Dark Souls - Remastered: Doch kein Rabatt für Käufer des PC-Originals [Upd.]

PC
Bild von Denis Michel
Denis Michel 188442 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

12. Januar 2018 - 15:28 — vor 18 Wochen zuletzt aktualisiert
Dark Souls - Remastered ab 39,99 € bei Amazon.de kaufen.

Update um 16:40 Uhr

Zu früh gefreut. Der Eintrag im US-Store von Bandai Namco Entertainment war offenbar ein Fehler. Wie ein Sprecher auf Anfrage bestätigte, waren die Angaben ein Versehen seitens des Herstellers und es wird keinen Preisnachlass für Besitzer von Dark Souls: Prepare to Die Edition geben. Der Preis lautet also für alle 39,99 Euro. Der Eintrag wurde inzwischen wieder entfernt.

Originalmeldung vom 12. Januar 2018, um 14:28 Uhr

Nach langen Spekulationen und Gerüchten haben From Software und Bandai Namco Entertainment gestern offiziell die Remastered-Edition von Dark Souls (Testnote: 7.5) angekündigt. Der eine oder andere Besitzer des Originalspiels hat sich sicherlich bereits gefragt, ob es für sie irgendwelche Vorteile beim Kauf der HD-Neuauflage geben wird. Und wie der Publisher nun bestätigte, werden diese tatsächlich einen Rabatt auf den Titel bekommen.

In einem Forumsbeitrag auf Resetera machte ein Nutzer andere Leser auf eine Anmerkung im Produkteintrag von Dark Souls - Remastered auf der offiziellen Homepage von Bandai Namco Entertainment aufmerksam. Dort heißt es, dass Spieler, die seinerzeit Dark Souls: Prepare to Die Edition auf Steam erworben haben, nur die Hälfte für die 39,99 Euro teure Remastered-Version zahlen müssen. Damit liegt der Preis für das „Upgrade“ für sie bei rund 20 Euro.

Aladan 23 Langzeituser - - 44107 - 12. Januar 2018 - 18:07 #

Ok, das ist verlockend.

Edit: Und schwupps, ist die Verlockung wieder weg.. ;-)

doomkarloff 15 Kenner - P - 2911 - 13. Januar 2018 - 19:53 #

Feiner Schachzug. Nicht Bethesda Skyrim Special Edition Level fein, aber immerhin... Edit : oder auch nicht

JackoBoxo 17 Shapeshifter - P - 8988 - 12. Januar 2018 - 15:32 #

Netter Zug.
Läuft das dann direkt über Steam?

Aladan 23 Langzeituser - - 44107 - 12. Januar 2018 - 15:33 #

Sehr wahrscheinlich wie bei anderen ähnlichen Aktionen, also ja.

vgamer85 17 Shapeshifter - P - 8236 - 12. Januar 2018 - 15:38 #

Respekt! So muss das sein :-)

Just my two cents 16 Übertalent - 5045 - 12. Januar 2018 - 15:45 #

Da der Port des ersten Teils technisch eigentlich ziemliche Grütze war, finde ich die Geste eher naja. Aber hey, ist eben Bandai und nicht Bethesda, CD Project, Larian, 2K und so weiter. Aber das sollten Dark Souls Fans ja eh bereits gewohnt sein...

Pro4you 19 Megatalent - 13848 - 12. Januar 2018 - 15:56 #

Bezahlte Arbeit ist schon was mieses..CD Projekt, hat nicht viel extra Arbeit in die 16 DLC's gesteckt, die sind einfach aus dem Spiel genommen worden und dann wieder hinzugefügt

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2362 - 12. Januar 2018 - 16:07 #

Aber in den freien Upgrade auf den Witcher 1 Director's Cut, der vermutlich gemeint war, schon.

Auch für Bioshock, Wasteland 2 und andere Spiele waren die Updates kostenlos.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 12482 - 12. Januar 2018 - 16:45 #

Yo ist normal das PC Spiele free upgrades kriegen, 1/2 Preis ist zwar nett aber mehr auch nicht.

Just my two cents 16 Übertalent - 5045 - 12. Januar 2018 - 17:46 #

Geht nicht um Wild Hunt, es geht um den überarbeiteten zu Release sehr verbugten ersten Teil und auch um den vervollständigten zweiten.
Wer beim ersten mal nicht richtig arbeitet und sorry, die PC Version ist technisch einfach nur Mist gewesen und ist es bis heute...

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 91702 - 12. Januar 2018 - 17:26 #

Nur wenn sie für mich den Godmode mit freischalten. :)

vgamer85 17 Shapeshifter - P - 8236 - 12. Januar 2018 - 17:38 #

Das wäre auch mal was :-) Godmode ist halt doch Gott :D

Just my two cents 16 Übertalent - 5045 - 12. Januar 2018 - 17:51 #

Zum Update:
LOL...

Denis Michel Freier Redakteur - 188442 - 12. Januar 2018 - 17:53 #

Ja, an Bandai Namcos Stelle würde ich den Rabatt jetzt doch machen. Das lässt sie sonst wie Geizhälse aussehen. :p

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 12482 - 12. Januar 2018 - 18:02 #

HAHA guter Witz von denen und sich dann über die schlechte Verkaufszahlen wundern.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12047 - 13. Januar 2018 - 1:24 #

Je nachdem wie das Remaster ausfällt, ist das nicht nur "geizig" sondern "absolut unverschämt". Für 40€ erwarte ich eigentlich ein vollwertiges neues Spiel. Wenn da nur hier und da ein bisschen aufgehübscht wurde, wäre das schon ziemlich dreist.

Grumpy 16 Übertalent - 5724 - 13. Januar 2018 - 10:41 #

wenn für dich zu wenig upgedatet wird kaufst dus eben einfach nicht

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12047 - 14. Januar 2018 - 18:21 #

Werde (Bzw. würde, würde mich Dark Souls überhaupt reizen) auch nicht. Ich fand schon das Bulletstorm Remaster ausgenommen unverschämt.

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 7264 - 14. Januar 2018 - 19:02 #

Ich würd Deinen Punkt verstehen, wenn mehr bekannt wäre als: "Kommt bald!". Sonst weißt Du, abseits von einem nichtssagenden Trailer und viel PR-Blabla nichts.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12047 - 14. Januar 2018 - 22:57 #

Das ganze hat natürlich ein bisschen was von Kaffeesatz-Leserei. Aber mal ehrlich: Was ist wahrscheinlicher: Dass die einfach nur ein getuntes Original neu-veröffentlichen, oder dass die da tatsächlich Hand anlegen und mehr Arbeit rein stecken...

TheronInc 12 Trollwächter - 1051 - 12. Januar 2018 - 18:33 #

Na gut, dann wird eben doch gewartet, bis es ungefähr einen Fünfer kostet.

JackoBoxo 17 Shapeshifter - P - 8988 - 12. Januar 2018 - 18:49 #

War auch mein Gedanke.

MicBass 19 Megatalent - 15027 - 12. Januar 2018 - 20:47 #

Meiner auch. Pile of Shame ist groß genug. :)

Jabberwocky 14 Komm-Experte - 2689 - 12. Januar 2018 - 19:12 #

Wie viel wohl die Switchversion kosten soll? "Normale" €60 wegen zusätzlichem Content?

Aladan 23 Langzeituser - - 44107 - 13. Januar 2018 - 8:20 #

50-60 wird es sicherlich kosten. Das wird sich Bandai Namco nicht entgehen lassen. Deren Xenoverse 2 hat sich auf der Switch auch über 500.000 mal zum Vollpreis bzw. kleinem Rabatt verkauft.

Lexx 15 Kenner - 3652 - 12. Januar 2018 - 19:15 #

Also für 60fps und nur etwas(?) besserer Grafik würde ich definitiv keine 40€ ausgeben.

Grumpy 16 Übertalent - 5724 - 12. Januar 2018 - 19:25 #

zwingt dich ja auch niemand dazu ;P

jroger 09 Triple-Talent - 285 - 12. Januar 2018 - 20:41 #

Schade, ich wollte den ersten Teil endlich mal durchspielen und hätte für ein Grafikupdate auch was springen lassen. Aber Vollpreis? Da fühle ich mich dann doch etwas veräppelt.

Maryn 13 Koop-Gamer - P - 1528 - 13. Januar 2018 - 0:47 #

Da hast du dir auf jeden Fall was vorgenommen! ;-)
Das Grafikupdate gibt es ja aber auch per Mod mit dem DSFix.

Apolly0n 12 Trollwächter - 1017 - 13. Januar 2018 - 0:23 #

Sehr schade, mit dem Angebot wäre das meine erste Vorbestellung seit Jahren geworden.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6896 - 13. Januar 2018 - 5:51 #

Dann doch auf Switch.

Kotanji 12 Trollwächter - 1502 - 14. Januar 2018 - 10:19 #

Klingt logisch, schließlich kostets da nochmal mehr.
Mehr wert als nen 5er ists sicherlich nicht

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 23495 - 16. Januar 2018 - 8:37 #

Die UVP ist auf allen Plattformen identisch ;)

FastAllesZocker33 15 Kenner - 3029 - 13. Januar 2018 - 12:44 #

Na dann bleibe ich einfach bei der "normalen" Version mit DSfix gepatcht. Die lief bisher einwandfrei.

Deepstar 15 Kenner - 3195 - 13. Januar 2018 - 13:10 #

Ist halt die Frage, ob das wirklich nur Dark Souls mit integriertem DSFix und höherer Texturauflösung ist, oder die tatsächlich das Spiel auf die Bloodborne Engine gebracht haben... der Preis würde den Enginewechsel schon rechtfertigen.

Tasmanius 19 Megatalent - P - 14984 - 13. Januar 2018 - 13:47 #

Letzteres halte ich für extrem unrealistisch. Das wäre ein DS Remake, kein Remastered. Ich glaube, ein Enginewechsel macht mehr Arbeit, als man annimmt. Man müsste vermutlich die ganzen Assets und die Animationen neu machen, die Level neu bauen, .... Damit würde ich nicht rechnen.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 12047 - 14. Januar 2018 - 18:23 #

Dann wäre es dem Preis aber eher angemessen. Einfach nur ein paar Stellschrauben angezogen und Bugfixes sind keine 40€ wert.

Noodles 23 Langzeituser - P - 43719 - 13. Januar 2018 - 13:58 #

Weiß irgendwie keiner genau. Erst hieß es, sie bringen es auf die DS3-Engine, dann doch nicht. Jetzt so ein Hin und her mit dem Rabatt. :D Einfach mal abwarten, bis es konkrete Infos gibt.

Aladan 23 Langzeituser - - 44107 - 14. Januar 2018 - 1:30 #

Nutzt die Souls Serie nicht eh die Phyre Engine von Sony?

maddccat 18 Doppel-Voter - 11970 - 13. Januar 2018 - 16:04 #

Mit Rabatt wäre es okay gewesen, doch so werde ich auf einen Sale warten. So dringend muss ich das in nächster Zeit nicht wieder spielen.^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)