Call of Duty - WW2: Ohne Day-One-Patch nicht spielbar

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 163230 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

30. Oktober 2017 - 1:40 — vor 6 Wochen zuletzt aktualisiert
Call of Duty - WW2 ab 59,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Call of Duty - WW2 ab 39,99 € bei Amazon.de kaufen.

Obwohl Call of Duty - WW2 (Preview) offiziell erst am kommenden Freitag erscheint, haben einige Vorbesteller ihre Version bereits erhalten. Spielen können sie diese allerdings nicht. Wie die Kollegen von All Games Delta‏ via Twitter berichten, ist der Titel ohne den geplanten Day-One-Patch nicht spielbar. Das gilt nicht nur für den Multiplayer, sondern auch für die Kampagne.

Im verlinkten Clip zeigt die Redaktion die Fehlermeldung, die beim versuchten Start auftaucht. In dieser wird auf ein fehlendes Update aufmerksam gemacht. Ausprobiert wurde zwar nur die PS4-Version des Spiels, allerdings dürfte das für alle Plattformen gelten. Möglicherweise möchten Sledgehammer Games und Activision durch diese Maßnahme verhindern, dass im Vorfeld irgendwelche Leaks im Netz auftauchen. Ein offizielles Statement gibt es zu dem Thema bisher nicht. Der Patch wird erst zum Launch am 3. November bereitstehen.

Inso 15 Kenner - P - 3961 - 30. Oktober 2017 - 2:41 #

Hmm, das Spiel sooo gut das man jegliche Tests und Rezensionen im Vorfeld unbedingt vermeiden will?^^

joker0222 28 Endgamer - - 101965 - 30. Oktober 2017 - 2:47 #

Da kann man auch gleich lassen, das Spiel auf Disk rauszubringen.

Simonsen 16 Übertalent - 4194 - 30. Oktober 2017 - 6:22 #

Für retro Zeiten ist das Spiel dann ggf komplett wertlos, aber ein CoD ist das wohl eh sowieso. Altert sicherlich schlecht und hinterlässt eh keinen Fussabdruck.

Aladan 23 Langzeituser - - 39920 - 30. Oktober 2017 - 6:27 #

CoD ist wie ein Besuch im billigen Fastfood Laden mit allen Vor-und Nachteilen. Da möchte man sich mit wenigen Ausnahmen eh nicht daran erinnern. ;-)

Simon1234 (unregistriert) 30. Oktober 2017 - 14:51 #

Engstirnige und überhebliche Sichtweise.

Green Yoshi 21 Motivator - 25495 - 30. Oktober 2017 - 8:24 #

Das erste Modern Warfare war schon recht wegweisend für das Genre.

rammmses 19 Megatalent - P - 13424 - 30. Oktober 2017 - 8:32 #

Definitiv. Der zweite auch. Man darf nicht vergessen,dass die Reihe Selbstverständlichkeiten wie Autoheal eingeführt hat und den Standard für Shooter Controller Steuerung gesetzt hat sowie Rangaufstiege im Multiplayer. Alles heute Standard und wegweisend.

Punisher 19 Megatalent - P - 16307 - 30. Oktober 2017 - 10:10 #

Da kann man jetzt drüber streiten, ich meine der Standard für Shooter-Controller-Steuerungen wurde eher von Halo und Halo 2 (2001 bzw. 2004) gesetzt - 6 Jahre bevor das erste Modern Warfare rauskam. :)

McSpain 21 Motivator - 27813 - 30. Oktober 2017 - 10:12 #

Und die Regeneration kam auch von Halo.

rammmses 19 Megatalent - P - 13424 - 30. Oktober 2017 - 18:52 #

Sicher dass es da Kimme und Korn gab? War nie ein Halo Fan.

falc410 14 Komm-Experte - 2589 - 30. Oktober 2017 - 21:19 #

Ich bin ziemlich sicher das man da schon zielen konnte und Autoheal gab es so gesehen auch.

Punisher 19 Megatalent - P - 16307 - 30. Oktober 2017 - 21:28 #

Beim Ersten bin ich mir nicht 100% sicher, aber wird nicht Halo allgemein als der Durchbruch für Shooter auf Konsole gesehen, weils das erste Mal eine wirklich funktionierende Steuerung war, die in Halo 2 noch perfektioniert wurde?

rammmses 19 Megatalent - P - 13424 - 30. Oktober 2017 - 21:32 #

Ja, wobei ich meine, dass CoD da ähnlichen Einfluss hatte. (und gears of war für third person)

Punisher 19 Megatalent - P - 16307 - 30. Oktober 2017 - 23:23 #

Hm, da lagen immerhin 6 Jahre zwischen... ich weiss nicht, ob man CoD da nicht zu viel Einfluss zuspricht.

rammmses 19 Megatalent - P - 13424 - 31. Oktober 2017 - 1:17 #

Ich rede von cod2 (2005)

Punisher 19 Megatalent - P - 16307 - 31. Oktober 2017 - 9:50 #

Aus dem ursprünglichen Dialog "Das erste Modern Warefare war schon sehr wegweisend" - "Definitiv, der zweite auch" war das jetzt nicht wirklich ersichtlich, dass du nicht von Modern Warfare 2 sprichst. :)

Makariel 19 Megatalent - P - 14341 - 31. Oktober 2017 - 0:15 #

Es gab eine eher unhandliche Zoom-Funktion bei paar Waffen, aber Kimme & Korn wie CoD es eingeführt hat und was dann quasi Standard wurde gab es in den früheren Halos nicht.

rammmses 19 Megatalent - P - 13424 - 1. November 2017 - 11:14 #

Danke, also ist mein Punkt valide.

Tasmanius 17 Shapeshifter - P - 6797 - 1. November 2017 - 12:33 #

Dabei ist Operation Flashpoint das erste mir bekannte Spiel, das diese Kimme und Korn Mechanik hatte, nicht CoD. Auch wenn sicherlich CoD dafür gesorgt hat, dass es Standard wurde.

rammmses 19 Megatalent - P - 13424 - 1. November 2017 - 13:06 #

Das hatte doch gar keinen Controller-Support. Die Steuerungsrevolution war ja letztendlich, Shooter per Controller gut spielbar zu machen statt mit Maus und Tastatur und die Lösung war Kimme und Korn mit leichtem Auto-Aim. Das hat letztendlich dazu geführt, dass ab der XBox 360 Konsolen auf einmal die Standard-Plattform für Shooter wurden.

Tasmanius 17 Shapeshifter - P - 6797 - 1. November 2017 - 21:13 #

Auch wieder war.

cpt.macabre 11 Forenversteher - 617 - 30. Oktober 2017 - 23:51 #

Ein Rangsystem für den Multiplayermodus gab es schon 2005 bei Battlefield 2.

Sciron 19 Megatalent - P - 17942 - 30. Oktober 2017 - 3:05 #

Klingt nach Leak-Vermeidung. Seh ich jetzt kein Drama.

euph 24 Trolljäger - P - 48501 - 30. Oktober 2017 - 9:25 #

Damit wohl eines der ersten Spiele dieser Generation, die später als Gebrauchttitel nicht mehr zu gebrauchen sind (also später für Sammler, wenn die Patches nicht mehr zur Verfügung stehen).

doom-o-matic 16 Übertalent - P - 4495 - 30. Oktober 2017 - 6:35 #

Mal schauen ob die Crackergruppen sowas nicht auch in den Griff kriegen, is ja noch ein paar Tage hin.

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1493 - 30. Oktober 2017 - 6:43 #

Ich habe es am Samstag bekommen, eigentlich habe ich es nur gekauft, weil sie ins WWII Setting zurück kehren. Nach dem Installieren zieht es auf der PS4 gleich mal einen 9GB-Patch und dann erscheint die besagte Meldung, siehe News. Dass es erst am 3.11. läuft ist mir egal aber die Praxis mit den gigantisches Patches geht mir sehr auf die Nerven.
Naja, was habe ich erwartet?

ganga Community-Moderator - P - 17295 - 30. Oktober 2017 - 10:22 #

9GB Patch? Inzwischen haben wir ne schnelle Leitung aber vor paar Monaten hätte mich das Stunden gekostet. Unmöglich sowas.

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1493 - 30. Oktober 2017 - 11:21 #

Leider ist meine Leitung alles andere als schnell, da geht für 10 GB schon mal ein halber Tag drauf, wenn es dumm läuft.

Wesker 14 Komm-Experte - P - 2129 - 30. Oktober 2017 - 11:24 #

9GB, gigantischer Patch. Da passt etwas nicht.

Ich hoffe, du spielst kein Rainbow Six Siege. Da sind die Patches schlimmer.

ganga Community-Moderator - P - 17295 - 30. Oktober 2017 - 12:02 #

Ich verfolge jetzt nicht welches Spiel die größten Patches hat, aber 9GB finde ich für so einen Day One Patch schon groß (vllt nicht gigantisch). Ich frag mich da aber auch häufig was die da alles reinpacken um auf solche Datenmengen zu kommen (Texturen? Videos?)

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 24011 - 30. Oktober 2017 - 12:13 #

Die Frage ist ja auch - wie die Änderungen ins Spiel kommen? Die packen dann vermutlich für den Tausch von X Zeilen Code in der Biblothek halt halt die 3MB unkomprimierte DLL da rein. Statt quasi den Patch schlank zu halten und vorort über CPU die Sachen in die Files zu packen (so wie früher).

Bandbreite ist in der Regel das Problem wo du dir am wenigsten gedanken machst...und wenn du einfach nur Stumpf Millionen von Files austauschst, die im idealfall aus dem RAM kommen (da wird der Patch reinkopiert nach dem DL) geht das Vorort auch relativ fix

ganga Community-Moderator - P - 17295 - 30. Oktober 2017 - 13:05 #

Ich hab da leider gar keine Ahnung von. Wahrscheinlich ist es so wie du sagst: die Bandbreite ist das worum sich am wenigsten Gedanken gemacht wird.

Wesker 14 Komm-Experte - P - 2129 - 30. Oktober 2017 - 13:24 #

Okay, rein an Day-One-Patches sind 9GB viel, da gebe ich dir recht. Dachte es wären Patches allgemein gemeint.

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1493 - 30. Oktober 2017 - 12:52 #

Ich habe gerade Elex auf der PS4 gespielt und dabei ist mir aufgefallen, dass CoD WWII erneut 6,5 GB herunter lädt, das wären dann seit Samstag ca. 17 GB an Patchdateien. Wenn ich es nicht bei einem kleinen Händler gekauft hätte, würde ich es zurück senden. So etwas nervt mich aus Prinzip.

Pro4you 19 Megatalent - 13137 - 31. Oktober 2017 - 16:11 #

Was waren das noch Zeiten auf der 360 einen 4MB oder 13MB großen Patch zu fast jedem Spiel zu lasen. Diese ganzen großen Patches sind echt das letzte. Bei Gears of War 4 ist der Patch knapp 80GB groß. Dagegen gibt sich die Switch sehr genügsam.

Green Yoshi 21 Motivator - 25495 - 30. Oktober 2017 - 8:19 #

Wäre schön wenn die Kunden dieses Verhalten abstrafen und das Spiel im Laden liegen lassen. Gibt ja aktuell echt genug andere Titel, die man stattdessen kaufen kann.

Tr1nity 28 Endgamer - 101356 - 30. Oktober 2017 - 8:46 #

Wegen der Freischaltung sehe ich jetzt weniger das Problem. Kann man als Embargo sehen.

Aber diese Krankheit von Day1-Patches, die nicht gerade klein ausfallen, hat heute doch praktisch jedes verdammte Spiel. Demnach gehören allesamt abgestraft, daß die Entwickler/Hersteller dermaßen unfähig sind, ein Spiel - besonders als Retail - in dem Sinne vollständig zu veröffentlichen.

Green Yoshi 21 Motivator - 25495 - 30. Oktober 2017 - 9:28 #

Die Freischaltung schließt aber Offline-Spieler aus. Und als Embargo taugt es nicht, weil es mittlerweile bereits spielbar ist.

Da die Entwicklung von Spielen immer komplexer wird und mit Release noch lange nicht abgeschlossen ist, sind Day-1-Patches bei AAA-Titeln leider unvermeidbar.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 24011 - 30. Oktober 2017 - 10:11 #

Die Aussage ist so nicht richtig. Das Spiel enthält lediglich eine "digitale Signatur" die besagt: Do not open before XX - danach kannst du das Spiel durchaus Offline spielen.

Die Frage ist, ob es funktioniert hätte, das Datum zuverstellen und die Konsole komplett off zu nehmen. Da ich jetzt im Kurzurlaub bin kann ich es nimmer probieren. Mein CoD ist seit Samstag da - wollte aber noch Wolfenstein beenden

Green Yoshi 21 Motivator - 25495 - 30. Oktober 2017 - 10:18 #

Also kann man am Freitag zocken ohne den Day-1-Patch herunterzuladen?

Das mit der manuellen Zeitumstellung würde sowieso nur funktionieren, wenn die Konsole noch nie mit dem Internet verbunden war. Beispielsweise kann man NES Golf auf der Switch auch nur freischalten, wenn man das Datum bei der ersten Inbetriebnahme auf den 11. Juli stellt.

Jadiger 16 Übertalent - 5418 - 30. Oktober 2017 - 17:09 #

Nee das glaube ich nicht das man es trotzdem spielen kann. Ist bei fast jedem PC release so das einfach eine Datei fehlt und die erst am besagten Datum runtergeladen wird.
Weil sonst könnten sie sich das ganze ja sparen, die wollen einfach ein Embargo am besagten Tag. Damit nicht schon lange vor release alles auf You tube und Twitch zu sehen ist.

Tr1nity 28 Endgamer - 101356 - 30. Oktober 2017 - 10:36 #

Freischaltung gilt für das Spiel komplett, SP als auch MP. Offizieller Release ist nunmal der 3.11., ergo Freischaltungstag. Wenn Händler vorher die Retail zusenden, ist das irrelevant. Reine Digitalkäufer können auch erst am 3.11. spielen.

Mir geht's allein um diese Unsitte der Day1-Patches. Man kriegt doch damit nur noch unfertige Spiele präsentiert und darf sich noch über Mega-Downloads ärgern. DAS ist das eigentliche Problem heutzutage. Diese Unfähigkeit. Sowas gehört endlich mal abgestraft.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14775 - 30. Oktober 2017 - 11:32 #

Die PC Spieler laden es eh komplett. Und auch bei den Konsolenspielern werden es immer mehr dir es eh digital kaufen.

Tr1nity 28 Endgamer - 101356 - 30. Oktober 2017 - 11:35 #

Das ist nicht der Punkt.

Jadiger 16 Übertalent - 5418 - 30. Oktober 2017 - 17:18 #

Das es immer mehr in richtung PC geht, ist ja auch klar den alles was am Pc passiert kommt auf die Konsolen. Da ist es ja Grundvoraussetzung eine fähige Internet Leitung zu haben.
Mit großen Day one patches können die Spiele viel eher in den Druck und es wird Geld gespart weil alles viel knapper Kalkuliert wird. Der Kunde hat zwar nur Nachteile davon, aber das interessiert den Publisher nicht solange die Verkäufe stimmen.
Die Konsolen waren die Option noch für Leute mit langsamen Internet, das verschwindet aber immer mehr. Gerade in Deutschland mit dem nicht gerade guten Netzausbau ist das dann ein Problem. Von der Retro ansicht der Spiele im Schrank sollte man sich sowieso schon verabschieden, den vieles braucht einen Day one patch und nicht nur den das es vernünftig Spielbar ist.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14775 - 30. Oktober 2017 - 11:31 #

Da gibt es dann aber viele Spiele, die der Kunde abstrafen müsste. Lootboxen, DLCs, seichte Neuverwertungen (Destiny 2)...und viele mehr.

Green Yoshi 21 Motivator - 25495 - 30. Oktober 2017 - 11:44 #

Ach, irgendwo muss man ja mal anfangen. ^^

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15788 - 30. Oktober 2017 - 11:49 #

Jemand sollte eine Liste erstellen, da kommt man ja ganz durcheinander. Vielleicht mit Punkten für die angebrachte Härte der Abstrafung.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38469 - 30. Oktober 2017 - 14:33 #

Einfach gar keine Spiele mehr kaufen, weil bestimmt jeder Entwickler irgendwas macht, was abstrafwürdig ist. :D

ganga Community-Moderator - P - 17295 - 30. Oktober 2017 - 17:24 #

Da ist was dran.

steever 17 Shapeshifter - P - 6914 - 30. Oktober 2017 - 8:28 #

Ist auf der Verpackung auch klar gekennzeichnet, dass man zwingend eine Interleitung zum Aktivieren braucht, auch für den Offline-Singleplayer?

Sciron 19 Megatalent - P - 17942 - 30. Oktober 2017 - 8:35 #

Laut den frühen Leaks, schon: https://i.redd.it/0sax4udroduz.jpg

steever 17 Shapeshifter - P - 6914 - 30. Oktober 2017 - 8:47 #

Ok, da steht es recht deutlich. Danke! :)

spatenpauli 12 Trollwächter - 839 - 30. Oktober 2017 - 8:32 #

Alles wieder beste Belege für mein Vorgehen, niemals aktuelle Spiele zu kaufen. So zwei Jahre nach Release kann man es sich dann mal überlegen. Freut sich auch der Geldbeutel.

rammmses 19 Megatalent - P - 13424 - 30. Oktober 2017 - 8:34 #

Bei CoD zahlst aber auch nach Jahren so gut wie Vollpreis ;)

falc410 14 Komm-Experte - 2589 - 30. Oktober 2017 - 8:40 #

Mhm das letzte CoD hat am PC zumindest schon nach ein paar Monaten nur noch so 10 Euro gekostet. Habe es trotzdem nicht gekauft.

McSpain 21 Motivator - 27813 - 30. Oktober 2017 - 9:40 #

Auf Konsole zahle ich gebraucht für CoD nach 1-2 Jahren immer nur zwischen 10-15€. Das letzte gab es sogar nach nicht einmal einem Jahr bei Saturn und MediaMarkt für 15€ neu.

Punisher 19 Megatalent - P - 16307 - 30. Oktober 2017 - 10:15 #

Black Ops 3 kostet im Moment 35 € auf Konsole, PC-Version 16 €... 2 Jahre alt... Infinite Warfare, Konsole 27 €, PC 10 € - entweder weist dein Smiley auf Ironie hin oder das ist eine schwer haltbare These, die du da aufstellst.

rammmses 19 Megatalent - P - 13424 - 30. Oktober 2017 - 18:55 #

Die digitalen Preise und DLCs sind zumindest recht stabil im Preis und auch retail, vergleiche mal den bo3 preis mit anderen 2 Jahre alten Spielen.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5989 - 31. Oktober 2017 - 21:25 #

Bei den Steam-Preisen hast du natürlich Recht (aktuell: BO3 60€, BO2 60€!!, BO 40€, AW 60€, Ghosts 60€, MW3 40€, alle ohne Season Pass). Allerdings kauft glaube ich kaum einer direkt bei Steam. Da gab es zeitweise auch Aktionen, bei denen der Vorgänger streckenweise teurer war als das aktuelle Spiel.

Sciron 19 Megatalent - P - 17942 - 30. Oktober 2017 - 8:36 #

Nach 2 Jahren ist der Patch dann aber noch größer.

BigBS 15 Kenner - 3157 - 30. Oktober 2017 - 8:43 #

Das ist dreist. Wenn ich schon ein Spiel auf Disk kaufe, dann soll es wenigstens sofort laufen. Zumindest im Singleplayer.

War schon bei Bloodborne zum kotzen. Das ließ sich derzeit ohne Patch gar nicht starten.

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2345 - 30. Oktober 2017 - 8:56 #

Man kann CoD nicht mit Bloodborne vergleichen. CoD verhält sich eher zu "Computerspiel" wie "Fußpilz" zu "Champignon".

BigBS 15 Kenner - 3157 - 30. Oktober 2017 - 9:46 #

Ja gut, dass Bloodborne meiner (und wohl auch deiner) Meinung nach das bessere Spiel ist, klar.

Trotzdem kann man beide nicht ohne Patch starten. Und sowas nervt.
Grade, wenn man wie ich noch gerne Disks kauft, weil man die dann später auch wieder verkaufen kann.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3247 - 30. Oktober 2017 - 11:48 #

Man kann Bloodborne ohne Patch spielen - natürlich nur den Offline-Modus. Selbst wenn ein Patch verfügbar ist, kann dennoch spielen, und im Hintergrund den Patch laden.

BigBS 15 Kenner - 3157 - 30. Oktober 2017 - 12:32 #

Nope,
leider nicht.

Ich hab die Ur-Disk Version zu Hause, und die lässt sich ohne den Patch nicht starten. Und das ist so ärgerlich, so verdammt ärgerlich...

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3247 - 30. Oktober 2017 - 13:11 #

Habe auch die Ur-Fassung und läuft bei mir anstandlos in der v1.00 - damals mit der Ur-PS4, sowohl auch aktuell mit der Pro. Würde die nicht Offline laufen, würde das Spiel Heute nicht mehr im Regal stehen. Retail MUSS bei mir ohne Internet-Verbindung spielbar sein.

Keine Ahnung as bei dir da nicht hinhaut.

BigBS 15 Kenner - 3157 - 30. Oktober 2017 - 20:11 #

Hm, ich muss das wohl noch mal testen.....

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3247 - 30. Oktober 2017 - 8:44 #

Oh oh, ganz schlechte Entscheidung von Activision. Dass hier sogar der Singleplayer von der Retail-Version Offline gesperrt ist, ist ja mal ganz mies. Das heisst für mich kein Neukauf, sondern eher gebraucht oder irgendwann super günstig im Sale.

Baumkuchen 15 Kenner - 3928 - 30. Oktober 2017 - 12:19 #

Na da wird sich ja mein Kumpel freuen, der es sich über die Feiertage hinweg zusammen mit einem Freund bei sich daheim mit dem neuen CoD gemütlich machen wollte. Bei Steam muss man ja damit rechnen, dass man erst zum Release daddeln darf. Aber das auf die Art auch auf Konsolen zu verhindern? Ganz miese Einstellung!

Sciron 19 Megatalent - P - 17942 - 30. Oktober 2017 - 12:34 #

Die miese Einstellung liegt wohl eher bei deinem Freund, der das Prinzip eines offiziellen Releasedatums nicht versteht.

Baumkuchen 15 Kenner - 3928 - 30. Oktober 2017 - 13:27 #

Freund sieht Spiel im Laden, Freund kauft Spiel. Die Schuld liegt wohl eher beim entsprechendem Verkäufer, der das Spiel schon vor Release anbietet.

Sciron 19 Megatalent - P - 17942 - 30. Oktober 2017 - 13:35 #

Dein Freund hat freiwillig einen Gamestop betreten? Dann wäre die Schuldfrage wohl endgültig geklärt ;).

Baumkuchen 15 Kenner - 3928 - 30. Oktober 2017 - 13:51 #

Ich bin nicht sicher, was genau das für ein Laden war. Ich habe aber auch nicht gefragt, weil mich der Titel abseits der vielleicht doch mal gut erzählten Story (wem mach ich was vor) jetzt nicht sonderlich brennend interessiert :p

Green Yoshi 21 Motivator - 25495 - 30. Oktober 2017 - 22:06 #

Gamestop verkauft Spiele immer erst am Releasetag, außer die anderen Händler in der Stadt verkaufen das Spiel schon.

Name?welcher Name? (unregistriert) 30. Oktober 2017 - 12:42 #

Nur ein weiterer Grund auf einer eh schon riesigen Liste es nicht zu kaufen.

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1493 - 30. Oktober 2017 - 17:32 #

Nach dem heutigen Patch kann man das Spiel jetzt starten. Der Einstieg in die Kampagne ist schon heftig, so "realistisch" bin ich noch mit keinem Shooter in der Normandie gelandet. Das sieht so gut aus, dass ich schon ins Grübeln komme, ob ich soviel Realismus überhaupt vertrage.

Sciron 19 Megatalent - P - 17942 - 30. Oktober 2017 - 18:07 #

Also es gab einen Patch, damit man das Spiel ohne Patch starten kann? Kann man's Offline also immer noch nicht spielen...hähä! Patchception!

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1493 - 30. Oktober 2017 - 18:25 #

Etwas weiter oben hab ich es schon erwähnt, ca. 17GB musste ich jetzt insgesamt nachladen. Offline, nur vom Datenträger, ist das Teil nicht spielbar. Schon irgendwie irre, was für Formen das langsam annimmt.

Tasmanius 17 Shapeshifter - P - 6797 - 30. Oktober 2017 - 20:15 #

Widerspricht das eigentlich nicht dem Zertifizierungsprozess? Als PC Spieler dachte ich immer, ein Konsolenspiel MUSS vom vanilla Datenträger aus spielbar sein.

Green Yoshi 21 Motivator - 25495 - 30. Oktober 2017 - 22:08 #

Das hängt wahrscheinlich vom Konsolenhersteller und vom Genre ab. Wobei Activision sicher Narrenfreiheit besitzt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)