Assassin's Creed Origins: Details zum Januar-Update

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 188442 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

9. Januar 2018 - 11:08 — vor 19 Wochen zuletzt aktualisiert
Assassin's Creed Origins ab 35,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Assassin's Creed Origins ab 35,99 € bei Amazon.de kaufen.

Ubisoft gab die Details zum geplanten Januar-Update für Assassin’s Creed Origins (Testnote: 9.0) bekannt, mit dem neue Inhalte ins Spiel kommen werden. So werden mit der Aktualisierung die Gegenstände aus dem Albtraumpaket, Erste-Zivilisation-Paket und dem Gladiatoren-Paket in den Heka-Truhen zu finden sein. Zudem wird eine neue Option hinzugefügt, um Monturen bei den Schneidern zu verkaufen. Darüber hinaus bringen die Entwickler eine neue Quest ins Spiel, mit der die in diesem Monat erscheinende erste Erweiterung Die Verborgenen gefeiert wird.

Im Add-on werden Bayek und die Assassinen auf die Römer treffen, die eine neue Spielregion unter ihre Kontrolle gebracht haben. Die Entwickler versprechen eine „umfangreiche und spannende Geschichte“ zu liefern. Die Levelbegrenzung wird mit dem Release von „Die Verborgenen“ von 40 auf 45 angehoben. Die Erweiterung ist Teil des Season-Passes, wird aber auch separat erhältlich sein. Einen konkreten Termin und Preis gibt es bisher noch nicht.

Des Weiteren bekommt ihr im Spiel diesen Monat wieder die Möglichkeit, euch in den Prüfungen der Götter den beiden Gottheiten Anubis und Sobek zu stellen. Der Anubis ist ab heute und noch bis zum 16. Januar im Spiel anzutreffen, während Sobek im Zeitraum von 16. bis 22. Januar verfügbar sein wird. Mit dem Update werdet ihr zudem ab dem 16. Januar das Allmächtig-Paket und ab dem 30. Januar das For-Honor-Paket im Spiel über den Ingame-Shop erwerben können.

Auch der Ubisoft-Club hält für euch neue Gegenstände parat. Ab dem 30. Januar werdet ihr dort die Montur „Schwur des Wächters“ für 40 Uplay-Units erhalten können. Außerdem werden dort bald die bislang exklusiven Gegenstände aus dem letztes Jahr veranstalteten Community-Kreativitätswettbewerb als Belohnung zum Freischalten bereitstehen. Die ersten beiden Gegenstände werden „Harlekin“ und „Hackebeil“ sein, die im Laufe des Monats erscheinen.

Olphas 24 Trolljäger - - 50139 - 9. Januar 2018 - 11:10 #

Normalerweise hab ich meist keine Lust mehr ein Spiel noch mal anzuschmeißen wenn dann die Erweiterungen kommen. Ich bin dann einfach schon durch mit dem Ding. Hier nicht. Hier freu ich mich richtig drauf, nach Ägypten zurückkehren zu können :)

vgamer85 17 Shapeshifter - P - 8236 - 9. Januar 2018 - 11:10 #

Klingt schon mal net schlecht. Dann kann ich ab Level 40 eventuell weiter spielen :-)

NathCim 12 Trollwächter - P - 862 - 9. Januar 2018 - 11:12 #

Hrmm, vielleicht bringt mich das ja dazu, das Ding wieder zu spielen. Mal sehen.

rammmses 19 Megatalent - P - 14555 - 9. Januar 2018 - 11:29 #

Freue mich auf den großen dlc, dann schaue ich gern nochmal rein

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 8323 - 9. Januar 2018 - 11:34 #

Erstmal will ich Level 40 erreichen. Diese Spiele sind echt Zeitfresser für Monate. -.-

NathCim 12 Trollwächter - P - 862 - 9. Januar 2018 - 12:05 #

Ich weiß was du meinst. Mein Backlog is auch riesig. xD

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 8323 - 9. Januar 2018 - 12:28 #

Ich habe letzte Woche aufgehört, jedes Fragezeichen abzureiten. Solche Spiele sind anstrengend für Menschen, die bei offenen Markierungen schon fast schlecht schlafen.

NathCim 12 Trollwächter - P - 862 - 10. Januar 2018 - 14:19 #

Ohgott ja, die Komplettierungsneurose. Ich hab' das auch x_x

Noodles 23 Langzeituser - P - 43719 - 10. Januar 2018 - 16:31 #

Ich auch, deswegen war ich in Witcher 3 froh, dass ich die Fragezeichen abschalten konnte. Hat das Spielerlebnis um einiges angenehmer gemacht.

NathCim 12 Trollwächter - P - 862 - 10. Januar 2018 - 16:47 #

ich weis nicht, bei Witcher 3 habe ich mir viel Zeit genommen (weil ich Sie damals auch hatte) und habe wirklich alle mitgenommen was mir über den Weg lief.
Es ist da auch weniger Qual in meinen Augen, weil die meisten Dinge dann doch auch ne kleine Story haben und/oder gut in die Welt passen. Oder neue Rüstung hergeben. Oder Gwent-Karten. xD

Für AC:O kann ich da nicht die Zeit und Motivation aufbringen, keine Ahnung. Vielleicht auch Stimmungssache.

Noodles 23 Langzeituser - P - 43719 - 10. Januar 2018 - 16:55 #

Ich fand die Fragezeicheninhalte bei Witcher 3 überhaupt nicht interessant. Monsternester, Banditenlager, ab und zu mal Schätze, die ich dann nicht brauchte usw. Geschichten erzählt haben die wenigsten Fragezeichen und die meisten waren so ein Abklapperinhalt wie in Ubisoftspielen. Ich hab die Welt halt auf eigene Faust erkundet und so trotzdem viele Fragezeichen entdeckt, aber war froh, auf der Karte nicht sehen zu müssen, wieviel mir noch fehlt. Sonst hätte ich die Welt nämlich nicht mehr selber erkundet, sondern wäre blöd von Fragezeichen zu Fragezeichen gerannt.

vgamer85 17 Shapeshifter - P - 8236 - 9. Januar 2018 - 13:47 #

Ohja, habs Anfang November durch gehabt. Hab Weihnachten wieder Mass Effect Andromeda gespielt(diesmal auf Xbox One) und wieder über 50 Stunden gebraucht..diese Open-World Rollenspiele verschlingen sehr viel Zeit. Macht aber Spaß :-)

NickL 14 Komm-Experte - 2143 - 9. Januar 2018 - 13:02 #

Wie lange sind Uplay Units eigentlich immer Aktiv?

Habe vor 3 Monaten erst FarCry 4 beendet. Als ich dann die letzten 40 Uplay-Units bekommen sollte hieß es nur die Aktion ist vorbei!

Ja, ich habe nicht die Zeit die Spiele bei Release zu spielen.

Aber wie soll ich denn Ingame Uplay-Inhalte kaufen mit Uplay-Units wenn das Spiel mir keine mehr gibt!?

Noodles 23 Langzeituser - P - 43719 - 9. Januar 2018 - 14:27 #

Das ist mir neu, hab das noch nicht erlebt, dass ich Units nicht mehr erhalten hab, obwohl ich Spiele auch immer erst ne ganze Weile nach Release spiele.

Denis Michel Freier Redakteur - 188442 - 9. Januar 2018 - 15:14 #

Die Uplay Units sind immer aktiv. Wenn das Spiel diese bietet, spielt es keine Rolle wann du es spielst, du bekommst die trotzdem.

NickL 14 Komm-Experte - 2143 - 9. Januar 2018 - 15:51 #

Nein das stimmt nicht. Man bekommt keine Punkte und statt der Punkte Meldung den Text: 'Dieser Service ist nicht mehr aktiv'.

Denis Michel Freier Redakteur - 188442 - 9. Januar 2018 - 15:59 #

Ich habe es mir direkt von Ubisoft bestätigen lassen, dass es stimmt. ;)
Du hast da also entweder ein Spiel erwischt, das von Anfang an keine Punkte geboten hat, oder hast irgend einen Bug. In diesem Fall must du dich an den Support wenden. :)

Green Yoshi 21 Motivator - 26614 - 9. Januar 2018 - 13:33 #

Bin nach über 100 absolvierten Quests und knapp 50 Stunden immer noch nicht bei Level 40. Zwar kann man kann nach Abschluss der Hauptstory auch EXP-Punkte kaufen, aber das dürfte ebenfalls dauern genug Geld zu sammeln.

rammmses 19 Megatalent - P - 14555 - 10. Januar 2018 - 7:30 #

Wenn man alle Quests macht, reicht es eigentlich gut für Level 40. Finde gut, dass man den nicht zu früh erreicht.

Aladan 23 Langzeituser - - 44107 - 10. Januar 2018 - 7:43 #

War Komischerweise viel zu früh Level 40. Ok habe mich vor allem an den Erfolgen lang gehangelt und damit dann z. B. auch schon weit vor dem Ende die stärksten Gegner gelegt.

FastAllesZocker33 15 Kenner - 3029 - 9. Januar 2018 - 13:40 #

Ich lese nur KAUFEN, Season Pass, NACHKAUFEN, Points blah ...
macht nicht Lust auf mehr.

Oder ist das alles umsonst?

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 8323 - 9. Januar 2018 - 13:41 #

Wenn der Inhalt stimmt, zahle ich gerne für einen DLC. Der Rest rund um den Shop geht mir dagegen ab, da ist ACU aber auch sehr passiv ob Sachen Shop.

Lorion 17 Shapeshifter - 7683 - 9. Januar 2018 - 20:41 #

Den Season Pass bzw. DLC gibts natürlich nicht gratis.

Die Uplay-Punkte bekommt man hingegen nebenbei, wenn man Ubisoftspiele zockt (egal welche) und dabei dann irgendwelche Meilensteine erreicht. Die meissten gibts in der Regel dafür, das man die Story bis zum Ende spielt.

Diese Rüstungs-/Waffensets kann man für eine gewise Zeit nur für Echtgeld kaufen, danach kann man sie zufällig aus den "Hekakisten" bekommen, die man wiederum für Spielgeld kaufen oder täglich eine über eine Quest im Spiel bekommen kann.

NovemberTerra 13 Koop-Gamer - 1343 - 9. Januar 2018 - 15:03 #

Irgendwann hol ich es mir mal.. aktuell bin ich einfach zu beschäftigt mit anderen Spielen und Dingen.

Was mich nur überraschend stark stört sind diese "Götterevents".. sowas mag ich durchgehend im Spiel haben und nicht nur dann wenn die Entwickler es mir vorschreiben.
In nem Multiplayerspiel sind solche Events eine Sache.. aber es handelt sich hier um eine Singleplayerspiel.. da möchte ich den Content dann machen wenn ich es bock zu habe bzw wenn ich Zeit dazu hab, und nicht wenn die Entwickler es einem erlauben.

Scando 24 Trolljäger - 50640 - 9. Januar 2018 - 18:34 #

Mal schauen. Vielleicht lege ich mir doch noch den Season Pass zu.

TheRaffer 17 Shapeshifter - - 8356 - 10. Januar 2018 - 18:43 #

Alle DLCs abwarten und dann das Komplettpaket kaufen. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit