Chrono Trigger überraschend auf Steam veröffentlicht

PC
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 151632 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

28. Februar 2018 - 12:21 — vor 7 Wochen zuletzt aktualisiert
Chrono Trigger ab 14,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Chrono Trigger ab 54,03 € bei Amazon.de kaufen.

Ohne große Ankündigung hat Square Enix Chrono Trigger (im User-Artikel) auf Steam veröffentlicht. Das einst 1995 für SNES veröffentlichte Rollenspiel basiert auf dem PC auf der 2011 erschienenen iOS- und Android-Version, die um weitere Inhalte wie die aus der DS-Fassung bekannten zwei neuen Dungeons ergänzt wurde. Darüber hinaus enthält die Steam-Fassung eine überarbeitete Grafik und Sound, Steuerungsoptionen für Controller sowie Maus und Tastatur und eine Autospeicherfunktion. Für Chrono Trigger werden auf Valves Verkaufsplattform 14,99 Euro aufgerufen. Bis zum 2. April erhaltet ihr für diesen Preis automatisch die Limited Edition, die zusätzlich ein Medley aus fünf Musikstücken, ein digitales Booklet vom Komponisten Yasunori Mitsuda sowie sechs Desktophintergründe mitbringt.

Ersten Berichten von Käufern zufolge hat die Umsetzung auf dem PC allerdings noch mit zahlreichen Problemen zu kämpfen. So soll es aktuell Bugs geben, und die Benutzeroberfläche schlecht an den PC angepasst sein. Auch über die nicht abschaltbaren Grafikfilter finden sich zahlreiche Beschwerden. In den Grafikeinstellungen sollt ihr zudem lediglich die Auflösung verändern können.

Zusätzlich erhielten auch die iOS und Android-Fassungen nach mehr als zwei Jahren ein neues Update, mit der die Änderungen eingepflegt werden, die in die PC-Fassung integriert wurden. So könnt ihr nun unter anderem auch auf dem Smartphone mit Controllern spielen, den Spielstand automatisch speichern lassen und Erfolge freischalten.

Video:

Aladan 23 Langzeituser - - 43672 - 28. Februar 2018 - 12:26 #

Es handelt sich leider nur um die Smartphone-Version mit der nicht gerade schönen GUI und Fonts. Zudem wurden gleich mehrere Shader über die Spielgrafik gelegt, was das ganze Bild einfach nur..häßlich macht.

Ich persönlich würde stark vom Kauf abraten, was ich besonders schade finde, denn Chrono Trigger ist für mich nach wie vor das beste JRPG aller Zeiten.

Hendrik -ZGI- 26 Spiele-Kenner - P - 70781 - 28. Februar 2018 - 12:34 #

Nö. Das sind Suikoden 1&2. :p

Olphas 24 Trolljäger - - 50039 - 28. Februar 2018 - 12:37 #

Speziell für Suikoden 2 sehe ich das ganz genauso. Ich mag Chrono Trigger, aber an Suikoden 2 kommt quasi nichts vorbei. Perfektion!

Hab beide Teile vor gar nicht allzulanger Zeit auf der Vita noch mal gespielt - beide immer noch fantastisch!

Aladan 23 Langzeituser - - 43672 - 28. Februar 2018 - 12:42 #

Suikoden II ist zumindest in meinen Top 3, aber gegen Chrono Trigger und Final Fantasy VI kann es bei mir nicht bestehen. :-)

Jabberwocky 14 Komm-Experte - 2482 - 28. Februar 2018 - 12:46 #

^ Das. Unterschrieben.

Hendrik -ZGI- 26 Spiele-Kenner - P - 70781 - 28. Februar 2018 - 12:52 #

* Papier zerreissend* Nope! :D

Hyperbolic 17 Shapeshifter - P - 6185 - 28. Februar 2018 - 13:41 #

Meine Lieblings JRPG Erfahrung ist Skies of Arcadia!

Olphas 24 Trolljäger - - 50039 - 28. Februar 2018 - 13:46 #

Leider ein schwarzer Fleck in meiner JRPG-Vita ... davon darf es gerne mal eine Neuveröffentlichung geben!

Hendrik -ZGI- 26 Spiele-Kenner - P - 70781 - 28. Februar 2018 - 15:06 #

Nie einen Gamecube besessen? Die DC Version war gut, die GC Version deutlich besser.

Olphas 24 Trolljäger - - 50039 - 28. Februar 2018 - 15:14 #

Nee, die lagen beide ausserhalb meiner Konsolenzeit. Ich hab viele Jahre keine besessen. Aber ich fange auch nicht an, mir jetzt für einzelne Titel alte Konsolen hinzustellen. Ich hab auch so schon alles ausser PS4 und Switch (+Handhelds) in den Keller verbannt.

zuendy 14 Komm-Experte - 2619 - 28. Februar 2018 - 20:22 #

Reicht da nicht due Wii U, um Wii und GC nachzuholen? :D ;)

draiba 12 Trollwächter - 1057 - 28. Februar 2018 - 22:46 #

Die Wii-U ist leider nicht gamecube compatibel, obwohl die Konsole es nativ könnte.

Harry67 16 Übertalent - P - 5470 - 2. März 2018 - 11:19 #

Nur die Wii macht GameCube. Einer DER Gründe für ihren ewigen Platz im Regal ;)

Jabberwocky 14 Komm-Experte - 2482 - 28. Februar 2018 - 14:42 #

Lass die Griffel von meinem Papier.

hex00 16 Übertalent - 5295 - 28. Februar 2018 - 14:42 #

Ey, Papier ist teuer! :-/

Hendrik -ZGI- 26 Spiele-Kenner - P - 70781 - 28. Februar 2018 - 12:51 #

Ich hab sie letztes Jahr wieder gespielt. Wie du schon sagst, besser als Teil 2 geht eigentlich nicht. Und bei beiden sind die Storys toll vor allem mit ihren gelungenen Twists. Und erst die Todesszenen in Teil 1...Gremio, McDohls Vater bzw Master Mattiu und dazu das tolle Sad Theme. Das war das erste Mal dass ein Spiel es schaffte mir einen Kloss im Hals und das eine oder andere Tränchen zu verschaffen.

Extrapanzer 15 Kenner - P - 3056 - 28. Februar 2018 - 15:36 #

Bei nur 1-2 Suikoden hilft Salbe aus der Apotheke, inzwischen ist die auch nicht mehr verschreibungspflichtig ;-)

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6814 - 28. Februar 2018 - 12:50 #

Ich mag Lufia mehr.

Aladan 23 Langzeituser - - 43672 - 28. Februar 2018 - 12:51 #

Rise of the Sinistrals mag ich auch sehr gern. In einer Liste wäre es sicherlich in den Top 20.

Hendrik -ZGI- 26 Spiele-Kenner - P - 70781 - 28. Februar 2018 - 12:53 #

Bei Lufia törnt mich die Grafik ab.

Hyperlord 16 Übertalent - P - 4509 - 28. Februar 2018 - 12:28 #

Verpfuscht wie FF6 ... leider.
Die sollen das die Tokio RPG Factory machen lassen.

Markus 13 Koop-Gamer - 1550 - 28. Februar 2018 - 12:35 #

FF6 ist wirklich eine Enttäuschung. Schade, weil es ja als solcher Klassiker gilt.
FF4 war in meinen Augen auf Steam wesentlich besser umgesetzt.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2326 - 28. Februar 2018 - 12:49 #

Gestern gesehen. Erst so: Yeah! Dann die Bewertungen auf Steam gesehen..

advfreak 15 Kenner - P - 3238 - 28. Februar 2018 - 12:55 #

Aus dieser einst so strahlenden RPG Perle ist mittlerweile ein richtiger abgenutzter Ramsch-Titel geworden. Schade um den Mythos!

Jadiger 16 Übertalent - 5460 - 1. März 2018 - 0:19 #

Aäre es besser wenn nur auf SNES geblieben wäre?
Garantiert nicht ist doch gut, das auch jüngere das Spiel spielen können wenn sie wollen. Ich hab es sogar damals auf meinem Iphone noch mal durchgespielt, aber Ramsch war es bei dem Preis garantiert nicht. Ich glaube 15 rum hat das gekostet, also richtig teuer.

Splatter 09 Triple-Talent - 343 - 1. März 2018 - 0:49 #

"Aäre es besser wenn nur auf SNES geblieben wäre?"
In dieser Form ja - definitiv. Bei solchem Sondermüll ist es nur schwer zu Vermitteln, warum man sich nicht gleich das -bessere- Original irgendwo für lau runterladen und emulieren sollte, statt für so einen Schnellschuß nochmal 15 Taler abzudrücken.

advfreak 15 Kenner - P - 3238 - 1. März 2018 - 12:30 #

Ich finde schon das man sich diese billigen Umsetzung hätte sparen können da es ja auch alternativ eine sehr gute DS bzw. eine passable Playstation Umsetzung gibt. Selbe gilt auch für Final Fantasy 3 (US), man hat immer das Gefühl wie wenn man einen einst gefeierten Künstler nochmal in der Rente aus dem Altenheim holt, ihm neue Klamotten überstülpt und auf die Bühne zwingt. Und das wird meistens nur lächerlich und peinlich und zerstört den guten Ruf.

vanni727 13 Koop-Gamer - P - 1258 - 28. Februar 2018 - 13:00 #

Als ich das gestern zufällig auf Steam sah, traute ich meinen Augen nicht und fühlte mich direkt wie im siebten Himmel. Chrono Trigger?! Auf Steam?! Wie geil ist das denn?! Bin sofort von einem Instantkauf ausgegangen. Bis mich dann diese zwei Wörter "größtenteils negativ" bei den Reviews freundlich angelächelt haben. Da habe ich dann ganz fix die Finger von gelassen und bin wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen.

Es ist unglaublich schade, dass ausgerechnet Chrono Trigger so verhunzt zu sein scheint. Ja, ich könnte auch einfach weiterhin einen Emulator nutzen oder eben das (gepimpte) Mini-NES/SNES. Trotzdem hätte ich locker die 15€ hierfür gelatzt, einfach weil es so ein unglaublich geniales Spiel ist.

Immerhin habe ich so 15€ gespart bzw. kann diese wenigstens in ein Spiel investieren, welches es auch verdient hat, unterstützt zu werden. Square Enix mit seinem Schrott hier jedenfalls nicht.

FastAllesZocker33 15 Kenner - 2849 - 28. Februar 2018 - 13:54 #

Liegt auf meinem RecalBox Pi bereit :)

NathCim 12 Trollwächter - P - 860 - 28. Februar 2018 - 14:13 #

Bei der Version gibt's echt keinen Grund, sich nicht stattdessen an nem Emulator zu bedienen.. nichtmal für's Gewissen, am Ende denken Sie noch, das Spiel ist beliebt in dem Zustand.

Jabberwocky 14 Komm-Experte - 2482 - 28. Februar 2018 - 14:45 #

Wenn das so bleibt, wie es ist, lasse ich es liegen. Ich habe die DS-Fassung und auch wenn ich's gern legal auf einem großen Screen spielen können würde, warte ich lieber ab, was Nintendo auf Switch mit der VC plant.
FFVI auf Steam habe ich tatsächlich wider besseres Wissen gekauft, aber da ich jetzt das Original auf SNES Mini habe, spiele ich tatsächlich mit dem Gedanken, die Steamversion zu löschen. Bei Chrono Trigger mache ich diesen Fehler nicht noch mal, auch wenn ich es für das noch bessere Spiel halte.

RomWein 14 Komm-Experte - 2306 - 28. Februar 2018 - 15:16 #

Ich weiß nicht, wie's bei der Steam-Version ist, aber Final Fantasy VI Advance auf dem GBA hatte neben einer dt. Lokalisierung auch eine komplett neue engl. Übersetzung. Das hat den Grund, dass man damals beim SNES aus Platzgründen die Dialoge kürzen musste. Sollte die Steam-Fassung die vollständige Übersetzung der GBA-Version haben, würde ich mir das Löschen nochmal überlegen. ;) //Edit --> Eben gelesen, dass die Android/iOS-Version, auf die der PC-Port basiert, die Neuübersetzung der GBA-Fassung verwendet.

Mein Tipp wäre ja, sich das GBA-Modul zu besorgen, eine Retrode samt GB/GBA-Adapter zu kaufen, das ROM zu dumpen und den Sound Restoration hack anzuwenden (anschließend kann man's dann ja mit einem Emulator bzw. RetroPie am TV zocken). Dann hat man eigentlich die beste Fassung, da die GBA-Version nicht nur ein paar kleinere Erweiterungen bekommen hat sondern auch das Balancing verbessert wurde (EXP-Verteilung wurde überarbeitet).

Wie auch immer, hab' mir damals zum Release die GBA-Version geholt und auf meinem DSlite durchgespielt, das SNES-Original würde ich heute nicht mehr der engl. Übersetzung spielen wollen.

Was Chrono Trigger angeht, da bleibe ich wohl ebenfalls erst einmal bei der DS-Fassung. :D

Jabberwocky 14 Komm-Experte - 2482 - 28. Februar 2018 - 15:32 #

Nun ja, so versessen auf das Bestmögliche aller Welten bin ich dann nicht, auch wenn z. B. die SNES-Fassung von FFVI einige Bugs hatte, die sicher auch noch in der SNES Mini-Version sind. Jedenfalls spiele ich FFVI lieber zuerst auf SNES Mini durch, auch wenn ich in der Steam-Version schon in der World of Ruin bin.
Bei Chrono Trigger DS wurde ja auch noch mal die englische Übersetzung überarbeitet, ich gehe davon aus, dass diese als Grundlage der iOS-Umsetzung gedient hat. Ich frage mich gerade, ob die Steam-Fassung von CT auch den Extracontent von CT DS hat, und die PS1-Cutscenes sowie das ganze Nachschlageglöt. Egal, solange Squareenix nichts an Grafik und Interface von CT Steam ändert (Mods zählen nicht), gebe ich denen dafür kein Geld und CT DS bleibt die ultimative Version. Wenn auch auf'm kleinen Screen.

Aladan 23 Langzeituser - - 43672 - 28. Februar 2018 - 18:55 #

Die Version hat alles drin und die Smartphone Versionen wurden auch gestern wohl auch gepatcht.

Baumkuchen 16 Übertalent - 4203 - 28. Februar 2018 - 19:30 #

Die Smartphone-Fassung, die ja auf der DS-Version beruht, hatte meinses Wissens nach aber keine Toriyama-esquen Zeichentricksequenzen wie die PS1-Fassung. Oder ich kann mich nicht mehr an sie erinnern, als ich Chrono Trigger damals da drauf durch gespielt habe.

Aladan 23 Langzeituser - - 43672 - 28. Februar 2018 - 19:39 #

Eventuell sind die seit gestern mit drin. Zumindest werden sie im App Store beworben.

Baumkuchen 16 Übertalent - 4203 - 2. März 2018 - 13:20 #

Gerade mal geguckt. Die Filme sind definitiv neu. Dafür sieht das Spiel auf meinem Kindle nun nicht mehr wirklich schön aus. Da hat man ordentlich die Weichzeichner-Filter drüber geknallt. Danke, Steam-Version :p

AlexCartman 17 Shapeshifter - P - 6116 - 28. Februar 2018 - 18:34 #

Hmm, vielleicht müsste ich mal nach einem FF VI für GBA Ausschau halten ...

One-Eyed Jack 14 Komm-Experte - 1945 - 28. Februar 2018 - 16:00 #

Um Gottes Willen. Und sich dann wundern, wenn die Leute lieber ne ROM in den Emulator ihrer Wahl laden.

Pro4you 19 Megatalent - 13706 - 28. Februar 2018 - 17:45 #

15 Euro ist ja mal ein Witz.

Baumkuchen 16 Übertalent - 4203 - 28. Februar 2018 - 19:34 #

Sie lernen scheinbar nicht aus den Final Fantasy V und VI-Umsetzungen. Traurig.

Dabei gibt es für eben jene auch schon von Fans gemachte Grafik Ent-Matscher. Kann man sich gerne mal eine Scheibe von abschneiden. Nun muss man sich wieder auf sowas verlassen.

DanceingBlade 11 Forenversteher - 575 - 28. Februar 2018 - 20:50 #

Warum bietet man nicht das Orginal mit optionalen Shadern an?.
Rein theoretisch könnte man sogar den Jungs, die den Snesemulator gebastelt haben den Auftrag geben das sie das Spiel umsetzten...die würden sich über das Geld freuen und wahrscheinlich mit Respekt an den Titel rangehen.

Baumkuchen 16 Übertalent - 4203 - 1. März 2018 - 14:42 #

Sagen sich vermutlich auch die alten Rom-Übersetzer jedweder Sprache bei Seiken Densetsu 3. Die Switch-Sammlung erscheint ja nicht ohne Grund nicht im Westen

-Stephan- 13 Koop-Gamer - P - 1571 - 28. Februar 2018 - 20:57 #

Ich hoffe es kommt auch - bitte etwas fehlerfreier - aud der PS4 raus..wäre ein Pflichtkauf für mich, das Original hat mich damals richtig begeistert.

Marulez 15 Kenner - P - 3717 - 28. Februar 2018 - 22:29 #

Soll ja leider laut Steambewertungen schlechter Port sein.

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 7064 - 28. Februar 2018 - 22:57 #

Ein weiterer, liebloser Wir-versuchen-schnell-Kohle-zu-machen Mobile-Port von SE... So pflegt man keinen Mythos....

gamalala2017 (unregistriert) 1. März 2018 - 16:26 #

whoa.. es hätte aber zumindest rundum erneuert sein müssen wie das neue secret of mana.
grafisch wäre auch diese Richtung ok gewesen: youtube.com/watch?v=x1gq-4UOsus
Die aktuelle Fassung ist leider dem original klar unterlegen und nur für nostalgie fans geeignet.
Eventuell wäre gar eine anime umsetzung zu diesem spiel besser gewesen als eine neue serie zu dragonball, denn das spiel besitzt ausreichend stoff um etwas gutes drauß zu produzieren. Das wird aber keiner merken solange alles als Retrogame verweilt..

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
JRPG
12
Square Enix
Koch Media
11.03.1995 () • 02.11.1999 () • 06.02.2009 () • 20.05.2011 () • 28.09.2011 () • 04.11.2011 () • 08.12.2011 () • 29.10.2012 () • 27.02.2018 ()
Link
8.7
AndroidDSiOSPCanderePS3PSPPSVitaWii
Amazon (€): 54,03 (DS)
GMG (€): 14,99 (STEAM), 13,49 (Premium)