Skyrim Special Edition: Überlebensmodus für den PC veröffentlicht

PC Switch XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 168954 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

28. September 2017 - 2:05 — vor 16 Wochen zuletzt aktualisiert
The Elder Scrolls 5 - Skyrim Special Edition ab 39,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
The Elder Scrolls 5 - Skyrim Special Edition ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.

Wenn euch das Abenteuer in The Elder Scrolls 5 - Skyrim (Testnote: 9.0) bisher nicht schwer und spannend genug war, dann könnt ihr euch ab sofort einer weitaus härteren Herausforderung stellen. Wie Bethesda jüngst offiziell bekannt gab, können PC-Spieler über den Skyrim Creation Club (via Steam Beta) ab sofort einen Überlebensmodus für die Special Edition des Action-Rollenspiels herunterladen und eine Woche lang kostenfrei ausprobieren. Xbox-One- und PS4-Besitzer werden den Modus ab dem 1. Oktober 2017 installieren können (auch hier beträgt die Gratis-Testzeit sieben Tage). Zur Preisgestaltung des Modus sind noch keine Details bekannt.

Der Überlebensmodus fügt dem Spiel zusätzliche Faktoren wie Hunger, Kälte und Erschöpfung hinzu. Letztere kann auch schnell auftreten, wenn ihr überladen durch die Welt zieht, denn eure Tragfähigkeit wurde laut den Entwicklern „enorm verringert“. Darüber hinaus könnt ihr keine Schnellreise mehr nutzen und müsst die Orte zu Fuß oder zu Pferde erreichen. Die Tiere im Spiel tragen bedrohliche neue Krankheiten in sich und bereits bekannte Krankheiten wurden noch einmal verstärkt. Hinzu kommt noch, dass eure Gesundheit sich nicht mehr länger automatisch regeneriert. Hier sollen nur noch Nahrung, Tränke oder ein Wiederherstellungszauber helfen.

Auch Rasten gewinnt mehr an Bedeutung, denn wer in Stufe aufsteigen möchte, muss zuerst ein Bett zum schlafen finden. Es gibt überdies verschiedene Gebrechensarten wie Schwäche, Verwirrung und Frostbeulen, die sich negativ auf eure Effektivität im Kampf auswirken. Die in der Spielwelt verteilten Schreine heilen zwar nach wie vor eure Krankheiten, allerdings ist dieser „Service“ nicht länger umsonst und erfordert jedes Mal eine Goldspende. Schreine, die ihr in euren eigenen Häusern errichtet, sind allerdings weiterhin kostenlos. Weitere Details zum Überlebensmodus könnt ihr dem Eintrag auf der offiziellen Homepage entnehmen.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22260 - 28. September 2017 - 2:31 #

Gibt kein Geld dafür, Bethesda.

supersaidla 16 Übertalent - 4174 - 28. September 2017 - 2:44 #

Gibts doch auch schon ewig und drei Tage als Mod.

Labrador Nelson 28 Endgamer - P - 108960 - 28. September 2017 - 2:56 #

Warum sollte man sich das antun? :)

Grohal 14 Komm-Experte - P - 2037 - 28. September 2017 - 4:34 #

Weils Spaß macht - aber ich zahl sicher nicht dafür. Den Mod gibts für die normale Version schon 3 Jahre oder so.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32484 - 28. September 2017 - 10:05 #

Der Survival Modus in Fallout 4 ist super, der krempelt das komplette Spiel um und macht die Spielerfahrung sooo viel besser. Gut möglich daß es hier ähnlich ist.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66378 - 28. September 2017 - 10:19 #

Ich spiele gerade ein stark gemoddetes Skyrim mit der bzw. den Inspirationen für diesen CC-Inhalt. Warum man sich das antut, kann ich dir daher erklären: Es macht das Spiel besser! Etwa weil man nicht solange man will durch die kältesten Regionen stapfen kann, weil Nahrung, die es ja im Spiel gibt, nicht mehr nur Deko ist, sondern wichtiger Spielinhalt, und weil es endlich einen echten Grund gibt zu schlafen, der nicht nur lautet die Zeit vorzudrehen. Das macht das Spiel einfach immersiver und damit spannender.

Erst gestern war ich schon eine Weile in der Wildnis unterwegs und wollte dann noch einen Berg erklimmen, auf dessen Spitze ein Drache zu finden wäre. Auf halber Strecke den Berg hinauf musste ich dann aber wieder umkehren um mich aufzuwärmen irgendwo, da ich es nicht mehr hoch geschafft hätte ohne zu erfrieren, geschweige denn dann einen Drachen zu bekämpfen.

Golmo 16 Übertalent - 5128 - 28. September 2017 - 11:00 #

Ich kanns schwer nachvollziehen warum man sich in seiner Freizeit (!) solche Qualen antut!

Ich selbst - mein Körper - will ja während ich spiele auch Überleben! Ich müsste also vor dem TV Essen & Trinken, aufs Clo gehen und schauen das ich nicht erfriere und den Drachen (Freundin) bekämpfen und auf Distanz halten, und das selbe dann auch noch parallel im Spiel?! Puuuhhhh....neee, für mich wäre das nix.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32484 - 28. September 2017 - 11:12 #

Weil es dem Spiel (in meinem Fall bezogen auf Fallout 4) Tiefe und Spannung gibt und die Belanglosigkeit nimmt.

Im normalen Fallout 4 ist praktisch alles egal und nichts ist von Bedeutung. Schwerer Kampf voraus? Quicksave, damit mir nichts passieren kann. Munition? Praktisch endlos. Gefahren der Welt wie Strahlung oder Krankheiten? Nicht vorhanden, da ich jederzeit Stims & Chems unendlich ohne Nebenwirkungen nehmen kann. Mutant hat mir einen Arm abgeschlagen? Stimpack und er ist wieder dran. Geld? Unendlich – mal davon abgesehen daß es eh nichts gibt, was einen Kauf lohnt.

Und so weiter. Die Fallout Welt hat so viel zu bieten, aber wenn man nicht auf Survival spielt, nutzt man quasi nur die Hälfte der Möglichkeiten, im Guten wie im Schlechten. Auf Survival achtet man plötzlich auf Dinge, die einem vorher komplett egal waren wie zB. Geld oder Munition, Nahrung und Wasser, Stims & Chems usw. Jeder Gegner ist eine Gefahr und ein Besuch in der Glowing Sea ist extrem nervenaufreibend und super tödlich, wenn man nicht aufpasst.

Der Survival Modus bringt das RPG zurück nach Fallout 4.

Und einen Survival Modus wie aus Fallout 4 hatte ich mir für die PS4 Skyrim SE von Anfang an gewünscht und das auch bei Bethesda angemerkt. Von daher finde ich prinzipiell erstmal gut, daß es diesen hier gibt.

Kenne mich nun aber null mit den Konditionen hier aus, also was zB. den Preis angeht und ob das ein offizieller Mod ist usw. Falls der Preis aber stimmt, der Mod von Bethesda kommt und die Trophies danach noch funktionieren dann sehe ich hier keinen Unterschied zu einem kostenpflichtigen DLC und könnte mir durchaus vorstellen meine aktuelle pausierte Skyrim Partie damit weiterzuspielen oder nochmal von vorne zu beginnen. Denn vanilla Skyrim war einfach öde, weil ich vorher halt das bessere Survival Fallout 4 gespielt hatte.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66378 - 28. September 2017 - 11:21 #

Das Spielen von Videospielen scheint dir ziemliche Unannehmlichkeiten zu bereiten. Vielleicht Zeit für ein neues Hobby.

Jadiger 16 Übertalent - 5438 - 28. September 2017 - 12:36 #

Ja hast recht es hat schon etwas, so ein Spiel muss aber auch dafür ausgelegt sein.
Ich erinnere mich noch an mein Skyrim Inventar das war ein verhau. Oder so Sachen wie killst einen Drachen nur wie bekommst du die z.b. die Knochen in deinen Bunker. Zum Pferd schleppen und dann nach Hause was jetzt bestimmt 5 mal so lange dauert.

Ich Spiel zurzeit Black Desert Online das auch Gewichtsbeschränkungen hat und man erstmal mit einem Karren zum Grinden fährt. Orignal Sin 2 hat ja das ganze auch dort geht es zwar aber es kann auch echt nerven.

Hat halt Vor und Nachteile gerade mit machen aber solche Modis wesentlich mehr Spaß.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66378 - 28. September 2017 - 12:59 #

Von der Tragfähigkeitbeschränkung halte ich jetzt ehrlich gesagt auch nix, dafür nutze ich auch nix (ganz im Gegenteil, hab was das Items hinzufügt, damit man mehr tragen kann ^^). Wenn man essen muss ist das auch irgendwie blöd, weil man dann ja Essen mit sich führen muss, heißt für anderes Zeug ist noch weniger Platz als eh schon. Außerdem sind RPGs Messie-Spiele :D

vicbrother (unregistriert) 29. September 2017 - 21:15 #

Die Tragfähigkeit finde ich schon wichtig. Es sollte allerdings dem Spieler klarer werden, dass er nur wirklich aussergewöhnliche und wertvolle Objekte mitnehmen sollte, ein zerbrochenes Schwert einer Stadtwache würde ich eher als Hehlerrei/Beweis einer Straftat/wertlos bezeichnen, da müsste ein Händler anders drauf reagieren als mit einem Ankauf.

Tr1nity 28 Endgamer - 101484 - 28. September 2017 - 13:06 #

Wobei das wiederum die Nord ad absordum führt, weil die Rasse doch genau darauf ausgelegt ist, besonders der Kälte zu widerstehen. Und als Nord-Charakter würde mich das schon wieder annerven, auf halber Strecke umkehren zu müssen, nur weil man das künstlich herbeiführt, es dem Nord-Charakter im Grunde jedoch nichts ausmachen dürfte.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66378 - 28. September 2017 - 13:44 #

Also, in der Mod ist es so, dass Rüstung unterschiedlich gut gegen Kälte schützt oder auch dagegen nass zu werden. Zusätzlich, und da kommt das von den Nord ins Spiel, hält man auch mehr Kälte aus, wenn man Frostresistenz hat, wie eben etwa Nords. Solche Sachen sind also schon mit einbedacht.

Aber ist natürlich sicher nicht für jeden was. Ist ja das schöne, dass sich jeder mit Mods sein Spiel so machen kann, wie er es haben mag :)

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32484 - 28. September 2017 - 13:48 #

Jo von sowas bin ich jetzt auch mal ausgegangen, denn es wäre schon seltsam wenn man in einem Spiel, das in einer Region wie Skyrim spielt, unterschiedlich wärmende Kleidung nicht berücksichtigen würde.

vicbrother (unregistriert) 29. September 2017 - 21:10 #

Spiele mit spieltechnischen Einschränkungen für den Spieler bauen höhere Herausforderungen auf, belohnen also auch stärker bei Erfolgen. Ich bin ein Fan von erfrieren, verhungern und verdursten. Warum hat das nicht jedes RPG?

Was ich auch toll finde: Kämpfe mit Kosten!
Orks umhauen kann jeder, aber wenn sie zumindest einen bleibenden Schaden als Kosten (Charakter verliert bspw ein Level, einen Skill oder altert stark) verursachen, wird der Kampf viel interessanter. Die geweckten Emotionen der Spieler sind immer Zeichen eines guten Spiels :)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66378 - 30. September 2017 - 23:41 #

Hm, deine zweite Idee wäre gar nix für mich. Das fühlt sich viel zu stark nach Bestrafung für etwas an, was man in gewisser Weise tun muss, weil man meist keine andere Wahl bekommt (friedliche Lösungen bieten ja die meisten RPGs nicht, bedauerlicherweise). Das ginge mir dann doch etwas weit was spielerische Einschränkung angeht.

Harry67 16 Übertalent - P - 4932 - 1. Oktober 2017 - 6:48 #

Bloß weil die Herausforderungen härter werden, werden die Erfolge ja nicht größer. Schlicht zu überleben halte ich nicht für eine tolle Spielerbelohnung.

Wenn, dann müsste sowas optional sein, im Sinne von: Wenn du viel riskierst bekommst du das legendäre Hypersuperitem oder so. Das machen einige Spiele ja auch an einigen Stellen. Legendär ist ja auch der Cow-Level von Diablo 2.

Pro4you 19 Megatalent - 13262 - 28. September 2017 - 4:44 #

Frech. So etwas sollte für ein 6 Jahre altes Spiel aus Prinzip kostenlos sein. Versäumnisse sollten nichts kosten.

Wesker 14 Komm-Experte - P - 2240 - 28. September 2017 - 5:41 #

Die Special Edition kam letztes Jahr.
Für die alte Version gibt es kostenfreie Mods.

Pro4you 19 Megatalent - 13262 - 28. September 2017 - 5:54 #

Das Spiel ist 6 Jahre alt.

Loco 17 Shapeshifter - 8736 - 28. September 2017 - 9:12 #

Sehe ich auch. Als Versöhnung, dass ein neues TES so lange auf sich warten lässt, hätte es solche Updates kostenlos geben sollen. Und nein, ich bin niemand der alles gratis will, aber irgendwann ist auch mal gut mit Skyrim-Melken. Die Scrolls-Titel leben immer noch durch ihre treuen Fans, die vielen Mods etc. da muss man nicht immer das letzte bisschen Geld herauspressen.

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 6794 - 28. September 2017 - 4:53 #

Hoffentlich kauft das keiner. Find ich ziemlich frech das zu verkaufen.

Funatic 15 Kenner - P - 2767 - 28. September 2017 - 5:26 #

Ist die Pferderüstung im Preis beinhaltet?

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21380 - 28. September 2017 - 7:48 #

In Verbindung mit dem Kommentar darüber war das auch mein erster Gedanke. Die Lehren von damals waren, dass es genug Anhänger finden wird, als dass es sich rechnet.

Aladan 23 Langzeituser - - 40475 - 28. September 2017 - 5:32 #

Ist doch dann quasi der Fallout 4 Survival-Modus, oder?

Pro4you 19 Megatalent - 13262 - 28. September 2017 - 5:38 #

Hab da an Fallout New Vegas gedacht

Unregistrierbar 17 Shapeshifter - 7155 - 28. September 2017 - 6:00 #

Ich hattr eh schon immer Probleme mit der Traglast. Jetzt noch weniger tragen zu können, müsste bedeuten, dass Bethesda mit Geld dafür gibt :D
Naja, wers besonders hart mag, möge es genießen.

Tr1nity 28 Endgamer - 101484 - 28. September 2017 - 7:03 #

Mir wäre lieber die würden für die SE die Mods auf Steam, wie bei der normalen Version, einbinden, damit ich das SkyUI und meine komfortablen Pferde auch für die SE nutzen kann.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66378 - 28. September 2017 - 8:44 #

SkyUI könnte irgendwann in näherer Zukunft tatsächlich kommen, nachdem SKSE64 jetzt immerhin mal in einer Alpha vorhanden ist. SE macht kleine Schritte beim Modding, aber immerhin.

Allerdings hab ich meine Zweifel, dass es Steam Workshop Support für die SE geben wird, nachdem sie ja jetzt offenbar ihren bescheuerten CC pushen wollen :/ Am besten in den Nexus ausweichen, da gibts jetzt auch schon einen Haufen Mods. Unter anderem auch die, die du glaube ich für die Pferde nutzt: https://www.nexusmods.com/skyrimspecialedition/mods/9519/?, plus dt. esp: https://www.nexusmods.com/skyrimspecialedition/mods/9825/? :)

Tock3r 18 Doppel-Voter - 10620 - 28. September 2017 - 8:10 #

Lange ist es her, aber die Mod Frostfall bietet glaube ich sogar noch mehr und ist kostenlos.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66378 - 28. September 2017 - 8:45 #

Tut sie, ist sie, und gibt es auch schon für die SE. Keine Ahnung warum irgendjemand das hier nutzen sollte.

https://www.nexusmods.com/skyrimspecialedition/mods/671/?

DerWigi 07 Dual-Talent - 139 - 28. September 2017 - 8:53 #

Bethesda ist so ein unfasssbar gieriger Laden. Die scherzhaften Bilder, wo Skyrim auf dem Display einer Mikrowelle gespielt werden kann werden sich noch bewahrheiten. Hoffe echt, dass das keiner kauft!

Loco 17 Shapeshifter - 8736 - 28. September 2017 - 9:10 #

Kriege nur noch das Kotzen, wenn ich Skyrim sehe oder höre. ES REICHT!!! Da leidet doch nur noch das Image der Firma und der Markenname.

Entwickelt lieber mal ein neues TES und zwar eines ohne tote Gesichter und Bausteinen eurer Gambryo Engine Mutation. Die kann ich nämlich auch nicht mehr sehen.

Name (unregistriert) 28. September 2017 - 9:56 #

Es wäre ja schon mal ein Anfang, wenn Bethesda anfangen würde Bugs der Engine zu fixen, die seit Oblivion auftreten.

Loco 17 Shapeshifter - 8736 - 28. September 2017 - 9:13 #

Fehlt jetzt eigentlich nur noch ein PubG-Klon? Battle Royal mit Schwertern und abgesprungen wird vom Drachen. Das Ganze als neues Vollpreisspiel verkaufen und Skyrim wieder erfolgreich gemolken. Ich warte drauf, machen doch alle zurzeit so :P

Jac 17 Shapeshifter - P - 6042 - 28. September 2017 - 10:15 #

Da musste ich auch sofort dran denken ;)

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32484 - 28. September 2017 - 10:07 #

Wo ist da jetzt der Unterschied zu einem kostenpflichtigen DLC, bei dem sich niemand aufregen würde?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66378 - 28. September 2017 - 10:11 #

Das lustige ist ja: In Bethesda Sprachgebrauch ist alles im CC kostenpflichtiger DLC, ergo auch das hier, und eben nicht kostenpflichtige Mod. Weiß halt nur jeder, dass das gelogen ist, dass sich die Balken biegen.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11706 - 28. September 2017 - 10:57 #

Der Modus wird doch nach Release eine Woche kostenlos und danach auch weiterhin nutzbar sein.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66378 - 28. September 2017 - 11:05 #

Danach weiterhin nutzbar sein ja, aber bestimmt nicht kostenlos. Sonst würden sie nicht so merkwürdig formulieren, das ist geradezu drumherum geredet, dass man danach zur Kasse gebeten wird, wenn man den Überlebensmodus weiter nutzen will:

"Sowohl PC- als auch Konsolenspieler können den Überlebensmodus ab dem jeweiligen Erscheinungsdatum eine Woche lang kostenlos auf ihrer Lieblingsplattform ausprobieren."

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11706 - 28. September 2017 - 13:39 #

Natürlich kostenlos.

Aus der GameStar - "Auf PC, PS4 und Xbox One bekommt man aber die Chance, den Modus sobald er fertig ist, eine Woche lang kostenlos zu erhalten - und ihn dann auch zu behalten. Wer die Gratis-Phase verpasst, muss zahlen."

Unmissverständlich.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66378 - 28. September 2017 - 13:44 #

Schreibt die Gamestar. Woher haben sie das? Steht so nirgends auf den Bethesda-Seiten. Denn: "können den Überlebensmodus ab dem jeweiligen Erscheinungsdatum eine Woche lang kostenlos auf ihrer Lieblingsplattform ausprobieren.". Eine Woche lang, kostenlos, ausprobieren. Da steht nix von behalten, und man zahlt erst wenn man es nicht in der Woche schon runterlädt. Plus "ausprobieren". So wie "Hey, probier doch mal unseren Porsche aus übers Wochenende".

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11706 - 28. September 2017 - 13:48 #

Eventuell falsch übersetzt von Bethesda.
Einfach mal abwarten, aber nur eine Woche testen und danach ist er weg bzw. muss man bezahlen, wäre mMn Schwachsinn.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66378 - 28. September 2017 - 13:51 #

Steht genauso in der englischen Nachricht: "will get Survival Mode free for one week".

Und ja, wäre Schwachsinn, aber der ganze CC ist Schwachsinn, von daher würde mich da nix wundern.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11706 - 28. September 2017 - 13:54 #

Kann man auch mit Erhaltet den Survival Mod für eine Woche gratis übersetzen. Hm... na ja wir werden es sehen. Ich persönlich brauche den Mod nicht. :-)

Just my two cents 16 Übertalent - 4969 - 29. September 2017 - 10:12 #

"free for one week" ist ja am Ende wie "free for a limited time" und das heißt bei Steam, GOG, Indiegala und Co. bei den Giveaways normalerweise auch, dass man es behalten kann wenn man das Angebot in der Zeit wahrgenommen hat.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66378 - 29. September 2017 - 11:57 #

Warten wir es ab :)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66378 - 29. September 2017 - 11:59 #

Warten wir es ab :) Ich hab als großer Fan der Bethesda Game Studios Spiele inzwischen jedes Vertrauen in den Publisher Bethesda Softworks (der ganz sicher hinter diesem Müll steckt) verloren und traue denen alles zu. Geht ja schon los damit, dass man zwingend für diesen DLC erstmal 15 Dollar latzen muss, da es ja toll ist, in einer Fake-Währung im CC zu zahlen, das Paket unter dem, was es hier braucht zum Kauf, aber zu klein ist.

steever 17 Shapeshifter - P - 6967 - 28. September 2017 - 14:16 #

Wäre eine Art Demo und würde mich nicht verwundern. ;)

schwertmeister2000 14 Komm-Experte - P - 2016 - 28. September 2017 - 10:58 #

Gibt für das orig Skyrim doch schon alles in Mods, Frostfall, Wet and Cold etc. also so langsam ist das echt ne Frechheit wie die mit nem 6 jahre alten Spiel noch Geld rausschneiden wollen, die sollen endlich mal Elder Scrolls 6 auf die Beine stellen und bisdahin mal aufhören Skyrim zum 11. und 12. mal zu versoften...so langsam wirkt es armsehlig und nach betteln um Geld.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32484 - 28. September 2017 - 11:13 #

Ich hätte aber gerne einen offiziellen Mod, der dazu noch die Trophies nicht deaktiviert, so wie in Fallout 4 im offiziellen Survival Modus. Keine Ahnung wie das hier bei diesem aussieht.

PeterS72 15 Kenner - P - 2940 - 28. September 2017 - 11:17 #

Der gleiche Gedanke kam mir auch. Ich mag Skyrim sehr, v.a. wegen der Mods, und habe dort viele hundert Stunden versenkt.

Aber so langsam reichts. Man bekommt den Eindruck, daß hier die Kuh bis zum Umfallen gemolken wird. Vor allem wird die Kuh nur durch die Modder Szene am Leben gehalten.

TES 6 wäre mal was, aber ich denke nicht, daß sie ihrem Online Elder Scrolls selbst so bald Konkurrenz machen wollen. Dafür sollen ja auch noch DLCs verkauft werden...

Elfant 18 Doppel-Voter - P - 11262 - 28. September 2017 - 11:57 #

Ich dachte TESO sollte TES 6 sein... hat halt nicht funktioniert.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10939 - 28. September 2017 - 11:15 #

Kleine Frage an die Runde hier: Was sollt man zocken, dass Original Skyrim mit allen DLCs oder die Special Edition?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66378 - 28. September 2017 - 11:20 #

Was man liest läuft die SE durch 64bit-Support stabiler, sauberer, und sie sieht eben auch von Haus aus besser aus. Inhaltlich macht es auch keinen Unterschied, da die SE alle DLC an Bord hat. Von daher würde ich zu der greifen. Einziger Grund noch das alte Skyrim zu nutzen wäre, wenn man ganz bestimmte Mods ganz unbedingt nutzen will, die es noch nicht für die SE gibt. Und auf den Konsolen stellt sich die Frage ja nicht, da gibts das alte Skyrim eh nicht.

schwertmeister2000 14 Komm-Experte - P - 2016 - 28. September 2017 - 13:45 #

wenn du kein Bock bzw. wenig vertraut mit Modding bist dann nimm die SE und freue dich...

aber als Skyrim Liebhaber kann ich dich nur ermuntern das orig. Skyrim für nen Appel und nen Ei zu kaufen und zu modden...du bekommst ausfühliche Schritt für Schritt Anleitungen auf Youtube serviert u.a. von GOPHER...der macht das seit Jahren sehr gut

schon allein wegen dem UserInterface...das ist in der SE auch das originale und kann nicht gemoddet werden so ohne weiteres...

wenn dir UI egal ist und du auf keinen Fall modden willst dann kauf dir die SE Variante

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32484 - 28. September 2017 - 13:49 #

Nimm die SE mit der moderneren Engine.

Just my two cents 16 Übertalent - 4969 - 28. September 2017 - 12:07 #

"Der Überlebensmodus fügt dem Spiel zusätzliche Faktoren wie Hunger, Kälte und Erschöpfung hinzu"
Da habe ich aufgehört zu lesen, gebt bitte Bescheid wenn es endlich soweit ist, dass man bei Spielen Elektroschocks verpasst bekommt. Gibt bestimmt auch dafür ne Zielgruppe...

Denis Michel Freier Redakteur - 168954 - 28. September 2017 - 14:50 #

Ich habe mich schon gefragt, wann jemand mal auch den „Gang zum Klo“ vorschlagen wird. Irgendwo muss das ganz Futter ja auch mal hin.

Labolg Sremag 13 Koop-Gamer - 1364 - 28. September 2017 - 13:57 #

so sehr ich ja Bethesda dafür alleine für die klasse Arbeit am Fallout Franchise und für Ihre TES Spiele abfeiere sind jedoch kleine (und unverschämt ausgepreiste)bezahl Mods etwas was Hass hervorruft welcher in einem nuklearen Vernichtungskriegssturm aus Scheisse enden könnte.

rammmses 19 Megatalent - P - 13584 - 28. September 2017 - 12:47 #

Solche Features funktionieren meist nicht, wenn das Spiel nicht von Anfang an darauf ausgelegt wurde. Gerade später im Spiel gibt es wohl zu viel Leerlauf ohne Schnellreise. Und die Balance ist schon so im Eimer, mit ultraschwer wird das gar nichts.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3860 - 28. September 2017 - 19:36 #

Das Problem sehe ich auch.
Bei Morrowind gab es keine Schnellreise, dafür aber feste Schiffsreise- oder Teleporterrouten, so dass man an die meisten Orte des Spiels doch mit überschaubarem Zeitaufwand gelangte. Wenn solche Alternativen zur Schnellreisefunktion nicht oder nur rudimentär enthalten sind, wird es sehr, sehr mühselig.

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 1928 - 28. September 2017 - 16:28 #

Fuck off, Bethesda.

Harry67 16 Übertalent - P - 4932 - 28. September 2017 - 17:54 #

Genau, der fucking geldnotgeile Publisher. Ich freu mich ja schon aufs nächste Rollenspiel :)

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 79322 - 28. September 2017 - 17:42 #

Ich spiel weiterhin auf Leicht. :)

seb 14 Komm-Experte - 1827 - 28. September 2017 - 19:28 #

Danke, hab ich in Skyrim schon alles ohne Kosten und Creation Club. Wird bald auch wieder alles in der SE laufen, SKSE ist ja um die Ecke dafür.

TheRaffer 16 Übertalent - - 5768 - 29. September 2017 - 19:49 #

Nette Idee, wenn es von Anfang an dagewesen wäre, aber so bin ich raus.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10939 - 1. Oktober 2017 - 21:33 #

Interessant ist das man ne email eingeben soll, bei mir er aber das "@" nicht eingeben will, dann halt nicht^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)