Outcast - Second Contact: Testvergleich deutscher Magazine [4/8]
Teil der Exklusiv-Serie Test-Vergleich

PC XOne PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 156029 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

24. November 2017 - 11:50 — vor 30 Wochen zuletzt aktualisiert
Outcast - Second Contact ab 34,99 € bei Green Man Gaming kaufen.

In unserem Noten-Vergleich zu Outcast - Second Contact führen wir Tests, Reviews, Wertungen oder wie auch immer von den folgenden deutschen Online-Spielemagazinen auf – unabhängig davon, dass einige davon auch Print-Angebote (aka Hefte) publizieren: 4Players, CBS (Computer Bild Spiele), Gamona.de, GameStar.de (& GamePro.de) GIGA.de, PCGames.de (& Videogameszone.de), Spieletipps.de und, natürlich, GamersGlobal.de – wobei wir uns höflich ans Ende der Review-Liste stellen. Was uns wichtig ist: Eine Wertung kann immer nur eine grobe Beschreibung der Spielqualität sein – bitte lest euch den jeweiligen Testbericht durch, bevor ihr euch zu einer vielleicht aus dem Rahmen fallenden Note äußert. Die Magazine Gameswelt.de und Eurogamer.de tauchen nicht mehr auf, seit sie sich entschlossen haben, keine Wertung mehr unter ihre Tests zu schreiben.

Wertungs-Vergleich: Outcast - Second Contact

Review von Note/Link Zitat aus dem Testbericht
4Players 50
v. 100
Outcast - Second Contact ist das beste Beispiel dafür, wie schlecht manche Spiele altern. Das Abenteuer, das mich 1999 noch so fasziniert hat, in dem ich mich wie ein Entdecker, Sprachforscher und Held gefühlt habe, sorgt heute in seiner modernisierten Neuauflage für komplette Ernüchterung.
Computer Bild Spiele - Nicht getestet*
Gamona - Nicht getestet*
GameStar /
GamePro
67
v. 100
Da ich das Original nie gespielt hatte, ging ich völlig unvoreingenommen an die Neuauflage heran. [...] Obwohl mich Technikprobleme, Glichtes und Bugs und die holprige Steuerung regelmäßig auf die Palme gebracht haben, habe ich Outcast doch liebgewonnen.
GIGA - Nicht getestet*
PC Games /
Videogameszone.de

 
70
v. 100
Doch gerade Neulinge könnten sich verdammt schwer tun [...] – viele Features sind nicht gut gealtert, die Kämpfe fühlen sich belanglos an und wer ein modernes Open-World-Spiel mit aufwendig simulierter Umgebung und zig Nebenbeschäftigungen erwartet, guckt in die Röhre.
Spieletipps - Nicht getestet*
GamersGlobal 6.5
v. 10
Wer damals Outcast geliebt hat und mit dem Action-Adventure vielleicht sogar seine ersten Schritte auf dem PC unternommen hat, der wird sicherlich auch Outcast - Second Contact mögen. Alle anderen dürften auf Adelpha dagegen wohl mehr Frust als Spielspaß finden.
Durchschnittswertung 6.3 *Zuletzt überprüft: 24.11.2017, 10:30 Uhr

Wir errechnen die Durchschnittswertung auf Grundlage des 10er-Systems, eine "75" entspricht also einer 7.5. Selbstverständlich unterscheiden sich die Wertungssysteme und -philosophien im Detail. Vergibt ein Magazin unterschiedliche Wertungen beziehungsweise Noten je nach Plattform, verwenden wir für den Durchschnitt die höchste. Sollte mittlerweile ein Test bei einem Magazin erschienen sein, der hier als "Nicht getestet" gekennzeichnet ist, so freuen wir uns über die Nennung der Wertung nebst Link als Comment.

stylopath 16 Übertalent - 5046 - 24. November 2017 - 11:52 #

Sehr ernüchternd, aber hatte es mir schon gedacht, das funktioniert heute einfach nicht mehr.

Pro4you 19 Megatalent - 13861 - 24. November 2017 - 12:07 #

Das 4Players Zitat gibt in meinen Augen fantastisch wieder wie 4Players wertet. Man geht mit einer Erwartung ran und straft das Spiel dafür richtig ab, wenn es in der Hinsicht enttäuscht. Und manchmal nehmen sie dann ein Spiel als Maßstab das gar nicht existiert um dann das gerade zu testende Spiel daran zu messen.

Karl3 (unregistriert) 24. November 2017 - 14:43 #

Tja, so wirds gemacht. "..manchmal nehmen sie dann ein Spiel als Maßstab das gar nicht existiert..." Stimmt nicht.

Tasmanius 19 Megatalent - - 16235 - 24. November 2017 - 15:00 #

Tut mir leid, aber diesen Schluss kann ich aus dem Fazit nun wirklich nicht ziehen. 4P bewertet das Spiel mit modernen Maßstäben, genau wie die anderen Magazine das auch machen.

spatenpauli 12 Trollwächter - 968 - 24. November 2017 - 15:22 #

Ich finde das Fazit, das man sowieso im Kontext mit dem Test sehen sollte, plausibel und folgerichtig. Und richtig abstrafen bei einer durchschnittlichen Wertung geht dann doch anders.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12460 - 24. November 2017 - 19:55 #

eine 50 ist schon klar unterdurchschnittlich.

vgamer85 17 Shapeshifter - 8566 - 24. November 2017 - 20:16 #

Irgendwie hat das Spiel überall nicht überzeugen können :-) Ich hab das Original damals nicht gespielt.

NoRd 12 Trollwächter - P - 902 - 25. November 2017 - 1:19 #

Ich hatte damals auf irgendeiner CD eine Demo, die ich rauf und runter gespielt habe. Das Spiel selbst habe ich dann aber nie gespielt - mit 12 konnte man sich nicht alles leisten worauf man Bock hatte:(. Auf Steam hat es "sehr positiv", auf MetaCritic einen Userscore von 8 (auf dem PC).

Scheint eines der Spiele zu sein, die bei Kritikern ganz anders wegkommen, als beim den Spieler. Objektiv überzeugt es nach heutigen Massstäben nicht mehr, subjektiv kann man grosszügig darüber hinwegsehen, wenn man einfach nur Outcast als grafische Neuauflage will...

Für mich momentan noch zu teuer, fürn 10er bin ich dabei:).

vgamer85 17 Shapeshifter - 8566 - 25. November 2017 - 2:23 #

Ja vielleicht hole ich es mir auch in einem Sale :-) Wäre sicherlich interessant ^^

Despair 16 Übertalent - 5817 - 25. November 2017 - 11:40 #

Zur Technik des Remakes kann ich nichts sagen, aber wenn das Gameplay tatsächlich fast unverändert übernommen wurde, wundern mich einige Wertungen doch sehr. Eine offene und recht originelle Spielwelt, die NICHT mit Fragezeichen, generischen Nebenquests, Schnellreisepunkten und Navigationssystem zugepflastert ist, halte ich GERADE heute für sehr spielenswert. Dass aber besonders jüngere Spieler da einen leichten Kulturschock bekommen, ist wohl unvermeidbar. :D

So, und jetzt will ich ein "Gothic"-Remake mit aufgehübschter Grafik und verbesserter Steuerung.

NoRd 12 Trollwächter - P - 902 - 25. November 2017 - 14:32 #

Interessanterweise wurden doch einige Komfortfunktionen hinzugefügt, was den Testern offenbar zu wenig war (durchlesen muss ich noch, einfach anhand der Wertungen...). So wird das unverständliche Gebrabbel (bevor man die Sprache verstehen lern) direkt übersetzt angezeigt, jeder NPC hat eine Anzeige über den Kopf mit Namen und Gesinnung zum Helden (mit Smileys angezeigt) und auf der Karte wird alles schön verzeichnet (Händler usw.). Dies ist momentan alles nicht mal abschaltbar. Die Verzeichnungen auf der Karte und die Übersetzungen würde ich beispielsweise behalten, die Anzeigen über den Köpfen deaktivieren.

Ich finde es unverständlich, dass viele Titel solche Optionen nicht bieten oder zu wenig detailliert (nur alles abschalten oder alles anzeigen). Ist das wirklich so schwer einzufügen? Oder wollen die Entwickler dem Spieler die Option einfach nicht bieten, weil sie sich ja soviel Mühe gegeben haben beim Erstellen? Ab einem gewissen Preis (sagen wir mal ab 20 Euro) erwarte ich, dass diese Optionen überall Standart sein sollten. Auch skallierbare Anzeigen sollten langsam mal zum Standart werden.

cyco99 14 Komm-Experte - P - 1848 - 26. November 2017 - 0:06 #

Das Spiel war damals schon Mist. Gehe nach Wesembi zum Koliga und bringe Dayfube nach Qadubo. Was für ein Schrott.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7945 - 27. November 2017 - 12:03 #

"Gehe nach Wesembi zum Koliga und bringe Dayfube nach Qadubo."

So eine Aufgabe gibt es in 99% aller RPG/Adventure Spiele^^

Despair 16 Übertalent - 5817 - 27. November 2017 - 12:53 #

Und dazu noch wesentlich unorigineller verpackt.^^

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4777 - 26. November 2017 - 13:27 #

Mir macht es sehr viel Spaß. Es hat diverse Komfortfunktionen bekommen, eine bessere Karte, ein besseres Logbuch. Man sieht jetzt die Namen der NPCs und muss nicht ständig fragen. Die Steuerung ist weicher, das Zielen einfacher und die Kämpfe dadurch leichter. Die Grafik sieht absolut Klasse aus. Zu bemängeln sind lediglich die Animationen, aber daran gewöhnt man sich sehr schnell.

Dass man es nicht mit einer aktuellen Multimillionen-Dollar-Produktion wie AC Irgendwas oder FarCry die Dutzende vergleichen kann, ist mir zumindest klar.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11981 - 26. November 2017 - 17:30 #

Jap, kann man so stehen lassen. :)

Nur die Talaner sehen mMn nicht so gut aus wie im Original. Hab mich jedenfalls noch nicht dran gewöhnt bzw. in jedem Gespräch fällt mir das aufs Neue auf.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 52267 - 20. März 2018 - 20:01 #

Da gehen sie dahin, die großen Hoffnungen...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)