Destiny 2: Händler listen zweite Erweiterung mit Namen und Termin

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 192856 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

10. März 2018 - 13:00 — vor 14 Wochen zuletzt aktualisiert
Destiny 2 ab 12,05 € bei Amazon.de kaufen.

Während es bereits länger bekannt ist, dass Bungie Studios an einer zweiten Erweiterung zu seinem Multiplayer-Shooter Destiny 2 (Testnote: 8.5) arbeitet, wurden bisher keine konkreten Details zu dem neuen Zusatzinhalt verraten. Allerdings haben nun gleich zwei Händler das Add-on mit Namen und einem vermeintlichen Release-Termin gelistet. Die beiden (inzwischen wieder verschwundenen) Einträge wurden bei Amazon und Gamespot gelistet.

Beide Händler sind sich einig, dass die Erweiterung am 8. Mai dieses Jahres erscheinen und Destiny 2: The Fallen Warmind heißen wird. Der Hinweis auf die beiden Einträge wurde von einem User auf Reddit veröffentlicht. Bisher wurden weder der Name noch das Datum offiziell bestätigt. Bis dies der Fall ist, solltet ihr die Angaben vorerst als Gerücht betrachten.

Golmo 16 Übertalent - 5759 - 10. März 2018 - 13:50 #

Ich hab das Ding seit Monaten (!) nicht mehr angefasst. DLC 1 war eine Katastrophe, für DLC2 sind meine Erwartungen nicht besonders hoch. "Dank" Limited Edition bekomme ich ihn ja eh...

vgamer85 17 Shapeshifter - 8547 - 10. März 2018 - 14:19 #

Wird auch von vielen Fans genauso gehandelt. Destiny 2 scheint in der Tat eine Enttäuschung zu sein obwohl ich es gerne gespielt hab auf der One. Naja jedenfalls die ersten 10 Stunden...schon lang nimmer angefasst.

ReD_AvEnGeR 13 Koop-Gamer - P - 1620 - 10. März 2018 - 16:32 #

war doch klar das es Schrott ist. Hat man ja in der sdk gesehen.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 8464 - 10. März 2018 - 23:47 #

Das Spiel ist genauso Schrott, wie dein Kommentar.

vgamer85 17 Shapeshifter - 8547 - 11. März 2018 - 23:40 #

Naja Schrott ist es nicht ;-)

zfpru 16 Übertalent - P - 4675 - 10. März 2018 - 15:02 #

Halt mal, ich hatte noch gar keine Zeit für den 1. DLC.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 2839 - 10. März 2018 - 15:46 #

Ich hab's nicht mal ansatzweise bis zum Endgame geschafft. Das ganze Setting törnt mich schon am Anfang ab: der Bauernhof als Turm-Ersatz, der schmierige Scharfschützenschwätzer und die Süleyka-Hawthorne-Transe haben mir nach nicht einmal 10h Spieldauer gereicht. Da bleibe ich lieber beim ersten Destiny.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 24895 - 10. März 2018 - 16:28 #

Ich wollte ja nicht Spoilern, aber du kommst wieder zu deinem Turm.

bsinned 17 Shapeshifter - 7637 - 10. März 2018 - 16:37 #

Bei knapp 10 Stunden Spieldauer müsste er mit der Kampagne eigentlich durch und somit wieder auf´m Turm sein.
Und ein echter Destiny-Spoiler wäre, würdest du behaupten, dass das "Licht" später (also total viel später, so etwa 3 Missionen später) wieder da ist *hust

AlexCartman 17 Shapeshifter - P - 6287 - 11. März 2018 - 8:24 #

“nicht einmal” ungleich “knapp”.

Bluff Eversmoking 15 Kenner - P - 2839 - 10. März 2018 - 22:41 #

Kein Problem, ich leide zum Glück nicht am Spoilerwahn.

Punisher 19 Megatalent - P - 19590 - 10. März 2018 - 22:03 #

Ging mir ähnlich. Ich war schon nicht der riesige Destiny-Fan aber mit Destiny 2 haben sie meine niedrigen Erwartungen noch unterboten. Verdammte Gruppenzwang-Käufe. ;-)

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 8464 - 10. März 2018 - 23:50 #

Mir hat das Spiel viel Spaß gemacht, das Problem war eher, dass es so viel weniger Content als Teil 1 hatte. Sie hätten einfach allen Content aus Teil 1 weiter in 2 anbieten sollen. Wenn man schon Pseudo-MMORPG macht dann sollte man nicht mit Teil 2 soviel weniger Content bringen. Bin gespannt wie The Division 2 das dann versucht zu machen.

Jac 17 Shapeshifter - P - 7302 - 11. März 2018 - 1:16 #

Ich fand es auch ganz gut und schaue beim neuen DLC wieder rein. Mehr Content wäre aber insgesamt notwendig, auf jeden Fall.

Green Yoshi 21 Motivator - 26753 - 11. März 2018 - 1:41 #

Noch weniger Content als der erste Teil? Wie geht das denn?

Desotho 16 Übertalent - 5519 - 11. März 2018 - 1:03 #

Halbe Stunde Destiny 1 Demo hat mir bisher vollauf gereicht.

Hermann Nasenweier 16 Übertalent - P - 4048 - 11. März 2018 - 1:11 #

Wird ja eh nichts spannendes dabei rauskommen. Mal wieder durch die gleichen Level rennen und gegen die gleichen Gegner kämpfen *schnarch*

Destiny ist für mich schon lange tot

AlexCartman 17 Shapeshifter - P - 6287 - 11. März 2018 - 8:31 #

Ich hoffe mal, dass sie das gleiche machen wie bei “The Taken King” und mit der “Erweiterung” das Spiel endlich fertig stellen. Da ich aber keinen Season Pass habe, warte ich mit dem Kauf, bis das aber gesichert der Fall ist. Der erste DLC war jedenfalls ein Witz; nochmal kommt Bungie mit so etwas bei mir nicht durch. Ein Witz ist natürlich auch, dass sie bei Destiny 2 viele Fehler des ersten Teils einfach noch mal machen. Im Gegensatz zu vielen anderen Spielern finde ich aber die neue Kampagne ganz gelungen und hatte Spaß damit, auch wenn sie insgesamt zu leicht war.

Olphas 24 Trolljäger - - 50257 - 11. März 2018 - 11:12 #

Curse of Osiris grenzte wirklich schon an eine Frechheit. Was man sich da beim Infinite Forest gedacht hat ... die Theorie klingt ja klasse, aber das ist so unglaublich dröge. Und dann hilft es auch nicht, dass die beiden neuen Strikes einfach Wiederholungen von Storymissionen im Forest sind (und ein älterer Strike eine Storymission ...). Sonst hat sich ja kaum was getan. Das einzige, was ich da als wirklich gut bezeichnen würde ist der neue Raidabschnitt. Eater of Worlds ist klasse und klar der beste Raid-Encounter im Spiel bis jetzt.

Der Mai-DLC wird mit Sicherheit auch noch nicht der große Knall. Dazu ist der schon zu lange in Entwicklung und man hat gerade erst angefangen, dass Spiel umzubauen. Für den Herbst ist allerdings bereits eine weitere große Erweiterung angekündigt, die in der Community gerne "Taken Queen" genannt wird. Eben weil man sich davon erhofft, dass hier der große Wendepunkt kommt wie es Taken King beim ersten Teil eingeläutet hat.

Ansonsten ändert sich momentan auch einiges, aber bisher sind das nur Tropfen auf den heißen Stein. Da sind einfach zu viele Systeme grundlegend zu überarbeiten so dass schon gescherzt wird, es wäre einfacher mit Destiny 3 neu anzufangen und den zweiten Teil unter den Teppich zu kehren. Ende März kommt der nächste größere Patch der wieder mehr Tempo ins Spiel bringen soll. Das klingt schon mal nach der richtigen Richtung und ist bitter nötig, löst aber die grundlegenden Probleme auch nicht.

Ich selbst spiele es gerade wieder mehr, aber wenn mich jemand fragen würde, ob man jetzt wieder einsteigen sollte muss ich klar sagen: Vielleicht im Herbst. Nicht früher.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit