Der Games-Anwalt: Facebook-Fanpages am Ende?
Teil der Exklusiv-Serie Games-Anwalt

Bild von henrykrasemann
henrykrasemann 4893 EXP - 16 Übertalent,R5,C3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

12. November 2017 - 19:23 — vor 5 Tagen zuletzt aktualisiert

Eine Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH - C-210/16) steht an, die den Einsatz von Facebook-Fanpages nachhaltig verändern könnte. Solche Seiten bei Facebook werden nicht nur von (Spiele-) Firmen, sondern auch von Fans und Verlagen betrieben. Schon 2011 ging die Datenschutzaufsichtsbehörde in Schleswig-Holstein gegen Betreiber dieser Seiten vor. Inzwischen ist eines der Verfahren über die nationalen Verwaltungsgerichte bis hin zum EuGH gekommen. Hier hat nun der Generalanwalt sein Votum angegeben.

Das ist zwar noch keine Entscheidung, doch in vielen Fällen folgt das Gericht "seinem Gutachter", nämlich besagtem Generalanwalt. Der hat klar erklärt, dass er neben Facebook (USA und Irland) eine Mitverantwortlichkeit desjenigen sieht, der die Fanpage eingerichtet hat. Das kann weitreichende Folgen haben. Schließlich ist vieles bei Facebook rund um deren Datenverarbeitung rechtlich hoch umstritten. Und danach wäre hierfür nun der Betreiber der Fanpage mit verantwortlich. Er hat sich Facebook als Partner ausgesucht und muss für ihn gerade stehen.

Henry Krasemann, der Games-Anwalt von GamersGlobal.de, hat sich die Aussage des Generalanwalts genauer angesehen und gibt Hinweise auf die Hintergründe und Folgen. Bisher wurde diese Richtungsweisung kaum von anderen Medien aufgegriffen. Dabei können die Folgen weitreichend sein. Peter Lustig würde es freuen ... abschalten?

Video:

Smutje 16 Übertalent - P - 4330 - 12. November 2017 - 19:45 #

Hossa, vielen Dank mal wieder für ein kurzweiliges und interessantes Video. Ist das Thema bedeutsam - aber sicher... bin ich überrascht davon bisher nichts gelesen zu haben - nöö ... werden aufgrund dessen viele Fanpages eingestellt - vermutlich nicht *seufz*

Nicht Aladan (unregistriert) 12. November 2017 - 19:50 #

Huhu Herr Krasemann,

könnten Sie sich auch mal zur Legalität von Lootboxen äußern Es gibt da ja durchaus verschiedene Sichtweisen. Wegen Glücksspiel und so weiter!

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 104476 - 12. November 2017 - 23:08 #

Lootboxen sind laut aktueller Rechtsprechung leider kein Glücksspiel, da man nie leer ausgeht wenn man mal bezahlt hat.

euph 24 Trolljäger - P - 47537 - 13. November 2017 - 6:41 #

Vergiss es - hatte auch mal einen Themenvorschlag, den ich ihm persönlich via Nachricht geschickt habe. War ihm nicht mal eine Antwort wert.

Smooth 11 Forenversteher - P - 619 - 13. November 2017 - 12:06 #

Schade, das würde mich auch interessieren.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11564 - 13. November 2017 - 22:52 #

Könnte mir auch vorstellen, dass der Account nur ein Dummy ist und GG quasi die Videos nach Auftrag bekommt und das zur besseren Ordnung diesem zugeordnet wird. Damit hätte Henry nicht mal Zugriff auf die PNs. ;)

Harry67 16 Übertalent - P - 4596 - 14. November 2017 - 5:25 #

Ob der hier wirklich seine PM checkt? Wenn, dann würde ich versuchen ihn direkt kontaktieren: krasemann.com

euph 24 Trolljäger - P - 47537 - 14. November 2017 - 6:24 #

Meine persönliche Meinung: Wenn er hier solche rechtlichen Einschätzungen veröffentlicht, sollte es dazugehören, die sich hier bietenden Kontaktmöglichkeiten (PM und Kommentare unter den News) auch ein bisschen im Auge zu halten. Beides ist aber offenbar nicht wirklich der Fall - sonderlich hervortun tut er sich z.B. im Kommentarbereich auch nicht.

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 77827 - 12. November 2017 - 21:04 #

Wie immer sehr unterhaltend und interessant.

TheRaffer 16 Übertalent - - 5222 - 12. November 2017 - 21:08 #

Wie immer eine schöne Aufarbeitung des Themas. Danke dafür :)

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7266 - 12. November 2017 - 21:12 #

Hab gar nicht verstanden worum es genau ging. Das ganze Lego im Hintergrund hat mich abgelenkt :)
Schaufelrad-Bagger!

blobblond 19 Megatalent - 18519 - 12. November 2017 - 21:26 #

Kauf ihn! Kauf ihn! Kauf ihn!

Der Schaufelrad-Bagger ist schon ein cooles Teil, es sind sogar die LEGO® Power Functions Motoren enthalten, um diverse motorisierte Funktionen anzutreiben, zum Beispiel das Vorwärts- und Rückwärtsfahren, das rotierende Schaufelrad, die laufenden Förderbänder und den rotierenden Aufbau und das heben und senken des gewaltigen Schaufelradausleger.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40487 - 12. November 2017 - 23:56 #

Ich habe die Werbung heute auch im TV gesehen. ;)

Green Yoshi 21 Motivator - 25367 - 12. November 2017 - 21:15 #

Hatte damals im StudiVZ Gruppen zu Mass Effect und Assassin's Creed erstellt. Aber die hatten glaube ich nie mehr als 700 Mitglieder. War also noch überschaubar.

Punisher 19 Megatalent - P - 16167 - 12. November 2017 - 21:38 #

Hm, auch wenns da primär um Fanpages geht... das Video muss ich mir doch mal anschauen. Denke, das dürfte richtungsweisend für quasi alle geschäftlichen Aktivitäten auf Facebook sein.

... seit Jahren predigt man den Kunden, sich nicht allein auf Facebook zu verlassen, was ihr Marketing angeht... weil genau SOWAS passieren könnte.

vgamer85 15 Kenner - 3316 - 12. November 2017 - 21:44 #

Hab eine Gruppe in Facebook. Bin mal gespannt wie es mit dem Thema weitergeht.

vermeer 09 Triple-Talent - 270 - 12. November 2017 - 22:37 #

Könnte sollte müsste. Eine News ohne inhaltlichen Wert. Bin ich jetzt irgendwie schlauer? Weiß ich jetzt, was ich als Facebook-Seirenbetreiber machen soll? Nein...

Punisher 19 Megatalent - P - 16167 - 12. November 2017 - 23:24 #

Ich denke im Moment kannst du nicht viel machen, ausser die Fanpage dicht, wenn du auf der sicheren Seite sein willst (je nachdem wie das Urteil ausfällt)... wenn das Urteil so kommt ist denke ich Facebook an der Reihe, wenn sie in Europe weiterhin die Wirtschaft als Kunden behalten wollen.

Mir tun dabei halt irgendwie die Betreiber leid - grad viele kleine Unternehmer sind halt leider drauf angewiesen, weil sie auf diesem Wege 90% der Kundschaft bekommen. Die User sind ja quasi "nur" noch auf Facebook.

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3257 - 13. November 2017 - 7:53 #

Ich glaube, der zugrundeliegende Rechtssachverhalt handelt von einem Unternehmen, welches SELBST eine Fanpage auf Facebook betreibt.
Trifft das jetzt auch zu, wenn Schüler XY als Privatperson eine Facebook-Gruppe "BVB-Fans" aufmacht? Fraglich...

Punisher 19 Megatalent - P - 16167 - 13. November 2017 - 11:00 #

Denke die Unterscheidung zwischen gewerblichem Betrieb und privaten Betrieb dürfte hier nicht stattfinden, das Thema Datenschutz ist ja nochmal etwas heikler als ein Telemediengesetz konformes Impressum... nur weil du etwas nicht gewerblich machst sollte der Datenschutz ja auch für Dich gelten, oder anders gesagt, nur weil ich jemandem meine Daten privat und nicht gewerblich zur Verfügung stelle darf er sie ja nicht wild in der Gegend herum verteilen und damit machen, was er möchte... so zumindest meine Einschätzung als nicht-Anwalt.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12581 - 13. November 2017 - 15:45 #

Die Gruppenbetreiber haben aber keinen Einfluss darauf, was die Plattform macht. Solange die ein Impressum und ähnliches haben und bei den von ihnen publizierten Inhalten auf die Gesetzeslage achten sollte alles okay sein.

Oder einfach die Gruppe von einem "Fake"-Account aus Gründen lassen, kein Impressum, kein echter Name und fertig. Solange es keine Urheberrechtsverletzungen oder Volksverhetzungen dort gibt wird sich keiner die Mühe machen um herauszufinden versuchen, wer der Betreiber ist.

Ich bin ganz froh meine Spiele-Blogs bei Blogger, Tumblr und Wordpress kostenlos zu haben und keine(n) eigenen. Spare ich mir das Impressum, denn ich habe keinen Bock meine echten Kontaktdaten da für jeden lesbar ins Netz zu stellen.

Punisher 19 Megatalent - P - 16167 - 13. November 2017 - 17:18 #

Die Argumentation „sie habe sich den Partner ausgesucht und haften daher auch“ trifft hier allerdings genauso zu wie bei Fanpages. Und da es um Datenschutz geht und nicht um Impressum und andere v.a. Wettbewerbsrechtliche Faktoren bin ich mir nicht so sicher, dass man die privaten Betreiber hier ausnehmen kann. Für meine Begriffe geht es allerdings eher darum, Facebook zum Handeln zu zwingen was die DSB angeht als einzelnen Betreibern ans Bein zu pinkeln.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12581 - 13. November 2017 - 18:35 #

Abgemahnt werden im Zweifel aber immer die Kleinen, weil, so hoffen die Anwälte, die keinen Bock auf eine Verhandlung haben und lieber zahlen. Facebook und solche Firmen selbst können das hingegen aussitzen, bis es wirklich vor Gericht geht und das im Zweifel dann auch bis in letzte Instanz durchboxen, da haben die Abmahner aber keine Lust drauf, die wollen ja letztlich nur das schnelle Geld kassieren.

Punisher 19 Megatalent - P - 16167 - 13. November 2017 - 22:21 #

Es geht nicht draum FB abzumahnen. Das Problem ist, das Facebook die Kunden "weglaufen" wenn sie reihenweise abgemahnt werden. Und ohne Marktakzeptanz kein Facebook. Also werden die sich was überlegen müssen, die Firmen bei der Stange zu halten, sonst holt sie sich irgendjemand anders.

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2279 - 13. November 2017 - 10:19 #

Ist Facebook nicht ähnlich retro wie Jamba-Klingeltöne und AOL-Gratis-CDs?

PraetorCreech 16 Übertalent - P - 4058 - 13. November 2017 - 10:34 #

Fanpages sind auf Jodel halt nicht so schnell erstellt.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7266 - 14. November 2017 - 10:47 #

Ich habe vor einigen Jahren mal gelesen, dass die Jugend von Facebook abwandert, weil sich dort zunehmend Eltern und Großeltern herum treiben.

euph 24 Trolljäger - P - 47537 - 14. November 2017 - 17:40 #

Mein Sohn mit 16 sagt ähnliches. Noch vor ein paar Jahren durfte ich da bei Kollegen die Kämpfe mit ihren Teens anhören, die sich unbedingt so früh wie möglich auf Facebook anmelden wollten. Die heutige Jugend macht schon wieder andere Dinge, wie Instagram, die die meisten Eltern nicht mehr raffen :-)

Punisher 19 Megatalent - P - 16167 - 14. November 2017 - 23:02 #

SNAPCHAT! Höre ich zumindest von den Nachbar-Kids andauernd. Und Jodel hat wohl auch irgendwie grad nen Impact.

euph 24 Trolljäger - P - 47537 - 15. November 2017 - 6:19 #

Snapchat auch, ja. Das einzige was mein Sohn nutzt und ich auch ist Twitter.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11338 - 15. November 2017 - 23:23 #

Facebook ist mittlerweile das soziale Netzwerk der AfD und Pegididioten. Ich nutze Facebook eigentlich nur noch für Kontaktpflege und als News aggregator. Man sollte allerdings tunlichst vermeiden sich die Kommentare anzuschauen...

euph 24 Trolljäger - P - 47537 - 16. November 2017 - 6:31 #

Wenn mir mal ein bisschen langweilig ist, bieten die Kommentare aber gerne auch gute Unterhaltung. Wie aktuell die unter einem Posting Ferrero zur geänderten Rezeptur von Nutella, wunderbar :-)

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70298 - 16. November 2017 - 9:29 #

Wenn mir langweilig ist, lese ich Foren zu Attachement Parenting durch.

Harry67 16 Übertalent - P - 4596 - 16. November 2017 - 12:35 #

Nichts gegen die leibhaftigen Elternvertreter die einem hier in Berlin so begegnen. Gibt sogar einen lokalen Song darüber: "Mein Kind ist geiler als dein Kind!"

guapo 18 Doppel-Voter - 10948 - 13. November 2017 - 12:01 #

Hab das Video nicht gesehen - zur Not: Rechtsbelehrung über cookies vornedran und gut ist?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)