Star Citizen - Squadron 42: Weiblicher Protagonist und weitere Details

PC Linux
Bild von Denis Michel
Denis Michel 192886 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

29. Januar 2018 - 11:45 — vor 20 Wochen zuletzt aktualisiert

Entwickler-Guru Chris Roberts gab während einer kürzlich ausgestrahlten „Reverse the Verse“-Episode weitere Details zu Star Citizen - Squadron 42 bekannt. Demnach werdet ihr in der Standalone-Kampagne die Möglichkeit haben, auch einen weiblichen Protagonisten zu wählen. Derzeit arbeitet das Team laut dem Macher noch ausschließlich mit dem männlichen Charakter und seinen Animationen. Sobald die Arbeiten an diesem abgeschlossen sind, werden die Entwickler sich dem weiblichen Piloten und ihren Animationen widmen.

Dank eines Charakter-Editors werdet ihr die Möglichkeit haben, das Äußere der Charaktere umfangreich zu gestalten und die fertigen Modelle in das persistente Universum von Star Citizen zu übertragen. Squadron 42 und Star Citizen werden mit dem gleichen Editor aufwarten. Der Editor, der mit dem geplanten Alpha-Update 3.1 in Star Citizen integriert wird, soll aber noch nicht alle Features und Möglichkeiten enthalten, die in der fertigen Version geboten werden.

Ihr werdet in Star Citizen bestimmte Inhalte freischalten können, indem ihr Aufgaben in Squadron 42 erfüllt. Dabei handelt es sich um verschiedene Missionen, sowie andere Inhalte, wie etwa NPCs, die sich um euch kümmern und euch bestimmte Dinge zum Verkauf anbieten. Dabei werdet ihr Squadron 42 nicht komplett durchspielen müssen, um die Boni zu bekommen, denn einige Dinge werden an verschiedenen Punkten in der Kampagne freigeschaltet. Manche Boni werden allerdings auch an optionale Missionen in Squadron 42 geknüpft sein, weshalb ihr diese nur im Onlinespiel freischaltet, wenn ihr sie in der Kampagne annehmt und abschließt.

Squadron 42 soll in Star Citizen die Vergangenheit des Spielers darstellen und dem Charakter einen militärischen Hintergrund verleihen. Einige Crew-Mitglieder und andere NPCs werden auch in Star Citizen auftauchen. Eure Beziehungen mit diesen Charakteren in der Kampagne werden dabei im Onlinespiel berücksichtigt und sollen Einfluss auf Star Citizen haben. Wie genau, wurde allerdings nicht weiter erläutert. Die Kollegen von Dual Shockers spekulieren, dass es sich dabei um Veteranenverbände handeln könnte, die euch mit Missionen versorgen.

Roberts bestätigte noch einmal, dass Squadron 42 eine Trilogie wird, die in einer früheren Zeit des persistenten Universums spielt. Die zweite und die dritte Episode sollen in kürzeren Abständen erscheinen, da die Technologie nun vorhanden ist. Roberts glaubt zudem, dass die beiden nachfolgenden Episoden von Squadron 42 sich ähnlich, wie Wing Commander 2 und 3 im Vergleich zum ersten Wing Commander entwickeln werden. Der Entwickler kam außerdem auf den kürzlich vorgestellten Planeten The Coil und das Odin-System zu sprechen und gab an, dass diese auch in Star Citizen bereisbar sein werden, allerdings nicht zum Release.

Squadron 42 wird laut Roberts verschiedene Schwierigkeitsgrade bieten, wobei keiner davon „zu leicht“ sein soll. Ihr werdet während der Kampagne nicht jederzeit speichern können. Da die Missionen jedoch sehr lang sein und verschiedene Elemente und optionale Nebenaufgaben umfassen werden, wird es während den Missionen Speicherpunkte geben, so dass ihr nicht die letzten zwei Stunden des Spiels wiederholen müsst. Einige Missionen aus der Kampagne werden auch im Multiplayer-Koop spielbar sein. Das gilt für Missionen und Schlachten, in die viele KI-Piloten involviert sind. Der Fokus liegt jedoch primär auf dem Singleplayer. Die Kampagne des Spiels wird laut Roberts mit mehr Schauspielern aufwarten, als bisher enthüllt wurde. Die Performance des Darstellers, der den Part des Spielers übernimmt, wurde zwar komplett aufgezeichnet, allerdings hat sich das Team bisher nicht entschieden, ob ihr während der Zwischensequenzen euren Charakter auch aus der Third-Person-Ansicht zu sehen bekommt. Die komplette „Reverse the Verse“-Episode könnt ihr euch unterhalb dieser Zeilen anschauen:

Video:

Kirkegard 19 Megatalent - 16515 - 29. Januar 2018 - 11:51 #

Entwickler Guru, soso. Religion Star Citizen? ;-)

Tr1nity 28 Endgamer - 102824 - 29. Januar 2018 - 12:13 #

Dachte ich auch gerade. Ich weiß grad nicht, ob Entwickler-Guru wirklich ernst gemeint sein soll :).

Denis Michel Freier Redakteur - 192886 - 29. Januar 2018 - 12:28 #

toternst :)

Harry67 16 Übertalent - P - 5842 - 29. Januar 2018 - 13:32 #

... sprach der News-Guru ;)

Kirkegard 19 Megatalent - 16515 - 29. Januar 2018 - 14:25 #

Hehehe ^^

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7945 - 29. Januar 2018 - 13:06 #

Werden nicht Peter Molyneux, Richard Gariott, Sid Meier und all die anderen alten Spiele-Macher aus den 90er auch so genannt?

Brackenburg 13 Koop-Gamer - 1479 - 29. Januar 2018 - 13:26 #

Jupp, und da sehe ich auch kein Problem mit, das ist ein stehender Begriff.
Das ist genauso, wie Industrielle häufig als "Tycoon", "Magnat" oder "Mogul" bezeichnet werden, ohne dass sie Könige aus Japan, Ungarn oder Indien wären.

Stonecutter 20 Gold-Gamer - - 20672 - 29. Januar 2018 - 17:59 #

Eher Lügenbaron, Tricky Dick und natürlich Sepp Maier. ;)

euph 25 Platin-Gamer - P - 57754 - 29. Januar 2018 - 11:53 #

Da isser wieder, der Mark "Boris" Hamilton :-)

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 34632 - 29. Januar 2018 - 17:14 #

Ich sehe da immer einen gealterten Brad Pitt.

euph 25 Platin-Gamer - P - 57754 - 29. Januar 2018 - 18:42 #

Mh, den erkenne ich da nicht, bin zu sehr auf Boris fixiert ;-) Bin mal gespannt, ob die weibliche Person dann wie Steffi Graf aussieht :-)

Aladan 23 Langzeituser - - 44724 - 30. Januar 2018 - 7:20 #

Nooooooooooo!

euph 25 Platin-Gamer - P - 57754 - 30. Januar 2018 - 8:09 #

Warum nicht?

Aladan 23 Langzeituser - - 44724 - 30. Januar 2018 - 9:34 #

Na dann verkaufen sie uns noch eine Nasen-OP! :-(

euph 25 Platin-Gamer - P - 57754 - 30. Januar 2018 - 9:45 #

Ha Ha, sehr gut :-)

blobblond 19 Megatalent - 19820 - 30. Januar 2018 - 0:46 #

Das ist Boris Becker, der ist billiger von der Gage her!

Aladan 23 Langzeituser - - 44724 - 30. Januar 2018 - 7:20 #

Definitiv! :-)

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1520 - 29. Januar 2018 - 12:03 #

HAHAHA, bauen jetzt erst noch nen weiblichen Charakter ein, na freu mich schon das Spiel "dieses Jahr" zu spielen.

DerOhneNamen (unregistriert) 29. Januar 2018 - 12:08 #

Ich warte einfach bis Squadron 42 fertig ist und entscheide DANN, ob ich es für kaufenswert halte ...

McSpain 21 Motivator - 28437 - 29. Januar 2018 - 12:11 #

"Der Editor, der mit dem geplanten Alpha-Update 3.1 in Star Citizen integriert wird, soll aber noch nicht alle Features und Möglichkeiten enthalten, die in der fertigen Version geboten werden."

Das heißt ich kann mir jetzt noch keine Nasenverkleinerung für 30€ kaufen?

Harry67 16 Übertalent - P - 5842 - 29. Januar 2018 - 13:30 #

Erst werden die Brustvergrößerungen bedient. Immer schön die Nerds bei der Stange halten ...

FastAllesZocker33 15 Kenner - 3065 - 29. Januar 2018 - 13:40 #

Lol, naja die Entwickler werden nun wochenlang an den "weiblichen Animationen" arbeiten, was Feministinnen bestimmt als unglaublich frauenfeindlich und frauenverachtend ansehen.

Ich hab nen Tipp: kauft von den Dead or Alive Machern die Wackel Engine, die für Dead or Alive 5 für die PS4 gemacht wurde. ;)

Noodles 23 Langzeituser - P - 44779 - 29. Januar 2018 - 15:55 #

Über Ubisoft wurde sich aufgeregt, als sie gesagt haben, dass weibliche Charaktere zu aufwendig wären. Da ist das hier doch eine positive Nachricht. :D

TSH-Lightning 20 Gold-Gamer - P - 20362 - 29. Januar 2018 - 18:22 #

Nee, dass ist ja wohl diskriminierend, dass nicht erst die weiblichen Charaktere fertiggestellt wurden. Außerdem fehlt ja noch das "dritte Geschlecht" ;)

kommentarabo 15 Kenner - 2728 - 30. Januar 2018 - 17:41 #

ubisoft hat das so allerdings auch gar nicht gesagt. bei ACU waren dafür wohl einfach keine ressourcen mehr übrig. finde ich auch sehr plausibel, das spiel war ja so schon nur halbfertig bei release.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7945 - 29. Januar 2018 - 13:07 #

Sind gerade die SC-Wochen? So viele News dazu gab es schon lange nicht mehr.

Goremageddon 14 Komm-Experte - 2061 - 29. Januar 2018 - 13:20 #

Da bin gerade auch sehr erfreut. Der Informationsfluss zu SC ist im Moment wirklich sehr Konstant. Danke an die/den fleißigen News-Schreiber.

euph 25 Platin-Gamer - P - 57754 - 29. Januar 2018 - 14:27 #

Gleich gefolgt von den Kingdom Come Deliverance-Wochen - mit dem Unterschied, dass das Spiel bereits in knapp zwei Wochen auf den Markt kommt :-)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21994 - 29. Januar 2018 - 14:36 #

Endlich kommen die ersten Informationen zu SQ42. Da wurde doch sehr lange der Deckel drauf gehalten. Abgesehen davon, dass es schon längst in Teilen erschienen sein sollte.

PraetorCreech 16 Übertalent - P - 4740 - 29. Januar 2018 - 14:09 #

"Die Performance des Darstellers, der den Part des Spielers übernimmt, wurde zwar komplett aufgezeichnet, allerdings hat sich das Team bisher nicht entschieden, ob ihr während der Zwischensequenzen euren Charakter auch aus der Third-Person-Ansicht zu sehen bekommt."
Würde mich an seiner Stelle auch total freuen. Hauptrolle oder nicht vorhanden. So kann man bestimmt tolle Referenzen für zukünftige Castings / Bewerbungen zusammenstellen.

Huxlay 07 Dual-Talent - 131 - 29. Januar 2018 - 18:40 #

Verrückt! Diese Draufgänger! Frauen im Weltraum! Als nächstes dürfen sie auch noch mit Waffen rumlaufen! Sci-Fi pur!

AlexCartman 17 Shapeshifter - P - 6287 - 30. Januar 2018 - 19:59 #

Ich sage nur: Barbarella!

TheRaffer 18 Doppel-Voter - - 9369 - 30. Januar 2018 - 22:49 #

Die Story muss man sich aber auch zusammen trinken. :P

Kirkegard 19 Megatalent - 16515 - 31. Januar 2018 - 12:26 #

Die Mädchen aus dem Weltraum. Kennt doch jeder die Serie! ;-)

Otto 10 Kommunikator - 516 - 29. Januar 2018 - 22:40 #

So langsam kommen mir news dazu vor wie news zu half life 3. Unterhaltsam.

euph 25 Platin-Gamer - P - 57754 - 30. Januar 2018 - 7:11 #

Nur das mit Half-Life 3 lange nicht soviel Geld umgesetzt wurde :-)

McSpain 21 Motivator - 28437 - 30. Januar 2018 - 7:22 #

Also nen Brechstange würde ich jetzt schon kaufen.

Lacerator 16 Übertalent - 4621 - 30. Januar 2018 - 8:13 #

Das ist mit Abstand der schlimmste Missbrauch des Wörtchens "nen", den ich je gesehen habe. :P

McSpain 21 Motivator - 28437 - 30. Januar 2018 - 12:04 #

DAS ist ne böswillige Falle von nem Autocorrect!

Aladan 23 Langzeituser - - 44724 - 30. Januar 2018 - 7:22 #

Das traurige daran ist doch, das Valve mit Steam so viel Geld macht, das sie es einfach nicht mehr nötig haben, kreativ zu werden. ;-)

euph 25 Platin-Gamer - P - 57754 - 30. Januar 2018 - 8:09 #

Da hast du wohl leider recht. Schade, dass sie nicht die Leidenschaft haben.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7945 - 30. Januar 2018 - 13:34 #

Wieso, kann man halflife 3 schon selbst spielen?
Gibt es zu hl3 überhaupt irgendwelche offiziellen Videos, Screenshots oder eine Website?

Aladan 23 Langzeituser - - 44724 - 30. Januar 2018 - 16:04 #

Nope, denn wenn es angekündigt werden würde, wäre es innerhalb von ein paar Wochen verfügbar.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21994 - 30. Januar 2018 - 16:10 #

So wie es bei Half-Life 2 auch schon der Fall war.

Wait! What?

Ganon 23 Langzeituser - P - 44104 - 30. Januar 2018 - 10:20 #

"Dank eines Charakter-Editors" bitte, Herr Redaktör. ;P

gamalala2017 (unregistriert) 30. Januar 2018 - 13:57 #

Soso.. Die Performance der Spielerfigur wurde zwar komplett aufgezeichnet, allerdings ist noch nicht entschieden ob man überhaupt etwas aus der Third-Person-Ansicht machen kann.

Wenn das also keine indirekte Ankündigung ist eine Athmo. zu erschaffen wie es seinerzeit Half-Life 1 & 2 geschafft haben.

Ich glaube Valve entwickelt wirklich bewusst kein Half Life 3 so lange wie Roberts noch lebt. :-)

kommentarabo 15 Kenner - 2728 - 30. Januar 2018 - 17:35 #

die lassen auch keinen extra-aufwand aus. :)

Brackenburg 13 Koop-Gamer - 1479 - 30. Januar 2018 - 17:42 #

Morgen auf GamersGlobal:
"Cloud Imperium Games hat eine Schrumpfungsmaschine erfunden, mit der man Menschen auf einen Millimeter Größe verkleinern kann. Damit soll Chris Roberts mit Zollstock bewaffnet die Poren von Mark Hamill vermessen, um ein noch realistischeres Abbild zu erschaffen."

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)