Nvidia Shield erscheint in China mit Gamecube-& Wii-Spielen

Android
Bild von Green Yoshi
Green Yoshi 25525 EXP - 21 Motivator,R10,S3,C1,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

5. Dezember 2017 - 11:12 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert

Die Hardware in Nintendos aktueller Hybridkonsole Switch basiert in Teilen auf Nvidias Android-Konsole Shield. Letztere ist heute auch in China erschienen. Das Besondere dabei ist, dass auf dem Gerät dank einer Kooperation von Nintendo, Nvidia und iQiyi neben den bereits hierzulande erhältlichen Titeln auch Spiele von Nintendo verfügbar sind. Genauer gesagt handelt es sich um New Super Mario Bros. WiiPunch-Out!! und The Legend of Zelda - Twilight Princess, die ab sofort erhältlich sind. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen auch noch Super Mario Galaxy, sowie weitere Gamecube- und Wii-Spiele erscheinen. Die Titel laufen in Full-HD-Auflösung und müssen per Download für umgerechnet 10 Euro erworben werden.

Möglicherweise wird auch die Virtual Console für die Switch, die bisher noch nicht gestartet ist, bestimmte Wii-Spiele unterstützen.  Allerdings läuft die Hardware der Shield mit höheren Taktraten als die Switch. Das könnte die Emulation erschweren.

Der erste Versuch von Nintendo ihre Spiele in China zu vermarkten war der iQue-Player im Jahr 2003. Dieser Hybrid aus N64-Controller und Konsole bot insgesamt 14 Titel.  Der kommerzielle Erfolg blieb der Konsole allerdings verwehrt.

Green Yoshi 21 Motivator - 25525 - 5. Dezember 2017 - 11:16 #

Bei The Legend of Zelda: Twilight Princess handelt es sich übrigens um die Gamecube-Version. Die Verbesserungen des Remasters für die WiiU sind in der Version nicht enthalten.

Ich bin mal gespannt, wie sie Super Mario Galaxy umsetzen. Dieses unterstützt ja die Pointer-Funktion der Wii-Remote, die sich nicht so einfach auf ein klassisches Gamepad übertragen lässt.

andreas1806 16 Übertalent - P - 5359 - 5. Dezember 2017 - 11:19 #

Wir wohl auf einen Singelplayer only rauslaufen. Das Greifsystem (bei den wenigen Schwebeabschnitten) wird man einfach aufs Gamepad übertragen und die Greifhand per Joystick steuern.
Übrigens basiert die Shield-Konsole dort nicht auf Android.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40387 - 5. Dezember 2017 - 12:02 #

Aber die Sternteile nicht mehr per Pointer einsammeln zu können, ist schon eine starke Einschränkung.

andreas1806 16 Übertalent - P - 5359 - 5. Dezember 2017 - 12:26 #

Könnte man auch auf einen (Sauger)Button legen.

Baumkuchen 15 Kenner - 3941 - 5. Dezember 2017 - 18:59 #

Hauptsache Link ist Linkshänder :p

Ganon 23 Langzeituser - P - 40387 - 7. Dezember 2017 - 17:19 #

Dass Link das Schwert in der Wii-Version in der anderen hand hielt, fiel mir damals nicht auf. Aber dass die Gerudo-Wüste auf einmal im Osten Hyrules war statt im Westen, das fand ich komisch. :-)

andreas1806 16 Übertalent - P - 5359 - 5. Dezember 2017 - 11:16 #

Eigentlich ist diese News schon eine kleine (weil [noch] nicht weltweit) Sensation. o.O

Just my two cents 16 Übertalent - 4926 - 5. Dezember 2017 - 11:26 #

Das nenne ich mal ne Lockerungsübung von Nintendo. :o Mal sehen ob das auch in anderen Märkten passiert.

Thomas Barth 21 Motivator - 28275 - 5. Dezember 2017 - 11:52 #

Beobachtet man immer wieder, seitdem Kimishima CEO geworden ist. Er scheint Nintendo echt gut zu tun, ich spiele selber derzeit Animal Crossing auf meinem iPhone und das ist alles andere als ein P2W-System. Man bekommt sogar ein schlechtes Gewissen, wenn man es zulange ohne etwas Geld zu investieren spielt.

Novachen 19 Megatalent - 13193 - 5. Dezember 2017 - 11:31 #

Macht die Shield natürlich schon attraktiver, neben Playstation 2, 3 und 4 Spiele über PSNow auch PC über Steam und jetzt sogar GameCube und Wii....

Und durch die Shield kann man das selbst ja auch ganz offiziell dann auf den PC übertragen und dort spielen...

hex00 12 Trollwächter - 1088 - 5. Dezember 2017 - 18:34 #

Jetzt will ich auch eine Shield! :-)

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1486 - 5. Dezember 2017 - 11:32 #

Das ist wohl eine sehr gute Nachricht fuer die Switch VC! Die Technologie ist ja fast die gleiche, damit sollte es kein Problem darstellen, die auch auf die Switch zu bringen. Nintendo bringt ja auch bald die Switch in China auf den Markt.

Thomas Barth 21 Motivator - 28275 - 5. Dezember 2017 - 11:57 #

Warum sollte das eine gute Nachricht sein? Wenn man mit eigenen Geräten vorerst mehr Umsatz machen kann, als mit einer VC für die Switch, dann sollte man diesen Markt erst komplett abgrasen, bevor man den Switch-Besitzern die Möglichkeit gibt und den "Nindies" dadurch Konkurrenz aus dem eigenen Haus beschert.

Gerade durch solche Geräte, sehe ich dir Switch VC in immer weiterer Ferne. Was aber auch nicht schlimm ist, ist ja nicht so dass es nicht genug Spiele darauf geben würde.

Gurumeditation 12 Trollwächter - P - 1043 - 5. Dezember 2017 - 12:23 #

Vielleicht sollte beachtet werden, dass dieses Angebot wirklich nur für den chinesischen Markt angedacht ist und möglicherweise niemals für die westliche Welt erscheint.

Das also etwas in weiter Ferne rückt, davon kann nicht geredet werden.

Thomas Barth 21 Motivator - 28275 - 5. Dezember 2017 - 12:36 #

Naja gut, dieses Angebot schon, aber was ist mit dem NES und SNES Mini? Hätte man diese nicht auch locker in die Switch VC packen können, anstatt eigene Geräte zu verkaufen? Und wer weiß, vielleicht kommt ja noch ein N64 und GC/Wii Mini, bevor man die Switch bedenkt? Die Nvidia Shield könnte man so locker für 199€ verkaufen und die geneigten Käufer nochmal zum Kauf einer Hardware bewegen, anstatt ein All-In-One Gerät anzubieten.

Ich sehe hier keinen Hinweis darauf, dass die Switch in naher Zukunft mit VC Spielen bedacht wird.

Gurumeditation 12 Trollwächter - P - 1043 - 5. Dezember 2017 - 13:01 #

Das VC für die Switch kommt hat doch Nintendo bereits bekannt gegeben. Die Hardware wurde verkauft weil man es kann. Es verbietet doch dennoch nicht Virtual-Console Titel auf der Switch.

Just my two cents 16 Übertalent - 4926 - 5. Dezember 2017 - 14:08 #

Ich bin eher baff, dass Nintendo das ÜBERHAUPT macht, egal ob in einzelnen Märkten oder überall. Das zeigt einen ziemlichen Wechsel bei Nintendo und letztlich wird es nicht nur in China bleiben wenn sich damit Geld verdienen lässt.
Die Erkenntnis, dass das in China eher auf ner Shield spielbar ist als die VC überhaupt auf die Switch kommt ist nicht weniger überraschend...

Aladan 23 Langzeituser - - 39965 - 5. Dezember 2017 - 14:40 #

Nintendo braucht in China solche Partner. Der Markt ist für sie dort komplett verschlossen.

vgamer85 16 Übertalent - P - 4363 - 5. Dezember 2017 - 11:46 #

Wie stark ist eigentlich die Harware eine Shield Konsole?Der Switch ähnlich oder gibts die in unterschiedlichen Varianten, wie die Steam Machine?

Schade dass es(also mit den Gamecube und Wii-Spielen) noch nicht in Europa rauskommt.

Apfelsaft 07 Dual-Talent - 100 - 5. Dezember 2017 - 12:24 #

Beide haben den Tegra X1 Chip und damit die gleiche CPU und GPU. Die Switch hat 1GB RAM mehr.

vgamer85 16 Übertalent - P - 4363 - 5. Dezember 2017 - 12:47 #

Achso, vielen Dank für die Antwort.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12740 - 5. Dezember 2017 - 22:42 #

Hat sich erledigt. Fehlpost.

Tenograd 05 Spieler - P - 32 - 5. Dezember 2017 - 12:28 #

Fast identisch. Etwas mehr RAM ist drin. Nintendo wollt eigentlich weniger verbauen, aber Capcom meinte, dann sind sie raus. Die Shield läuft bei uns (nicht in China) mit Android also verschleudert sie softwareseitig mehr Ressourcen.

vgamer85 16 Übertalent - P - 4363 - 5. Dezember 2017 - 12:47 #

Dankeschön für die Info.

Jadiger 16 Übertalent - 5424 - 5. Dezember 2017 - 13:44 #

Nur das Android praktisch das Ressourcen schönste System überhaupt ist. Gerade in Sachen Speicher kommt nichts an ein Android ran selbst mit 256 Mb in Smartphones läuft es und in Android 7.0 ist Vulcan als Api dabei. Ebenfalls eine moderne Schnittstelle die mit Low Level zugriffen auftrumpfen kann und zu einer der am weitesten Entwickelten Apis überhaupt zählt.

Konsolen haben generell überdimensionierte Speicher belegungen für das System. Konsolen benutzen eine feste Reservierung für Systeme egal ob das System wesentlich weniger braucht bei der Switch sind das ganze 1,2 Gb bei der PS4 1,5 Gb das sind größen die nicht mal Win 10 benötigt.

Wie als ob Capcom irgend einen Einfluss darauf gehabt hätte, mit was den mit 2D Streetfighter? Wenn eine PS3 mit 512 MB das hin bekommt und noch einiges mehr Grafisch dann ist der Speicher das geringste Problem was die Switch hat.
Das Problem ist die Bandbreite und die CPU und für 720p Spiele die auf Last Gen Level liegen würden auch 2 Gb dicke reichen. Die Wii U hatte auch nur 2 GB wovon 1 Gb für Spiele waren und 1Gb für das System. Also nur 1Gb tatsächlich für Spiele und soviel unterschied ist Technisch da nicht, meist ist nur die Auflösung ein bisschen höher wenn überhaupt.
Damit wären sogar 2Gb für Spiele mehr als genug und auf der Switch.

Jetzt weis ich was Capcom ja so ansprechendes abgeliefert hat auf der Switch Monster Hunter den 3DS port. Das wäre sogar auf der PS2 noch gelaufen nur halt mit weniger Auflösung, gerade Capcom hat doch nichts veröffentlicht auf der Switch oder überhaupt angekündigt was auch nur Ansatzweise 1GB voll bekommen würde.

Die Aussagen die man in News liest sind Aussagen von Pr Leuten und natürlich ist es Pr mässig besser zusagen mehr Hardware sei besser. Obwohl es eigentlich keinen Sinn macht den Speicher sollte immer in Relation zur Leistung stehen und Nvidia weis ganz genau das 3GB vollkommen ausreichend sind. Ja sogar zuviel für die Leistung der GPU und CPU kaufst ja auch keine 1030 mit 8Gb. Die GPU ist nur in sehr einfachen Titel in der Lage 1080p zu erreichen meisten sind es aber 720p und wenn es gut läuft mal 900p. Der Speicherfresser bei Spielen ist die Auflösung und bei 720p braucht man sehr wenig Speicher und Nintendo Spiele haben keine aufwendigen Texturen oder eine Geometrie.

Es könnte ohne weiters auf der Shield laufen, ja es würde sogar besser laufen weil die Shield wesentlich höher Taktet als die Switch. Auch nicht im Mobil Modus den Takt senkt und vor allem ist die CPU viel schneller bei der Shield das größte Problem bei der Switch.

Green Yoshi 21 Motivator - 25525 - 5. Dezember 2017 - 13:20 #

Switch und Shield haben beide einen Tegra X1 Chip. Allerdings läuft die Switch wie bereits in der News geschrieben mit einer niedrigeren Taktrate. So läuft die GPU im Docked-Modus mit 768 Mhz und im Portable-Modus mit 307 Mhz. Auf der Shield beträgt der Takt 1 Ghz. Desweiteren wurde auf der Switch der CPU-Takt von 2,2 Ghz auf 1 Ghz verringert.

vgamer85 16 Übertalent - P - 4363 - 5. Dezember 2017 - 14:05 #

Vielen Dank für die Info

Jadiger 16 Übertalent - 5424 - 5. Dezember 2017 - 13:00 #

Ich habe es gewusst das Nvidia die Partnerschaft mit Nintendo gemacht hat um sich ebenfalls einen Vorteil zu sichern.
Ich kann mir sogar Vorstellen das es irgend wann die Switch Spiele auf Shield gibt. Hardware Technisch dürfte das überhaupt kein Problem sein, die Shield ist ja sogar schneller. Nur der Ram unterschied von 1 GB ist der größte unterschied aber der ist durch die Feste Reservierung der Konsolen für das System praktisch so gut wie nicht vorhanden. Den es gehen über 1,2 Gb für das System drauf ein Android kann aber mit deutlich weniger Speicher zu recht kommen 200 bis 500 Mb. Selbst der Unterschied ist also nicht groß und es könnte durchaus sein das auf dem Shield dann Nintendo Spiele zu sehen sind.

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7031 - 5. Dezember 2017 - 13:13 #

Da fällt mir ein: mir fehlen noch ca. 5 %, um Twilight Princess HD auf der Wii U zu komplettieren.
Ist mir irgendwie bei fast allen Zeldas so gegangen. Vielleicht wußte ich immer, dass es danach aus ist und wollte es nicht wahrhaben. Also weggelegt das Ding und für Monate vergessen. Geht's jemand auch so?

Ganon 23 Langzeituser - P - 40387 - 5. Dezember 2017 - 13:28 #

Nö. Aber bei manchen Teilen habe ich den letzten Spielstand nochmal geladen, um den epischen, mehrstufigen Bosskampf mehrmals zu spielen. :-)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21314 - 5. Dezember 2017 - 16:33 #

In der Hoffnung, dass Du auch mal gewinnst? *scnr*

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2357 - 5. Dezember 2017 - 18:14 #

Warum nicht, für den Gamecube sind einige der besten Exklusivspiele erschienen, die die Branche je hinbekommen hat.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Maverick
News-Vorschlag: