Assassin's Creed 2: Illegale Version bereits im Netz

PC 360 PS3
Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
13. November 2009 - 22:20
Assassin's Creed 2 ab 12,99 € bei Amazon.de kaufen.

Eigentlich sollte es erst in wenigen Tagen am 19.November 2009 so weit sein: Das ist der offizielle Erscheinungstermin von Assassin's Creed 2 auf den Konsolen. Wie jetzt aber berichtet wird, soll bereits die erste illegale Version des Actionspieles im Internet aufgetaucht sein. Dabei soll es sich um die XBox 360-Fassung handeln, die -- wie bei Konsolen-Kopien üblich -- natürlich nur auf einer entsprechend modifizierten XBox 360 ans Laufen zu bringen ist.

Dass gelegentlich noch vor dem offiziellen Release Kopien von Spielen im Internet auftauchen, ist keine Seltenheit. Zuletzt betraf dies den Shooter Call of Duty - Modern Warfare 2 (wir berichteten), bei dem der Publisher Activision jedoch kurze Zeit später mit der Festnahme eines Raubkopierers einen Erfolg verbuchen konnte (wir berichteten). Ob dies auch in dem jetzigen Fall gelingen wird, bleibt abzuwarten. Bislang ist nicht bekannt, wann und wo die illegale Version von Assassin's Creed 2 ihren Weg an die Öffentlichkeit gefunden hat.

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 13. November 2009 - 15:27 #

Oh man, ich finde das zu krass. Fehlerquelle Mensch. Aber was will man dagegen schon machen?

SynTetic (unregistriert) 13. November 2009 - 15:30 #

Da kannst du fast gar nichts gegen machen. Ich habe schon Verständnis dafür, warum sich auf dem PC Steam mehr und mehr durchsetzt...

Anonymous (unregistriert) 13. November 2009 - 16:40 #

Wieso? Kennst Du ein großes Steam-Spiel, daß nicht als Raubkopie erhältlich ist?

SynTetic (unregistriert) 13. November 2009 - 17:36 #

Sobald es an den Online-Modus geht, wird es schwer, mit einem Crack eine illegale Version zu nutzen. Und der ist immerhin ein wesentliches Feature vieler Spiele.

Anonymous (unregistriert) 13. November 2009 - 18:44 #

Es gibt sogar WoW-Freeshards. Das blöde Katz/Maus-Spiel wird ewig so weitergehen, egal wie ausgefuchst die Schutzmechaniken sind.

Larnak 21 Motivator - P - 25585 - 14. November 2009 - 22:26 #

Und die Leidtragenden sind am Ende die kleinen Entwickler, die sich die Dinge nicht mehr leisten können, sowie die ehrlichen Käufer, die sich mit unsinnigen Schutzmechanismen herumärgern müssen.

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 13. November 2009 - 23:57 #

Zumindest nicht *vor* dem Release!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 14. November 2009 - 1:40 #

Vor Release jedenfalls nicht, da a) die Spiele erst am Release-Tag freigeschaltet werden und somit erst dann spielbar sind und b) die Raubkopierer nicht via Steam online spielen können.

Porter 05 Spieler - 2981 - 13. November 2009 - 15:53 #

In diesen Kosnolen liegt einfach keine Zukunft :-)

SynTetic (unregistriert) 13. November 2009 - 16:02 #

Jawoll, definitiv nicht! ;)

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 13. November 2009 - 22:38 #

Als wäre es auf dem PC besser ;)

AticAtac 14 Komm-Experte - 2127 - 13. November 2009 - 19:56 #

PS3 scheint ja sich noch Tapfer gegen Hacks zu wehren.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 13. November 2009 - 21:27 #

Naja, vor der Preissenkung konnte die PS3 sich ja auch tapfer vor Käufern wehren ;) ..

Anonymous (unregistriert) 14. November 2009 - 1:32 #

wenn ich entwickler waer und jemand wuerde mein spiel raubkopieren ( diebstahl). gnade bei gott , ich wuerde dem
burschen das leben versauen.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 14. November 2009 - 2:58 #

Also ich halte es generell für zwiespältig hier eine News zu veröffentlichen, die aussagt das jetzt Raubkopien eines Titels verfügbar sind.

Ansonsten könnte man ja auch gleich ein wöchentliches Warez-Update, analog zum Hardware-Roundup posten (nicht ernst gemeinter Vorschlag).

Es ist jetzt doch nun wirkliche keine Neuigkeit mehr, das Raubkopierer in der Regel schneller an die Spiele rankommen, als legale Käufer.

Und wer sich in diesen Kreisen bewegt, der bekommt diese Info auch ohne Gamersglobal. Hier so etwas zu posten schürt lediglich das Interesse von eventuell Unentschlossenen, sich zukünftig doch auf Kopien zu konzentrieren.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 14. November 2009 - 5:46 #

Das Spiel ist aktuell. News sind dafür da, um Leute über aktuelle Geschehnisse zu informieren. Es wird hier in keinster Weise vermittelt, sich im Netz nun auf die Suche nach Warez zu begeben (ich hab Deine Anmerkungen in den Klammern gelesen, keine Sorge ;) ). Insofern kann ich Deine Kritik nicht nachvollziehen. Laut Deiner Aussage müsste man es dann auch unterlassen über umlaufende Abzock- und Phishing-Fälle zu berichten, weil man die Info auch ohne *Namen hier einfügen* bekommt oder es gewohnt ist. Ziemlich pauschale Ansicht..

Larnak 21 Motivator - P - 25585 - 14. November 2009 - 22:31 #

Es gibt auch noch Menschen, die sich in der Szene nicht auskennen und sich auch nicht auskennen wollen, die sich aber trotzdem gern über so aktuelle Themen wie Raubkopien und alles, was damit zu tun hat, informieren möchten.
Was hätten wir denn davon, wenn wir alle eine rosarote-"Raubkopien gibt's nur irgendwo ganz weit weg"-Brille aufsetzten?

Gerade solche News, die nicht nur die "Standardnews" wie "Erscheinungsdatum", "Verschiebung", "Release" etc. behandeln sind doch die interessanteren.
Wie du ganz richtig sagst: Wer sowieso raubkopiert und sich auskennt, wird das auch so mitbekommen haben.

Zum Thema selbst:
Definitiv unschön, um mal keine Beleidigung zu nutzen.
Zum Glück gibt es mittlerweile immer mehr Menschen, die Raubkopien verurteilen.

thomas95 06 Bewerter - 68 - 14. November 2009 - 22:47 #

Ich verstehe nicht, wie ein so großes Unternehmen mit solchen Fähigkeiten soetwas nicht verhindern können?!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit