PSP: Neue Firmware und digitale Comics

PSP
Bild von Athavar
Athavar 395 EXP - 10 Kommunikator,R5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

19. November 2009 - 17:00 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
PSP ab 249,99 € bei Amazon.de kaufen.

 Nicht nur die Playstation 3 hat ein neues Update bekommen, sondern auch die PSP. Die neue Firmware in der Version 6.20 bietet auf den ersten Blick nur wenige Neuerungen.

  • Unter [Video] wird nun der Import von Wiedergabelisten aus der Media Go-Anwendung unterstützt.
  • Unter [Foto] wird nun der Import von Wiedergabelisten vom Playstation 3-System oder von der MediaGo-Anwendung unterstützt.

Ein zweiter Blick in das Menü der PSP nimmt schon eine kommende Neuerung vorweg. Unter [Extras] kann der Punkt "Digital Comics" ausgewählt werden. Die PSP lädt dann von einer Webseite einen digitalen Comicbookreader herunter. Der digitale Comicladen selbst wird aber laut Anzeige erst Anfang 2010 erscheinen. 
Im Zuge dieser Veränderungen benötigt auch das Programm Media Go ein Update auf Version 1.3. Die Liste der Verbesserungen ist merklich länger als bei der PSP.

  • Folgende zusätzliche Geräte von Sony Ericsson werden unterstützt: Xperia™ X10, U5 und J10. Bitte beachten Sie: In Japan vertriebene Handys von Sony Ericsson werden nicht unterstützt.
  • Digitale Bonuskopien erworbener DVD- oder Blu-ray-Discs können auf PSP™ (PlayStation®Portable)-Systeme übertragen werden.
  • Über den PlayStation®Store erworbene Comics können auf PSP™-Systeme übertragen werden (erfordert PSP™-Update Version 6.20).
  • Video- und Fotowiedergabelisten können auf PSP™-Systeme übertragen werden (erfordert PSP™-Update Version 6.20).
  • Media Go kann nach PSP™-Updates suchen und diese auf PSP™-Systeme kopieren.
  • Die neue Downloads-Ansicht dient zur Statusüberwachung und Verlaufsverwaltung von herunterladbaren Inhalten.
  • Eine Option für den Erweiterten Transfer bietet benutzerdefinierbare Codieroptionen für den Medientransfer auf Geräte.
  • Steuern Sie die Wiedergabe und beobachten Sie den Transferverlauf von Media Go in der Windows® 7-Taskleiste.
  • Ein neuer Medienstreifen wurde der Großbildansicht hinzugefügt, um Ihnen das Navigieren durch Ihre Medien zu erleichtern.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit