Playerunknown's Battlegrounds erreicht neue Bestmarke auf Steam

PC XOne
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 142757 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

12. Oktober 2017 - 9:42
Playerunknown's Battlegrounds ab 29,99 € bei Green Man Gaming kaufen.

Die Erfolgsgeschichte rund um Playerunknown's Battlegrounds (zur Stunde der Kritiker) nimmt kein Ende. Nachdem die Verkaufszahlen des Battle-Royale-Shooters laut Steamspy erst vor zwei Tagen die 15-Millionen-Marke knackten, gibt es nun einen Rekord auf Steam zu vermelden. Wie "Playerunknown" Brendan Greene auf Twitter mitteilte, traten gestern mehr als 2 Millionen Spieler (um genau zu sein 2.008.048) gleichzeitig im Kampf um das Chicken Dinner an.

Diese Zahl wirkt nochmals imposanter, setzt man sie in Relation zu den Verfolgern im Ranking der beliebtesten Spiele auf Steam. Die Dauerbrenner Dota 2 und Counter-Strike Global Offensive lagen nämlich zur selben Zeit mit etwa 613.000 und 456.000 gleichzeitigen Spielern weit abgeschlagen auf den Plätzen 2 und 3. Noch offensichtlicher wird der aktuelle Hype um Playerunknown's Battlegrounds, schaut man sich die weiteren Platzierungen an. Team Fortress 2 und GTA 5 kamen laut Statistik mit jeweils etwa 48.000 Spielern auf Rang 4 und 5.

Aktuell befindet sich Playerunknown's Battlegrounds noch im Early Access. Darüber hinaus soll der Überlebensshooter dieses Jahr auch noch für die Xbox One erscheinen. Während ein genauer Veröffentlichungstermin weiterhin unklar ist, wurde kürzlich eine leichte Namensanpassung publik. Wie die entsprechende Seite der australischen Altersfreigabebehörde verrät, hört zumindest die Xbox-Fassung auf den Namen Playerunknown's Battlegrounds - The Ultimate Life & Death Fight.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7747 - 12. Oktober 2017 - 9:48 #

Ist ja auch ein gutes Spiel. Wobei ich persönlich nach einer Partie erst mal wieder genug für ein paar Tage habe. Läuft bei mir halt doch meist so: 20 Minuten cooles Zeug looten und dann von hinten erschossen werden ohne mitzukriegen wo der Schütze eigentlich war ;)

Aladan 23 Langzeituser - - 39928 - 12. Oktober 2017 - 10:06 #

Geht denke ich vielen so. ;-)

justFaked 16 Übertalent - 4454 - 12. Oktober 2017 - 10:24 #

Looting Simulator 2017 :-P

vgamer85 16 Übertalent - P - 4044 - 12. Oktober 2017 - 10:29 #

Spiele auch nur noch ab und zu. Unter die Top 10 reichts aus, letztens jedoch nur noch unter Top 30 :D

Rainman 18 Doppel-Voter - - 10440 - 12. Oktober 2017 - 10:51 #

Das habe ich mir beim Anschauen einiger LetsPlays auch gedacht. Ohne Ende Looten, große Begeisterung bei einigen guten Waffenfunden, endlich Top ausgerüstet und Peng... Ende. Auf zur nächsten Partie... ;)

Irgendwie scheint mir der Teil mit dem Suchen und Ausrüsten zu viel Zeit im Spiel einzunehmen!?

Aladan 23 Langzeituser - - 39928 - 12. Oktober 2017 - 11:22 #

Suchen und Ausrüsten hängt vor allem vom Spielertyp ab. Es gibt welche, die ziehen in PUBG direkt in den Krieg, andere machen nichts anderes als zu suchen und sich zu verstecken.

vgamer85 16 Übertalent - P - 4044 - 12. Oktober 2017 - 13:33 #

Letzteres bin ich :D Hauptsache zur sicheren Zone rennen und sich im Haus verstecken :D

Aladan 23 Langzeituser - - 39928 - 12. Oktober 2017 - 13:35 #

Ja, ist auch unsere Standardtaktik und ist manchmal lustig, wie viel Spaß das pure Verstecken machen kann. :-D

vgamer85 16 Übertalent - P - 4044 - 12. Oktober 2017 - 14:38 #

War mal in so einem Haus aufm Dachboden mal gucken und dann hörte ich jemamden unten latschen :D Hab mich dan hinterm Schrank oder so versteckt neben Treppe und vom hintem zugeschlagen :D lustig wars

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 12. Oktober 2017 - 16:49 #

Ja, so klingt ein gutes Spiel. Oo

Jac 16 Übertalent - P - 5784 - 13. Oktober 2017 - 9:01 #

Das kann passieren. Es gibt aber taktisch eine Menge Varianten, mit denen man so einer Situation ausweichen kann bzw. wenigstens die Wahrscheinlichkeit stark senkt.
Es ist z.B. durchaus überlegenswert, zuerst bei der Landung in der Nähe von Straßenkreuzungen zu bleiben und sich ein Fahrzeug zu schnappen. Mit dem fährt man dann eine deutliche Ecke weg, lootet und fährt an einer "uninteressanten" Stelle wieder in den Kreis. Mit "uninteressant" meine ich eine Position, wo wenig bis gar kein Loot zu finden ist. Da man sich in diesem Fall schon vorher aufgerüstet hat, braucht man es dann ja auch nicht mehr und kann sich auf Bewegungen der Gegner konzentrieren.
Letztlich bietet das Spiel erstaunlich viele taktische Möglichkeiten, trotzdem der Content eher überschaubar ist.

hendrikn666 11 Forenversteher - 762 - 12. Oktober 2017 - 10:23 #

Nachdem ich zweimal das Chicken Dinner geholt habe ist bei mir irgendwie die Luft raus.
Mit Freunden machts aber immer mal wieder Spaß.

MeisterGigi Neuling - 2 - 12. Oktober 2017 - 11:06 #

Ich fürcht ja das Chicken dinner werd ich nie im Leben genießen können :P

Qualimiox 13 Koop-Gamer - 1758 - 12. Oktober 2017 - 11:09 #

Haben die sich zum Xbox-Release gedacht "Der Name ist noch nicht lang genug, da muss noch was dahinter", oder wie? :D

Aladan 23 Langzeituser - - 39928 - 12. Oktober 2017 - 11:23 #

Hey, hast du was gegen PUBG - TULADF?!

Flitzefisch 17 Shapeshifter - P - 6029 - 12. Oktober 2017 - 11:26 #

Ich glaube eher, dass da einige Marketingexperten nach Begriffen gegooglet haben, die eine "emotionally intense immersive experience" versprechen und beschlossen haben, dass die Top 5 im Titel sein müssen. "Battle" war schon drinne, also haben sie "Ultimate", "Life", "Death" und "Fight" noch reingepresst.
Um mich noch weiter aus dem Fenster zu lehnen, denke ich, es könnten die gleichen Experten sein, die sich die "Ultimate Street Fighter Gold 2, Arcade Edition -- Platinum 2049" ausgedacht haben ...

Wesker 14 Komm-Experte - P - 2129 - 12. Oktober 2017 - 12:54 #

Der Zusatz steht aber auch im Ladebildschirm der PC-Version, von daher kommt er nicht von ungefähr.

Extrapanzer 14 Komm-Experte - P - 2404 - 12. Oktober 2017 - 11:33 #

Ich spiele jetzt zwischen den "richtigen" Spielen immer mal Fortnite BR und kann mir gut vorstellen, dass die viele Leute für PUBG anwerben, weil halt Sachen wie Fahrzeuge und Statistiken in Fortnite BR noch immer nicht funktionieren. Mir ist PUBG einfach keine 30 Euro wert ...

Wesker 14 Komm-Experte - P - 2129 - 12. Oktober 2017 - 12:58 #

Yup, so war es bei mir. Habe mir Fortnite BR für One gezogen, gespielt und Spaß gehabt. Aufgrund einiger Faktoren habe ich mir dann überstürzt Teile für einen Gaming-PC bestellt und mir auch PUBG direkt gekauft.

Bereue es in keinster Weise und liebe das Spiel einfach. Jedes Match verläuft anders.

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2348 - 12. Oktober 2017 - 12:56 #

Mir hat's nicht gefallen, da ist einfach viel zu viel Leerlauf im Spiel. Was ja auch kein Wunder ist, denn das Spielziel belohnt Passivität und Konfliktvermeidung. Also läuft oder fährt man zum Kreis, versteckt sich, und wartet und wartet und wartet. Mal erschießt man einen Nachzügler, doch eher wird man beim Korrigieren der eigenen Position bei Kreisverkleinerung selbst erschossen. Gähn.

justFaked 16 Übertalent - 4454 - 12. Oktober 2017 - 14:53 #

"denn das Spielziel belohnt Passivität und Konfliktvermeidung"

Jaa, das ist auch mein größter Kritikpunkt am Spiel - zumindest im Solo-Modus. In Duo- oder Squad-Partien geht´s einigermaßen.

Jac 16 Übertalent - P - 5784 - 13. Oktober 2017 - 8:54 #

Du kannst schon ohne viel Leerlauf spielen. Du musst halt nur in den Hot-Spots, also den größeren Städten, der Schule oder dem Gefängnis landen. Dann hast du von Anfang an Action. Die Chance das Spiel zu gewinnen ist zwar viel geringer, aber Punkte machen und Spaß haben geht so problemlos.
Bei der Verkleinerung des Kreises kann man natürlich immer erschossen werden. Da lässt sich taktisch aber eine Menge beeinflussen, durch geschickt gewählte Punkte zum Eintritt in den Kreis beispielsweise. Es ist oft so, dass der direkte Weg von der ehemaligen Flugbahn in den Kreis problematisch ist, andere Wege aber nicht.

Lorin 16 Übertalent - P - 4183 - 12. Oktober 2017 - 16:25 #

Sowas von gar nicht mein Spiel, ich verstehe nicht mal die Faszination.

Desotho 16 Übertalent - P - 4529 - 12. Oktober 2017 - 16:58 #

Geht mir ähnlich, aber immer noch verständlicher als bei Pokémon Go :D

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11480 - 12. Oktober 2017 - 18:44 #

15 Millionen verkaufte Exemplare für 29,99€ auf dem PC über Steam. Soll mal noch einer sagen der PC ist tot...

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12147 - 13. Oktober 2017 - 12:32 #

das argument wird immer noch gerne gebracht. gerade wenn mal wieder irgendein populäres game auf konsolen auf PC relativ schwache spielerzahlen hat. dann ist wieder mal der PC tot. dass die spielelandschaft aufn PC auch etwas anders aussieht, wird dabei nicht beachtet.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11480 - 13. Oktober 2017 - 13:17 #

Stimme dir zu. Ich sehe das ganze sowieso locker, jede Plattform hat ihre Daseinsberechtigung. Wichtig ist doch das es uns unterhält und Spaß macht, egal wo. :-)

Fruppel 12 Trollwächter - P - 1085 - 12. Oktober 2017 - 20:12 #

Ich mag PUBG, weil es auch Leuten wie mir, die nicht mit dem Superskill ausgestattet sind, eine reelle Chance gibt, mal in die Nähe eines Dinners zu kommen. Weil eben auch defensives Spielen erfolgreich sein kann.
In meinen letzten Partien kam ich eigentlich fast immer in die Top 10 auf verschiedenen Servern, das macht es meiner Meinung nach aus.
Man kann einerseits wie Rambo losrushen und YOLO spielen oder aber sich auch irgendwo vergraben und auf Zonenglück hoffen.
So läuft jede Partie anders und das ist, glaube ich der Reiz des Spiels, neben der genialen "Tchernobyl Atmossphäre" die es sonst nur in Stalker gibt.

TheRaffer 16 Übertalent - - 5429 - 13. Oktober 2017 - 10:55 #

Das Spiel scheint in seiner Einfachheit einen Nerv getroffen zu haben. Glückwunsch dazu. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)