In eigener Sache: Adblocker machen GamersGlobal kaputt

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 332430 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

14. November 2009 - 12:40

Oben rechts in eurer Browserzeile seht ihr vielleicht gerade ein rotes Schild mit den Buchstaben ABP. Das ist Adblock Plus. Andere Adblocker (oder Skriptblocker) sehen etwas anders aus, aber ihr Zweck ist derselbe: Sie verhindern, dass euch Werbung angezeigt wird auf dieser Website. Mit dieser Werbung wollen wir aber langfristig Geld verdienen, und kurzfristig unsere laufenden Kosten decken.

GamersGlobal ist keine Hobby-Site, sondern wird von einem kleinen Team professionell gemacht -- wie ihr leicht an der Vielzahl unserer Artikel und deren Qualität erkennen könnt, an den redaktionellen News, Videos und so weiter. Wir müssen Autoren honorieren, Reisekosten tragen und die nötige Technik bezahlen.

Wenn euch etwas daran liegt, GamersGlobal auf Dauer nutzen zu können: Passt bitte euren Adblocker für diese Website (gamersglobal.de) an! Das geht, am Beispiel ABP erklärt, mit zwei Klicks:

  • Das winzige Menüsymbol rechts neben "ABP" anklicken.
  • Auf "Deaktivieren: auf gamersglobal.de" klicken.

Das war's. Bei anderen Adblockern geht das ganz ähnlich. Falls ihr auch noch einen Skriptblocker wie das Firefox-Addon NoScript benutzt (das u.a. unseren News-Editor "abschießt"), erbitten wir zwei weitere Klicks:

  • Das kleine durchgestrichene "S" ganz rechtsunten anklicken
  • Auf "Alle Beschränkungen für diese Site aufheben" klicken -- dann werden mehrere Skripts zugelassen, die die Ads anzeigen. Wir verwenden keine schädlichen Skripts auf dieser Site.

Zu eurer Beruhigung: Die Ads auf GamersGlobal.de enthalten keine nackten Brüste oder wild trillernde Nervwerbung, sie leiten euch nicht versteckt zu Porno- oder Warez-Seiten weiter, sie ballern euch nicht mit 20 im Hintergrund geöffneten Browserfenstern zu. Wir achten sogar darauf, bestimmte Werbung (die insbesondere Jugendliche übers Ohr hauen könnte, Stichwort "Wii-Konsole für 39 Euro ersteigert") gar nicht zu bringen, auch wenn sie legal wäre. Und wir jubeln euch keine als Redaktion getarnte Schleichwerbung unter. Ihr habt also kein Risiko, und ab und zu mag euch eine Werbung sogar interessieren.

GamersGlobal bringt euch monatlich in Umfang und Qualität kostenlos ungefähr das, wofür ihr bei einem guten Printmagazin mehrere Euro zahlen würdet. Wir hoffen, dass ihr im Gegenzug dafür einmalig die oben beschriebenen paar Klicks ausführt. Tut auch nicht weh. Dankeschön!

ping 11 Forenversteher - 638 - 13. November 2009 - 13:38 #

Ich verstehe ohnehin nicht, mit welcher Selbstherrlichkeit manche Damen und Herren ohne jedes Nachdenken Adblocker empfehlen.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11289 - 13. November 2009 - 14:53 #

Und ich verstehe nicht, warum ich mir Werbung reinziehen soll, wenn ich dazu keine Lust habe. Das Konsumieren von Werbung ist genauso freiwillig wie das Produkt an sich. Klar kann man Ausnahmen machen, aber viele Seiten übertreiben es doch arg und nerven nur.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8108 - 13. November 2009 - 16:11 #

@Mad, Richtig. Mit dem Manuellen An/Ausschalten kann ich auch viel besser ein Zeichen setzen ob der Inhalt mich anspricht, so daß ich mir auch die Werbung gefallen lasse.

Quin 12 Trollwächter - 1150 - 13. November 2009 - 20:26 #

Selbstherrlichkeit?! Ich glaub es hackt, Bübchen! Das darf doch wohl jeder für sich entscheiden... warscheinlich schaltet der Herr bei Werbung im Fernsehen auch konsequent nicht um.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 15. November 2009 - 20:23 #

Wer dieses Medium schätzt, sollte auch Anerkennung in der Form zeigen, daß er die zum Betrieb nötigen Anzeigen zulässt.

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 13. November 2009 - 13:44 #

Seit jeher ist mein Adblocker für GamersGlobal deaktiviert. Die Leute, die weiterhin konsequent den Adblocker auf GG laufen lassen, können sich ja alternativen überlegen wie man GG unsterstützen kann. Ich habe ja damals schon was von einem Premium-Inhalt im Abo gesagt.... ^^

LEiCHENBERG 13 Koop-Gamer - P - 1789 - 13. November 2009 - 13:48 #

#Zustimmung.
Mein Laptop hat nicht besonders viel RAM, daher steigt die Auslastung nach öffnen von GG sehr stark. Trotzdem läuft die Werbung mit .. und ist teilweise sogar interessant. Wie wollen ja nicht, dass am Ende noch diverse GG Funktionen kostenpflichtig werden müssen. ^^

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332430 - 13. November 2009 - 13:52 #

Danke! Das Video-Highlight linksoben hast du aber schon abgestellt, oder? Das kostet die meiste Leistung.

LEiCHENBERG 13 Koop-Gamer - P - 1789 - 13. November 2009 - 14:02 #

Ja, diese Funktion habe ich aus genau dem Grunde abgestellt. Aber es gibt andere Seiten, die deutlich schlimmer sind. Solange ihr genügend Geld mit den Anzeigen generiert, macht weiter so!

Orxus 13 Koop-Gamer - 1436 - 18. November 2009 - 13:11 #

word, _ABER_
man sollte nicht übertreiben. ich lasse einzelene adds ausbleben da sie mich einfach beim lesefluss nerven. // lässt sich ja auch sehr gut einstellen im ABP ;)
ich glaube man muss dort ein gutes gleichgewicht finden zwischen abschalten und einblenden

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2317 - 13. November 2009 - 13:51 #

Also die werbung hier is echt harmlos im vergleich was z.. we.de einem manchmal zumutet. Finde die Seite super mal sehn ob ich paar Spendeneuros übrig hab nächsten monat für GG :)

Weiter so leute echt super Seite !!!

Lyrically (unregistriert) 13. November 2009 - 14:00 #

Adblocker nutze ich eh nicht... (:

Außerdem ist die Werbugn durchweg okay

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 13. November 2009 - 14:00 #

Die letzten drei Sätze lesen sich deutlich dreister, als ihr sie wahrscheinlich gemeint habt. Naja. Ich tu' euch den Gefallen und mach versuchsweise die Werbung für GG an. Wenn es wirklich dezente Werbung ist, habe ich eigentlich nicht viel dagegen. Cheers.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332430 - 13. November 2009 - 14:05 #

Was findest du daran dreist? Erklär mir das doch bitte.

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 13. November 2009 - 14:15 #

Habt ihr die eben geändert oder habe ich mir da etwas eingebildet? Im zweiten Fall entschuldige ich mich. Im ersten Fall: Es klang irgendwie sehr fordernd, und nicht bittend. Deshalb kam es etwas schroff/dreist rüber. Aber wie man hoffentlich aus meinem ersten Kommentar herauslesen konnte, habe ich verstanden worauf ihr hinaus wollt, und vor allem auf welche Weise :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332430 - 13. November 2009 - 14:16 #

Das hat Alex gerade geändert, vorher stand da "Ist es zuviel verlangt, ...?". Naja, wegen mir.

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 13. November 2009 - 14:17 #

Gut, dann brauche ich doch keinen Kaffee ;)

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 13. November 2009 - 14:20 #

Kaffee geht immer :D

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 13. November 2009 - 14:22 #

"Alex hat was geändert?" Ich bin unschuldig, Phillip wars! ;-)

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 13. November 2009 - 14:24 #

Fast richtig. Philipp. Ein l, zwei p. Ach ja, was die Schreibweise angeht, kann mein Name schon manchmal eine gewisse Last sein. Macht mal wer ne Dose Mitleid auf? ;)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332430 - 13. November 2009 - 14:28 #

Es tut mir so leid! Zumal ich auch immer wieder das zweite "P" vergesse... Besserung! Ich gelobe Besserung!

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 13. November 2009 - 14:32 #

In den 26 bisherigen Jahren meines Lebens habe ich gelernt, bei solchen Verschreibern sehr milde zu sein. Wäre sonst schon längst ein nervliches Wrack. ;)

JoeMeek 10 Kommunikator - 384 - 13. November 2009 - 14:29 #

Von mir kriegst Du sogar einen ganzen Eimer Mitleid, lieber Fillip, äh, Philip? ... (scnr :-)

GingerGraveCat (unregistriert) 13. November 2009 - 14:05 #

Ich benutze keinen Adblocker. Ich ertrage gern etwas Werbung, wenn mir im Ausgleich eine so qualitativ hochwertige Seite umsonst geboten wird.

Wolsga 13 Koop-Gamer - 1515 - 13. November 2009 - 15:12 #

Was ist ein Adblocker?^^
Das Abstellen des Popupblocker hatte keinen Effekt.

JoeMeek 10 Kommunikator - 384 - 13. November 2009 - 14:08 #

Hier kann ich mich meinem Vorredner Easy_Frag anschließen - die Werbung auf GamersGlobal ist ziemlich gemäßigt und einigermassen unaufdringlich.

Und da ihn von uns Lesern kein Geld für wirklich gute Inhalte verlangt ist es auch verständlich, dass ihr die Kosten anderweitig decken müsst.

Insofern ist das Deaktivieren eines Ad-Blockers ein berechtigtes Anliegen eurerseits.

Was mich interessieren würde (falls ihr es verraten wollt/dürft): Bekommt ihr schon durch das blosse Laden / Anzeigen der Werbeinhalte Geld oder zählt erst das Anklicken? Oder gar noch weitere Aktionen auf den beworbenen Seiten?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332430 - 13. November 2009 - 14:11 #

Das ist unterschiedlich, aber die Faustregel lautet:

Bezahlt wird für das reine Anzeigen der Werbung, aber der Erfolg einer Kampagne wird daran gemessen, ob auch auf die Anzeige geklickt wurde.

Bitte klickt nun aber nicht aus dem Bedürfnis, uns unterstützen zu wollen, wahllos auf sämtliche Anzeigen, das wäre nicht im Sinne der buchenden Kunden.

JoeMeek 10 Kommunikator - 384 - 13. November 2009 - 14:16 #

Interessant - danke für die rasche Antwort!

Camaro 18 Doppel-Voter - 9861 - 13. November 2009 - 17:03 #

Also ist es nicht ganz so schlimm, dass ich die Werbung gar nicht richtig wahrnehme und beachte... ^^

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 13. November 2009 - 14:12 #

Normalerweise mache ich keine Ausnahmen, Prinzipiis obsta und so. Aber gut, diesmal schon. Gut dass ein How-To dabei war, sonst hätt ich mir wohl die Mühe gespart, rauszukriegne, wie das geht.

Vuuduu (unregistriert) 13. November 2009 - 14:18 #

Hab ich eben getan, damit kann ich leben. Vor allem, da ich mit dem bisschen Werbung wunderbar leben kann. Ist ja nicht wie bei anderen Seiten, wo man regelrecht bombardiert wird.

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 13. November 2009 - 14:21 #

Jo, solange die Werbung dezent ist störrt sich mich auch nicht. Mittlerweile würde mir sogar was in der Aufmachung der Seite fehlen, wenn die Werung nicht da wäre x)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59208 - 13. November 2009 - 14:23 #

Also gut, euch zu liebe stell ich den mal ab. Will ja nicht, das diese Seite irgendwann verschwinden muss oder ich für die volle Nutzung zahlen muss.
Aber es stimmt, hier ist die Werbung in der Tat eher dezent gesetzt und überlagert auch nicht die eigentliche Website, wie das ja bei manch anderer Seite gang und gäbe ist.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10764 - 13. November 2009 - 14:38 #

Adblocker sind bei mir immer aktiv. Ich denke auch, dass es jedem selbst überlassen sein sollte, ob er so etwas nutzt oder nicht.

Für GG werde ich es trotzdem mal deaktivieren, ich denke das hat die Seite mittlerweile verdient.

Es sei aber darauf hingewiesen dass man bei aktiviertem NoScript dann trotzdem nicht viel Werbung sieht wenn man keine zusätzlichen Ausnahmen hinzufügt. Hier solltet ihr die News erweitern denke ich.

Nichtsdestotrotz habt ihr euch ganz schön was vorgenommen, wenn ihr mit GG über Werbung Geld verdienen wollt. Es gibt kaum ein funktionierendes Konzept was mir bekannt wäre, das nur über klicks genug Umsatz generiert - und ich habe mich mit dem Thema in meinem Studium schon ein wenig näher auseinandergesetzt. Viel Glück (ehrlich gemeint)!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332430 - 13. November 2009 - 15:25 #

Danke für den Tipp, ich habe den Text nochmal angepasst. Dann sind immerhin 4 Clicks nötig, alles in allem :-)

Tigerfr0sch 15 Kenner - 3072 - 13. November 2009 - 14:51 #

Habt ihr in diesem Zusammenhang denn schon einmal über freiwillige Abo-Leistungen nachgedacht?
Ich würde euch liebend gerne jeden Monat einen festen Betrag zur Verfügung stellen, allein schon weil ich bei den Printmedien momentan keine wirklich gute Alternative sehe *der PC Powerplay mehr als nur ein paar Tränen nachwein*
Die momentan verfügbare Option über die Spenden find ich super, aber ich würde eine dauerhafte Lösung begrüßen um euch Unterstützung zukommen zu lassen.

Antariuk 05 Spieler - 41 - 13. November 2009 - 15:09 #

Das würde wohl dem Geist von GG zugegenlaufen denke ich, es soll ja eben alles frei sein, von Reakteuren aber auch Usern für User, ohne unnötige (in diesem Konzept) weitere Schichten und Parteien. Ein Abo, egal wie es ausfällt, führt ein Ungleichgewicht ein das schnell in die Hose gehen kann, wenn die Abogebühren zur Haupteinnahmequelle werden und man dort dann auch viel bieten will - mein Lieblingsbeispiel in der Sache ist GameStar.de, wo man als normaler Besucher sehr viel nicht einsehen kann.
Wenn überhaupt könnte man vielleicht Spendern ein erweitertes Mitspracherecht bei Fragen zur Neu/Umgestaltung des Portals geben oder wenn es eine Entweder-Oder Situation bezüglich eines exklusiven Tests gibt oder was weiß ich, aber auch das wäre dann schon wieder "wie andere Portale."

monokit 14 Komm-Experte - 2157 - 13. November 2009 - 14:51 #

Bei Areagames.de ist es mit der WErbung so schlimm geworden, daß bei mir die Site noch nicht einmal mehr richtig lädt. Die Werbung bei GG hält sich dezent zurück. Und die Werbung für Red Cliff find ich ganz knorke. Wußte gar nicht, daß John Woo einen neuen Film gemacht hatte...

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11046 - 13. November 2009 - 14:53 #

Ihr seid bei mir schon lange "grün", nur habe ich bisher die Werbung einfach "verschoben". Dann wird sie geladen, stört mich aber nicht oben beim Header. Ist das auch nicht okay?

bersi (unregistriert) 13. November 2009 - 15:02 #

ABP frei :)

Allerdings finde ich diese "background werbung" irgendwie nervig und sie zerstört ein wenig das Gesamtbild von GG.de :/

Matti 16 Übertalent - P - 4293 - 13. November 2009 - 15:08 #

Ich bin voll auf eurer Seite wenn ihr keine Adblocker gutheißt denn das macht langfristig das Gratis-Internet wie wir es kennen kaputt. Deshalb läuft bei mir privat auch kein Blocker und wird es auch zukünftig nicht.

ABER: Ihr solltet auch bedenken daß viele der Leser hier aktiv mitarbeiten und Content in Form von Artikeln, News oder Kommentaren beisteuern. Deshalb wäre ich sogar dafür ab einem gewissen Rang für eingeloggte User keine Werbung zu bringen auch wenn sie eigentlich keinen Adblocker nutzen. Immerhin leisten die aktiven User hier auf Gamersglobal etwas viel wertvolleres wie bloßes konsumieren von Werbung.

Bisher vermisse ich in eurer Rangstruktur leider etwas die Belohnung für die User. Ein höherer Rang zeichnet sich hauptsächlich dadurch aus daß man mehr Möglichkeiten hat an GG mitzuarbeiten. Aber ist das wirklich eine Belohnug für die User?

HerrHut 12 Trollwächter - 851 - 13. November 2009 - 15:15 #

"Bisher vermisse ich in eurer Rangstruktur leider etwas die Belohnung für die User. Ein höherer Rang zeichnet sich hauptsächlich dadurch aus daß man mehr Möglichkeiten hat an GG mitzuarbeiten. Aber ist das wirklich eine Belohnug für die User?"

Für diejenigen, die sich journalistisch üben wollen, ja ;)

ganga Community-Moderator - P - 15885 - 13. November 2009 - 15:17 #

Hab den Adblock schon kurz nach dem registrieren deaktiviert. Hab ihn aber, mehr oder weniger aus Versehen, auf dem Rechner, den ich im Moment nutze nicht deaktiviert gehabt. Eben nachgeholt. Super finde, ich dass man auf der Hauptseite dass Video-Highlight ausschalten kann, das zieht ältere Rechner doch ganz schön runter.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12454 - 13. November 2009 - 15:19 #

habe euch genauso voll zugelassen wie bei allen seiten auf die ich gerne schaue das hat sich schon so eingebürgert allerdings wenn es zu viel werbung werden würde, gibt paar beispiele wo zwar die werbung geladen wird aber weils gleich soviel is die ganze seite ned mehr, wärt ihr auch gesperrt aber das wird nich passiern hoff ich mal xD

Anonymous (unregistriert) 13. November 2009 - 15:20 #

Tja, bedankt Euch bei der Konkurrenz!

Der einzige Grund, warum ich ABP jedes Mal doch wieder
installiere, sind die riesigen nervigen "Vollbild"-Werbefenster
der Gamestar. Ich benutze keine vorgefertigten Blacklists,
sondern werfe dann wieder alles raus, was bei Gamestar nervt.
Keine Ahnung, ob ich so auch Werbepartner von GamersGlobal
treffe, oder ob ihr gar nicht mit den gleichen externen Links/Partnern
arbeitet.

Den Hinweis mit der Deaktivierung fand ich gut, könnt ihr ja
vielleicht auch vor Eure Top-Artikel schalten.

Tatsache ist aber auch, dass ich unaufdringliche Werbung wie
bei GamersGlobal oder z.B. heise.de völlig ausblende, sobald
mir das Layout vertraut ist.
Der Mensch nimmt halt nur das war, was er wirklich sehen will ;-)

GamingHorror Game Designer - 968 - 13. November 2009 - 18:41 #

Probiers mal mit Javascript abschalten, gezielt für solche Seiten.

Anonymous (unregistriert) 13. November 2009 - 15:32 #

also wenn die werbung wenigstens nackte brüste oder gute warez seiten im angebot hätte! Aber pustekuchen.

Loco 17 Shapeshifter - 8148 - 13. November 2009 - 15:37 #

Ich kann euch gut verstehen... die Leute wollen halt immer alles kostenlos und ohne Werbung, ohne zu bezahlen ohne Einscränkungen... aber natürlich im vollem Umfang... ICH nutze keine werbeblocker.

Olphas 24 Trolljäger - - 47310 - 13. November 2009 - 15:42 #

Die Werbung hier ist nun wirklich sehr dezent und tut keinem weh. Ich persönlich nehme sie gar nicht mal wirklich wahr. Und wenn ich damit noch GG unterstütze sind doch alle glücklich!

Kith (unregistriert) 13. November 2009 - 15:55 #

Ich möchte aber auf einer Gamesite nicht mit Rentenversicherungs-, KFZ-Rechnern, Neckermann, DAB-Bank, Men's Health-Abos oder Guadeloupe-Abenteuerreise-Bannern berieselt werden (aktuelle Auswahl eurer Werbung) - von ressourcenfressenden Flashbannern zu irgendwelchen kostenlosen Spielen die hier zeitweise mal drin waren, ganz zu schweigen.

Die erste Version eures Aufrufs, und es ist nicht der erste, klang zudem ziemlich nach dem Motto "Schaltet euren verdammten Adblocker aus, wir brauchen Geld!" Wenn ihr Geld verdienen wollt, dann überlegt euch wie - aber nötigt doch nicht immer die User dazu, sich mit irgendwelchen Bannern berieseln zu lassen, indem ihr alle naselang so einen "Schlechte Gewissen einrede" Artikel verfasst.

Wenn es GG dadurch mal nicht mehr geben sollte, ist wohl eher euer Konzept dafür verantwortlich und nicht, weil der Großteil der User keinen Bock auf Werbebanner hat. "Dezent" definiert dann wohl auch jeder anders, wenn mir erst ein Banner im Topic aufploppt, dann die Seitenzentrierung nach links rückt um den Banner rechts zu präsentieren - natürlich gibt es schlimmeres, Layer mit "Schließen-Klick-Popup-öffnedich" Buttons zum Beispiel, vielleicht gibt es die ja demnächst auch hier :-]

ganga Community-Moderator - P - 15885 - 13. November 2009 - 16:01 #

"Wenn ihr Geld verdienen wollt, dann überlegt euch wie - aber nötigt doch nicht immer die User dazu, sich mit irgendwelchen Bannern berieseln zu lassen, indem ihr alle naselang so einen "Schlechte Gewissen einrede" Artikel verfasst."

Wenn du eine Gamingseite besuchen willst, dann denk doch bitte mal darüber nach, dass da auch Arbeit dahinter steht und man diese vllt auch würdigen sollte. Schließlich sind alle Artikel und Infos hier kostenlos.

Kith (unregistriert) 13. November 2009 - 17:18 #

Man würdigt die Arbeit doch in dem man die Seite besucht, die Artikel liest, diese ggf. kommentiert. Wenn ich mir bei jeder Website auch noch Gedanken machen müsste, wie derjenige sein Geld verdient - hätte ich viel zu tun. Das muss schon der jeweilige Seitenbetreiber selbst wissen. Was mich jedoch stört ist das man hier mit solchen Artikeln eben ein "Schlechtes Gewissen" vermittelt, wenn man, wie ich, keine Lust auf o.g. Werbeinhalte hat - weil sie auch nichts mit Games zu tun haben, und nur im entferntesten überhaupt interessant sind.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332430 - 13. November 2009 - 17:12 #

"... ist wohl eher euer Konzept dafür verantwortlich"
"Wenn ihr Geld verdienen wollt, dann überlegt euch wie"

Eine interessante Einstellung, die du hast. Würdest du mir zustimmen, dass du auf GamersGlobal.de lesenswerte News, Artikel und so weiter findest? Und falls ja: Verstehst du, dass diese in der Herstellung (fürs Recherchieren, Schreiben, Spielen, oder, bei User-Inhalten, fürs Redigieren) etwas kosten, und dass wir diesen Aufwand nicht als Hobby betreiben können?

Also müssen wir Geld verdienen. Geld aber wird im Internet von redaktionellen Websites in aller Regel nur auf wenige Arten und Weisen verdient:

- Mit Werbung
- Mit Shops
- Mit Fachfremdem (es fällt dir vielleicht auf, dass einige unserer Mitbewerber Browserspiel-Anbieter mit Redaktion sind)

Die wenigsten verdienen Nennenswertes durch ihre Leser, was noch die 4. Möglichkeit wäre.

Ach ja, und die fünfte Möglichkeit: Wir könnten uns direkt oder indirekt von Herstellern dafür bezahlen lassen, dass wir ihre Pressetexte umformulieren und nur Höchstwertungen drunter pappen. Das meinst du vielleicht mit "dann überlegt euch, wie"?

Wir wollen aber kein Shop sein und kein Browserspielanbieter -- wobei ich beides auch nicht ausschließe für die Zukunft --, und wir wollen kein Hofberichterstattungsmagazin sein. Wir wollen ein hochwertiges Spielemagazin machen mit dem USP "Redakteure + Spieler". Da bleibt an nennenswerten Einnahmen eigentlich nur die Werbung.

Sieh es mal so: Du, Kith, kostest uns nur Geld. Natürlich anteilig, aber dennoch. Geld für die Entwicklung der Website, deren Hosting, unsere Arbeit. Du bringst uns aber kein Geld, selbst wenn du dafür nicht mehr tun musst als deinen Adblocker abzuschalten. Stattdessen verhöhnst du uns, indem du uns nicht gestatten willst, unsere Haupteinnahmequelle, nämlich Werbung, zu nutzen.

Du solltest hoffen, dass nicht allzu viele Leute denken wie du. Denn sonst wirst du eines Tages dastehen und dich fragen, wo eigentlich die qualitativ guten, unabhängigen, nicht von großen Firmen/Verlagen querfinanzierten redaktionellen Angebote alle hin sind.

ganga Community-Moderator - P - 15885 - 13. November 2009 - 17:44 #

Ungefähr darauf wollte ich auch hinaus.

Kith (unregistriert) 13. November 2009 - 17:44 #

Mal vorweg, ich nutze gar keinen Adblocker - auf keiner Website. Was mich jedoch stört, und das tut es dann so lange bis ich keine Lust mehr auf die Website habe (die mit Layer sind hier Favoriten), das überwiegend kein Game oder Computer/Konsolenbezug vorhanden ist. Was interessiert mich Neckermann oder die R+V auf einer Spieleseite? Streng genommen ist das auch für den Auftraggeber "rausgeworfenes" Geld, da hier auch kaum die Zielgruppe vorhanden ist. Bei Blogs/Webseiten die sich zum Beispiel mit Design/Programmierung befassen gibt es sowas nicht - mal ein Beispiel: http://www.smashingmagazine.com/ - wie man unschwer erkennen kann, wimmelt es hier nur so von Anzeigen (ist eine recht große Seite) - allerdings sind sie zum einen gut in das Design integriert und haben zudem auch einen Bezug zum Thema der Seite, wodurch einem diese sogar noch nützlich sein könnten.

##Das meinst du vielleicht mit "dann überlegt euch, wie"?

Nein, sicherlich nicht.

Btw. finde ich den Spruch, das ich euch Geld koste, genauso daneben, wie eben diesen Artikel - hatten wir ja schonmal - bei dem ihr dem User ein "Schlechtes Gewissen" vermittteln wollt, wenn er keine Lust auf Werbebanner hat, wo er hier doch alles kostenlos geboten bekommt. Habe hier auch keinen verhöhnt, von mir aus könnt ihr die Werbebanner nutzen und Layer und Popups einbauen, das ist mir ziemlich Jacke wie Hose. Natürlich müssen Kosten auch wieder reinkommen, aber bitte doch nicht die User mit solchen Gängelartikeln zum Werbebannerglotzen "verdonnern". Hier wird doch auch immer gefordert mündige Bürger nicht zu bevormunden, also bitte.

ganga Community-Moderator - P - 15885 - 13. November 2009 - 18:00 #

"Habe hier auch keinen verhöhnt, von mir aus könnt ihr die Werbebanner nutzen und Layer und Popups einbauen, das ist mir ziemlich Jacke wie Hose. Natürlich müssen Kosten auch wieder reinkommen, aber bitte doch nicht die User mit solchen Gängelartikeln zum Werbebannerglotzen "verdonnern". Hier wird doch auch immer gefordert mündige Bürger nicht zu bevormunden, also bitte."

Versteh ich den Teil richtig, dass es dir also im Prinzip besser gefallen würde, wenn man die User nicht darauf hinweist, dass sie ihren AdBlock vllt ausstellen könnten und anstatt dessen einfach immer mehr Werbung einbaut oder wie?
Außerdem hast du jetzt schon zweimal davon gesprochen, dass du durchaus verstehst dass Kosten entstehenn und du auch Verständnis dafür hast dass diese wieder reingeholt werden wollen. Zu de Frage wie scheint dir aber nur "bitte nicht so" einzufallen.

Und ob Werbung nützlich ist oder nicht, ist ja wohl mal ziemlich subjektiv. In der letzten Stunde habe ich hier Versicherungen, Men's Health Abo, Abenteuerreisen und Autoleasing gesehen. Ich persönlich hatte die Men's Health sogar schon längere Zeit im Abo und Autoleasing ist für mich auch gerade ein Thema. Du siehst, nur weil dich die Themen nicht interessieren und hier nicht nur Werbung für Spiele läuft heißt das nicht, dass die Werbung ohne Zielgruppe ist.

Camaro 18 Doppel-Voter - 9861 - 13. November 2009 - 18:32 #

Also ich persönlich empfinde dies nicht unbedingt als "Schlechtes Gewissen" einreden. Na ja, liegt vielleicht auch daran, dass ich die Werbung auch nicht blocke.

Ich finde schon irgendwie, dass dieser Artikel einen Sinn hat. So wie ich das empfinde, will dieser alle User, welche immer einen AdBlocker nutzen und vielleicht noch nie auf Gamersglobal.de Werbung gesehen haben, darüber informieren, dass hier gar nicht so viel Werbung geschaltet ist wie auf anderen Seiten. Diese User werden darum gebeten, sich mal diese anzuschauen und sich selbst ein Bild davon machen.

Vielleicht verstehe ich auch was falsch, aber so kommt es bei mir rüber.

Anonymous (unregistriert) 13. November 2009 - 21:08 #

Kith weiss ziemlich genau, was für Kosten entstehen und wie das Spielchen läuft. Immerhin ist er selbst in der Branche unterwegs und macht seine eigene kleine Spieleseite, wenngleich wohl momentan noch eher als Hobby. Ich bin mir nicht ganz sicher, wo hier die Grenze zwischen persönlichen Interessen, Vorurteilen und ehrlicher Kritik verläuft. Dass er dem Projekt bereits zu Anfang sehr kritisch gegenüberstand, ist kein Geheimnis. Gibt genug Äusserungen von ihm innerhalb der Blogosphäre.

Du weisst genau, wie der Spruch mit dem "Geld kosten" gemeint ist. BWL hat nichts mit kirchlicher Nächstenliebe zu tun, sondern mit nackten Zahlen. Nüchtern gesehen kostet es Geld, Userwünsche und Mitmach-Möglichkeiten zu bedienen. Dieser Realität muss sich jeder Betreiber stellen. Umgekehrt heisst das nicht automatisch, dass Jörg oder wer auch immer seine User als seelenlose Objekte sieht. Ein Kind zu bekommen kostet Geld und das muss man in seiner Lebensplanung berücksichtigen. Bedeutet aber nicht automatisch, dass bei allen Rechenschiebereien dadurch die Liebe und Anteilnahme zu kurz kommen muss. Von der Liebe allein wird man aber nicht satt. Sich solche Dinge vor Augen zu halten und halten zu lassen, gehört zur Kritikfähigkeit dazu. Auf beiden Seiten. Das hat nichts mit mangelndem Respekt zu tun.

Fühlst du dich durch die nüchterne Sprache nicht eher deswegen angegriffen, weil du bereits das Konzept der Seite von vorneherein als Ausbeutung der User betrachtet hast? Und dann kommt der Langer daher und fordert noch mehr Opfer von seinen Usern. Aus dieser Sicht heraus ist das dann natürlich eine Unverschämtheit.

Aber: Vielleicht macht dem Langer seine Arbeit hier wirklich Spass und er versucht, seine Ausgaben zu decken und das Projekt dadurch am Leben zu halten. Nebenbei will er natürlich seine Familie weiter ernähren, aber schliesslich kriegt der Telefonseelsorger auch Geld. Deshalb richtet er einen Apell an die User, ob sie im dabei helfen würden, damit er weiter seine Arbeit machen kann. Vielleicht ist er gar nicht so böse, wie ein Teil der Blogosphäre immer tut. Wirklich zwingen, den Blocker auszuschalten, kann er schliesslich niemanden. Aber man darf es zumindest mal ansprechen. Weil wirklich drüber nachdenken, wie die ganzen Angebote im Netz entstehen und finanziert werden, tun die wenigsten. Klar, ist auch nicht zwingend ihre Aufgabe. Aber bevor hier Datamining und userfeindliche Werbestrategien Einzug halten, darf man es zumindest einmal ansprechen, oder nich? Wieso fühlst du dich dadurch bereits in deiner freien Meinung bevormundet? Wo ist der effektive Zwang, der dich dazu verpflichtet, den Adblocker auszuschalten? Niemand wird dadurch vom Angebot ausgeschlossen, niemand von der Userkarriere ferngehalten. Eine klare, vielleicht auch kontroverse Position zu beziehen, ist keine Bevormundung. Ausser man hat keine eigene Meinung oder ist unfähig, sich mit Meinungen anderer auseinanderzusetzen.

Was die Neckarmann-Werbung angeht: Vielleicht wurden eben keine Spielewerbung gebucht. Man kann nichts bewerben, was nicht beworben werden möchte. Wir sind immer noch in der Wirtschaftskrise, EA baut 1500 Stellen ab, andere genauso. Wenn keiner Werbung schaltet, kommt halt das, was an seriösen Anbietern übrig bleibt.

Kith (unregistriert) 13. November 2009 - 21:57 #

Ich stand GG immer neutral gegenüber, mag sein das bei unserem Blog auch mal ein anderer Beitrag stand bzw. steht, der ist allerdings nicht von mir, im Kommentar kannst du sogar meine Meinung von damals nochmals 1:1 nachlesen, Herr Anonymous. Die "Werbeemailaktion" zu Beginn, fand ich aber schon etwas "peinlich" - das war aber nicht nur meine Meinung. Unabhängig davon, weiß ich nicht welche Kosten bei GG entstehen - woher auch. Bin auch nicht "in der Branche" tätig, da meine Website ein reines Hobbyprojekt ist.

Mich stört allein die Tatsache, das hier bereits zum wiederholten Male auf ein "Schaltet die Adblocker aus, wir sterben sonst" Artikel verfasst wird. Und, eben jenen Leuten - die keinen Bock auf die Werbung haben (Adblocker, wie gesagt ich nutze keinen) - mehr oder minder unterschwellig gesagt wird, das sie hier schließlich alles kostenlos bekommen und, wenn man mal die erste Version in der History liest, "GamersGlobal bringt euch monatlich in Umfang und Qualität kostenlos ungefähr das, wofür ihr bei einem guten Printmagazin mehrere Euro zahlen würdet. Ist es zuviel verlangt, dass ihr im Gegenzug einmalig zwei Klicks ausführt?" vor allem den letzten Satz fand ich schon etwas fordernd!

Anyway.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11046 - 14. November 2009 - 0:56 #

Du bist nun mal ein Geiz-ist-Geil-Denker.

Diese Sache hier ist nicht mal einmalig, ich habe dies z.B. schon bei computerbase.de gelesen und auch z.B. auf pcgames.de war ein Admin der selben Ansicht. Solche großen Projekte übersteigen bei Weitem die Kosten für einen 5€/Monat Webspace und ein paar Stundenarbeit, die man sich als Hobby-Betreiber macht.

Gerade für neue Seiten, trifft es natürlich besonders hart, wenn man sieht, dass die "Arbeit" angenommen wird (viele Besuche), aber auf die Entlohnung verzichtet wird (viele Adblocker). Ähnlich den Raubkopien bei einem Spiel, man ist nicht bereit den Preis zu zahlen, den einem das Spiel kosten würde, verzichten kann man allerdings auch nicht. ;)

Kith (unregistriert) 14. November 2009 - 1:07 #

"Du bist nun mal ein Geiz-ist-Geil-Denker." da wirfst du mir etwas vor, ohne mich zu kennen. NICHT ICH habe mir diese Website mit ihrem Konzept ausgedacht, sondern die Betreiber. Wenn zuwenig Geld durch Werbebanner reinkommt, und die sich nicht mehr finanzieren können, ist nicht der User schuld. Salop gesagt, würde ohne GG der Internetlandschaft nichts fehlen, im Gamebereich gibt es hier nichts was ich nicht auf unzähligen anderen lesen kann, auch Reviews, auch wenn sie hier so gerne als "objektive Meinung" dargestellt werden, sind einfach nur eine subjektive, eine Meinung kann nie objektiv sein! Somit wären wohl die Tests und Kolumnen, als eigenständigen Aspekt der Seite verlieren würde, die ganzen News/Pressemitteilungskopien sicherlich nicht ...

Bevor du mich also mit irgendwelche Werbeslogans titulierst, solltest du die Leute dahinter ggf. erstmal kennenlernen und nicht pauschal mit solchen Werbekram um sich werfen. Ich kann sehr wohl differezieren und kenne auch hier und da den Aufwand hinter solchen Seiten, nuer weil ich aber keine Werbebanner mag - heißt das noch lange nicht, das ich "alles im Leben" umsonst haben will. Ich habe weiter oben im Kommentar zu Jörg, ein gutes Beispiel gebracht, wo ich zum Beispiel Werbung durchaus klasse finde - genau diese Form fehlt der Spielbranche (und auch diversen anderen). Bevor du mich also mit irgendwelchen Slogans angreist und/oder konfrontierst, solltest du vielleicht auch meine Meinung zu dem Thema lesen - um nicht ganz offtopic zu posten.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11046 - 14. November 2009 - 1:13 #

Mal ganz präzise für dich:

Hier gibt es nur eine Währung als Lohn für die Betreiber dieser Seite, dass ist die Werbung!
Blockst du sie und bist dann trotzdem hier, betrügst du den Betreiber um seinen Lohn. Nicht mehr und nicht weniger.

Das findest du also in Ordnung? Wie kommst du dir vor, wenn man dies mit deiner Arbeit genauso machen würde?

Kith (unregistriert) 14. November 2009 - 1:23 #

Meine Arbeit hat ein anderes Konzept. Sie ist nicht darauf angewiesen meinene Lesern "zu befehlen" den Adblocker auszuschalten und Werbung zu sehen.

Kith (unregistriert) 14. November 2009 - 1:25 #

Wie gesagt, Kosten hin, Kosten her. Der Grundton im Artikel ist aber "fail" ... im es mal neumodern zu sagen. und ich könnte hier auch noch weiter aushohlen, mit was GG sein Geld verdient, werde das aber aus rechtlichen Gründen natürlich nicht tun.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 14. November 2009 - 1:58 #

Wow, jetzt werden die Besucher der Seite schon als Betrüger tituliert, nur weil sie einen Ad-Blocker nutzen. Und das von einem Foren-Moderator.

Das geht ja wohl mal gar nicht.

Vielleicht solltest Du Dein Amt niederlegen. "Zu moderieren" scheint jedenfalls nicht Dein Ding zu sein!

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11046 - 14. November 2009 - 12:14 #

Der Adblocker-User sorgt mir diesem Addon nurmal für einen wirtschaftlichen Schaden und bei Kith sogar bewusst. Wie nennst du das denn?

"Vielleicht solltest Du Dein Amt niederlegen. "Zu moderieren" scheint jedenfalls nicht Dein Ding zu sein!" Mach ich, wenn mir mal langweilig ist sicher... ;)

Kith (unregistriert) 14. November 2009 - 1:26 #

Und möchte hiermit auch die Kommentardiskussion von meiner Seite her beenden.

Anonymous (unregistriert) 13. November 2009 - 16:01 #

Das Konzept der Seite finde ich gut, deshalb mache ich auch gerne dafür eine Ausnahme, wenn ich das Projekt damit unterstützen kann. Wenn ich ehrlich bin, habe ich nicht mal mehr daran gedacht, dass hier Werbung läuft.

Leider hat die Werbung auf einigen Seiten einfach irgendwann mal ein solches Übermaß genommen, dass ich mir die beiden Addons installiert habe. Werde aber in Zukunft die für mich relevanten Seiten, die ich häufiger besuch, davon ausnehmen.

Sollte vielleicht generell als Hinweise vor News eingeblendet werden, wenn Seite/Werbung x nicht geladen wurde, zeige Hinweis für ABP / NoScript. Aber keine Ahnung, ob sich das realisieren lässt.
Die Anleitung dazu ist auf jeden Fall eine gute Sache und erleichtert den Schritt.

Ike 14 Komm-Experte - P - 1860 - 13. November 2009 - 16:01 #

GG ist bei mir die einzige Seite, wo AdBlock deaktiviert ist. Ansonsten muss ich aber sagen:

- Ich klicke nicht auf Werbung, ich beachte sie auch normalerweise nicht, Pop-Up-Fenster nerven zusätzlich nur, Werbung kostet daher nur Ladezeit und blinkt manchmal einfach störend vor sich hin, ich halte AdBlock im Prinzip also für eine gute Erfindung.

- Ich wäre im Prinzip bereit, für Premiumangebote im Internet zu zahlen, es kommt dabei auf das Preis-Leistungs-Verhältnis, sowie die Bezahlmöglichkeiten an.

dface (unregistriert) 13. November 2009 - 16:11 #

Nicht das es dein ein oder andern verwirrt, das ABP-Symbol ist natürlich nur grün wenn bereits keine Werbung auf GG geblockt wird. Ansonsten ist das Symbol rot.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332430 - 13. November 2009 - 17:16 #

Danke, hab's korrigiert.

estevan2 14 Komm-Experte - 1976 - 13. November 2009 - 16:17 #

So - habs deaktiviert. Ich kann euch da nur zustimmen.

melone 06 Bewerter - 1512 - 13. November 2009 - 16:35 #

Meinen alten, aber normalerweise leisen, Mac, bremst die GG-Seite fast immer komplett aus, der Lüfter dreht hoch und alles wird furchbar langsam. Surft man im Anonymen Modus, geht leider auch die Information, daß man das Video nicht sehen will, verloren.

Einige der Flash-Werbe-Banner scheinen zudem auch schlecht gemacht zu sein, da sie ersauntlich viel Performance benötigen - is fei net gut für die Klimaerwärmung!

Apropos Werbung, ist sie auf GG personalisiert? Ich hab mich nur einmal über eine Machinarium-Werbung, kurz nach unserem Streitgespräch gewundert. Das Flashspiel im Vollbildmodus lief jedenfalls schneller als eine blinkende GG-Seite.

So ganz koscher seid ihr aber auch nicht mit der Werbung. Gab's da nicht vor ein paar Wochen die übliche Verulke von Jungs mit den Mädelbildern? Was protokolliert ihr eigentlich alles mit? Was wertet ihr davon aus? Wie lange werden Daten bei euch gespeichert? An wen gelangen die Daten, oder Teile davon, dann?

Und was ist euch eigentlich lieber:

a) Ein User zahlt für den Aufwand; in dem Fall wär's nur fair ihn mit der Werbung zu verschonen.
b) Ein User unterstützt GG indem er Zeit investiert; in Form von News, Artikeln, Hilfestellungenn im Forum, whatever.
c) Ein User klickt auf die Werbung. An dieser Stelle muß ich erwähnen, daß ich relativ werberesistent bin. Google wär mit mir nicht groß geworden.
d) ...

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 13. November 2009 - 16:52 #

zu b) es ist eine Freiwillige Arbeit der User. Dadurch werden aber nicht die kosten für Server, Reporter, Reisekosten etc. gedeckt. Natürlich muss jeder selber Wissen, wieviel ihm GG.de Wert ist. Aber wenn ich deinen Kommentar lese - tut mir Leid - tun mir die Redakteure hinter GG ein bisschen Leid.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332430 - 13. November 2009 - 16:57 #

Wir haben ein dreistufiges System: Das erste sind Direktbuchungen, das zweite ist ein Restplatzvermarkter namens Adscale -- hier können wir jede Werbung aussuchen -- und das dritte ist Google Adsense. Hier rutschen ab und zu die süßen Barbaras (mit kubanischem Teint) durch, die angeblich gleich im Nachbardorf gelangweilt zuhause sitzen. Letztere können wir erst nachträglich blocken, und haben das auch wiederholt schon getan, Hinweis an mich oder im Forum reicht.

Wir speichern keine Klickinformationen, aber natürlich eure Profileintragungen. Die sind aber nicht mit Werbeklicks oder so etwas verknüpft.

Aus unseren AGBs kannst du entnehmen, dass wir dort die Standardtexte für die Datenspeicherung durch Google stehen haben, eben wegen Adsense.

Machinarium war eine gebuchte Anzeige.

Was mir am liebsten wäre? Dass jeder User für GamersGlobal etwas zahlt, wenn er uns lesen will, pro Click, pro Artikel, pro Monat, wie auch immer. So, wie das bei Printheften ist (oder: war...), und in ungefähr derselben Größenordnung. Ich weiß selbst, dass das unrealistisch ist, aber vielleicht denken wir wirklich nochmal über ein Abo-das-die-Werbung-ausschaltet nach, dann können uns Leute unterstützen, die das wollen, und die gleichzeitig keine Werbung haben wollen.

Aber diese Abonnenten werden immer in der Minderheit sein gegenüber denen, die einfach alles ausblenden, weil's halt kostenlos ist.

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 13. November 2009 - 17:03 #

[Persönliches Leid und finanzielle Situation, welche dich und andere nicht interessiert]. Dennoch wäre ich bereit bis zu 3 Euro/Monat für GG zu zahlen. So als Premium-Abo.

melone 06 Bewerter - 1512 - 13. November 2009 - 17:16 #

Okay, gut zu wissen.

In Kaya Yanar Indisch: Gibt's nicht doch einen Weg GG und der gelangweilten Barbara aus dem Nachbarort zu helfen? So ein schöner Teint, guckt so weich aus.

@Gucky
Laß es sein!

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34173 - 15. November 2009 - 7:37 #

Hmmm, ich antworte mit einem Zitat aus Terminator 2, das ich frei formuliere:

"Wie könnt ihr mich für etwas verurteilen, dass ich noch gar nicht getan habe" ;)

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 13. November 2009 - 18:25 #

Ein Premium Abo, das die Werbung abschaltet?
Da könnte man mit weniger Aufwand Adblock wieder einschalten und Geld spenden :)

Vielleicht eine Solidar-Medaille für regelmäßiges Spenden, als Icon so eine SPD-Schiebermütze...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332430 - 13. November 2009 - 18:52 #

Genau, und wir reden einander mit "Genossen" an.

ganga Community-Moderator - P - 15885 - 13. November 2009 - 19:00 #

Aufpassen Jörg! Du weißt schon, dass dann auch einmal im Jahr die Redaktion samt Chefredakteur zwecks "Neufindung" ausgetauscht wird?

Herms 10 Kommunikator - 456 - 13. November 2009 - 20:54 #

Insofern das Verhältnis williger Abonenten zu Implementierungsaufwand ausreichend ist, würde ich um diese Möglichkeit bitten. Zeitschriften hatte ich ja auch lange im Abonnement. Papier war gestern.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 20. November 2009 - 14:39 #

Nur um es auch gesagt zu haben, bei einer Abo-Gebühr wäre ich sofort dabei. Ich habe Adblock für GG deaktiviert, im Gegensatz zu den meisten Leuten hier die schreiben das Sie Werbung kaum wahrnehmen, muss ich sagen das ich sehr sensibel auf Werbung reagiere, wenn ich also mit einem monatlichen Betrag die Werbung verschwinden lassen kann, werde ich dies sofort tun.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 13. November 2009 - 16:45 #

Wird gemacht, alleine schon aus dem Grund, weil die Seite den Usern Transparenz bietet, wenn es um die Werbung geht.

Wenn ich an andere themenverwandte Seiten denke so werden diese ohne Rücksicht auf Verluste mit Werbung zugebombt. Selbst Kritik an Fullscreen-Einblendungen, die nicht 1x pro Seitenbesuch sondern pro Seitenaufruf (!) geschaltet werden, finden meist kein gehör. Da muss und will ich keine anderen Seiten beim Namen nennen - vergleicht das mal selbst und überlegt ob man GamersGlobal nicht doch zugestehen sollte, dass sie sehr nutzerfreundlich mit dem Thema Werbung agieren.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20932 - 13. November 2009 - 16:53 #

Nutze auch keine Werbeblocker. Kann euch auch gut verstehen und pls @ all: Unterstützt dieses Projekt!!

Sehr nice gemacht alles hier und hoffe das geht auch so weiter :)

Ben 13 Koop-Gamer - 1745 - 13. November 2009 - 16:55 #

Wird die News periodisch wiederholt? Gabs nämlich schonmal *g*
Wie dem auch sei - seit damals ist GG die einzige Seite, auf der ich Werbung erlaube. Und das bleibt auch so. Nur NoScript macht weiter seinen Dienst, denn bis auf GG.de wird hier nur Google-Analytics geblockt und das ist auch gut so!

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10058 - 13. November 2009 - 16:58 #

Den einzigen Adblocker den ich benutze, bin ich selber. Seiten die mich zubomben mit Werbung habe ich genau zweimal aufgemacht, nämlich zum ersten und zum letzten Mal. Wenn mich zur Begrüßung erst eine flächendeckende Flashwerbung begrüßt und ich erstmal das kleine Mini-X finden muss, hat die Seite für immer verloren.
Deshalb dankeschön an GG. Das bisschen Werbung ist nun echt nicht aufdringlich. Und den Trick, dass man lieber Geld bezahlt anstelle den Adblocker auszuschalten, habe ich auch nicht verstanden.
Selbstverständlich würde ich gerne einen kleinen Betrag bezahlen, denn Printmedien kaufe ich nicht mehr und für irgendwas (am besten was Gutes) muss ich ja mein hart verdientes Geld ausgeben.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29584 - 13. November 2009 - 17:02 #

Auch wenns für einige Leute seltsam klingt - ich unterstützte GG gerne, auch finanziell. Und das, obwohl ich einiges an Freizeit investiere, letzten Endes ist es eine Freizeitbeschäftigung, die mir spaß bringt und bei der ich sogar etwas lerne. WinWin?

Lasst euch ein ABomodell einfallen und ich trage mich ein. Ein paar mal gespendet habe ich schon, hat mein Chef, der mir neulich über die Schulter schaute, als ich in der Mittagspause auf meinem Netbook am surfen war, etwas verwirrt. "Du schreibst für die, engagierst dich und zahlst dafür? Die machen was richtig!" .. Ja, das macht ihr, und wie. Und das ist mir eine Ausnahme in der urlfilter.ini (Opera) wert.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 13. November 2009 - 17:04 #

mh sorry aber ich kann das nicht ganz nachvollziehen. ich verstehe ja das kosten gedeckt werden müssen, und wenn möglich gewinn gemacht werden soll, aber muss ich mich jetzt schlecht fühlen, wenn ich eure werbung nicht sehen will?
die werbung hält sich ja noch in grenzen(obwohl die seite schon arg lange zum laden braucht) aber so war das bei den meissten spieleseiten als sie noch nicht superbekannt waren...und jetzt poppt alle 2m ein neues fenster auf.

ihr selbst sitzt doch auch nicht beim betrachten einer beliebigen seite vorm rechner und wenn mal wieder irgendwo die werbung flackert überkommt euch ein zufriedenes gefühl weil ihr damit den betreiber der seite unterstützt?

und ich finde es schade, dass ihr euren benutzern noch ein schlechtes gewissen einredet oder zumindest mahnend den zeigefinger erhebt, wo ihr doch sonst immer (zu recht) die mündigkeit der bürger betont.

ganz klar müsst ihr geld einnehmen, was auch richtig ist...aber bitte bitte bitte lasst die leute doch selber entscheiden ob sie euch über das anschauen von werbung mitfinanzieren wollen oder nicht...ich denke so viel freie marktwirtschaft solltet ihr euch schon erlauben.

bei mir läuft die werbung übrigens, aber ich möchte als mündiger user nicht in diesem maße gegängelt werden.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332430 - 13. November 2009 - 17:27 #

Aber wir gängeln dich doch nicht als mündigen User! Du brauchst diese News weder zu lesen noch ernstzunehmen, du brauchst nicht auf GamersGobal zu gehen. Wir wollen auch kein Mitleid erzeugen, wir stehen nicht kurz vor der Schließung oder irgendetwas. Und wir sagen auch nicht: "Wenn ihr Adblocker benutzt, kommt nicht mehr auf diese Site!".

Alles, was ich in der News sage, ist: Auf Dauer werden Adblocker diese Website kaputtmachen, wenn sie ein zu großer Teil der Leser einsetzt. Das solltest du mir schon gestatten zu schreiben.

Zu deiner Frage: Ich halte es da wie Miree: Ich benutze normalerweise keinen Adblocker, aber wenn mich eine Site zu sehr nervt mit Werbung (etwa Popups bei jedem Seitenaufruf, oder mehr als ca. 1 dieser Fake-Schließen-Button-Fenster, wo das "x" dazu führt, dass die Werbung erst recht aufgerufen wird), dann vermeide ich die Site in Zukunft.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 14. November 2009 - 5:42 #

Jörg, ich hab mich wohl etwas zu harsch ausgedrückt.
Ich weiss, dass ihr Geld braucht um diese Seite zu finanzieren, und ich finde es ganz ehrlich wirklich klasse das so offen und ehrlich hier mit der Community zu diskutieren, sowas hab ich persönlich noch bei keiner Communityseite gesehen.
Mit Sicherheit gehen durch Adblocker auch Einnahmen verloren, was ich schade finde, da diese Seite wirklich gut ist.

Aber ich fand die Formulierung störend, für mich persönlich ging es in die Richtung, dass ich jetzt der Buhmann wäre, falls ich einen Adblocker benutze. Im Fernsehen zappen viele Leute ja auch auf einen anderen Sender wenn Werbung läuft, oder gehen mal eben was essen.

Wie gesagt, ich lasse die Werbung an, weil ich eure Situation verstehe, und das tun sicherlich viele andere auch. GamersGlobal ist für mich zur Spieleseite Nummer 1 geworden, obwohl ihr noch sehr neu seid, ich fände es nur schade, wenn aus dieser Seite ein Tummelplatz für Flashbanner und Konsorten wird. Und die Leute, die eure Werbung nicht sehen wollen, haben ja auch ihr Recht dazu.

Daher finde ich, das eine freundliche Aufforderung, oder ein netter Appell die bessere Lösung gewesen wären, als direkt in der Überschrift auf einen eventuellen Untergang von GamersGlobal zu verweisen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332430 - 14. November 2009 - 12:24 #

Ich gebe frei heraus zu, dass die Überschrift ein wenig laut war. Aber das sind nunmal Headlines. Im News-Text habe ich mir aber alle Mühe gegeben, nicht alarmistisch zu klingen. Es geht, wie ich auch in den Kommentaren schon geschrieben habe, nicht darum, dass hier der Gerichtsvollzieher beginnt, die Spielepackungen einzusammeln, um sie einschmelzen zu lassen und als Plastik zu verkaufen. Aber in der Perspektive bekommen wir wirklich ein Problem, und in der Perspektive ist die Headline eine mögliche, nicht unwahrscheinliche, aber hoffentlich nicht eintretende Zukunft.

Larnak 21 Motivator - P - 25819 - 13. November 2009 - 17:15 #

Wenn diese Werbung nicht dauernd hüpfen, blinken und wackeln würde.

Aber gut, weil ihrs seid.
Ausnahmsweise..., so lange ich es aushalte...

edit:
grumpf. Das macht einen ja verrückt. Warum kann man nicht einfach irgendwo ein stilles Bildchen in die Ecke setzen? gnaaaaargh *beißt in die Tischkante*
Ich habe 2 Alternativen:
- ich lasse die Werbung aus und nutze GG weiterhin
- ich schalte die Werbung ein und bleibe der Seite fern, weil sie mich einfach nervt und das gemütliche Surfen verhindert. Pure Unruhe mit den Dingern...

Ich will hier gemütlich News, Kommentare und Artikel lesen und vielleicht manchmal ein Video gucken. Wenn ich dabei derart gestört werde, kann ich wirklich gleich ganz weg bleiben...
Tut mir Leid, ich hab's wenigstens versucht..

Mag ja sein, dass es andere nicht so stört wie mich. Aber bei mir hat's wirklich keinen Sinn.

Junkfoot 13 Koop-Gamer - 1524 - 13. November 2009 - 17:10 #

Adblocker ist nicht dasselbe wie Popupblocker, oder? Wenn es nur um die Werbung am Rand geht, die wird bei mir angezeigt. Und stört auch nicht sonderlich, Werbung am Rand kann ich gut ignorieren. Popups hingegen nerven ein wenig...

Kann ich davon ausgehen, dass ich GG unterstütze, wenn ich Werbung auf der Seite sehe?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332430 - 13. November 2009 - 17:29 #

Ja, davon kannst du ausgehen. Popup-Blocker unterdrücken diese aufspringenden Fenster, eben Popups.

JajaIchWebseitenZerstörer (unregistriert) 13. November 2009 - 17:12 #

Gamersglobal gefällt mir. Werbung blocke ich, weil mir meine Privatsphäre wichtig ist (und sie generell meist nervt). Ich habe Javascript aus Sicherheits- und (wieder) Privatsphärengründen nicht aktiviert.

Tut mir leid, aber ich werde dies nicht ändern. Für niemanden. Lieber empfehle ich die Seite weiter. Wenn euer Geschäftsmodell auf Werbung basiert, dann oh-oh.

Der Titel ist ziemlich dreist. Kein Adblocker macht irgendetwas kaputt. Mit so einer Argumentation stellt ihr euch auf die gleiche Stufe wie die Medienindustrie, die von Raubkopien redet...

Mal zum Test die Seite mit Werbung geladen und es NERVT unglaublich. Oben und ganz rechts blinkt und bewegt es sich (gleicher Nervfaktor wie die animierte Werbung auf den Banden im Fußballstadion). Und rechts läuft ein Film.
2,5 Megabyte hat das mal eben verbraten.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332430 - 13. November 2009 - 17:43 #

Na, immerhin hat dich der Titel zum Lesen gebracht, oder?

Dein Vergleich mit der "Medienindustrie" (du meinst sicher: Musikindustrie) hinkt ein wenig: GamersGlobal ist ja kein Produkt, das raubkopiert wird oder eben nicht. Sondern GamersGlobal ist ein redaktionelle Leistung, die für den Leser kostenlos angeboten wird.

Ich hab's anderer Stelle hier schon geschrieben: Es gibt nur begrenzt viele Möglichkeiten für eine redaktionelle Website, Geld zu verdienen -- wieso um alles Welt sollte dieses Geld nicht durch die Leser, also die Nutzer dieser Website kommen? Und wenn nicht direkt -- also Pay per Click oder Abo oder was auch immer --, dann eben indirekt über Werbung? Wäre es dir lieber, Websiten würden nur noch von Großkonzernen gemacht, die damit Leser anlocken wollen, um ihnen in Wahrheit etwas ganz anderes zu verkaufen? Wie unabhängig wären solche Websites, wie glaubwürdig die Informationen darauf?

Clickmaster (unregistriert) 14. November 2009 - 2:16 #

@ JajaIchWebseitenZerstörer: Paranoider Geizkragen!

CrEEp3r 10 Kommunikator - 407 - 13. November 2009 - 17:22 #

Keine Porno- und Warezseiten?
Warum sollte ich mir die Werbung dann anschauen? ^^

Aber was schadet es euch, wenn der User zuhause die Werbung nicht angezeigt bekommt? Was könnt ihr dafür?

Versteh ich nicht ganz.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332430 - 13. November 2009 - 17:30 #

:-)

Nur "ausgelieferte" Werbung zählt. Wird dir eine Werbung nicht angezeigt, wird sie auch nicht gezählt. Das wird durch Skripts gelöst, und eben die lassen sich sehr schön blocken.

Matti 16 Übertalent - P - 4293 - 13. November 2009 - 17:39 #

Alle die Adblocker einsetzten sollten sich mal überlegen was passiert wenn das jeder machen würde: Es würde keine kostenlosen Seiten mehr im Internet geben. Vielleicht ein paar private Webseiten aber nichts professionelles: Kein Spiegel Online, kein Golem, keine bild und auch kein gamersglobal. Statt dessen müsste man bei allen Seiten einen kostenpflichtigen Account anlegen und jeden Monat seine Kreditkarten zücken. Genau wie das zum Beispiel bei den professionellen Seiten mit den bunten Bildchen für Erwachsene auch ist. Da gibts auch keine kostenlosen professionellen Seiten. Eben weil das Geschäftsmodell sich über Werbung zu finanzieren in dem Bereich nicht aufgeht.
Konsequenter weise müsste man auf Werbefinanzierten Seiten einfach die Leute ausschließen die einen Adblocker benutzen. Diese User dürften nur mit einem Kostenpflichtigen Account an die Inhalte kommen. Dann hätte jeder die Wahl: neheme ich die Werbung in Kauf und zahle nichts oder möcthe ich die Seite ohne Werbung und zahle auch dafür.

melone 06 Bewerter - 1512 - 13. November 2009 - 18:02 #

Ja, das wär echt schlimm.

Die Leute würden weniger während der Arbeit surfen, sich miteinander unterhalten, vielleicht sogar ein Zeitungsabo kaufen. Wie, und du meinst die Bild wär auch weg? Wenn das der Rio Reiser noch erleben dürfte.

Mihki (unregistriert) 13. November 2009 - 18:51 #

Kompletter Schwachsinn. Das Internet ist ohne Werbung entstanden, ohne Werbung gewachsen und wird auch ohne Werbung erstklassige Inhalt haben. Wenn eine Seite untergeht, dann kommt halt eine neue an ihrer Stelle.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12132 - 13. November 2009 - 19:05 #

Ja genau, weil Anno dazumal ja auch die selbe Qualtität und Fülle an Inhalten zur Verfügung stand. Und natürlich war auch der Traffic gleich hoch, da ja die Datenmengen gleich groß waren. Überhaupt, es hat sich nichts getan im Internet. Ich schreibe diesen Kommentar auch auf einem 486er DX 2 mit 56K Modem... Mensch, denk doch mal nach, bevor du schreibst. :rolleyes:

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10764 - 14. November 2009 - 10:23 #

Ich lese seit Jahren immer wieder gerne Yiya.de - das existiert auch schon ewig ohne solche Aufrufe zum Werbekonsumieren. Nur als Beispiel. Es wird im Netz immer Alternativen geben. Vielleicht nicht Web 2.0 zum abwinken, aber guten Content gibt es oft umsonst und ohne Werbung. Selbst professionell genutzte Seiten wie edifactory.de kommen ohne Flashwerbung aus.

Das liegt daran, dass nicht jeder Geld mit Content verdienen will/muss und es eine Menge anderer positiver Nebeneffekte geben kann, die direkt nichts mit Geld zu tun haben müssen.

Das heißt nicht, dass es verkehrt ist etwas über Werbung finanzieren oder ein Projekt wie GG zu machen. Es heißt auch nicht, dass das nicht funktionieren kann. Es bedeutet aber, dass in meinen Augen die Aussage, heute käme guter Content ohne Werbung nicht mehr aus, falsch ist.

ganga Community-Moderator - P - 15885 - 13. November 2009 - 19:03 #

Hm komisch. Ich war gestern in der Redaktion einer größeren deutschen Zeitung die täglich erscheint und auch einen Onlineauftritt hat. Laut eindeutiger Aussager würde sich dieser über die Werbung auf der Seite finanzieren...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 13. November 2009 - 19:33 #

Endlich hat jemand eine Maschine zum Zeitreisen gebaut!!

roshi78 (unregistriert) 13. November 2009 - 20:00 #

danke Gamersglobal, durch euch bin ich erst auf die Idee gekommen einen solchen Blocker zu installieren. Aber für GamersGlobal habe ich ihn auch direkt wieder ausgeschaltet, trotzdem finde ich könntet ihr mit euren Werbepartnern ein wenig wählerischer sein, zum einen 18+ Inhalt erst am 22 Uhr machen aber auf der anderen Seite Datepage Werbung schalten wo sich Mädels In Unterwäsche zeigen. finde beides für sich nicht schlimm aber hier hat so werbung nix verloren, aber das sollte euch eigentlich selbst klar sein

grüße
Roshi

Rechen 19 Megatalent - 16014 - 13. November 2009 - 20:43 #

im ganzen fenster sind im moment drei Werbebanner zu sehen und auch diese nur ganz oben.Es gibt zudem keine Soundgeräusche die plötzlich lobpreisend erschallen oder Popupfenster die mit mir das lustige Spielchen "Na wo geh ich weg?Na wo denn?Such!Such!Hach daneben!" spielen.In Hinsicht auf Werbepräsentation ist diese Seite vorbildlich.Angenehm fällt auch auf,dass nicht einfach alle freien Stellen zugepflastert werden,sondern das es beim dezenten,beim verträglichen bleibt.Die Werbung hier hat mich persönlich noch nie gestört.Wer sich nun "entmündigt" fühlt weil er darum gebeten wird diese drei banner nicht zu blocken,sollte sich mal ernsthaft gedanken machen wie mündig er denn nun wirklich ist.Vor allem sollte man als mündiger Mensch doch fähig sein die Argumentation der Betreiber nachzuvollziehen und danach eine entscheidung zu treffen.so wirkt es bei manchen doch eher wie eine kindische trotzreaktion und die ist,mit verlaub,einem mündigen Menschen,unwürdig.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 13. November 2009 - 20:43 #

Könnte man die Werbung dann wenigstens so anordnen, dass sich nicht der gesamte Content nach links verschiebt? Das finde ich nämlich arg irritierend. Das ließe sich ja z.B. durch ein zweites Banner auf der linken Seite lösen.

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1905 - 13. November 2009 - 20:45 #

Ich würde ABP für diese Page deaktivieren. Eine Frage: Kommen hier Werbepopups bei denen die X-Wegklick Schaltfläche maximieren ist, oder solche Späße?

Carsten 18 Doppel-Voter - 12132 - 13. November 2009 - 21:01 #

Nein, nur Banner auf der Seite selbst.

Xood 08 Versteher - 226 - 13. November 2009 - 20:48 #

Ich habe eure Seite entdeckt als ich auf youtube euer video zu Dragon Age gesehen habe, oder war es Torchwood...
Soweit bin ich begeistert und habe endlich einen Ersatz für gamingmedia gefunden, die leider super nervige Werbung als auch schlecht formatiere Artikel haben. :-)

Wie dem auch sei, Werbung blocke ich nie. Stört mich eine Seite dann besuche ich sie einfach nicht mehr. (wie Jörg schon meinte)
Aber ich wäre bereit €0,99 pro Monat zu zahlen um ohne Werbung zu lesen. Kostet es mehr dann würde ich es definitiv nicht machen und mir lieber mit Werbung leben. Werbung anschauen oder klicken tue ich nie.
Ich frage mich daher wie viel verdient man wohl an einem User wie mich der 30x im Monat auf eure Seite geht, der News und ein paar Artikel liest aber keine Webung klickt?
Wäre da €0,99 mehr als das was durch views generiert wird?

Warum nur €0,99? Das ist meine Schmerzgrenze wo ich ohne zu zögern ja sagen würde. Seitdem ich keine Hefte mehr kaufe komme ich gut mit gametrailers und co zurechet um immer auf dem Laufenden zu bleiben.
Hefte fand ich von den News nicht aktuell genug, zu teuer und bieten nicht das was ich wollte. Zwei Artikel waren meist interessant, den Rest habe ich nur überflogen. Im Internet kann ich gezielt das lesen was mich interessiert.

Bei €0,99 bleiben nach Steuern und Bezahldienst ca. €0,70 übrig. Kann sich damit eine Seite finanzieren die 100K zahlende Benutzer hat? Ich finde kleine Preise + große Abnahme sollte das Ziel sein sich zu finanzieren.

Tomsn 05 Spieler - 56 - 13. November 2009 - 20:53 #

Da ich sowieso nur mit Chrome surfe, gibt es nichts zu deaktivieren. Kann euer Problem gut nachvollziehen, kenne das von eigenen Projekten nur zu gut.

Anonymous (unregistriert) 13. November 2009 - 21:31 #

Für alternative Browser gibt es Privoxy.Dort können auch Ausnahmen festgelegt werden.

Tomsn 05 Spieler - 56 - 14. November 2009 - 11:16 #

Ja, oder AdMuncher. Nutz das Zeug trotzdem nicht mehr, weil ich im Laufe der Zeit eingesehen habe, dass es gerade bei kleineren Projekte recht unfair ist gegenüber den Leuten, die da ihre Freizeit für anderen reinstecken.

Andererseits gibt es definitiv auch Seiten, die es mit aggressiver Werbung übertreiben und die Benutzung solcher Tools richtiggehend herausfordern.

Anonymous (unregistriert) 13. November 2009 - 21:41 #

Für alternative Browser gibt es Privoxy.Dort können auch Ausnahmen festgelegt werden.

PARALAX (unregistriert) 13. November 2009 - 22:07 #

Ich kann dazu nur sagen, das ich in den meisten Punkten voll und ganz hinter Jörg und dem GG-Team stehe. Die Flash-Add's sind bisher noch erträglich und bei Weitem nicht so schlimm, wie bei einigen anderen Spieleseiten (wie z.B. 4Players). Die Seite hat ihr eigenes Konzept, das mit keiner Spieleseite vergleichbar ist und was auch so schnell Keiner nach machen wird. User informieren User...und das funktioniert erstaunlich gut. Zugleich kann man sich selbst ein wenig in Szene setzen und fühlt sich somit nicht vernachlässigt. Ich stehe hinter dem Konzept und das wird wohl auch so bleiben. ;-)

Robert Stiehl 17 Shapeshifter - 6035 - 13. November 2009 - 23:31 #

Mein Liebesbeweis an GamersGlobal.de: Das Ausschalten von Adblock+ in ChromePlus auf meinem Atom-powered Netbook mit einer Briefmarkenauflösung von 1024x600 Bildpunkten.

Patrick 15 Kenner - 3955 - 14. November 2009 - 0:20 #

Ich selbst nutze keinen Adblocker. Allerdings einen Flashblocker. Das hat zwei Gründe: Auf dem Mac ist die Performance von Flash unter aller Kanone thx Adobe und zum anderen mag ich Seiten Ruhig. Werbung gern aber bitte kein Flash.

Russvik 07 Dual-Talent - 123 - 14. November 2009 - 0:45 #

Hab nun nicht alles gelesen aber bringt es was wenn ich mehr mals am Tag die Seite auf mach um den Counter etwas hoch zubringen mit oder zählt das eh nur einmal pro Tag? Kenne mich da nicht so aus...

Ansonsten hab ich Werbung generell an da ich eh nur vertrauenswürdige Seiten mir anguck... und wenn da noch mal was nicht koscha sein sollte hab ich halt pech gehabt. Passiert halt leider nun mal. Ansonsten versteh ich euch voll und ganz und Support euch da sehr gern.

Hejjkraas (unregistriert) 14. November 2009 - 1:47 #

Hm, man hat mit dem Werbeblockern schon ein wenig ein schlechtes Gewissen. Aber ich muß mich da ein paar anderen Schreibern anschließen: Das Problem ist nicht die Werbung - das Problem ist die Animation selbiger. Dieses ständige Gezappel und Geblinke lenkt ab. Da geht halt was nicht zusammen: Einerseits fast klassisch einen Text schwarz auf weiß lesen und andererseits mehr Action als in jeder Powerpoint-Präsentation (und über deren Nährwert gibts ja sogar schon Studien - eher mau).
Ich schmeiß den Flashblock wieder an und stell mal die Seite auf grün - mal schauen... :)

Clickmaster (unregistriert) 14. November 2009 - 2:12 #

Ich bin selbst kommerzieller Website-Betreiber und kenne das Problem mit den geizigen Usern. Meiner Meinung nach ist die Nutzung von Werbeblockern gegenüber den Betreibern einfach nur asozial. Ihr schmarotzt hier rum, konsumiert den hochwertigen Content und nöhlt rum, wenn man euch freundlich bittet, doch bitte den Blocker zu deaktivieren.

Für eine Spende langts euch ja ohnehin nicht, aber davon wollen wir lieber gar nicht erst anfangen. Content kostet und ich hoffe, dass in Zukunft immer mehr Websites kostenpflichtig werden. Dann hat der Geiz gezwungenermaßen ein Ende!

Jetzt da ich GamersGlobal wieder aktiv konsumiere, werde ich ab sofort monatlich einen Betrag "spenden". Denn gute Arbeit muss auch belohnt werden. Mit eurem Geiz sorgt ihr nur für eines: Dass hochwertige Seiten wie diese hier kaputt gehen und die bannerverseuchten Websites noch mehr Banner schalten müssen, weil zuviele Leute einen Ad-Blocker drin haben.

Auf Seiten, wo es mit der Werbung krass übertrieben wird, blocke ich auch. Die haben es dann aber auch nicht anders verdient.

Ihr könnt euch also selbst weiterhin in´s Bein schießen, oder die Werbung einblenden bzw. einen Betrag für das GG-Team spenden.

@Jörg: Ist sowas wie Premium in Planung? Ich wäre der erste Kunde :D.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 14. November 2009 - 2:43 #

Was soll denn Deine peinliche Argumentationskette?

1. Ich bin selbst kommerzieller Webseitenbetreiber
2. Werbeblocker nutzen ist asozial
3. Ich nutze aber selber einen
4. Aber nur für Seiten die richtig viel Werbung schalten.

Peinlich deshalb, weil Du auf Leute schimpfst, die genau so sind wie Du. Deiner Ansicht nach ist viel Werbung schalten anscheinend asozialer als einen Werbeblocker zu nutzen. Und deshalb nutzt Du in dem Fall trotzdem einen. Urteilst aber über andere, deren Hemmschwelle anscheinend deutlich niedriger ist (nämlich gar keine Werbung akzeptieren zu wollen). Nur wer bist Du das Du glaubst für andere entscheiden zu können, wieviel Werbung erträglich ist und wann es wirklich zu viel wird?

Rechen 19 Megatalent - 16014 - 14. November 2009 - 2:47 #

@clickmaster
warum?warum nur musst du derart drastisch formulieren?Es geht hier nicht um Triebtäter die des Nachts Menschen hinmorden,es geht immer noch um Leute die Werbung blockieren.Ich bin zudem überzeugt das viele schlicht und einfach nicht wussten das dadurch beim Betreiber kein Geld mehr ankommt.Hilfreich wäre hier natürlich die veröffentlichung der Werbeeinnahmen vor und nach dem Hinweis der Redaktion (natürlich nicht in konkreten Zahlen,eine Prozentuale Abstufung reicht hierfür vollkommen aus.)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 14. November 2009 - 3:24 #

Doch ziemlich überzogene Formulierung die Du da wählst. Spenden wären keine Spenden wenn die Leute bereit dazu sind, diese freiwillig zu tätigen. Ergo finde ich Deine Aussage bezüglich dessen zu drastisch.

Auch wenn ich mich zu den Leuten zähle, die kein Problem mit der derzeitigen Werbung auf GamersGlobal haben, muss dennoch jeder für sich selbst entscheiden ab wann Werbung zu aufdringlich ist, oder wie du es nennst "wo es mit der Werbung krass übertrieben wird" - sowas hat nicht etwa ausschließlich mit der Anzahl der Banner, sondern eben auch mit dem Inhalt zu tun.

ALF2097 10 Kommunikator - 434 - 14. November 2009 - 7:33 #

Ich bin bereit einen kleinen monatlichen Betrag zu bezahlen, weil ich keine Werbung möchte. Aber ich bin nicht bereit auf meinen Adblocker zu verzichten, weil die Seite sonst nicht zumutbar ist. Ob jemand Werbung mag oder nicht, ist doch auch sein ganz persönliches empfinden, da kann man zwar den für euch wirtschaftlichen notwendigen Zeigefinger heben, trotzdem sind die meisten Leute von Werbung "angepisst". Entwickelt doch Alternativen...Gamersglobal ist doch ein innovatives Magazin, warum nicht auch bei der Finanzierung neue Wege bestreiten. Ich glaube ihr unterschätzt da auch die Zahlungsbereitschaft der User hier, immerhin arbeiten hier auch viele Leute aktiv an der Website mit.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 14. November 2009 - 9:35 #

Ich zitiere da mal mich selbst ;)

Ein Premium Abo, das die Werbung abschaltet?
Da könnte man mit weniger Aufwand Adblock wieder einschalten und Geld spenden :)

jediii 17 Shapeshifter - P - 6737 - 14. November 2009 - 9:34 #

Die ganze Diskussion ist doch überflüssig... Wir werden hier mehr oder weniger nett gebeten Ad-Block auszuschalten, um dieses Projekt zu unterstützen. Wer das nicht möchte, muss mit den Konsequenzen leben und eventuell eines Tages auf diese Seite verzichten müssen.
Wem es nichts ausmacht, der schaltet die Blocker ab und kann (meiner Meinung nach) auch mit den 3 Werbebannern leben die hier angezeigt werden. Wir werden ja nichtmal dazu aufgefordert, unzählige Male auf die Werbung selbst zu klicken!!!

Ich fände die Idee mit einer Spendemedaille, oder einem Abo übrigens auch vollkommen in Ordnung. Könnte man nicht eine Abstimmung im Forum starten, die mal den Meinungsstand der Community zu diesen Themen erfragt? Die Comments-Diskussion habe ich nämlich nach dem 30. Comment nicht weiter verfolgt - ist mir leider zu viel, und zu unübersichtlich :/...

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 14. November 2009 - 9:36 #

Es gibt Spendemedaillen, für 5,10,20 Euro glaub ich...

jediii 17 Shapeshifter - P - 6737 - 14. November 2009 - 14:09 #

Stimmt! Hab ich noch nie gesehen, vielleicht geht das ja auch vielen so :)?

riffl0r 08 Versteher - 195 - 14. November 2009 - 10:19 #

Es wäre vielleicht ein guter Kompromiß, einige der hochqualitativ recherchierten 'eigenen' Inhalte zu blocken.

Dann verursachen die schmarotzenden Leserinnen und LEser auch nicht mehr so hohe Kosten..

Achzo 08 Versteher - 153 - 14. November 2009 - 11:46 #

Macht Ihr die Flash- und animierte Werbung weg, mach ich den Adblock weg. So einfach ist das.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 14. November 2009 - 12:07 #

Mmh, ich finde, man sollte nicht die Leute verteufeln, die einen Adblocker einsetzen. Wenn ich hier so manche Kommentare gegenüber diesen lese...

Adblocker gibt es nicht erst seit gestern und dass diese sehr beliebt sind, ist auch nichts neues.

Und was hier auch vergessen wird: Ein Teil der User engagiert sich hier auch sehr stark mit eigenen News, Artikel etc. Das ist auch Arbeit, die der Seite kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Und dies ist genauso freiwillig wie was Angebot der Seite selber.

Premium-Content wäre da sicherlich eine Möglichkeit. Vielleicht dann auch bezahlbar mit den GGG, die bisher kaum genutzt werden können.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332430 - 14. November 2009 - 12:33 #

Rund 11 Stunden nach dem Veröffentlichen dieser News möchte ich mich nochmal "generell" äußern, also zum Thread an sich:

Vielen Dank für die vielen Comments, und natürlich vielen Dank für die große Unterstützung, die ich aus der Mehrzahl herauslese. Ich habe versucht, die wesentlichen der kritischen Kommentare sachlich zu beantworten. Und nochmal: Wir zwingen keinen (wie auch?), einen Ad Blocker zu benutzen -- aber ich werde mich auch nicht dafür entschuldigen, dass wir anregen, einen zu benutzen.

Ich finde auch toll, wie gesittet die Diskussion weitgehend abgelaufen ist, und dass beide Seiten überwiegend argumentieren, statt nur zu schimpfen. Mittlerweile wird jedoch beim einen oder anderen Kommentar der Ton rauer. Ich bitte beide Seiten, und ehrlich gesagt vor allem unsere "Unterstützer", sachlich zu bleiben. Ich freue mich ausdrücklich nicht über verbale Beleidigungen in Richtung der "Adblocker-Fraktion", auch wenn sie unterstützend gemeint sein mögen und aus eigener leidvoller Erfahrung des Posters stammen.

Wir haben in der gestrigen Redkonf natürlich auch über das Thema gesprochen, und wir werden uns das Thema "Werbefreies Abo" nochmal überlegen. Ansonsten kann ich nur meine Bitte wiederholen: Wenn ihr es ertragt, dann schaltet den Adblocker für uns aus. Wenn nicht, dann eben nicht.

Larnak 21 Motivator - P - 25819 - 14. November 2009 - 13:54 #

Das ist genau der Punkt:
Ich WILL die Werbung ja gerne zulassen und euch unterstützen. Aber wenn ich das tue, sinkt mir der "Spaß" an GG auf 0. Weil mich beim Lesen ständig diese blinkenden und rumsausenden Werbetexte nerven - das lenkt mich ab und macht mich unruhig. Und das ist genau das, was ich NICHT will, wenn ich abends nach einem anstrengenden Tag gemütlich durch die Seite surfe.

Ein werbefreies Abo wäre mir definitiv eine Überlegung wert, natürlich kommt es da auch auf die Kosten und meine eigene Situation an (wenn ich am Hungertuch nage, werde ich euch nicht mein nächstes Mittagessen geben ;))
Aber grundsätzlich auf jeden Fall eine Überlegung wert für die, die euch unterstützen möchten, die Werbung aber nicht "ertragen", ums mal überspitzt zu sagen.

Gerade GG gäbe dort ja auch viele Möglichkeiten, sich dafür zu "bedanken" - z.B. in Form von GGG.
Wobei hier natürlich wieder die konzeptionelle Frage diskutiert werden muss, ob es ein Abo "aus Solidarität" sein soll, oder auch eins, was Nutzen bringt. Denn in dem Moment hätten Abonnenten "mehr" von der Website, als normale User. die Diskussion gibt es ja auch an anderen Stellen zur Genüge :)
(MMOs, GS-"Premium, "Zweiklassen-Internet", etc.)

Noir 15 Kenner - 2711 - 14. November 2009 - 13:17 #

GamersGlobal ist Liebe <3
Da fällt es mir nicht schwer, das Ding auszuschalten ;D
C'est ca :D

Spitter 13 Koop-Gamer - P - 1304 - 14. November 2009 - 15:50 #

Also ich Finde mit Sausenden Werbebannern usw kann man es auch Übertreiben. Ich zähle auf der Mainsite 3 !?! (habe firefox ohne irgend etwas) Werbeflächen , die mich Persönlich 0,0 stören . Draufklicken muss ich ja nun nicht.

Und zum thema GS Premium : Hatte ich lange Zeit , ist aber vorbei, die GS seite ist mittlerweile Quasi mit Werbung zugemüllt + Popups an denen das X fehlt , selbst wenn man als Premium Kunde eingeloggt ist , dazu sei gesagt die Seite gehört ja mit zum Verlag , GG NICHT !

Hier ist ja also wohl kaum Werbung und man muss bedenken das hinter GG kein großer Konzern steht und auch kein Verlag.

Auch zur Mode gekommen ist es (muss wieder die GS erwähnen) das vor Testvideos und oder Trailern mittlerweile immer 12 sec werbung vorläuft die man SEHEN MUSS , bevor das egendliche video startet !

Auch hier ist dies bei GG (hoffe des bleibt auch so ^^) nicht der Fall , ein für mich Persönlicher weiterer dicker + Punkt für GG !
Tolle Videos und das ohne Werbung Super !"

Yarrak_Hassan (unregistriert) 14. November 2009 - 16:31 #

ich nutze keinen Adblocker, werde es aber ab jetzt tun.
Eure Seite ist vorbildlich im Gegensatz zu PCGames und Konsorten, wo aggresive Werbebanger alleine beim drübergehen des Mauszeigers das halbe Bild verdecken und laute Musik abgespielt wird.

Eure Seite werde ich als einziges eine Ausnahme erstellen, vielen Dank für die Tipps. :-)

Claus 29 Meinungsführer - - 112822 - 14. November 2009 - 18:27 #

Hm.
Ich mag keine unerwünschte Werbung.
Ich vermeide auch so gut es geht Privat-TV, ärgere mich über jede Werbung und "präsentiert von" Geschichte im öffentlich rechtlichen TV.

GamesGlobal besuche ich zur Zeit größtenteils nur, weil hier dann und wann hochklassige Artikel veröffentlicht werden. Hiezu gehören insbesondere die Kommentare und Artikel der Herren Austinat, Schnelle, Locker und Langer.

Nicht dazu zähle ich explizit die User-Artikel oder bemüht liebevolle, aber letzlich doch zu oberflächliche Videos wie das "C64 Retro"-Special.

Ich bin gerne bereit, für Qualität zu bezahlen oder (noch einfacher) die Werbung bei aufwendigen Artikeln einzuschalten.

Der "News"-Bereich gehört für mich allerdings nicht in diese Kategorie, darum bleibt mein Adblocker bis auf weiteres auch aktiviert.

Wofür wäre ich bereit gerne zu zahlen oder konsequent den Adblocker auszuschalten:
- für die oben bereits erwähnte Qualitätsarbeit
- für Berichte / Videos wie die fantastischen "Langer & Lenhard spielen 60 Minuten Spiel XY"
- für das Veteranen-Podcast
etc.

Ich denke, dass ein Magazin (Print oder Online) mit einer derartigen Qualtiätsstruktut, mir einem derartigen Selbstverständnis, mit einer derarten Philosophie keine Probleme haben dürfte, auf Dauer erfolgreich am Markt zu bestehen.

Fundierte Reportagen, fundierte Rückblicke (kein "der flache C64 wurde im Jahr 1992 auf den Markt gebracht"), gründliche Tests (ohne die lachhaften Prozentbewertungen), alles halt auf einem erwachsenen, journalistisch untermauterten Fundament.

Eine Online-Ausgabe der seeligen PC-Xtreme, erweitert um die Gastkommentare der GG, mit dem Veteranenpodcast und den Lenhard & Langer Spieletests, das wär was. Dafür würde ich alleine deshalb bezahlen, damit etwas so wundervolles nicht wieder eingestellt werden muss und verloren geht (wie beispielsweise die PC-Xtreme).

Statt also einer Socke, ein Paar Ohrenschützer, einen Gürtel und 100 Kg Holzwolle (User Content) zum Preise von ungeblockten Werbebanner würde ich lieber die komplette Goretex (c) Montur für den Wintereinsatz erhalten, und dafür dann auch gerne 5 - 8 Euro im Monat (online) oder 10 Euro (print) zahlen. Meinetwegen auch gerne mit Werbung dazu.

Nun bin ich zwar Optimist, aber auch kein Idiot, daher glaube ich nicht, dass die GG-Crew jetzt ihr Geschäftsmodell aufgrund meines Kommentars über den Haufen werfen wird (wobei, mal ehrlich, das Problem mit dem Adblocker fällt euch erst JETZT auf?).
Wie wäre es denn mit einer extra Werbeseite / einem Werbe-Link?
Da kann der Konsument dann ganz gezielt draufklicken um euch zu unterstützen.
Die Seite dann katalogisiert nach Spielen, Versicherungen, Autos, Nahrungsmitteln präsentieren? Zwischen den einzelnen Werbespots täglich neue kleine Animationen oder "wusstens Sie schon, ..." Anekdoten?
Irgendetwas kurzweiliges, dass mich dazu verleiten, täglich die Werbung aufzurufen? Und nein, die News zu Computerspielen und Hardware ist nicht so interessant, als dass man sich dafür von einem Versicherungsvertreter vollquatschen lassen möchte.
Lustige Fundstücke gibt es doch genug.
Statt also nur zu klagen, dass niemand die Werbung sehen mag, wäre es da nicht sinnvoller, diese besser zu präsentieren, in einen attraktiveren Rahmen einzubetten?

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 14. November 2009 - 19:01 #

GamersGlobal heißt "Redakteure und Spieler". Wenn du also meinst, jeder User-Content hier hat keine Qualität etc., dann bist du hier definitiv falsch und hast das Konzept der Seite nicht verstanden.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12132 - 14. November 2009 - 19:18 #

Genau das wollte ich auch schreiben.

Claus 29 Meinungsführer - - 112822 - 14. November 2009 - 19:53 #

Alles hat eine Qualität, auch User-Content. Das wissen wir spätestens seit dem ISO-Qualitätsunsinn, der alle Firmen zu Qualitätshandbüchern und Zertifizierungsagenturen getrieben hat.
Damit ist dann aber noch absolut nichts über das fertige Produkt und / oder die Leistung gesagt.

Das Konzept der Seite habe ich verstanden. Deshalb darf ich mir aber trotzdem eine eigene Meinung erlauben, hoffe ich. Und die lautet, dass ich für den Bereich des User-/Spieler-Contents nichts zahlen möchte.

Nicht umsonst wird diese Meldung mit den Köpfen der REDAKTION (siehe oben) geschmückt. Ich bleibe eigentlich doch nur bei den gleichen Maßstab, der hier bereits für die Bildauswahl verwendet wurde.
Stimmts oder habe ich recht?

Carsten 18 Doppel-Voter - 12132 - 14. November 2009 - 20:05 #

Nein, hast du nicht. Natürlich sind die Bilder der Redaktion/Autoren oben, das sind nun mal die Leute die damit Geld verdienen wollen. Außerdem wäre es wohl nicht zu machen, alle User mit Bild im Header zu verewigen. Und dass Jörg diesen Aufruf nur gemacht hat, um die redaktionellen Inhalte zu sichern, das glaubt du wohl selbst nicht. Stimmts oder habe ich recht?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332430 - 14. November 2009 - 20:20 #

Du interpretierst da zuviel rein. Ich brauchte ein Bild für die News, und dieses war das erste, was mir untergekommen ist, das halbwegs zu passen schien.

Außerdem habe ich eine komplett andere Sicht als du auf die User-Inhalte. Du scheinst sie als zweit- oder drittklassig zu sehen. Ich sehe, dass unsere Top-News zu etwa 75% und unsere normalen News zu etwa 99% von Usern stammen -- auch wenn wir sie meist redigieren --, und diese News absolut mit dem mithalten können, was auf anderen deutschen Spielewebsites zu finden ist. Ich bilde mir sogar ein, dass wir die interessantere News-Auswahl und die besser geschriebenen Texte haben als viele "Mitbewerber".

Es scheint dir zudem entgangen zu sein, dass es mittlerweile richtig gute User-Artikel gibt, und auch wenn die sicher kein redaktionelles Niveau erreichen, sind sie oft deutlich über "bemüht"-Niveau anzusehen.

Drittens gibt es mittlerweile mehrere von Usern stammende Artikel, die -- durchaus mit Nachbearbeitung -- als redaktionelle Artikel veröffentlicht wurden von uns, und für die wir uns überhaupt nicht zu schämen brauchen, im Gegenteil.

Ich lasse dir ja gerne deine Meinung, aber du wirst mir erlauben, ihr in keinem Punkt zuzustimmen. Außer natürlich, dass ich ebenfalls gerne weitere Lenhardt&Langer-Folgen machen würde...

ganga Community-Moderator - P - 15885 - 15. November 2009 - 10:06 #

Lieber Claus,

ich kenne dich nicht persönlich und mag auch kein vollkommenes Urteil über dich fällen. Was du hier in deinen Kommentaren schreibst wirkt auf mich sehr arrogant und elitär. Das ist so als würde man ins Sterne-Restaurand von Frank Rosin gehen und sagen "ich bezahl nur wenn es der Rosin selber kocht, wenn es einer seiner Mitarbeiter macht, zahl ich nix". Du verlangst noch viel mehr Content, einstündige Videos und dann würdest du vllt gnädigerweise deinen Ad-Blocker ausschalten. Es würde mich nicht wundern, wenn du dir die meisten User-Artikel gar nicht mal angeschauen hast. Die sind ja unter deinem Niveau.

Claus 29 Meinungsführer - - 112822 - 15. November 2009 - 17:37 #

Lieber Ganga,

danke für die freundlichen Worte.

Ich habe ganz ehrlich und ganz definitiv längst nicht alle User-Artikel gelesen, insofern steh ich schuldig im Sinne der Anklage da.

Und es mag schon zutreffen, dass meine Zeilen in Bezug auf den User-Content arrogant und elitär klingen. Das nimmt jeder sicher anders auf, je nach dem mit welchem Hintergrund er die GG Seite benutzt oder gar betreibt.

Meine Zeilen haben aber eigentlich einen tieftraurigen Ursprung.
Ich betrauere das, was nicht mehr (oder kaum noch) ist, aber einmal war.
Ich betrauere das, was ich überall und viel zu viel bekomme, und das, was dieses viel zu viel verdrängt hat.

Ich habe so aus dem Bauch geschätzt ungefähr 20 Test oder Artikel bei GG gelesen, die von der Leserschaft erstellt und redaktionell nachbearbeitet wurden. Neben den News und den von mir hochgelobten Gastkommentaren.

Mein Problem ist, dass ich unglaublich viele, herausragende Artikel etc. in meiner Computerspiel-Laufbahn gelesen habe, teils ununterbrochen über mehrere Jahre hinweg.
Den Redakteuren, die diese Glanzzeit zu wesentlichen Teilen mit getragen und verantwortet haben, bin ich dafür äußerst dankbar.
Ich schätze deren Arbeit, die damalige und die heutige.

User-Artikel gibt es im Netz überall, nicht nur bei GG.
Und sie hängen mir, man möge mir diesen Satz auch auf GG verzeihen, nach all den Jahre leider aus beiden Ohren heraus. Die Gründe hierfür sind vielfältig aber letzlich doch eigentlich auf der Hand.

Ich besuche GG, weil ich die Arbeit von Herrn Langer sehr mag. Und die vieler seiner alten Kollegen. Ich würde vermutlich sogar mitlesen, wenn Herr Langer über die Zubereitung von schwäbischen Maultaschen berichten würde.

Der User-Content dagegen ist für mich kein Grund, diese Seite zu besuchen.

Ich persönlich bin nicht auf der Suche nach mehr oder anderen User-Content. Ich bin auf der Suche nach erstklassigen Artikeln, Berichten, Reportagen, was auch immer. Ich denke, dass das nicht weiter verwerflich ist.

Gleichzeitig bin ich mehr als bedient und ausgebrannt von Artikeln die ich vielfach auf Fansites, Foren und Low-Budget-Seiten und seit einigen Jahren dazu auch in der Fachpresse bekomme.
Ich mag das in dieser Form einfach nicht mehr lesen.

Der User-Content ist nun aber ein wesentlich Bestandteil des Konzepts von GG. Ist ja auch nicht verwerflich. Ist ja auch gut.
Das er auf GG einen Tick über dem liegt, was es im Netz und teilweise in der heutigen Fachpresse zu lesen gibt, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit vermutlich ebenso wahr und zutreffend.
Ich persönlich bin deswegen aber trotzdem nicht hier. Ich bin hier wegen Herrn Langer, Herrn Schnelle, Herrn Austinat, Herrn Locker etc. Das wird mir hoffentlich auch niemand vorwerfen.

Solange ich deren Arbeit lese, schalte ich gerne den Adblocker aus.
Ich zahl auch gerne einen monatlichen Obolus, damit Profis, die professionelle Arbeit anbieten, davon auch (und gerne gut) leben können.

Es geht mir also nicht darum, "nix zu zahlen", sondern das zu bekommen, wofür ich mit Freuden bezahle bzw. bezahlen würde.

Nachdem ich beispielsweise damals nach dem Genuss (!) eines "Langer & Lenhard spielt" Videos den Paypal-Spendenknopf auf der "Jörg Spielt" Seite gesehen habe, habe ich spontan & dankbaren Herzen 2,- Euro in die Kollekte fallen lassen. Freiwillig. Weil ich da ein Produkt, eine Arbeit, ein Video erhalten hatte, wie ich es kannte, wie ich es liebte, wie ich es wollte.
Und dafür habe damals dann auch gerne eine winzige Kleinigkeit gegeben.

User-Content ist nett, und enthält ganz sicher auch viel Herzblut und Enthusiasmus, aber trotzdem ist es nicht das, was ich, der Claus, lesen möchte.

Das hat nichts mit "gnädigerweise meinen Ad-Blocker ausschalten" zu tun, sondern eher etwas von Angebot und Nachfrage.
Für Topartikel bin ich gerne bereit zu zahlen, bei vielen anderen Angeboten ist meine Nachfrage solange geblockt, bis das Angebot den Preis entsprechend reduziert hat. Im Falle von User-Content ist meine Nachfrage mehr als gesättigt, daher auch die fehlende Bereitschaft, hierfür zu zahlen oder die Werbung zu konsumieren.

Im Kaufhaus würde ich beispielsweise auch keinen Eintritt zahlen, wenn ich dort eigentlich überhaupt nichts kaufen möchte. Auch wenn der Besitzer selber ständig für das Geschäft Miete, Heizung und Versicherung bezahlen muss. Wenn ich einen warmen Raum brauche, kann ich den auch zuhause finden. Ich kaufe ein, weil es im Geschäft etwas gibt, das ich
a) zuhause nicht habe und auch nicht einfach selber mache kann und b) sehr gerne zuhause konsumieren bzw. um mich haben möchte

Vermutlich bin ich wirklich ein wenig arrogant und elitär.
Aber ich lese seit 1986 die Fachpresse zum Thema Computer & Computer-/Video-Spiele. Und seit Ende der 90er Jahre ist die Qualität dieser Fachpresse zum überwiegenden Teil vor die Hunde gegangen. Ich mag einfach nicht mehr die Lightversion von dem, was eigentlich möglich wäre.

Ich persönlich möchte ein Top-Produkt.
Und für das will ich dann auch mit freudigem Herzen bezahlen.

Einen Teil meiner Idealvorstellung finde ich bei GG. Darum besuche ich die Seite. Für den Teil meiner Idealvorstellung, den ich bei GG finde, deaktiviere ich gerne meinen Adblocker.

Danke für dein Verständnis.

@ Jörg Langer
-ok
-vermutlich korrekt
-durchaus möglich
-will ich überhaupt nicht ausschleßen
-selbstverständlich,
und wäre schön, wenn das mal wieder klappen könnte

Splatt3r 06 Bewerter - 66 - 14. November 2009 - 18:53 #

Da ich diese Seite gut finde und ich auch gerne bereit bin euch damit zu untertützen, habe ich Adblock auf dieser Seite deaktiviert.
ABER sollte die Werbung überhand nehmen, mitten auf dem Bildschirm aufpoppen oder auch noch Sound von sich geben ist der Blocker sofort wieder drinn.
Es liegt also auch an euch...

mik 12 Trollwächter - 991 - 14. November 2009 - 19:31 #

Ihr seit ab jetzt als eine der wenigen Seiten in meiner Ausnahme bei Flashblock und Adblock :-)

Eure Seite gehoert einfach unterstuetzt!

AticAtac 14 Komm-Experte - 2162 - 14. November 2009 - 21:27 #

Naja, hier mein Senf:
ein bissel Werbung hat noch niemanden umgebracht.
Und wenn die Werbung hilft diese Seite langfristig aufrecht zu erhalten, dann warum nicht.

Bernd (unregistriert) 14. November 2009 - 23:32 #

Ich gehöre auch zur Klientel der Adblock-Nutzer, auch auf dieser Seite. Daran wird sich auch nichts ändern. Ja, so einige Artikel bieten Unterhaltungs- und Informationswert, aber eben ohne Alleinstellungsmerkmal auf dem übersättigten Markt der Gamingseiten. Ich klicke mich also so durch die Woche, Seite um Seite, schau mir mal hier einen Artikel an, mal da. Irgendwo weiter oben hat ein anderer Leser geschrieben, dass ohne die GG nichts fehlen würde - und damit hat er leider recht. Ja, manche Artikel sorgen für Kurzweil, aber binden mich nicht als Nutzer. User-Content lasse ich mehr oder weniger außen vor, selbst wenn er redigiert und von den Profis durchgewunken ist. Ich nutze also sehr selektiv und punktuell GG.

Das Begehren mit so einer Seite nicht nur kostendeckend, sondern gar gewinnbringend zu agieren ist legitim und der Wunsch Ad-Blocker nicht einzusetzen nachvollziehbar. Über dabei verwendete Formulierungen an die Leserschaft lässt sich natürlich trefflich streiten.
Meiner persönlichen Einschätzung nach wird sich aber hochwertiger, professioneller Inhalt (ohne Werbung) im Internet langfristig nur über die Bereitschaft potentieller Kunden für Qualität zu bezahlen realisieren lassen. Und GG hat diese Qualität in meinen Augen, sicherlich auch konzeptionell bedingt, (noch) nicht zu bieten.

Spitter 13 Koop-Gamer - P - 1304 - 15. November 2009 - 9:46 #

Wie ist es eigendlich in Spielen selbst? Stellen ihr euch da vor den Fernseher oder Monitor und mal mit einem Edding die stellen weg in dem Ingame Werbung läuft?

Beispiel Rainbow Six Vegas 2 : Wir spielen im Multiplayer den Casino Level und es prangt überall Werbung von I Am Legend . Ein Monat später oder 2 , Prangt dort überall Werbung von Knowing . Ich fands sogar irgendwie Lustig .

Ausserdem war es ja auch nur eine Bitte. Und wie Jörg schon schrieb sind die Meisten der Antworten zum Glück Positiv . Es ist ja nicht so das die Werbung hier extrem Aufdringlich wäre (hatt ich schonmal erwähnt) . Man kann sich aber auch Querstellen , des Deutschen liebstes Hobby :) . Sehe ich auf meiner Arbeit auch immer wieder , 70% ziehen mit und es gibt die 30 % permanent nörgler und die die nicht mitziehen . Lässt sich aber nie ändern.

Auch_ein_Carsten (unregistriert) 15. November 2009 - 17:05 #

Als ebenfalls Ad-Block-"Betroffener" mal ein kleiner Denkanstoss für alle, die es nicht einsehen, sich "Werbung reinzuziehen". Kennt ihr private Fernsehsender? Richtig, RTL, Pro7, Sat1 und so weiter.

Die finanzieren sich auch über Werbung. Das ging lange Zeit ziemlich gut, aber inzwischen gibt es viele "intelligente" Geräte und Software, die Content von Werbung trennen können - und es in Aufnahmen zum Beispiel automatisch herausschneiden können. Ihr seht sicherlich die Parallele zu AB+.

Habt ihr zwischenzeitlich mal "live" fern gesehen? Dort wird inzwischen mehr und mehr mit Werbung außerhalb der Werbeblöcke gearbeitet und so der Nutzen der Ad-Blocker vermindert. Wollt ihr wirklich, dass die professionell betreuten Angeboten im Internet ihre knappen Ressourcen in so einen sinnlosen Wettlauf stecken müssen und damit ihre Wirtschaftlichkeit reduzieren, damit wieder mehr Werbung unterbringen müssen... -> Den Kreislauf könnt ihr euch sicher ausmalen.

Denkt einfach mal darüber nach.

Larnak 21 Motivator - P - 25819 - 15. November 2009 - 23:35 #

Das ist ja alles irgendwo wahr- aber wenn mich die Werbung, die ich nebenbei zu konsumieren habe, um überhaupt an das Produkt heranzukommen, was ich brauche, nervt, dann hat das für mich nur eine logische Konsequenz: Werbung ausschalten. Oder: Produkt meiden.

Solange die Werbung nicht stört, ist das gar kein Problem. Beispiel fernsehen: Die Werbung ist als Pause gar nicht schlecht, wenn auch manchmal etwas zu häufig. Grundsätzlich finde ich das dort aber gar nicht so schlimm, sodass ich sie dort gern akzeptiere.
Was ich beim Fernsehen aber nicht mehr akzeptiere, ist die von dir angesprochene Werbung IM Film. Wenn ich sowas bei einem Sender sehe, steige ich dort aus, weil mich das bei der Nutzung des Produkts (Film) beeinträchtigt.

Genauso im Internet: Hier stören mich alle Werbebanner und -filme, die nicht einfach nur ruhig in der Ecke schweben - denn nur bei den ruhigen kann ich noch gemütlich weitersurfen.

Oder das Beispiel von Spielen, was weiter vorn gebracht wurde:
Wenn die Werbung ins Spiel passt und mich nicht stört, sehe ich da kein Problem (Es sei denn, sie nutzt dazu meine Daten, das ist aber wieder ein ganz anderes Kapitel). In Sportspielen z.B. passt die Werbung so gut rein, dass am Spiel schon was fehlt, wenn keine Werbung da ist.
Wenn ich aber in einem Rollenspiel mit dichter, packender Story und Atmosphäre irgendwo Colawerbung zu sehen bekomme, werde ich das Produkt nicht nutzen.

Ich teste übrigens gerade daran, die Werbefilme auf Pause zu stellen, dann stören sie nicht mehr...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29584 - 15. November 2009 - 23:49 #

Mit TV kann man die Situation hier meiner Meinung nach ganz gut vergleichen. Zumindest mit Serien. Ich habe in meinem Privatleben das Fernsehen zum Beispiel komplett abgeschafft, da mich unter anderem die ewige Werbung genervt hat. Wenn aber eine Serie tatsächlich einmal außerordentlich Interessant ist, wird sie halt mal gekauft. Mit dem Vorteil, die Serie zu unterstützen (so denn noch möglich) und sie sehen zu können wann und wie man will. OHNE zig Werbeeinblendungen.

Bei GG wäre die "Kauf"-Version dann halt ein Abomodell mit ausgeblendeter Werbung, so dieses denn realisierbar ist. Wer Werbung erträgt, soll sie sich anschauen und genießt Privat-TV-like umsonst. Wer Werbung nicht mag und sich genervt fühlt, kann sie ausblenden, muss aber eben ein wenig zahlen. Über kurz oder lang wird sich der "professionelle" Teil des Internets wohl nur so realisieren lassen. Ich habe die Jahre kostenlosen Schmarotzens auch genossen, seit meinem ersten Modem 1995 ist aber extrem viel passiert. Und für gehaltvolle Inhalte im Web bin ich mittlerweile auch bereit zu zahlen. Für ein gutes Spiel, einen guten Film oder ein interessantes Buch bezahle ich ja auch gerne.

1of1 (unregistriert) 15. November 2009 - 19:14 #

für die zukunft von GG wünsche ich alles gute.
ich wünsche euch auch, dass ihr weiterhin leute findet, die ohne entlohnung euren content(wenn auch korrektur-bedürfig) produzieren und auch leser, die sich dazu bereit erklären, ihren anti kommerz schutz zu deaktivieren, oder die sich auch mehrfach dazu auffordern lassen und trotzdem leser bleiben.

in meinen bookmarks jedenfalls ist jetzt wieder ein platz frei geworden.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332430 - 15. November 2009 - 22:41 #

Wären wir wirklich je in deinen Bookmarks gewesen, wüsstest du, dass der größte Teil der Artikel von der Redaktion selbst stammt. Bei den News ist das anders, aber insgesamt "produzieren" wir schon einen großen Teil unserer Contents selbst.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 16. November 2009 - 14:37 #

Es ist ja auch überaus sträflich sich über Werbung zu finanzieren. Im Internet, wo man auch Hütchen rumgehen lassen könnte und es eh eine Frechheit ist, Kosten irgendwie decken zu wollen. Ich würde eher sagen das ist eine 0von1.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 16. November 2009 - 15:46 #

Je weniger dieser Sorte von Kleingeistern umso besser für diese Site. Wär das Filtern dieser Leute an anderen Stellen mal so einfach.. ;D

Atreyis 08 Versteher - 199 - 15. November 2009 - 20:18 #

Ich kann die Argumentation beider Seiten nachvollziehen: Einerseits nervt Werbung viele Leute, andererseits sichert sie die Finanzierung der Webseite.

Mal etwas weiter ausgeholt: Es gehört viel Herzblut und Leidenschaft dazu, ein Projekt wie GG aufzuziehen. Ich finde es nur fair, wenn die Betreiber eines Service, den man selbst gerne nutzt, auch die Möglichkeit haben, Geld damit zu verdienen. In GG steckt sehr viel Arbeit.

Wenn wir mal ehrlich sind und an die alten Zeiten denken: Früher gab es kein Internet, man musste sich aus Spielezeitschriften informieren, die Geld gekostet haben. Zeitschriften finanzieren sich nur zum Teil durch die Einnahmen des bloßen Verkaufs der Zeitschrift. Zusätzlich bekommt man in Zeitschriften noch Werbung serviert, die den Zeitschriftenpreis drückt. Dennoch muss man die Zeitschrift zusätzlich noch bezahlen.

Zeitschriften werden heute viel weniger gekauft, man informiert sich über das Internet - und zwar vorrangig umsonst. Inhalte lassen sich über das Internet kostengünstiger zum Leser bringen, da keine Kosten für Vertrieb, Druck und Papier anfallen. Traffic und Rechenkraft sind billig!

Demenentsprechend ist es aber nur fair, dass die Redaktionen die Möglichkeit haben, ihre Brötchen weiterhin mit Werbung zu verdienen. Eine logische und perfekte Ergänzung ist, wenn man Usern, die allergisch auf Werbung reagieren, ein werbefreies Abo-Modell anbietet. In beiden Fällen steht der Leser kostengünstiger als früher da und hat die Wahl zwischen "Umsonst mit Werbung" oder "Kostenpflichtig ohne Werbung". Solch ein Szenario finde ich vernünftig.

Nur mit der Technik kommt eben auch die Arroganz: Wenn es eben technisch möglich ist, Werbung völlig abzublocken, wird es auch genutzt. Genauso wie seit jeher die Möglichkeit genutzt wird, Spiele raubzukopieren anstatt das Original zu kaufen.

Andererseits ist das Problem auch hausgemacht: Werbung nervt teilweise derart - man denke nur an Popups und übertriebenes Flash-Gedöns - dass der Schritt zum Ad-Blocker von vielen Seiten geradezu provoziert wird. GG geht hier aber im Vergleich zu vielen anderen Seiten mit gutem Beispiel voran und zeigt, wie man es richtig und stressfrei macht, und sowas sollte man unterstützen. Ihr GG´ler solltet aber - man sieht es an dem Feedback in diesem Thread - unbedingt ein werbefreies Abo-Modell nachreichen.

- Atreyis (www.gamers-tavern.de)

Liam 13 Koop-Gamer - 1223 - 16. November 2009 - 22:15 #

Wobei man natülrich einen Vorteil bei Werbung in Zeitschriften hat, sie sind oft auch thematisch angepasst. Bei Gameszeitschriften (zumindest als ich sie noch gelesen hab) war auch ein guter Teil der Werbung für Hardwareläden und Spiele etc. was durchaus teils hilfreich ist.
Gut aber so Werbung bekommt man wohl als Seite auch erst ab einem gewissen Bekanntsheitsgrad wirklich angeboten.

PumpkinStrikesBack 10 Kommunikator - 353 - 15. November 2009 - 21:38 #

Werbung läuft bei mir, Jörg und Co. sollen auch ein bisschen leben ;-)

Larnak 21 Motivator - P - 25819 - 15. November 2009 - 23:37 #

Nix da leben, die sollen Artikel für uns schreiben *evil*

;)

Fudohde 09 Triple-Talent - 339 - 16. November 2009 - 10:58 #

Ja, ich benutze Adblock Plus. Aber nicht auf Seiten, die ich regelmäßig nutze, außer sie bestrafen mich mit bildschirmgroßen Flashwerbebannern, die ich aktiv wegklicken muss oder die so wild animiert sind, dass ich den Inhalt der Seite nicht mehr lesen kann. Dann benutze ich Adblock als Selbstschutz.
Ich verstehe also, wenn Leute Werbeblocker benutzen, weil ich es selbst tue. Aber tut es bitte nicht auf Seiten, die Ihr richtig nutzen wollt.

Folglich schließe ich mich Jörg an. Macht für GG Adblock aus. Die Werbung ist nicht nervig und diese tolle Seite muss sich finanzieren können.

Larnak 21 Motivator - P - 25819 - 16. November 2009 - 22:51 #

Dass die Werbung nicht nervig sei, ist dein subjektiver Eindruck. Bitte verallgemeinere hier nicht!

Nicht jeder hat die gleiche "Nerv"-Grenze wie du, mich nervt die Werbung z.B. sehr wohl.

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 16. November 2009 - 12:50 #

Die Werbung wie sie momentan ist stört mich kein bisschen. Habe auch (glaube sogar als einzige Ausnahme) mein AdBlock für GG deaktiviert.

Einschalten würde ich ihn nur wieder, wenn die nervigen Internetwerbeformate verwendet werden sollten. Aber die paar Banner, die doch eigentlich ziemlich im Hintergrund verschwinden können eigentlich niemanden stören (Perfomance-Probleme mal ausgeschlossen, da kann ichs verstehen).

Zumal Gamersglobal momentan die einzige Spieleseite ist, die ich täglich besuche. Vorher habe ich mich auf verschiedenen Seiten (eine für Xboxnews, eine PC-News, eine die mehr auf Hardware geht) umgesehen und da ist GG mit seinem umfassenden Angebot perfekt.

Ich würde mich auch zu einem Werbefreiabo hinreißen lassen, nicht weil mich die Werbung stört, sondern weil ich bereit bin für GG zu zahlen. Es ist ein tolles Produkt, welches noch lange bestehen soll.

kj

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 16. November 2009 - 14:54 #

Aber um mal nicht nur Nörgler zu dissen und etwas konstruktives beizutragen:
Ich hätte schon gern mehr angepasste Werbebanner, die sich geschlossen in das Layout von GG einfügen und im Längenverhältnis der Seiten und Kanten usw miteinander abschließen statt diese grauenhaften unsymmetrischen Leerstände zu hinterlassen! :)

Anonymous (unregistriert) 16. November 2009 - 16:41 #

Was bringt es denn Gamersglobal, wenn ich Adblock ausschalte aber, die Werbung ignoriere ?

Liam 13 Koop-Gamer - 1223 - 16. November 2009 - 22:16 #

Die Werbung wird meines Wissen pro angezeigtem mal honoriert, ob du sie dir dann real anschaust kann eh keiner kontrollieren.

Freacore 12 Trollwächter - 937 - 18. November 2009 - 17:34 #

Ich dachte, es gibt Geld pro Klick.

Splatt3r 06 Bewerter - 66 - 18. November 2009 - 20:37 #

In der Hoffnung, dass hier nochmal einer vom GG-Team vorbei schaut...
Es würde mich mal interessieren ob dieser Aufruf hier, außer vielen Kommentaren, tatsächlich etwas gebracht hat?
Ist die Zahl der Werbeaufrufe dadurch gestiegen?

Gezzdt (unregistriert) 22. November 2009 - 16:01 #

Warum soll ich extra Werbung haben die ich eh nicht anklicke?
Und ich denke mal es zählt doch sowieso nur wenn draufgeklickt wird oder nicht?
Aber einen Counter für die Seite würd ich nicht blocken wenns hilft.

Anonymous (unregistriert) 22. November 2009 - 17:13 #

Vielleicht solltet Ihr auf der Website dann nicht nur Augenkrebs erregende Banner schalten, die noch dazu unpassend wie ein Kropf für eine Spielewebsite sind... Und noch eins, alleine das Gesicht von Jörg Langer ist ein Grund einen Adblocker zu benutzen... und nein, ich will mich nicht registrieren! Insgesamt gibt es mehrere Seiten, die Werbung wesentlich homogener (und ich befürchte fast damit auch werbewirksamer) in das Website-Design integrieren wie z.B. gamona oder Eurogamer (hier fehlt gefühlt sogar etwas, wenn man blockt). Wenn Ihr also schon so bemüht und professionell seid, mit allen nötigen Investitionen, dann darf ich ein Re-Design vorschlagen?

Naka (unregistriert) 22. November 2009 - 19:22 #

Nun, Werbung ist ein gehasstes Mittel um Einnahmen zu decken. Auch ich betreibe eine Werbeseite und es macht mich traurig wenn ich die Statistiken der Seite in Punkto Pageviews mit denen der Werbung vergleiche. So haben inzwischen 60-70% unserer Besucher einen Werbebanner was für die anderen 30-40% bedeutet: Mehr Werbung, denn bei uns zählt jede Einblendung, geblockte Werbung bringt kein Geld - ein oft angeführtes Argument der Allesblocker "Ob Werbung angezeigt wird oder nicht ist egal" stimmt einfach nicht.
Aber das kann nicht der Weg sein. Werbung MUSS etwas auffallen, denn einen einfachen Banner, den keiner anlickt, da bekommt man keinen Cent für. Wichtig ist es eben für die Webseitenbetreiber immer abzuwägen: Wie viel muss wirklich sein und kann man gewisse Sachen nicht auch weglassen?

So hat uns gerade vor 2 Wochen ein User angeschrieben: Ich finde euch gut, ich hab den Werbeblocker ausgemacht, aber die Werbung da finde ich so dermaßen fehl am Platze. Also nachgesehen, die Finanzen gecheckt und jo, raus ist er.

So lange es Popups-, Layer-Ads, Werbungen mit Sound und IntelliTXT & Derivate oder Werbung in mitten von Textbeiträgen auf Webseiten gibt, werde ich einen Teufel tun meinen Adblocker zu deaktivieren, selbst wenn mir die Seite gefällt. Kommt es allerdings zur Kombination: Seite gefällt mir und die Werbung nimmt nicht überhand, so bedarf es keines Aufrufs seitens der Betreiber, dann ist Adblock aus.

Ich habe diese Seite bisher noch nicht gekannt und bin erst durch einen Link auf dieses Thema gestoßen. Ein kurzes Umhersurfen hat mir aber gezeigt: Super-Seite, einige der Redakteure kenne ich noch, da ich bis 2003 ebenfalls GameStar-Leser war. Drum weiter so, Adblock ist aus ;)

Deadalous (unregistriert) 23. November 2009 - 13:45 #

Ich kannte die Seite bis dato z.B. gar nicht und bin nur über die Diskussion auf PCGames Hardware hier gelandet. Also habt Ihr offensichtlich schon mal ein weiteres Problem... nämlich zu wenig Werbung/Besucher für eure Seite... zu wenig Mundpropaganda oder sonstwas... Und nun Firefox Benutzer inkl. NoScript oder AdBlock als "kriminell" oder zumindest moralisch nicht ganz "koscher" hinzustellen ist mehr als Fragwürdig.

Ich habe selber diverse Internetprojekte realisiert, in erster Linie für andere über meinen Arbeitgeber aber auch für mich. So naiv kann man doch nicht sein, zu glauben, dass eine Website nur wegen der paar Firefox-Nutzer mit AdBlock (auch wenns bei euch vielleicht 60% der Nutzer sind) dafür verantwortlich zu machen, dass ihr kein Geld verdient. Ich meine Ihr seit doch nicht erst seit gestern im Geschäft? Das ist eben kein Kindergeburtstag ;)

Letztlich ist sicher OK darauf hinzuweisen... aber jegliche moralische Stellungnahme sollte doch tunlichst unterlassen werden! Ihr habt schlicht zu wenig Besucher, bedient scheinbar ein Nieschenpublikum oder macht sonstwas falsch. So ein Aufruf bringt in aller Regel nämlich mal genau NICHTS, null komma niente... und mit ganz viel Glück vielleicht 0,00001% Mehreinnamen.

Vorschläge:

Bietet Euer Magazin eher als Magazin an
ergo trennt redaktionellen Inhalt von User generiertem
Bietet PDF Versionen an
Bietet schnelle Downloadserver
Bietet Gameserver
Bietet mehr Themengebiete (z.b. auch GamingHardware)

Das alles wäre eventuell Bezahlcontent...

macht ein großes Magazin daraus...

Ich denke halt... das es zwar super ist, was Ihr hier leistet (und darum geht es ja auch nicht), aber um damit den von Euch scheinbar erhofften Erfolg zu verbuchen kommt Ihr einfach mal flotte 8 Jahre zu spät.

Ich finde das alles in allem einfach etwas naiv... auch wenn es halt traurig ist, dass fähige Leute mit einem userfreundlichen Geschäftsmodell ohne gross, gross zu machen, mit tollen Inhalten und einer übersichtlichen tollen Seite leider kaum mehr eine Chance haben... und schon gar nicht nur durch Werbung... Die Erfahrung durfte ich auch bereits mehrfach machen... ^^

Ist nicht bös gemeint!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332430 - 1. Dezember 2009 - 16:31 #

Wo werfen wir denn bitte Adblock-Nutzern vor, kriminell oder moralisch nicht koscher zu sein? Zeige mir bitte die entsprechende Stelle entweder in der News oder in den Kommentaren (von einem Redakteur geschrieben).

Und mit Verlaub, nur weil du unsere Site noch nicht kanntest, haben wir doch kein Problem. Der offizielle Start von GG.de war vor nichtmal drei Monaten, die Open Beta startete Mitte Mai. GamersGlobal entwickelt sich prächtig, was Qualität und Quantität seiner User anbelangt.

Deadalous (unregistriert) 23. November 2009 - 13:47 #

Achso... es ist auch kein Thema, die Werbung vollautomatisiert aus Fernsehfilmen und Spielfilmen herauszuschneiden, und das alles "just in time" der Aufzeichnung... Alles Verbrecher? (Natürlich nicht ganz ernst gemeint)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29584 - 2. Dezember 2009 - 12:58 #

Ich frage mich, warum du immer das "Verbrecher"-Argument bringst. Kam das in der PCGH-Diskussion auf? Hier jedenfalls hat die Redaktion nie solche Argumente gebracht, sondern nur nett gebeten, doch bitte nachzudenken, ob Seiten wie GG denn mit Adblocker überhaupt lebensfähig sind.

Generell würde mich der Diskussionsthread bei der PCGH interessieren. Nicht, weil ich dort dumm herumtrollen möchte, sondern wirklich aus Interesse. Hast du mal einen Link?

Tomatig-fruchtig (unregistriert) 24. November 2009 - 17:02 #

Ist seit jeher abgeschaltet. Eure Werbung ist wirklich sehr dezent, da lässt es sich durchaus mit leben.

Per (unregistriert) 26. November 2009 - 2:10 #

Ich find es absolut witzlos was ihr hier betreibt.

1. Ihr versucht ein Premiumangebot aufzubauen, dass über Werbung refinanziert wird und macht hier jetzt einen auf Mitleids/Empörungskur, dass man hier doch mal ne Ausnahme machen sollte.

2. Werbung nervt. Falls ihr ein seriöses Angebot mit Tiefgang hier habt, dann könnt ihr das auch kostenpflichtig machen, weil die Qualität hoch genug ist. Niemand bezahlt allerdings Geld für ein Produkt was es nicht wert ist. Ob es das wert ist sollte jeder doch selber beurteilen und nicht ihr indem ihr auffordert Werbeblocker abzuschalten oder erzählt mir demnächst RTL das ich doch während der Werbepausen nicht mehr umschalten darf oder bekommt meine Settopbox bei Werbung demnächst eine Umschaltsperre?

Ihr habt euch dafür entschieden das Angebot über Werbung zu finanzieren und kostenlos zu gestalten, also solltet ihr euren Usern auch nicht vorschreiben wie sie sich zu verhalten haben.

Für mich folgt daraus, dass das ganze nicht nur zur Refinanzierung der Webseite gebraucht wird, sondern das dadurch auch noch eine nachhaltige Gewinnabsicht verfolgt wird und so nen Text mit dieser Absicht zu verfassen fände ich ziemlich lächerlich.

Schönen Tag noch, ich lasse meinen Werbeblocker an.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332430 - 2. Dezember 2009 - 12:34 #

Hallo Per,

eine Frage:

Für wie viele journalistische Angebote im Netz, egal welche, egal welches Thema, egal ob deutsch oder englisch oder was auch immer, und ich würde auch z.B. das elektronische Vorab-Abo des Spiegel gelten lassen, zahlst du persönlich Geld? Und falls es mehr als keines ist: Wärst du so nett, sie hier zu posten?

Zweitens: Es wird dich schockieren, aber ja, wir machen diese Website definitiv mit einer "nachhaltigen Gewinnabsicht". Das ist einer der Unterschiede zwischen einer nach Feierabend betreuten Fansite und einer Vollzeitarbeit. Ich mache nichts anderes als GamersGlobal, und ich mag nicht im Wald in einer Höhle hausen und meine Kinder mit Wurzeln füttern. Also habe ich eine nachhaltige Gewinnabsicht mit GamersGlobal. Schwer verständlich, gell?

bonesaw 12 Trollwächter - P - 1125 - 26. November 2009 - 13:45 #

ein bisserl Werbung ist ja wohl kein Problem :) darum ist bei mir auch von Anfang an der ABP aus. Sinnvoll ist er für mich eh nur bei Seiten mit diesen grässlichen "Von-der-Seite-reinscroll-Fenstern".
Die Werbung hier ist ja wirklich total dezent, hin und wieder sogar interessant :)

Spacemandir 11 Forenversteher - 721 - 2. Dezember 2009 - 13:57 #

Zum Thema: Ich hab Adblock nach diesem Artikel ausgeschalten.

Ich für meinen Teil wäre aber auch durchaus bereit für diese Seite eine Art Abo abzuschliesen. Immerhin habe ich die Gamestar seit der zweiten Ausgabe über zehn Jahre lang gekauft. Leider hat der Inhalt und die Qualität nach dieser Zeit meiner Meinung nach stark nachgelassen. Seitdem ich mein Abo gekündigt habe bin ich auf der Suche nach einem Ersatz und denke das ich ihn hier gefunden habe. Die Aktualität ist durch die vielen Userartikel gegeben und die, wie gewohnt, guten Inhalte von Herrn Langer und Co finde ich immer lesenswert.
Allerdigns müßte, wie ich finde, der Preis des Abo deutlich unter dem von Printmedien liegen, da ich denke das die Kosten durch den Wegfall des Drucks und des Vertriebs niedriger liegen müßten als bei einem vergleichbaren Printmedium.
Vieleicht wäre eine Umfrage zum Thema sinnvoll...?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332430 - 8. Dezember 2009 - 10:33 #

Ausgelöst von der Diskussion hier gibt es seit gestern ein Bezahl-Abo bei uns, das die Werbung ausschaltet.

News dazu siehe hier:

http://www.gamersglobal.de/news/14938

Felix v.F (unregistriert) 28. Dezember 2009 - 13:54 #

Wie wäre es mit einem PayPal Link? Ich bin nicht sicher, wie viel ihr an den Werbebannern pro User verdient, aber wenn ich euch ein unkompliziert paar Euro zusende ohne gleich ein Abo an der Backe zu haben, das wäre doch auch ok, oder?

Ob ich die Werbung nun sehe oder nicht, ich klicke doch da ohnehin nicht drauf.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29584 - 28. Dezember 2009 - 14:17 #

Geh mal auf den "Community" Link. Da gibt es einen Paypal-Link, als Spendenbutton getarnt :) ..

Felix v.T. 09 Triple-Talent - 255 - 28. Dezember 2009 - 14:49 #

Stimmt, habe ich auch eben erst bemerkt :)

Lolo1887 10 Kommunikator - 501 - 18. Juni 2010 - 10:01 #

Aus aktuellen Anlass hab ich jetzt mal meinen Adblocker wieder angemacht, denn nichts hasse ich mehr als ins Gesicht springende Werbung!
Kane & Lynch in riesig muss nicht sein, ich kauf mir doch nicht nen großen Bildschirm um da Werbung in HD zu sehen.

Mit dem stummen Michelin-Männchen und Werbung für anderen Unfug hab ich kein Problem, aber wie gesagt, wenns mir in die Fresse springt hört der Spaß auf!

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29584 - 18. Juni 2010 - 10:20 #

Im Forum wird bereits über diese Werbung diskutiert.. Schau mal rein :) .

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)