Starcraft 2 arbeitet. Fans sollten also noch nicht zu viel Hoffnung schöpfen, denn die Aussage von Brack ist weder eine offizielle Ankündigung noch eine Garantie dafür, dass wir Warcraft 4 innerhalb der nächsten Jahre spielen können.

Wir spekulieren mal recht wild: Die Entwicklung der drei Episoden für Starcraft 2 dürfte sich über mindestens die nächsten drei Jahre hinziehen. Dann gibt es da am Horizont auch noch ein oder sogar mehrere neue Erweiterungen für WoW und das geheime neue MMO-Projekt. Angesichts dieser Spiele und dem Erfahrungswert, dass sich Blizzard immer viel Zeit bei der Entwicklung lässt, würde es uns schwer wundern, wenn wir vor 2014 mit handfesten Neuigkeiten zu Warcraft 4 rechnen könnten.

Warcraft 3 hat gerade siebten Geburtstag gefeiert. Der erste Teil Warcraft: Orcs and Humans ist 15 Jahre alt.

Porter 05 Spieler - 2981 - 24. November 2009 - 14:37 #

DARAUF, werde ich mich freuen.
Starcraft wird aber sicher auch ganz "nett"

abgesehen von Starcraft, die WOW Kuh gibt noch ewig viel Milch, solange da noch ordentlich gemolken werden kann haben die sicher kein Intresse dran parallel noch eine weitere Warcraft geschichte laufen zu lassen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21220 - 24. November 2009 - 14:45 #

da ich keine persönliche meinung in die news packen darf nun hier in den komments:
ich denk nicht! das wir das vor 2016 oder früher sehen werden. Nun kommt 2010 Starcraft 2, 2011 diablo 3 oder /und starcraft 2 -teil 2, 2012 dann starcraft 2 teil 3. dann ist das team ja erst frei. dazu kommen weitere wow addons und das neue mmo. also das wird noch gut dauern.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22470 - 24. November 2009 - 14:54 #

Das dürftest du schon in die News packen, ich habe es mal beispielhaft ergänzt. Solange du nicht schreibst "Und dass Warcraft 4 erst im Jahr XY rauskommt, finde ich unverschämt" ist es nur Spekulation; und das kann man sich in einer News durchaus mal erlauben.

Du kannst dir ja meine Ergänzungen mal durchlesen.

Ach ja: spannendes Interview und Thema. Deswegen: Top News.

bam 15 Kenner - 2757 - 24. November 2009 - 15:45 #

Wobei das gar nicht so statisch verlaufen muss. Es ist nicht unüblich, dass ein Teil des Kernteams eines Hauptspiels nicht an den Addons mitarbeitet. Gerade solche Posten wie Lead Programmer, Lead Artist und ein Teil des Multiplayerteams könnten durchaus nach Release von Starcraft 2 schon an Warcraft 4 arbeiten. Die Addons benötigen wesentlich weniger Einsatz als es beim Hauptspiel der Fall ist.

Die Entwicklung von D3, WoW und dem neuen MMO hat hingegen gar nichts mit der Entwicklung der Strategieteile zu tun. Die Teams sind vollkommen unabhängig und besitzen ihren eigegen Staff.

Richtig ist aber wohl das wir nicht allzu nah mit einer echten Ankündigung rechnen können. Vor Allem aus Marketinggründen macht es keinen Sinn Warcraft 4 vor dem Release des letzten Starcraft 2 Teiles anzukündigen, unabhängig davon wie weit die Entwicklung ist.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22470 - 24. November 2009 - 15:53 #

Nun ja, ein bißchen was hat das schon mit D3, WoW und dem neuen MMO zu tun, wie du ja selber schreibst: nämlich was das Marketing angeht. Blizzard kann kein Interesse daran haben, sich selbst hochklassige Konkurrenz zu machen. Und was die Starcraft-Episoden angeht, bin ich mir nicht sicher, ob man von Add-Ons sprechen kann. Denn wenn ich Blizzard richtig verstehe, soll ja jede Episode den selben Umfang haben wie das Hauptspiel: als Add-On versteht das Blizzard, glaube ich, intern nicht. Aber wir können eh nur spekulieren.

bam 15 Kenner - 2757 - 24. November 2009 - 16:35 #

Doch, eigentlich wurden die beiden weiteren Teile als quasi Addons bezeichnet. Das wird sich dementsprechend wohl auch in einem Addon-Preis niederschlagen. So oder so, die weiteren Teile machen erheblich weniger Arbeit. Die Engine ist geschrieben, die Tools sind fertig, viele Einheiten, Gebäude, Texturen, Sounds usw. sind schon erstellt. Gerade solche Kernfeatures sind fertig und bedürfen nicht mehr so viel Arbeit um eventuell Kleinigkeiten an die beiden Episoden anzupassen.

Natürlich wird es neue Inhalte geben, aber diese sind nicht so zahlreich wie beim Hauptspiel, welches von 0 aus entwickelt wurd.

Und das Marketing bezieht sich ja lediglich auf die Ankündigung, nicht aber auf den Entwicklungszeitpunkt.

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 24. November 2009 - 14:46 #

Wie SC2 also... wieder eine Serie, die damit wohl für mich gestorben ist.

Florian Pfeffer Freier Redakteur - P - 30001 - 24. November 2009 - 14:56 #

Die paar Jährchen vergehen schneller als man denkt ^^

PS: Juhu 1k EXP!

asurmen 14 Komm-Experte - 2083 - 24. November 2009 - 15:05 #

Ich bin kein Fan von Spielen im Episodenformat wie Star Craft 2, schade, dass WC 4 wahrscheinlich genau so wird...

Gamer18 08 Versteher - 223 - 24. November 2009 - 15:19 #

Diesollen mal hin machen ich will es zocken.

Porter 05 Spieler - 2981 - 24. November 2009 - 15:22 #

echt hey, ich fordere das meine Nachfrage befriedigt wird, verdammte Konzerne!

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 24. November 2009 - 15:35 #

Über ein Warcraft 4 würde ich mich sicherlich auch mehr freuen als über ein SC2. Aber was solls, ich bin mit jedem Blizzard-Spiel zufrieden, dass ich in die Finger bekomme.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2207 - 24. November 2009 - 16:07 #

Warcraft 3 ist immernoch das beste Strategiespiel aller Zeiten. Ein Starcraft kommt da meiner Meinung nach nicht mit. Das wird die Ankündigung bei der ich nen Salto schlage (wenns denn mal in ein paar Jahren angekündigt wird :) )

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37513 - 24. November 2009 - 16:16 #

Ein WC4 kommt sicher erst achdem SC2 komplett veröffentlicht ist. Und dann ist da ja immer noch WoW. Solange das läuft, ist es dann überhaupt sinnvoll, ein zusätzliches Warcraft-Spiel rauszubringen? Derzeit sieht es eher so aus, als wären weitere WoW-Add-Ons wahrscheinlicher.

Rondrer (unregistriert) 24. November 2009 - 17:21 #

Man kann davon ausgehen dass noch einige WoW Addons kommen werden. Aber ich seh da kein großes Problem, da WC4 ja in nem völlig anderen Genre angesiedelt ist und daher nicht wirklich in Konkurrenz zu WoW tritt. Ich denke eher, dass sie ne ordentlich Lücke zwischen SC2 und WC4 lassen werden, weil die sich gegenseitig erheblich mehr Konkurrenz bereiten würden.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64228 - 24. November 2009 - 17:22 #

Mich stört das schon ziemlich, dass StarCraft 2 als Episoden rauskommt und hatte gehofft, das ist vllt. nur so ein Testmodell. Aber wenn sie das auch bei WC4 durchziehen sollten, kann mir dieser Entwickler langsam gestohlen bleiben. Ich meine, was soll der Unsinn? Sollen sie doch lieber alles am Stück entwickeln und rausbringen und dafür halt dann entsprechend später! Das würde wohl niemanden stören, aber nein, man denkt ja nur an den Profit, und der soll möglichst schnell kommen. Außerdem könnten sie mMn auch ruhig ein paar Entwickler von WOW abziehen, mir wäre da ein neues Strategiespiel lieber. Aber das ist meine Meinung. Die von Blizzard ist wohl: Warum aufhören die Kuh zu melken, wenn sie zwar schon wund, aber noch nicht tot ist?

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22470 - 24. November 2009 - 18:50 #

Ich verstehe ja diese Bedenken nicht. Sie nennen es Episoden, aber Valve nennt es bei Half-Life 2 genauso und ich habe dabei noch nicht ein einziges Mal das Gefühl gehabt, abgezockt zu werden. Wieso denn auch, ist doch jede dieser Episoden ein vollwertiges und mit viel production value entwickeltes Spiel. What's in a name?

Okay, das ist Valve. Und Blizzard sind nicht Valve. Aber sie wissen ganz genau, wie viele Fans sie zu verlieren haben, wenn sie nun plötzlich auf Abzocke statt auf gute Spiele setzen. Wenn SC2 erst einmal auf dem Markt ist und sich dann wirklich herausstellen sollte, dass es nur Magerquark ist: dann können wir gerne nochmal reden.

Aber nein: Episoden sind nicht der Untergang der Spielewelt.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64228 - 25. November 2009 - 20:49 #

Das Geschäftsgebaren von Valve im Fall HL2 heiße ich auch nicht gut. 1. Wieso muss ich >2 Jahre auf Episode 3 warten? 2. halte ich auch das für eine Art Abzocke. Anstatt ein Spiel, das dann halt sehr lang gewesen wäre, aber einen höheren Preis gerechtfertigt hätte den ich auch zahlen würde (anders als bei MW2), bringen sie dann eben vier Spiele, aber alle Vollpreis. Koscher kommt mir das ehrlich gesagt nicht vor.

bam 15 Kenner - 2757 - 24. November 2009 - 21:09 #

Noch nie kam ein Blizzardspiel (zumindest wenn man von den Serien Warcraft, Starcraft und Diablo ausgeht) am Stück raus. Es gab immer Addons, von daher versteh ich den Einwand nicht.
Das einzige was sich änder ist, dass es nun 2 Addons statt einem gibt und auch das gab es schon bei älteren Blizzardspielen.

Der große Unterschied ist, dass die Kampagnen auf die 3 Teile aufgeteilt werden. Statt also 3x 3 kleine Kampagnen für jedes Volk, gibt es also nun 3 große Kampagnen. Der große Vorzug bei diesem Modell ist: Jede Kampagne wird vollends auf das jeweilige Volk abgestimmt. Meiner Meinung nach eine Verbesserung und wieder mal eine Idee (gepaart mit einer entsprechend qualitativen Umsetzung) die im Genre so noch nicht präsent war.

Wenn es einen Entwickler gibt, der das RTS-Genre immer wieder vorran bringt, dann ist es Blizzard.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64228 - 25. November 2009 - 21:04 #

Nein, das sind keine Addons, das sind vollwertige Spiele. In einem Addon wird (zumindest sehe ich das so), bei einem Spiel, das auf Story setzt (Ausnahme z.B. Anno), eine bereits abgeschlossene Handlung fortgeführt und mit neuen Handlungssträngen unterfüttert. Siehe WC3, die Geschichte war an sich abgeschlossen, alle Konflikte wurden am Ende aufgelöst. Die Story um Arthas in Frozen Throne war dann eine Weiterentwicklung des Themas, welches man durch sein Verschwinden im Schneesturm angestoßen hat; freilich aufbauend auf den Ereignissen aus Reign of Chaos. Das, was Blizzard bei SC2 und wohl auch bei WC4 macht/machen will, ist das genaue Gegenteil. Man stößt eine Story an, bricht ab und führt sie irgendwann weiter. Mit Addon hat das für meinen Geschmack nicht viel zu tun, es ist nur eine Möglichkeit, mehr Geld aus einem Namen rauszuholen. Schließlich kann man dann ja, mit dem Argument, es ist kein Addon, den vollen Preis, ergo 45-50€, verlangen.
Ganz davon abgesehen, fandest du die Kampagne von WC3 zu kurz? Ich ehrlich gesagt nicht, warum sollte ich also eine noch längere Kampagne brauchen? Bevor das total in hunderte Richtungen ausufert, was es in einer entsprechend längeren Kampgane tun muss, um anhaltend unterhaltend zu bleiben, hab ich lieber eine kürzere, dafür um so knackigere Kampagne.
Ich bekomme sowieso das Gefühl, dass bei dieser Entwicklung viel Activision mit drinsteckt. Ich erinnere nur mal an die Aussagen ihres was-auch-immer-es-war, dass er sowieso alle Spiele teurer machen würde. Reines Profitdenken, scheiß auf den Spieler, der schluckt eh alles, also Preis rauf bei MW2 (für weniger Spiel) und SC2 in Episoden, juhuu, das bringt richtig Geld ins Sparschwein. Und keiner denkt drüber nach und bestätigt die auch noch in ihrer Meinung.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21220 - 29. November 2009 - 2:01 #

Man stößt eine Story an, bricht ab und führt sie irgendwann weiter...

Das muss ich korrigieren: Die Story wird abgeschlossen. Nur das man halt Terraner , Zerg und Protos eine eigene große Kampagne gibt statt 3 kleiner. Allein bei den Menschen hat man 34 Missionen. Das ist mehr als Starcraft mit allen 3 Rassen komplett ;)

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 24. November 2009 - 23:34 #

Über ein WarCraft 4 würde ich mich extrem freuen, denn meiner Meinung nach gehört WarCraft 3 plus Add-On noch heute zu den besten Strategiespielen aller Zeiten (vor allem durch das Battle.net und die ganzen "Eigenen" Spiele darin).
Doch wird es nicht auch sehr schwierig die Geschichte vernünftig forzusetzen, nachdem was in WoW alles vor sich geht?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 25. November 2009 - 17:56 #

Ich warte schon so lang auf WC4(nicht waterclosed 4 xD) Leider verändert sich auch nichts beim Online Modus von WC3 seit gefühlten 5 Jahren.
Ich würde mich echt freuen, auch wen sie mal das Aufleveln der ganzen characktere mal besser bearbeiten sollten.

Illusionist 03 Kontributor - 6 - 25. November 2009 - 21:53 #

kein zweifel das die super erfolgreich sind, warum stellen die dann nicht einfach 100 leute mehr ein die an W4 arbeiten, das sich das auszehlen steht ja wohl ausser frage!

Chris 07 Dual-Talent - 106 - 25. November 2009 - 22:45 #

Kann mir auch kaum vorstellen, dass es innerhalb der kommende drei Jahre ein neues WarCraft gibt. Warum auch, WoW läuft "wie geschnitten Brot", Starcraft 2 steht in den Startlöchern und kommt in mehreren Episoden daher... Also warum dann gleichzeitig noch ein WC4 auf den Markt werfen?
Die Fans sind mit Starcraft und WoW gut bedient.
Wir warten ab... ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit