TGS2017: Monster Hunter World angespielt & in T-Rex-Maul gelandet

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 355211 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

21. September 2017 - 8:12 — vor 5 Wochen zuletzt aktualisiert
Monster Hunter - World ab 67,99 € bei Amazon.de kaufen.
Schon auf der E3 war Monster Hunter - World ein Thema, seit der Sony-PK zur TGS 2017 ist auch der Veröffentlichungstermin bekannt: Das Action-RPG wird für PS4 und Xbox One am 26.1.2018 erscheinen. Wann es mit der PC-Version soweit sein wird, ist noch nicht bekannt. Dafür gibt es die Ankündigung einer speziellen PS4 Pro im Monster-Hunter-World-Look...

Am Grundprinzip ändert sich auch durch den Zusatz "World" nichts: In der Stadt/Siedlung im Auftrag der Forschungsakademie eine Quest abholen und sich vorbereiten (u.a. durch Craften und Austrüstungskauf), dann ins Zielgebiet teleportieren und sich dem gesuchten Monster annähern. Dabei gilt es bereits Kämpfe gegen kleinere Gegner (die aber auch schon ziemlich groß sein können) zu bestehen, was uns RPG-typisch mehr Beute und Erfahrung bringt.



Im Fokus der beinharten MH-Fans steht das neue „Flaggschiff“-Monster (oder in japanischer Übersetzung: „Main Package Monster“). Also das ultimative Ziel aller Jäger im Spiel, das auch auf dem Packungsartwork prangt. Es heißt Nergigante, ist riesengroß und kann anscheinend lokale Vulkanausbrüche verursachen. Also warm anziehen beim Bekämpfen… Übrigens zeigen sich die Fans noch nicht sonderlich begeistert von dem Riesending: zu generisch. Wir enthalten uns lieber eines Urteils in dieser Frage.

Auf der TGS war die beste Anspiel-Chance von Monster Hunter World auf dem Playstation-Stand. Dort konnte man auch das Multiplayer-Feature ausprobieren: Mit bis zu drei anderen Recken geht man gemeinsam auf die Jagd, und zwar gleichberechtigt zum Solospiel. Man sieht sich auf der Minimap, auch die Lebensbalken der anderen werden eingeblendet, so wie man das auch erwarten würde.

Die Demoquest führt uns in einen Urwald, wobei es auch offenere Stellen gibt. Wir folgen offenbar Duftmarken, die sich als grünliches Gekräusel entpuppen, das nicht unbedingt gut zu sehen ist. Laufen wir hin und „aktivieren“ so eine Marke, wird ein kleiner Porträt-Dialog ausgelöst, während das Spiel weiterläuft, und der nächste Missionsschritt beginnt. Wir treffen auf allerhand urwaldrelevante Gegner, und das heißt vor allem: Saurier. Als Waffe tragen wir eine Ausfahr-Lanze, die geschlossen verdächtig an eine Bazooka erinnert, dann aber doch zur metallenen Turnierlanze mutiert. 

Am Ende unserer Schnitzeljagd, in einem arenaartigen runden Abschnitt der Missionsumgebung, treffen wir den Boss. Es ist ein Tyrannosaurus Rex (der garantiert anders heißt im Spiel), der verdammt schnell vorschießt mit seinem beeindruckenden Tötungswerkzeug: seinem Maul. Damit nimmt er mich auch schon mal hoch und schmatzt ein wenig auf mir herum, was meinen Hitpointbalken unangenehm reduziert. Er kann aber auch mit einem seiner beiden kräftigen Beine (Wow, diese Oberschenkel!) nach hinten ausschlagen.

Der Kampf endet, nennen wir es mal, ergebnisoffen, und als weiterer kleiner Hinweis: Zuhause in der Redaktion würden wir nun den letzten Savepoint laden. Doch auf der TGS 2017 ist die Demozeit vorbei, die Standdamen klatschen leicht, aber nicht wirklich begeistert, und die nächste Gruppe darf dran.

Wie gut die Kommunikation zwischen den Spielern sein muss, können wir nicht beurteilen, auf der Messe jeweils gab es keinerlei Absprachen, sondern jeder hackte auf die Monster ein, die ihm begegneten. Ob es lokales Multiplayer geben wird, ist uns nicht bekannt, vermutlich bleibt Multiplayer auf Online-Spielen via zum Beispiel PSN Plus beschränkt. Ob der Multiplayer-Part dem Soloerlebnis den Rang abläuft, weil man so (vermutlich) schneller die Monster legt, ist auch eine reine Vermutung von uns.

Kurzfazit: Im Kampf gegen den großgewachsenen Tyrannosaurus war einige Male die Kamera im Weg, ansonsten gab’s keine Probleme. Irgendwelche kleinen und mittelgroßen Änderungen seit Monster Hunter 4 Ultimate konnten wir nicht beobachten, Monster Hunter World sieht für uns als Gelegenheitsfan der Serie so aus und spielt sich so, wie man das eben erwartet von Monster Hunter. Allerdings sahen das Urwaldgebiet und die größeren Saurier fantastisch aus, und laut Werbebotschaften soll es in jedem der Terrains auch ein entsprechendes „Ökosystem mit vielen Überraschungen“ geben. Na dann warten wir mal auf Ende Januar!
Jörg Langer Chefredakteur - P - 355211 - 21. September 2017 - 8:12 #

Viel Spaß beim Lesen!

Hyperlord 16 Übertalent - P - 4018 - 21. September 2017 - 8:22 #

Oh super, Danke für den "Angespielt"-Bericht!

Olphas 24 Trolljäger - - 48843 - 21. September 2017 - 8:45 #

Das könnte tatsächlich mein erster richtiger Ausflug (von Demos mal abgesehen) in die Welt von Monster Hunter werden.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40413 - 21. September 2017 - 14:02 #

Also selbst wenn die in Tokio präsentierten Spiele nicht die für mich interessantesten sind: Die süffisant geschriebenen Anspielberichte sind äußerst unterhaltsam. Vielen Dank dafür!
.
.
.
Ach, was bedank ich mich. Ich hab doch dafür gezahlt! :P

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7773 - 21. September 2017 - 17:00 #

Wenn es wie ein T-Rex aussah war es ein Deviljho ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)