Jagged Alliance - The Board Game auf der Spiel 2017 angespielt

andere
Bild von Martin Lisicki
Martin Lisicki 36693 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Browserspiel-Experte: Kennt die Vielfalt der Browserspiele, liebt die besten davonAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

31. Oktober 2017 - 13:28 — vor 5 Wochen zuletzt aktualisiert

Eines der eher kleinen, aber feinen Spiele auf der Spiel 2017 in Essen war Jagged Alliance - The Board Game, eine analoge Umsetzung des PC-Klassikers Jagged Alliance 2 von Sir-Tech aus dem Jahr 1999. Wir haben uns mit Jan Wagner von Underground Games getroffen, dem Co-Designer des Spiels. Er präsentierte auf der Messe einen Prototypen, den Standbesucher auch gleich ausprobieren konnten. Das fertige Spiel soll statt der in den Fotos zu sehenden Pappfiguren hochwertigeres Material erhalten; die Söldner und Feinde werden durch Miniaturen ersetzt.

In Jagged Alliance starten ein bis vier Spieler kooperativ die Erkundung der Insel Arulco. Es gilt, die Herrschaft von Königin Deidranna zu schwächen und schließlich zu beenden. Laut Jan treffen wir sie am Ende der Kampagne persönlich.

Ähnlich wie beim Dark Souls Brettspiel müsst ihr eure Ausdauerpunkte managen, denn von diesen werden nicht nur eure Aktionen gesteuert, sondern auch euer Schaden. Fällt einer von euch auf null Zähler, gilt die Mission als gescheitert. Nach jeder abgeschlossenen Runde erhöht sich zudem die Eskalationsstufe von Deidranna. Wenn diese einen kritischen Punkt überschreitet, verliert ihr die Mission. Gelingt es euch hingegen, eine Basis zu errichten (wodurch ihr monetäre Unterstützung erhaltet und Rebellen zur Verteidigung bereits befreiter Gebiete nutzen könnt) und rechtzeitig noch einen zweiten Sektor zu befreien, habt ihr die Mission gewonnen.

Hier seht ihr den komplett aufgebaute Prototypen des Jagged Alliance Brettspiels.

Unsere Demopartie mit dem Jagged-Boardgame

Wir haben uns im Demospiel für die beiden Söldnern Ivan Dalvich und Kyle Simmons entschieden. Beim Erkunden der Gebiete müssen wir vorsichtig sein, denn nach jedem Zug eines der Söldner sind erstmal alle Gegner in dem Gebiet an der Reihe. Allerdings gibt es in Jagged Alliance - The Boardgame Möglichkeiten, dies zu verhindern. So hat Simmons die Spezialfähigkeit, auf Dschungelfeldern lautlos zu töten, was uns dank positiver Trefferzähler auf den geworfenen Würfeln gelingt. Getötete Gegner lassen Gegenstände fallen, und es gibt auch einige Felder, in denen wir per Aktion einen Fund wie Munition, aber auch Gegner, aufdecken können.

Wie auch in der Computerspielvorlage werden wir in der Kampagne vor schwere Entscheidungen gestellt: sollen wir uns aufteilen, um die Zusatzmission zu schaffen, die das Weiterkommen stark behindert, oder gelingt es uns, die Hauptmission zu beenden, bevor Deidrannas Eskalationslevel zu hoch wird? In unserer Partie haben wir die Hauptmission knapp beendet, allerdings sah es bei uns im Vergleich zu den meisten anderen Partien während der Messe verhältnismäßig einfach aus, versichert uns Jan Wagner.

Anspiel-Fazit

Fans von Jagged Alliance 2 dürften mit vielen bekannten Gesichter, Orten, Missionen und auch Ereignisse auf ihre Kosten kommen. Welche Söldner alle im finalen Spiel enthalten sein werden, steht noch offen, da die Backer während der derzeit laufenden Kickstarter-Kampagne mit entscheiden dürfen. Die Fans werden entsprechend von den Entwicklern mit eingebunden, und so manch ein Userwunsch wurde auch umgesetzt. Uns jedenfalls hat die Partie viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf das fertige Spiel, das nächstes Jahr erscheinen soll.

Hier findet ihr die Kickstarter Kampagne zu Jagged Alliance - The Board Game.

Funatic 15 Kenner - P - 2731 - 31. Oktober 2017 - 14:31 #

uuuh das sieht mal sehr fein aus.Bin nicht so der Brettspielfan, eher Tabletop oder TCG, aber Jagged Alliance 2 ist eines meiner absoluten Lieblingsspiele. Könnte mit ein paar Freunden lustig sein, ist auf der Merkliste.

Loco 17 Shapeshifter - 8709 - 31. Oktober 2017 - 16:53 #

Versteh immer noch nicht, warum ein so geniales Spiel meiner frühen Jugend einfach ausstarb, nur halbgaren Müll als "Nachfolger" bekam und jetzt als Brettspiel kommt. Völlig absurde Story irgendiwe.

Tasmanius 17 Shapeshifter - P - 6826 - 31. Oktober 2017 - 20:42 #

Warts ab, 2018 kommt dann das Jagged Alliance Cart Game und Anfang 2019 dann die Verfilmung des Jagged Allinace Cart Games. Der zweite Teil floppt dann im Kino und es gibt eine Rückbesinnung auf das Brettspiel, so dass Brian Fargo um die Lizenz bettelt und einen Kickstarter für eine Computerspielumsetzung des Brettspiels startet. Die wird dann mit 15 Mio um 300% überfinanziert und das Projekt scheitert an den eigenen Strechgoals. Könnte aber auch sein, dass ich mich täusche.

Manni (unregistriert) 31. Oktober 2017 - 21:32 #

möglich aber thqnordic hat sich die rechte an der marke gesichert das lässt hoffen

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21314 - 31. Oktober 2017 - 21:06 #

Für mich klingt das Spiel ziemlich super. Ich frage mich nur, warum es im Vergleich zu ähnlichen anderen Spielen so wenig bei Kickstarter aus den Puschen kommt.

FliegenTod 13 Koop-Gamer - 1207 - 2. November 2017 - 14:39 #

Gilt das nicht weltweit eher als dieses kuriose Rundenspiel, dass die Deutschen so lieben?

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21314 - 3. November 2017 - 10:45 #

Ist mir noch nicht so aufgefallen. Wundern würde es mich nicht, obwohl die Community bei GoG sehr international zu sein scheint.

Q-Bert 14 Komm-Experte - 2093 - 31. Oktober 2017 - 23:23 #

"Ivan Dolvich" mit "o" bitte :)

Ich hab das Spiel gebackt und hoffe, in der 2. Runde des Merc Votings dann endlich für Monica "Buns" Sondergaard stimmen zu können. Ein JA ohne Buns ist kein JA!

revo 13 Koop-Gamer - P - 1539 - 1. November 2017 - 7:44 #

Immer wieder krass zu sehen wie viele Teile bei manchen spielen anscheinend nötig sind.

Bantadur 08 Versteher - 204 - 1. November 2017 - 12:14 #

Sieht ganz gut aus... interessant wäre noch die Qualität der Kampagne und wieviele Missionen diese umfasst.

Martin Lisicki Redakteur - P - 36693 - 1. November 2017 - 14:36 #

Also es gibt 20+ doppelseitige Sektorplatten, und durch unterschiedliche Sektoren und die Karten sollte jede Partie etwas anders verlaufen. Details zur Kampagne haben wir zwar keine, aber die Entwickler wollen auch Community-Events machen mit neuen Missionen, außerdem gibt es auch schon ein kleines Addon "Underground" mit Tunnels.

euph 24 Trolljäger - P - 48728 - 4. November 2017 - 9:48 #

Waaas, ein DLC bereits vor Veröffentlichung. Das haben sie doch mit Absicht aus dem Hauptspiel entfernt ;-) Jetzt fehlen nur noch Lootboxen :-D

FliegenTod 13 Koop-Gamer - 1207 - 6. November 2017 - 0:07 #

Die haben ja gerade Sammelkartenspiele schon in den frühen 90ern eingeführt XD

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)