Nintendo Switch: Update 5.0.0 ab sofort verfügbar + Changelog

Switch
Bild von Denis Michel
Denis Michel 193333 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

13. März 2018 - 11:50 — vor 14 Wochen zuletzt aktualisiert
Nintendo Switch ab 285,99 € bei Amazon.de kaufen.

Nintendo hat das neue System-Update in der Version 5.0.0 für die Switch veröffentlicht. Dieses bringt ein paar neue Funktionen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen mit sich. So lassen sich nach der Aktualisierung nun auch Freunde aus Facebook und Twitter in die Freundesliste übertragen. Der Download der digitalen Käufe, die ihr über den PC oder ein Smart-Gerät tätigt, soll nun auf der Switch schneller als zuvor beginnen, selbst wenn sich die Konsole gerade im Schlafmodus befindet. Ihr erhaltet zudem nun eine Benachrichtigung, wenn die von euch vorbestellten Titel zum Herunterladen und Spielen bereitstehen.

Um die PIN für die Kindersicherung besser zu schützen, gebt ihr die PIN nun in den Standardeinstellungen über den Analog-Stick und die Tasten, statt über der Ziffernblock auf dem Bildschirm ein. Darüber hinaus könnt ihr nun Einschränkungen für aufgenommene Videos festlegen und zudem über eine Whitelist Spiele von den Altersbeschränkungen ausnehmen.

Der Nintendo Switch Pro Controller wird ab sofort im Controller-Menü farblich gekennzeichnet. Zudem wurde ein Problem behoben, durch das eure Spielaktivität im Profilbereich der Nutzerseite falsch angezeigt wurde. Darüber hinaus habt ihr nun mehr Kontrolle über die Nachrichten und könnt diese nach bestimmten Kanälen filtern oder euch einfach ausschließlich ungelesene News anzeigen lassen. Das komplette Changelog könnt ihr auf der offiziellen Homepage von Nintendo einsehen. Folgt dazu einfach dem Quellenlink.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 23739 - 13. März 2018 - 11:52 #

Gleichzeitig wurde übrigens auch ein Update der Joy Con verfügbar gemacht.

Goremageddon 14 Komm-Experte - 2063 - 13. März 2018 - 12:08 #

Weißt du was da geupdated wird? Die o.g. Updates tangieren mich eigentlich nicht aber mit der Bewegungssteuerung der Cons hatte ich durchaus kleinere Probleme, daher mein Interesse.

euph 25 Platin-Gamer - P - 57804 - 13. März 2018 - 15:28 #

Vielleicht was in Bezug zu Labo.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7343 - 13. März 2018 - 12:11 #

Wenn dann Netflix drauf ist, räumt die U ihren Platz vor dem Fernseher :)
Sieht aber so aus, als wäre da Stillstand. War da nicht schon vor Monaten im Gespräch, dass die Entwicklung so gut wie abgeschlossen ist?

Timmäää 14 Komm-Experte - 1810 - 13. März 2018 - 12:15 #

An der Entwicklung kann das ja eigentlich auch nicht liegen dass das so lange dauert. Das ist jetzt sicher kein enormer Aufwand eine der diversen Netflix Apps auf die Switch zu adaptieren.

Aladan 23 Langzeituser - - 44765 - 13. März 2018 - 12:26 #

Die Gerüchte waren nicht mehr als Gerüchte. Seit Herbst 2017 besitzt die Switch alle Voraussetzungen für Streaming-Dienste (HDMI Sicherheit). Netflix hat gestern zwar mal wieder ein Statement gebracht, aber wann eine App kommt, steht in den Sternen.

Liegt ja nicht nur an Nintendo, denn andere Streaming-Dienste haben ja schon was gemacht (wenn auch nichts für Europa).

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7343 - 13. März 2018 - 12:53 #

Naja, mir ist egal, welcher Dienst es am Ende wird. Hab halt gute Erfahrungen mit Netflix.

FastAllesZocker33 15 Kenner - 3070 - 13. März 2018 - 13:17 #

Die Switch kann das immer noch nicht !?
Was sich Nintendo so alles leisten kann, und die Leute kaufen es trotzdem. Erstaunlich.

Jac 17 Shapeshifter - P - 7310 - 13. März 2018 - 14:07 #

Woher weißt Du, dass Nintendo daran schuld ist? Ich bin mir da nicht so sicher, die App-Hersteller bzw. Streaming-Anbieter sind bestimmt auch an diesem zeitlichen Verlauf beteiligt.

Aladan 23 Langzeituser - - 44765 - 13. März 2018 - 14:09 #

Da eine Netflix App natürlich auch von Netflix in Auftrag gegeben wird, sind sie mindestens genauso beteiligt, wie der Plattforminhaber. Ist halt nur die Frage, wie viel Geld Nintendo ab haben möchte.

Makenshi 10 Kommunikator - P - 376 - 13. März 2018 - 18:08 #

Deine Erwartungshaltung solltest du nicht auf andere übertragen. Ich wollte eine portable Konsole die ich "on the fly" an den Fernseher bringen kann. Netflix und Co. beherrschen meine anderen Geräte bereits.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12047 - 15. März 2018 - 1:28 #

Das entschuldigt aber immer noch nicht, dass es noch nicht vorhanden ist.

Entweder man sagt solche Features zu, und liefert dann auch, oder man verzichtet gleich drauf. Potentiell Kunden ködern mit Funktionen, die dann ewig auf sich warten lassen, oder vielleicht gar nie kommen, ist nicht die feine Art.

Ich bräuchte ebenfalls keine Netflix App, da ich das über den SmartTV bzw. einen dedizierten Streamer (FireTV) nutze, aber wie gesagt... Versprochen ist versprochen.

Grumpy 16 Übertalent - 5951 - 15. März 2018 - 1:42 #

von solchen features haben sie doch auch nie geredet

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12047 - 15. März 2018 - 3:38 #

Keine Ahnung, da bin ich jetzt auch ehrlich gesagt zu Faul, um das nachzuprüfen.

Aber alleine die Tatsache, dass der Vorgänger es konnte, lässt doch schon den Schluss zu, dass es die Switch auch können wird.

helba1 14 Komm-Experte - P - 2078 - 16. März 2018 - 5:36 #

Meine Switch kann Hulu. An der Konsole liegt es also nicht.

euph 25 Platin-Gamer - P - 57804 - 16. März 2018 - 7:26 #

Du sprichst mit deiner Konsole?

StefanD (unregistriert) 13. März 2018 - 12:16 #

Außerdem wird nun auch die in den Spielen (> 1 Jahr) verbrachte Zeit wieder richtig angezeigt. Mein Zelda-Profileintrag hat mich dem Eintrag, keine Zeit mit dem Spiel verbracht zu haben, verhöhnt. WICHTIGSTER BUGFIX!!!!

Denis Michel Freier Redakteur - 193333 - 13. März 2018 - 13:00 #

Mal die News lesen?

"Zudem wurde ein Problem behoben, durch das eure Spielaktivität im Profilbereich der Nutzerseite falsch angezeigt wurde."

Jürgen 23 Langzeituser - P - 42282 - 14. März 2018 - 17:28 #

Hat er doch geschrieben.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - P - 12325 - 13. März 2018 - 12:53 #

Weiß man denn schon, ob irgendwann ein Cloud-Save Feature geplant ist? Da warte ich sehnsüchtig drauf. Die Vorstellung, dass alle Spielstände einfach so futsch sind, wenn die Switch Ihren Geist aufgibt, ist der Horror.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4628 - 13. März 2018 - 13:04 #

Wurde mal angekündigt. Gehört hat man aber schon lange nichts mehr davon. Im Moment schätzen die meisten das es mit dem kostenpflichtigen Online-Service kommt.

Aladan 23 Langzeituser - - 44765 - 13. März 2018 - 13:19 #

Die erste Anlaufstelle dürfte hier dann tatsächlich der kostenpflichtige Onlineservice sein.

Golmo 16 Übertalent - 5760 - 13. März 2018 - 12:59 #

Ganz ehrlich...
Nach über 1 Jahr immer noch kein Youtube? Kein simpler Internet Browser den selbst der billigste DS hat? Kein Netflix? Ich finde das wirklich lächerlich.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7343 - 13. März 2018 - 13:23 #

Man hat ja noch die Konsole und die Spiele. Auch nicht schlecht, würde ich sagen.

Jingizu 13 Koop-Gamer - P - 1393 - 13. März 2018 - 13:36 #

Klar, ist aber halt schade wenn man bedenkt was die Switch alles sein könnte außer einer verdammt guten portablen Konsole.

Aladan 23 Langzeituser - - 44765 - 13. März 2018 - 13:43 #

Wie ich mich schon freue, wenn die jeweiligen Anbieter ihre Apps bringen und dann an gleicher Stelle der Shitstorm losgeht, weil die eine App das nicht unterstützt und da die andere App kein Update erhält usw. ;-)

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7343 - 14. März 2018 - 8:12 #

Natürlich freue ich mich auf den Tag, an dem die Switch das einzige Gerät ist, was ich vor dem Fernseher stehen haben muss. Bisher geht das mit der Wii U wunderbar.

SiriusAntares 11 Forenversteher - P - 685 - 13. März 2018 - 13:32 #

Ich vermisse da ehrlich gesagt überhaupt nichts von.

Für unterwegs hab ich genau das alles schon aufm Smartphone, und am TV über Chromecast, FireTV etc.

Harry67 16 Übertalent - P - 5862 - 13. März 2018 - 15:30 #

So sehe ich das auch.

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7125 - 14. März 2018 - 12:59 #

Wobei das Konzept, das Ding einfach auch dem Dock zu nehmen und woanders weiterschauen zu können, schon nett wäre.

Geht natürlich auch bei der Kombi mit Fire TV und Smartphone, aber mit der Switch wäre das etwas eleganter und der integrierte Kickstand ist auch nicht zu verachten.

Harry67 16 Übertalent - P - 5862 - 14. März 2018 - 16:55 #

Ich will ja auch sicher keine Gegenrede wg. Apps für Netflix und Co. halten. Mir gehts eher um dieses "alles hat überall zu laufen", als ob nicht jeder von uns schon zig Alternativen hätte.

Ein guter Browser ist nicht trivial, was man an der PS4 sehr gut sehen kann. Und mir wäre eine Speicherverwaltung erst mal sehr viel wichtiger.

Jac 17 Shapeshifter - P - 7310 - 13. März 2018 - 14:04 #

Früher hätte ich das auch gewollt, die Wii U habe ich z.B. sehr oft für Amazon Prime Video genutzt. Inzwischen brauche ich das nicht mehr, weil ich auf einen Fire TV Stick umgestiegen bin. Da gibt es viel mehr Apps aus diesem Bereich, die Bedienung ist eleganter und es wird sogar noch weniger Strom verbraucht.
Vermutlich liegt das Problem bei den App-Herstellern, ich denke mal, dass Nintendo selbst da nicht "die Handbremse anzieht".

Golmo 16 Übertalent - 5760 - 13. März 2018 - 14:35 #

Wie erklärst du dann den fehlenden Internet Browser? Der müsste ja eigentlich von Nintendo selbst kommen.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 34635 - 13. März 2018 - 14:40 #

Den Browser gibt es schon, er ist nur (noch?) nicht öffentlich freigegeben.

akoehn 15 Kenner - P - 3559 - 13. März 2018 - 15:40 #

Ein Browser ist ein Sicherheitsproblem. Wenn man ein abgeschottetes System haben möchte, ist ein riesiges Programm welches nutzergenerierten Code ausführt nicht ideal.

Harry67 16 Übertalent - P - 5862 - 13. März 2018 - 15:48 #

Einen Browser und Youtube hat doch heutzutage jeder. Stationär am TV und Mobil am Smartphone. Warum um alles in der Welt muss das nun zwangsläufig mit wirklich jedem denkbar möglichen Gerät angeboten werden?

euph 25 Platin-Gamer - P - 57804 - 13. März 2018 - 16:02 #

Einen Browser fände ich persönlich schon ganz gut, weil ich mich eigentlich ein Stück daran gewöhnt habe, ggf. nach Hilfe oder einer Lösung auf dem Gerät zu suchen, auf dem ich gerade spiele. Das vermisst ich schon ein bisschen - auch wenn sich das natürlich mit anderen Geräten lösen lässt.

Mersar 14 Komm-Experte - P - 1956 - 13. März 2018 - 16:07 #

Die Switch ist genau das, was sie sein soll: Eine mobile Spielekonsole mit TV-Dock ohne "fremden" Schnick-Schnack.

Wer was anderes will, soll sich was anderes kaufen.

Also: Danke, Nintendo!

@Topic: Ein Cloudspeicherdienst für die Spielstände wäre dann doch mal nett gewesen, oder zumindest die Möglichkeit der externen Sicherung per USB.

Wesker 14 Komm-Experte - P - 2459 - 13. März 2018 - 17:36 #

Ich kann mich ehrlich gesagt mit Geräten zuschmeißen, die YouTube, Netflix und Co. unterstützen. Daher brauche ich die Switch nicht noch dafür.
Wüsste auch nicht, warum ich die Switch für solche Apps nutzen sollte.

Unterwegs klappt es ohne Hotspot eh nicht und außerdem ist das Display mit 720p etwas schwach aufgelöst. Ist sicher kein Genuss damit auch nur irgendetwas längeres zu schauen.

Am Fernseher gibt es genug Alternativen, zumal ich bezweifle, dass die Apps vernünftig vom Entwickler unterstützt werden, wie hier bereits jemand schrieb.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 2842 - 13. März 2018 - 14:46 #

Ich brauche keine Facebook-Webbbrowser-Netflix-Cräpware.

Ich brauche eine Möglichkeit, einen Spielstand zu sichern. Auf einem Speichermedium oder auf den Nintendo-Servern, ist mir wumpe. Aber daß das nach wie vor nicht geht, ist ein absurder, ein schlechter Witz.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 34635 - 13. März 2018 - 15:04 #

Ja sowas hat in meinen Augen auch eine drastisch höhere Priorität als Funktionen, die ich schon mit jeder anderen Konsole erfüllen kann.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 2842 - 13. März 2018 - 16:51 #

Ich mag nicht so recht mit Zelda anfangen, solange die Spielstände nicht gesichert werden können. Da sollte sich dringend mal was tun.

Wesker 14 Komm-Experte - P - 2459 - 13. März 2018 - 17:37 #

Notfalls macht man aktuell eine Sicherung am Computer.

Aber die Cloudspeicherfunktion muss kommen, wird sie vermutlich auch mit dem Online-Service. Die Server stellt ja ohnehin nicht Nintendo zur Verfügung, sondern Amazon oder Google. Gehe ich zumindest stark von aus.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 2842 - 13. März 2018 - 18:15 #

Kann man die Speicherstände irgendwie weg- und zurückkopieren? Die sind doch im internen Speicher, und nicht auf der SD-Karte.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 23739 - 14. März 2018 - 9:32 #

Nein, aktuell geht das definitiv noch nicht. Die sind fest auf dem internen Speicher, selbst bei Spielen die auf der SD Karte liegen.

Wesker 14 Komm-Experte - P - 2459 - 14. März 2018 - 10:32 #

Stimmt, das geht nicht. War gedanklich beim 3DS. Sorry. :(

shazed88 13 Koop-Gamer - 1640 - 13. März 2018 - 15:29 #

Also ich hab mir für einen solchen Versionssprung auch mehr gewünscht nach all der Zeit, als ein paar Kindersicherungseinstellungen... Echt schade. Kann auch ehrlich nicht nachvollziehen warum Online-Service, Speichercloud und Streaming-Apps so viel Zeit brauchen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)