Final Fantasy 15: Händler deutet eine mögliche Switch-Version an

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 197193 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

4. März 2018 - 11:25 — vor 20 Wochen zuletzt aktualisiert
Final Fantasy 15 ab 11,59 € bei Green Man Gaming kaufen.
Final Fantasy 15 ab 15,12 € bei Amazon.de kaufen.

Erscheint Final Fantasy 15 (Testnote: 8.5) demnächst auch für die Switch? In einem Werbevideo von Gamestop TV zur geplanten „Royal Edition“ des Spiels wurde Nintendos Hybrid-Konsole zumindest mit an der Seite der Xbox One und der PS4 als unterstützte Plattform aufgelistet. Der Hinweis darauf kam von dem Twitter-Account „adam is at home“, auf dem auch ein entsprechender Schnappschuss als Beweis verlinkt wurde. Zwar wurde der Tweet inzwischen wieder entfernt, die Website Comic Book hat aber eine Kopie des Bildes gesichert.

Offiziell wurde eine Umsetzung für die Switch bisher noch nicht von Square Enix bestätigt. Ob Gamestop hier mehr weiß, oder es sich schlicht um einen Fehler handelt, lässt sich derzeit nicht mit Sicherheit sagen. In den vergangenen Monaten zeigte sich der japanische Entwickler und Publisher der Möglichkeit gegenüber offen, den Titel auch für die aktuelle Nintendo-Konsole zu bringen. Wie der Director Hajime Tabata schon im September vergangenen Jahres im Interview mit Eurogamer.net verriet, untersuche das Team intern, ob eine solche Umsetzung technisch machbar wäre. Man habe die entsprechenden Tests dazu abgeschlossen und befinde sich in der Diskussion mit Nintendo darüber, wie man das Spiel auf der Switch realisieren könnte.

Wie Tabata allerdings schon damals andeutete, wären aufgrund der Hardwareeinschränkungen der Konsole einige Änderungen nötig. Sollte also tatsächlich eine Switch-Version kommen, dürfte sich diese stark von der Fassung auf den anderen Plattformen unterscheiden.

euph 25 Platin-Gamer - P - 58245 - 4. März 2018 - 11:28 #

So ein Zeitfresser würde für mich perfekt auf die Switch passen.

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7165 - 5. März 2018 - 0:40 #

Für ein JRPG ist es doch recht kurz.

Außer natürlich man spielt die ganzen Nebenquests, aber da die weitestgehend völlig belanglos und langweilig sind (v.a. die Jagdmissionen) und das Spiel auch ohne Grinding nicht schwer ist, würde ich das nicht empfehlen.

euph 25 Platin-Gamer - P - 58245 - 6. März 2018 - 16:31 #

Recht kurz ist für mich meist aber schon ziemlich lang, zumindest auf stationären Konsolen.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 23906 - 8. März 2018 - 9:26 #

Dito, deswegen würde ich mich auch über ein Switch Fassung freuen :)

euph 25 Platin-Gamer - P - 58245 - 8. März 2018 - 9:31 #

Dann sind wir ja schon zwei. Vor einem Skyrim hatte ich bisher großen Respekt - Spielzeiten von 40-100 Stunden sind mir auf der normalen Konsole zuviel, dafür habe ich nicht genug Zeit bzw. einen freien Fernseher.

Die Switch hab ich aber z.B. immer auf der Arbeit dabei. In der Mittagspause gehen da immer 30-45 Minuten. Oder wenn die Tochter beim Reiten ist, oder wenn zwischendrin mal eine bisschen Luft ist kann man die Switch immer, ohne langes booten oder laden, einschalten und ein bisschen daddeln. So hab ich es bei Zelda nun auch mehr als 45 Stunden gepackt, ohne das ich mich dabei irgendwie gehetzt gefühlt habe. Einfach wunderbar.

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6903 - 4. März 2018 - 11:51 #

Dürfte nett gemeint sein, aber schon Doom hat man klar angesehen dass das Spiel eigentlich für deutlich stärkere Plattformen gedacht ist. Es läuft zwar, aber ist doch deutlich besser auf PS4, XOne und PC aufgehoben weil die Grafik sonst doch arg drunter leiden würde. Mal abgesehen vom Speicherplatz, gut die 100GB der PC Version dürften es wahrscheinlich nicht werden wenn man kleinere Texturen mitliefert, aber auf die 32GB der Cardridge dürfte es trotzdem nicht passen.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 23906 - 4. März 2018 - 11:58 #

Ich finde an Doom hat man perfekt gesehen, dass selbst ein grafikintensives Spiel ohne weiteres auf die Switch gebracht werden kann und dort auch riesigen Spaß machen kann :).

Gerade solch ein Monster würde vom Mobil-Faktor imho ziemlich profitieren!

Pro4you 19 Megatalent - 13995 - 4. März 2018 - 14:27 #

Doom funktioniert aber nur im Handheld Modus. Im Docked ist es schäbbig.

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7165 - 5. März 2018 - 0:48 #

Doom war auf den CurrentGen-Konsolen aber ein 60fps-Game. Da fällt ja schon die halbe Rechenzeit weg, wenn man nur auf 30 fps geht. Das macht den Port auf die Switch leichter.

Final Fantasy XV hat hingegen auf einer PS4 schon massive Probleme 30 fps zu halten, oft läuft es mit 20-30 fps. Da kann man für die Switch ja ausschließlich an der Grafik herumschrauben, um das lauffähig zu bekommen. Das wird sehr übel aussehen.

Ich tippe eher, dass es die Smartphone-Version wird. Die Switch hat ja auch mehr oder weniger Smartphone-Hardware, da ist der Port simpel.

Spiritogre 19 Megatalent - 13166 - 5. März 2018 - 22:36 #

Ohne weiteres ist Doom auf der Switch sicher nicht. 30FPS, 576p Auflösung, erheblich runtergedrosselte Grafik, schlechtes AA.

Davon ab ist Doom auf kleine Räume beschränkt und hat deswegen von Haus aus recht niedrige Ansprüche.

Ridger 19 Megatalent - P - 15231 - 4. März 2018 - 11:52 #

Vielleicht bringen sie ja die Smartphone-Version für Switch raus. Ich wäre allerdings mehr an FF7 Remaster auf der Switch interessiert.

Bruno Lawrie 17 Shapeshifter - P - 7165 - 5. März 2018 - 0:43 #

Das mit der Smartphone-Version war auch mein erster Gedanke bei der Headline.

Wenn man sich ansieht, wie schlecht Final Fantasy XV auf der normalen PS4 läuft (20 fps sind keine Seltenheit), kann ich mir eine Switch-Version davon echt schwer vorstellen.

Desotho 16 Übertalent - 5729 - 5. März 2018 - 19:22 #

Würde ich auch vermuten.

Square-Enix ist aber komisch. Manchmal machen sie echt coole Sachen, dann treffen sie wieder sehr seltsame Entscheidungen.

Grumpy 16 Übertalent - 5984 - 4. März 2018 - 11:57 #

wird wahrscheinlich einfach n fehler gewesen sein

Jabberwocky 15 Kenner - 2711 - 4. März 2018 - 12:09 #

Wäre schön, wenn's passiert, aber mich selber interessiert FFXV gar nicht so. Falls das HD Remaster von XII auf Switch käme, das würde ich mitnehmen. Außerdem möchte ich wirklich gern wissen, wie Square Enix Switch mit Dragon Quest zu bedienen gedenkt.

Gestern ist mir noch der Gedanke gekommen, ob nach Kingdom Hearts 3 Switch vielleicht eine der Plattformen wird, auf denen ein paar Spin-Offs der Hauptserie erscheinen. Für DS und 3DS gab's doch auch das ein oder andere.

-Stephan- 13 Koop-Gamer - P - 1694 - 4. März 2018 - 12:20 #

Muss ich nicht auf der Switch haben. Klar freut man sich immer über neue Spiele, bei obigen befürchte ich aber, eine Konsolen bzw PC Umsetzung würde arg 'kastriert'; man sollte daher eher versuchen was auf die Konsole zugeschnittenes zu bringen.

Spiritogre 19 Megatalent - 13166 - 5. März 2018 - 22:31 #

Wie eben Final Fantasy XV Pocket Edition ...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit