BioWare: Neuer Next-Gen-Titel in Entwicklung (Update)

Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

23. November 2009 - 14:03 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Update

Ein weiteres LinkedIn-Profil des Bioware-Mitarbeiters Rob Bartel deutet nun darauf hin, dass es sich bei dem in Entwicklung befindlichen Spiel um einen Multiplattform-Actiontitel handeln könnte, bei dem er als Haupt-Designer und führender Multiplayer-Designer mitgewirkt hat.

Ursprüngliche News

Wie bekannt ist, arbeitet Entwickler BioWare momentan mit Mass Effect 2 und Star Wars: The Old Republic an zwei großen Projekten, dazu kommen noch die beiden kürzlich angekündigten DLCs zu Dragon Age: Origins.

Wie zwei unabhängige Quellen jetzt bestätigen, befindet sich ein weiterer, gänzlich neuer Titel in Entwicklung – eine neue Marke. Zum einen findet sich in dem sozialen Netzwerk LinkedIn ein Profil von Daniel Roy, der nach eigenen Angaben von Januar 2008 bis Juni 2009 als Senior Producer bei BioWare an einer bisher unveröffentlichen neuen Marke gearbeitet hat. Zum anderen wird auf der offiziellen BioWare-Homepage im Menü unter den kommenden Titeln ein neues Next-Gen-Spiel gelistet, zu dem man allerdings keine weiteren Infos erhält.

Wir dürfen gespannt sein, um was für einen Titel es sich hierbei handelt. Eventuell gehört dieser neben Halo Reach und dem ominösen 2K-Shooter zu den knapp zehn weiteren Titeln, die laut GTTV-Moderator Geoff Keighley auf den Video Game Awards am 12. Dezember erstmals vorgestellt werden sollen. Diese Woche soll es hierzu weitere Ankündigungen geben.

bam 15 Kenner - 2757 - 23. November 2009 - 14:00 #

BioWare ist auf dem besten Wege klassisches Rollenspiel mit Actionelemente so zu verbinden, dass man die Vorzüge beider Genres vereint. Dragon Age war sicherlich ein wenig klassischer, was aber wohl auch daher rührt, dass der Titel sehr lange in Entwicklung war. Jade Empire und Mass Effect machen aber deutlich in welche Richtung sich BioWare bewegt.

Da ME und The Old Republic das SciFi-Genre abdecken, wird man sicherlich ein Fantasy-Spiel erwarten können. Vielleicht mal etwas in Richtung Vampire, Werwölfe usw. ist ja durchaus im Trend bei den ganzen Vampirfilmen und Serien in letzter Zeit.

Gadeiros 15 Kenner - 3062 - 23. November 2009 - 14:25 #

meinste, daß sie nen auftrag für ein neues vampire: the masquarade haben? (allzuschlecht wäre bioware sicher nicht für die spieleserie)
oder eher einfach nur so dark fantasy?
und hatte dragon age nicht auch viele werwölfe?

ich gehe eher mit ner wette zu einer mischung von beidem- scifi und fantasy.. als eher richtung steampunk. das wäre etwas, wo bioware sich keine vergleiche zu alten werken gefallen lassen müsste und es kam schon seit ewigkeiten dazu nichts afaik

bam 15 Kenner - 2757 - 23. November 2009 - 15:09 #

War einfach nur n Tipp ohne irgendwelche Belege. Mit Werwölfen und Co. meine ich eben ein Universum das sich hauptsächlich um solche Fabelwesen dreht. Sowas in die Richtung wie "Underworld: Rise of the Lycans". Ein "Vampire: The Masquerade"-Spiel wäre natürlich klasse. Allerdings liegen da wohl die Recht bei Activision würde ich mal vermuten.

Anonymous (unregistriert) 23. November 2009 - 17:09 #

White Wolf gehört jetzt CCP und die entwickeln gerade ein MMO.

Was für eine Überraschung. Der Newstitel ist doch wirklich zum Gähnen. Bioware arbeitet permanent an irgendwelchen nicht angekündigten Titeln. Kein Entwickler kann es sich leisten, keine Folgeprojekte in der Pipe zu haben. Das MMO wird schließlich in Austin entwickelt und in Montreal haben sie auch noch eine Niederlassung. Nur mit Dragon Age, TOR und Mass Effect sind die drei Niederlassungen nicht ausgelastet.

CH Guerrilla 11 Forenversteher - 732 - 23. November 2009 - 14:35 #

Bioware steht für Qualität, da freut man sich doch richtig auf ein neues projekt.
@ gadeiros etwas im Steampunk-styl wäre Genial, ich tippe aber eher auf fantasy ........... oder doch was ganz anderes ?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 23. November 2009 - 14:44 #

naja wenn nun von next-Gen die rede ist kann doch gar ned die aktuelle also Current Gen(!!) gemeint sein...

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6529 - 23. November 2009 - 14:50 #

Es wird eh klasse, nur würde ich dann gerne eine Grafik haben, die meinen Rechner mehr auslastet. So toll Dragon Age ist, ein wenig mehr hätte man grafisch daraus machen können. Das Auge spielt ja auch mit ;) .

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 23. November 2009 - 15:45 #

Was ist ein Next-Gen-Titel ?
Und bei Bioware muss ich leider sagen, dass die wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, dass dabei ein action-orientiertes auf konsolen zugeschnittenens game dabei rauskommt. leider.

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 23. November 2009 - 19:52 #

Next-Gen steht für Next Generation und spricht damit vorallem die Grafikleistungen der sogenannten Next-Gen Konsolen Xbox360 und Playstation 3 an. Diese konnten, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, gewisse Grafik-Schmankerl darstellen bevor sie auf dem PC und den Einzug neuer Grafikkarten dargestellt werden konnte. Meiner Meinung ist der Begriff mittlerweile etwas veraltet, aber prinzipiell könnte man Next-Gen als Begriff für ein Grafisch besonders Bombastisches Spiel auslegen.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 23. November 2009 - 21:58 #

naja aber ist nicht jedes spiel was heutzutage für konsolen erscheint dann ein next-gen-titel ?
Langsam sollte man sich von dem Begriff verabschieden. Man preist ja heute auch keine PC-SPiele mit 3D-Game für 3D-Beschleunigerkarten oder ähnlichem an. Und falls der Autor Next-Gen als grafisch bombastisch auslegen wollte dann kann man das meiner Meinung nach auch gezielter formulieren.

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 24. November 2009 - 16:38 #

Macht der Gewohnheit. Aber ja, der Begriff an für sich halte ich auf für veraltet. Aber die Presse und auch Hersteller nutzen ihn immer noch.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 23. November 2009 - 23:20 #

Next-Gen?? Wann ist denn Release angesetzt: 2012, 2013 oder eher 2014? Ich finde, es werden gegenwärtig viel zu wenig Prev-Gen Titel released... Es gibt aber definitiv auch Current-Gen. Oh Mann Das erinnert mich an: Es gibt einen Film, in dem Ist Arnold Schwarzenegger eine Maschine. Es gibt auch eine Realität, in der ist er Gouverneur von Kalifornien! ;)

Gamer18 08 Versteher - 223 - 24. November 2009 - 14:06 #

Mal sehen was die da so in der mache haben.

Bibliothekar 11 Forenversteher - 770 - 24. November 2009 - 19:03 #

Hat Bioware nicht mal gesagt das sie großes mit dem Dragon Age Universum vorhaben? Mich würde es nicht wundern wenn die ein weiteres Spiel in dem Universum machen. Muss ja nicht Dragon Age 2 sein, sondern kann auch unabhängig sein.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)