Call of Duty - WW2: Spieler melden erste Cheater in der PC-Beta

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 160474 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

2. Oktober 2017 - 2:36 — vor 7 Wochen zuletzt aktualisiert
Call of Duty - WW2 ab 50,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Call of Duty - WW2 ab 39,99 € bei Amazon.de kaufen.

Die PC-Beta von Call of Duty - WW2 (Preview) ist zwar nur wenige Tage alt, allerdings gibt es bereits erste Berichte über Cheater und Aimbot-User im Spiel. Spieler berichten unter anderem auf Reddit über unmögliche Kills in den Partien. Entsprechende Videos die diese Behauptungen untermauern, wurden ebenfalls veröffentlicht. In einem Reddit-Beitrag heißt es dazu:

Es wird zunehmend immer schwieriger, eine Spielpartie in der Open-Beta von WW2 zu finden, in der nicht diese ziemlich offensichtlichen Cheater auftauchen, die sich nicht mal die Mühe machen, es zu verbergen. An einem gewissen Punkt hatte ich nacheinander fünf Spiele absolviert, in denen solche Schummler unterwegs waren. Alles in verschiedenen Lobbies und mit verschiedenen Cheatern.

Andere Spieler haben von ähnlichen Erfahrungen berichtet. Im Steam-Forum gibt es zudem einen Thread, in dem das Thema angeregt diskutiert wird. Dort wurde auch ein weiteres Video veröffentlicht (siehe unten), das in einem Replay Abschüsse zeigt, die man als normaler Spieler gar nicht hinbekommen könnte. Wie verbreitet das Problem ist, lässt sich derzeit noch nicht wirklich einschätzen. Während einige User meinen, dass die Sache ziemlich aus dem Ruder läuft, gibt es auch Spieler, die nach eigenen Angaben noch keinem Cheater begegnet sind. Weder Sledgehammer Games noch Raven Software haben die Meldungen bisher kommentiert.

Video:

Bloomqvist 11 Forenversteher - P - 729 - 2. Oktober 2017 - 5:25 #

Ich verstehe bis heute nicht was solche hirnlose antreibt. Bei Bf1 trifft man auch immer wieder auf solche Vögel und ich verstehe nicht was das soll. Die rödeln sich ohne große Mühe zu einem 80-2 (k/d) und freue sich über sowas.
Dank der vault wurde es damit auch nicht besser. Zahlste 5€ für einen Account, kannste es spielen und rumhacken. Wenn man gebannt wird tut es nicht mal richtig weh.
Solchen Menschen müsste die GPU explodieren, oder wenigstens die Accounts gesperrt werden. Auch die Accounts mit der selben IP. Das würde schmerzen.

Hedeltrollo 18 Doppel-Voter - P - 10024 - 2. Oktober 2017 - 7:50 #

Accounts mit der selben IP zu bannen wird für Leute mit CGN-Anschlüssen aber eher blöd. Und das sind alle, die seit ein paar Jahren Internet über DOCSIS beziehen.

Makariel 19 Megatalent - P - 14295 - 2. Oktober 2017 - 9:34 #

Was hat China General Nuclear (CGN) damit zu tun?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12049 - 2. Oktober 2017 - 8:05 #

das ist ja auch nicht die freude über ein erzielte leistung, sondern man macht sich einen spaß daraus andere damit zu ärgern.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67463 - 2. Oktober 2017 - 10:04 #

Bin ganz bei dir, solche Leute sind sowas von geistig arm. Nichts dagegen wenn jemand im SP cheatet, das mache ich auch manchmal. Aber im MP hat sowas nichts verloren.

Aladan 23 Langzeituser - - 39740 - 2. Oktober 2017 - 5:48 #

Fraglich, was sie dagegen machen können. Schutzmechanismen sind verpönt und werden sowieso in kürzester Zeit geknackt.

Tosun 09 Triple-Talent - 300 - 2. Oktober 2017 - 6:23 #

Richtige Dedicated Server mit Admins/Votesystem.So wie es zuletzt bei Black Ops 1 war.Dieses P2P System ist der größte Mist den sie gemacht haben.Treyarc ist das einzige Team das die Cheater bissl im Zaun halten kann.IW und Sleghammer COD´s waren immer verseucht mit Cheater.

Sega-Ryudo 11 Forenversteher - 749 - 2. Oktober 2017 - 6:23 #

Auf Konsolen umsteigen.

Aladan 23 Langzeituser - - 39740 - 2. Oktober 2017 - 6:55 #

Das schützt leider schon lange nicht mehr..

Makariel 19 Megatalent - P - 14295 - 2. Oktober 2017 - 9:35 #

Hach der war gut :)

Auf Konsolen kann man auch keinen Stein werfen ohne von einem Aimbot getroffen zu werden.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67463 - 2. Oktober 2017 - 10:02 #

Obwohl ich mich frage wie das geht.

Sciron 19 Megatalent - P - 17766 - 2. Oktober 2017 - 10:04 #

Passiert wahrscheinich nur in Dark Souls.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67463 - 2. Oktober 2017 - 10:07 #

Ich meinte mehr wie man das verbirgt. Ich kann jetzt nur für die Xone und die 360 sprechen, auf der 360 gab es modifizierte Isos samt Trainer welche aber meist ruck zuck mit einem Konsolenban abgestraft wurden. Die Xone jedoch wurde bisher imo nicht gehackt, ergo sollte es unmöglich sein dort zu cheaten. KP wie es im Playstation Lager diesbezüglich aussieht. Am PC hab ich schon vor Jahren aufgehört MP zu spielen.

Sciron 19 Megatalent - P - 17766 - 2. Oktober 2017 - 10:20 #

Ich hab in der jüngeren Vergangenheit recht viel Titanfall 2, etwas Infinite Warfare und aktuell wieder mehr Black Ops 3 im XOne-Multi gezockt und Cheater sind mir da nicht aufgefallen (jetzt mal rein auf Shooter bezogen). Zumindest keine offensichtlichen. Es gibt immer wieder Schusswechsel die nach Bullshit riechen, aber da ist dann eher Lag oder die oft beschissene Trefferregistrierung schuld. Sieht man grade bei Treyarch-Shootern nicht selten. Ich verfolge da nebenbei auch meist die jeweiligen Communities auf Reddit und ähnlichen Plattformen und da liest man von Cheatern auf Konsole auch eher nichts.

Das letzte mal wo ich mich offensichtlich dran erinnern kann, war bei Black Ops 2 auf der 360, wo plötzlich alle Spieler in der Lobby neue Skins und Waffen bekamen wie von Zauberhand. Da dachte ich erst das wäre ein Easter Egg, war aber halt die ganze Lobby gehackt. Das war aber auch sehr, sehr spät im Lebenszyklus des Spiels.

Wenn jetzt hier Leute so tun als wäre gecheate im Konsolenmulti die Regel, ist es halt einfach Unsinn.

Aladan 23 Langzeituser - - 39740 - 2. Oktober 2017 - 10:22 #

Die Regel ist es nirgendwo. Nur ist man es je nach Plattform halt unterschiedlich gewohnt.

Sciron 19 Megatalent - P - 17766 - 2. Oktober 2017 - 10:24 #

Na, zum Glück zock ich kein Splatoon ;).

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15732 - 2. Oktober 2017 - 11:02 #

well played ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 14295 - 2. Oktober 2017 - 15:08 #

Keine Ahnung, ich hab CoD zuletzt auf der PS3 gespielt, die angeblich so sicher war, nur um in Black Ops von sehr offensichtlichen Aimbots aufs Korn genommen zu werden. Wenn du wissen willst wie die das verbergen, fragst du am besten nen Cheater ;-)

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67463 - 2. Oktober 2017 - 17:15 #

Zum Glück spiel ich keine Shooter :D

gai44 (unregistriert) 2. Oktober 2017 - 7:55 #

Grundlegend, Dedicated Server mit Admins.

Willst du weiter gehen.

Serverbased Treffer und Schadensberechung.

Natürlich mit hinter stehender Logikprüfung (Hindernisse und Co.).

Und wenn du weiter gehen willst, dann schleifst du gleich die Bewegungsbefehle auf den Server durch und läßt die Spieler faktisch auf dem Server spielen, während der Client nurnoch die Grafik rechnet.
Kann dann zwar immer zu gewissen Unstimmigkeiten zwischen Server- und Cliententscheidung führen, nimmt aber viele Möglichkeiten raus.
Klappt je besser je eher das Movement in seiner Geschwindigkeit begrenzt ist. Kann ich mich in 1s 360° drehen, dann kann da natürlich noch immer Autoaim laufen.

Was dann noch bleibt wären Wallhacks und Co. Dann musst du entscheiden, wie viel der Client "wissen" soll. Soll er um den Typen hinter der Mauer wissen, der in 1s vor dem Spieler auftauchen soll oder nicht.

Es geht viel.

Von einem der Teilnehmer gehostetes P2P Matchmakeing ist aber nun mal billiger und mit Clientberechnung sparst du da ordentlich notwendige Rechenleistung.

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die ganzen "Rollenspiel"systeme in den Shootern es nicht besser machen. Immerhin braucht man XP und damit Kills und Waffen, Aufsätze und weiß der Geier was frei zu schalten.
In einem Quake gab es keine Notwendigkeit mich künstlich zu pushen, außer ich wollte mein Ego streicheln.
In CoD4 war es praktisch schon Überlebensnotwendig sich das lokale Profil hoch zu cheaten, schlichtweg weil die späteren Waffen grundlegend besser waren als die frühen (Beispiel: G36 hatte Genauigkeit von M4 (geringer Schaden) und den Schaden vom AK47 (geringe Genauigkeit)) ohne deren Nachteile.

Und das Ding hatte noch wenige Unlocks...

Heute hängen die Shooter noch mehr vom (zum eigenen Spielstil und Map) passenden Loadout ab als jemals zuvor und weniger vom eigenen Können als jemals zuvor.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2504 - 2. Oktober 2017 - 7:37 #

PC Master Race :P

vgamer85 15 Kenner - 3361 - 2. Oktober 2017 - 9:16 #

PC Konsolen Hybrid Adam Jensen Master Piece :p

Makariel 19 Megatalent - P - 14295 - 2. Oktober 2017 - 9:35 #

PC Master Cheaters!

vgamer85 15 Kenner - 3361 - 2. Oktober 2017 - 9:36 #

Die größten Cheater.

Makariel 19 Megatalent - P - 14295 - 2. Oktober 2017 - 9:41 #

PC Gamer cheaten so viel, das selbst Chuck Norris weint.

vgamer85 15 Kenner - 3361 - 2. Oktober 2017 - 8:26 #

Wurden die Täter gefasst? Unglaublich was so abgeht in der Welt.

TheRaffer 16 Übertalent - - 5269 - 2. Oktober 2017 - 9:32 #

Okay Leute, jetzt mal ganz ehrlich von einem dummen Menschen:

Ich habe das Video zig mal angeschaut und ich kapiere einfach nicht was da abgeht. Kann mir das jemand bitte Bild für Bild erklären? :)

Vor meinen Augen rauschen da nur Bilder durch, dann wird es was langsamer und irgendwer lacht und sagt, dass da jemand was falsch gemacht hat. Häh!? :(

Makariel 19 Megatalent - P - 14295 - 2. Oktober 2017 - 9:40 #

Bitte mich zu korrigieren wenn ich was falsches sag, ich spiel schon länger kein CoD mehr im Multiplayer ;-)

Aber das was da passiert ist war denk ich mal die Killcam: wenn man in CoD erschossen wird sieht man die letzten paar Sekunden aus dem Blickwinkel seines Henkers. Und dort sieht man das der Typ anscheinend Leute durch die Wand erschießt die er gar nicht sehen kann. Warum es langsamer wird gegen Ende ist glaub ich weil es der letzte Kill der Runde war, entsprechend wird dramatisch Zeitlupe angeworfen, und das Scoreboard kommt daher.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12049 - 2. Oktober 2017 - 9:41 #

der nutzt einen aimbot, deshalb schwenkt sein sichtfeld auch so ruckartig rum und richtet sich sofort auf die gegner in seiner umgebung aus, ohne dass er dieser zuvor überhaupt optisch erfasst hat.

Sciron 19 Megatalent - P - 17766 - 2. Oktober 2017 - 9:41 #

Naja, man sieht ganz am Anfang in der Killcam, wie plötzlich der Spieler ruckartig und punktgenau nach rechts zuckt und dort die Gegner wegballert. Das ist schon relativ eindeutig und hat auch nix mehr mit guten Reflexen zu tun.

TheRaffer 16 Übertalent - - 5269 - 2. Oktober 2017 - 9:45 #

Danke euch für die schnellen Erklärungen :)
Jetzt kapier ich das!

Janno 15 Kenner - 3483 - 2. Oktober 2017 - 10:22 #

Und DAS ist u.a. auch der Grund, warum ich Multiplayer am PC verabscheue. Sowas verhagelt einem wirklich den ganzen Spaß.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12049 - 3. Oktober 2017 - 9:38 #

du brauchste dich gar nicht vom PC abzuwenden, es reicht einfach einen bogen um solche risikobehafteten spiele zu machen. es gibt schließlich auch genres in denen aufgrund der prinzipiellen funktionweise des multiplayers ein cheater gar nicht erst möglich ist. spiele jetzt seit gut etwa 10 jahren fighting games und da gibt es schlicht keine cheater.

NovemberTerra 13 Koop-Gamer - 1214 - 3. Oktober 2017 - 4:14 #

Kann es leider bestätigen.
Habe übers Wochenende selber mal reingeschaut, und direkt im aller ersten Match, ich hatte die ganze Runde über schon das Gefühl dass der Typ in meinem Team nicht bloß gut ist so wie der rumrannte, was am Ende der Runde auch durch diesen "Play of the Game" abklatscht bestätigt wurde, wo man wunderschön sehen konnte dass er Gegner die er gar nicht sehen konnte mit dem Scharfschützengewehr abgeschossen hat.
Typisches gequickscope halt, dass das ansich überhaupt immer noch möglich ist regt mich ja schon genug auf, aber das nur nebenbei, jedenfalls hat der ins Visier gezommt, genau an die richtigen Stellen, noch bevor ein Gegner zu sehen war, 4 kills in wenigen Sekunden, dabei um 180° gedreht mit allem drum und dran, im Prinzip fast wie im verlinkten Video, nur halt mit nem Scharfschützengewehr.
Da muss man doch nicht mehr viel zu sagen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
euph