Ghost of a Tale: Fantasy-Adventure eines Dreamworks-Animators veröffentlicht

PC XOne PS4
Bild von schlammonster
schlammonster 142100 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

14. März 2018 - 22:01 — vor 14 Wochen zuletzt aktualisiert
Ghost of a Tale ab 22,99 € bei Green Man Gaming kaufen.

Der ehemalige Dreamworks-Animator Lionel Gallat, in Computerspielkreisen besser unter seinem Künstlernamen SeithCG bekannt, entließ heute seine Barden-Maus Tilo nach gut fünf Jahren Entwicklungszeit und über anderthalb Jahren im Early-Access in die Freiheit. Das 3D-Action-Adventure Ghost of a Tale könnt ihr ab heute in der Vollversion erwerben.

In Ghost of a Tale spielt ihr Tilo, einen Maus-Barden, der in einem mittelalterlichen Setting auf der Suche nach seiner Liebsten ist. Dabei muss er sich hauptsächlich gegen den natürlichen Feind der Mäuse, Ratten, durchsetzen, die ihn zum Beginn seines unfreiwilligen Abenteuers in ihren Kerker gesperrt haben. Doch im Verlauf der Geschichte findet Tilo auch Helfer und Freunde unter diesen Gegenspielern.

GamersGlobal-Premiumuser können bereits morgen einen längeren Einblick in das Gameplay erhalten, denn Jörg Langer und Harald Fränkel bestreiten den Anfang des Spiels in einer Ausgabe der Stunde der Kritiker. Den gesamten Umfang der Spiels beziffert der Entwickler mit etwa 15-20 Stunden. Doch bereits heute könnt ihr euch alle den frisch veröffentlichten Release-Trailer anschauen. Dieser besteht komplett aus Spielszenen und wir haben ihn euch am Ende dieser News eingebunden.

Ghost of a Tale könnt ihr als Download auf Steam, GOG (Partnerlink) oder im Humble Store für den PC erwerben. Der Preis der Vollversion beträgt derzeit 22,99 Euro, im Humble Store aktuell 22,49 Euro. Als Xbox-One-Besitzer steht euch noch die Early-Access-Version für 19,99 Euro im Microsoft Store zur Verfügung. Im Laufe des Jahres soll der Titel auch noch für die Xbox One sowie Playstation 4, in eben dieser Reihenfolge, erscheinen.

Video:

euph 25 Platin-Gamer - P - 57804 - 14. März 2018 - 22:03 #

Auffiel SDK bin ich gespannt um zu sehen, ob das auch was für mich ist.

Evoli 15 Kenner - 3500 - 14. März 2018 - 22:08 #

Das Spiel steht schon eine ganze Weile auf meiner Wunschliste, aber am liebsten will ich dann die Xbox-Version spielen.
Optisch und atmosphärisch trifft es auf jeden Fall schon mal genau meinen Geschmack :)

Sermon 13 Koop-Gamer - - 1474 - 14. März 2018 - 22:45 #

Pflichtkauf. Leider muß ich noch auf die PS4-Version warten...

Jonas -ZG- 19 Megatalent - P - 15924 - 14. März 2018 - 23:14 #

Verdammt, sieht das Spiel schick aus.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12047 - 14. März 2018 - 23:15 #

Konnte gestern Abend bereits ein wenig reinschauen. Macht wirklich Spaß soweit! Und die deutsche Übersetzung passt auch.

Noodles 23 Langzeituser - P - 44893 - 15. März 2018 - 0:00 #

Freu mich auf die SdK, das Spiel sieht echt toll aus. :)

Slaytanic 24 Trolljäger - P - 47700 - 15. März 2018 - 3:07 #

Auf die SdK freue ich mich auch schon.

Aladan 23 Langzeituser - - 44765 - 15. März 2018 - 0:05 #

Werde ich irgendwann auf jeden Fall spielen.

Sven Gellersen 21 Motivator - P - 29525 - 15. März 2018 - 0:23 #

Sieht toll aus, trifft meinen Geschmack. Hoffentlich lässt sich die PS4-Version nicht zu lange Zeit.

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2374 - 15. März 2018 - 0:46 #

Wieder ein erfolgreiches Crowdfunding-Projekt! Und für das geringe Budget ist die Grafik sensationell - und vor allem unglaublich niedlich. :-) Nur schade, dass Unterhaltungen in Textform geführt werden. Da merkt man dann doch die fehlenden AAA-Millionen, aber das ist verschmerzbar.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21996 - 15. März 2018 - 9:50 #

Vor allem die Animationen der Maus fand ich niedlich. Meine Jüngste hatte leider Angst vor den Ratten.

Xalloc 15 Kenner - 3245 - 15. März 2018 - 14:54 #

Bei diesem Spiel wünschte ich mir, ich würde gerne Schleichspiele spielen ^^

Ich habe im Gamestar Test gelesen, dass es ziemlich leicht sein soll, vielleicht probiere ich es als Schleich-Noob dann trotzdem mal.

Desotho 16 Übertalent - 5525 - 15. März 2018 - 16:45 #

Zu viele Releases im März + ich mag keine Schleichspiele = Wish List und Sale abwarten

Noodles 23 Langzeituser - P - 44893 - 15. März 2018 - 17:36 #

Also wenn ich ein Genre überhaupt nicht mag, kauf ich Spiele aus diesem Genre nicht mal im Sale.

Olipool 16 Übertalent - 4445 - 21. März 2018 - 12:12 #

Ich kann immer noch nicht glauben, dass es ein einzelner Entwickler gezaubert hat. Und: auch mal schön, ein Unity-Spiel zu haben, bei dem nicht gleich gemosert wird, die schlecht die Engine sei.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12047 - 21. März 2018 - 19:06 #

Wenn Du mal den Twitter-Feed vom Entwickler anschaust... der hat die letzten Jahre schon genügend über die Dev-Tools gemeckert :D

Und spätestens bei den Konsolenversionen wird wieder über Unity gemeckert ;)

Olipool 16 Übertalent - 4445 - 21. März 2018 - 21:54 #

Ok ich hatte grad nur den auf Unity veröffentlichten Artikel mit Interviewausschnitten von ihm gelesen, da klang es wie eine Offenbarung :D

Dennoch, Tools sind nie perfekt und das Ergebnis ist trotzdem genial.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit