TGS2017: Gameplay-Video zum japanischen Gangster-Epos Yakuza Online

PC XOne PS4 iOS Android
Bild von schlammonster
schlammonster 125848 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S2,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 25 der SpenderDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

24. September 2017 - 12:15 — vor 17 Wochen zuletzt aktualisiert

Bereits im August enthüllte Sega einen Online-Ableger der bekannten japanischen Open-World-Actionserie Yakuza. Auf der zurzeit stattfindenden Tokyo Game Show wurde nun ein erstes Gameplay-Video zu Yakuza Online veröffentlicht, auch wenn im Vorwege der Messe anderes kommuniziert worden war. Das Spiel wird ein Free-to-Play-Titel, das sich mit Mikrotransaktionen finanzieren soll.

Yakuza Online spielt in der Gegenwart und somit nach den Geschehnissen von Yakuza 6 - The Song of Life (zur Angespielt-News), das die Geschichte um den Hauptcharakter Kazuma Kiryu abschließt. Protagonist, und somit euer neues Alter Ego, in dem Online-Titel wird Ichiban Kasuga, ein ehemaliges Mitglied des Tojo Clans. Elternlos aufgewachsen führte ihn sein Weg in die Aragawa-Familie, für die er auch vor 17 Jahren ins Gefängnis ging. Jetzt, vierzigjährig, kehrt er in seine Heimatstadt Kamurocho, eine fiktive Großstadt der Yakuza-Serie, zurück. Dort versucht Kasuga der Willkürherrschaft von Polizei und Omi-Allianz ein Ende zu bereiten und die Stadt unter seine Kontrolle zu bringen.

Yakuza Online soll im nächsten Jahr für Smartphones und PC in Japan erscheinen. Ob und wann der Titel zu uns in den Westen kommt ist derzeit nicht bekannt.

Video:

Olphas 24 Trolljäger - - 49034 - 24. September 2017 - 14:55 #

Kamurocho ist keine fiktive Großstadt sondern ein fiktives Abbild von Kabukicho. Das ist ein Stadtteil von Tokyo. Merkwürdiger Weise lässt die Yakuza-Reihe den Namen der jeweiligen Stadt immer unverändert, aber die Stadtteile in denen man dann spielt heißen nur ungefähr so wie die Vorbilder, sehen denen aber teilweise sehr ähnlich.

Ansonsten sieht das hier aber selbst für mich als großen Fan der Reihe eher nicht so spannend aus ... ich bin mal gespannt, was man als nächstes angeht, jetzt wo Kiryu's Reise mit Teil 6 wohl endgültig endet.

rammmses 19 Megatalent - P - 13609 - 24. September 2017 - 15:35 #

Für pc und Smartphone? Wird wohl eher nichts.

Ganon 23 Langzeituser - P - 41411 - 27. September 2017 - 16:17 #

Ein Online-Spiel, in dem man einen festen Charakter verkörpert? Wie funktioniert das? Laufen dann hunderte Ichiban Kasugas durch die Gegend?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)