Unreal Development Kit: Schon über 50.000 Downloads

Bild von Alex Althoff
Alex Althoff 20935 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C6,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

14. November 2009 - 17:32
Unreal Tournament 3 ab 20,92 € bei Amazon.de kaufen.

Seit ca. 1 Woche kann man sich bei Epic Games das Unreal Development Kit runterladen (wir berichteten). Dieses bleibt kostenlos, solange man damit nur nicht-kommerzielle, also vielmehr Hobby-Projekte erstellt. Falls man sein Produkt aber verkaufen will, muss eine einmalige Zahlung von 99 $ geleistet werden. Sollte das Produkt einen Gewinn von mehr als 5000 $ bringen, verlangt Epic eine Beteiligung von 25 %. Batman: Arkham Asylum, Mass Effect 2 sowie BioShock 2 sind Spiele, die unter anderem die Unreal Engine 3 benutzen. Das Kit hat eine Größe von 562 MB.

Nun gab Epic bekannt, dass innerhalb 1 Woche 50.000 UDKs runtergeladen wurden: „Wir sind sehr begeistert, dass das UDK innerhalb von nur einer Woche die 50.000-Download-Marke überschritten hat und wir freuen uns darauf, erstaunliche Spiele und Anwendungen zu sehen, die daraus entstehen.“, sagte Mark Rein, Vizepräsident von Epic Games.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 14. November 2009 - 17:49 #

Nicht wirklich überraschend die Unreal(Engine) Mod community war schon immer eine der aktivsten. Hoffe wir können uns auf ein paar geile Fanprojekte freuen =)

CrEEp3r 10 Kommunikator - 407 - 14. November 2009 - 17:50 #

Habs mir direkt am ersten Tag gezogen. Richtig klasse! Wollte zwecks Jobfindung sowieso mehr mit der Unreal-Engine bzw. zuerst eben nur mit dem UT3-Editor machen, aber jetzt kann ich alles was ich in Büchern usw. finde direkt ausprobieren. Es gibt ja neben dem Editor auch noch weitere Programme wie Kismet oder Matinee.

Alles in allem: Bombe! :)

tobzzzzn 11 Forenversteher - 795 - 15. November 2009 - 22:34 #

So hält man eine Engine am Leben! Epic hat damit aber auch einiges an Geld gemacht, es ist quasi der nächste Schritt. Wer weiß, was uns auf dieser Engine basierend noch an Titeln erwartet?
@CreEEp3r: Schon etwas gebastelt? :-)

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 16. November 2009 - 16:06 #

Die Unreal Engine erfreut sich ja schon jahrelang großer Beliebhtheit sowohl unter Entwicklern als auch der Community, von daher ist die Zahl durchaus verständlich. Gleichzeitig freut sowas die Community (guter Ruf) und man verdient noch Geld damit, also sozusagen ein perfketes Angebot.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit