Left 4 Dead ab jetzt mit Team-Matchmaking

PC
Bild von André Pitz
André Pitz 2976 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A8
Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

10. November 2009 - 11:13 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Left 4 Dead ab 33,33 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem die Arbeiten an Left 4 Dead 2 zum größten Teil abgeschlossen sind, wird auch der Vorgänger nach und nach wieder mit Updates versorgt. Den Anfang machte die neue Kampagne "Crash Course", die am 29. September veröffentlicht wurde und auf schnelle Matches im Versus-Modus setzt (GamersGlobal berichtete). Passend zu diesem Fokus implementiert Valve jetzt den sogenannten Team-Versus-Modus in Left 4 Dead.

Team-Versus ist als eine Art Erweiterung des normalen Versus-Modus zu verstehen. Bis jetzt durfte man nur mit zufällig zusammengewürfelten Teams gegeneinander antreten. Jetzt kann man sich mit seinem Team in einer leicht veränderten Matchlobby treffen, die gewünschten Einstellungen wie Schwierigkeitsgrad und Map vornehmen und sich per einfachem Mausklick auf die Suche nach einer anderen Mannschaft begeben. Das System sucht dabei automatisch einen Matchserver aus und verteilt alle Spieler in ihre vorher bestimmten Teams. In Left 4 Dead 2 soll dieses Feature von Anfang an verfügbar sein und taktisch anspruchsvolle 4-gegen-4-Partien garantieren.

Nebenbei wurde auch ein kleiner Fehler behoben, der im Zusammenhang mit dem Crash-Course-Achievement auftrat. Außerdem werden computergesteuerte Mitspieler ab sofort nicht mehr unter "View Game Info" im Friends-System von Steam angezeigt, wenn einer eurer Freunde alleine auf Zombiejagd geht.

Gamma 10 Kommunikator - 384 - 10. November 2009 - 12:48 #

Crash Course ist am 29. Oktober erschienen? Seid ihr euch da sicher? Kommt mir nämlich schon deutlich länger vor.

Carsten 18 Doppel-Voter - 12131 - 10. November 2009 - 13:16 #

Richtig, war der 29. September. ;)

André Pitz 15 Kenner - 2976 - 10. November 2009 - 14:11 #

Oh Gott. Ich sollte wirklich aufhören Datumsangaben im Kopf auf den Monat "umzurechnen" und Mathe den Profis überlassen :D

mik 12 Trollwächter - 938 - 10. November 2009 - 13:42 #

Bessere Serververfuegbarkeit waere nicht schlecht, hauefig erwischt man einen Server mit grottigen lags und ping-zeiten.
Von TF2 und DOD:S kenn ich keine solche Probleme um einen schnellen Server zu finden!

Creasy (unregistriert) 10. November 2009 - 17:27 #

So schnell wie dieses Spiel war bisher noch lange kein Spiel deinstalliert worden.

Luckaffe 08 Versteher - 223 - 10. November 2009 - 20:42 #

... ja, vielen Dank für deinen Beitrag.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 10. November 2009 - 21:38 #

So unnötig wie dieser Kommentar war bisher auch jeder andere von Creasy. :)

Wi5in 14 Komm-Experte - 2682 - 10. November 2009 - 21:32 #

Hört sich gut an, werde es morgen mal antesten.

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 10. November 2009 - 23:46 #

Ein gutes und praktisches Feature, dass sie aber auch ruhig hätten früher veröffentlichen können, aber lieber spät als nie (oder ausschließlich im Nachfolger).

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit