Saints Row - The Third + weitere Last-Gen-Titel auf der XOne spielbar

PC 360 PS3
Bild von Denis Michel
Denis Michel 155329 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

17. September 2017 - 1:35 — vor 4 Wochen zuletzt aktualisiert
Saints Row - The Third ab 3,07 € bei Amazon.de kaufen.

Microsoft hat seine Xbox-One-Abwärtskompatibilitätsliste abermals um neue Last-Gen-Titel erweitert. Wie der Xbox-Live-Programming-Director Larry Hryb, alias „Major Nelson“ die Fans über seinen Twitter-Account in Kenntnis setzte, kann Volitions abgedrehtes Open-World-Action-Adventure Saints Row - The Third (Testnote: 8.0) ab sofort auf der Xbox One gespielt werden.

Darüber hinaus kommen vier weitere Titel auf die Liste. Dabei handelt es sich um Blue Isle Studios’ Survival-Horror-Adventure Slender - The Arrival, Asobo Studios’ Partyspiel Monopoly Deal, Konamis Arcade-Klassiker Super Contra, Chair Entertainments Unterwasser-Shooter Undertow und Segas-Arcade-Spiel Virtual-On. Letzteres ist allerdings nur in Japan erhältlich. Die aktualisierte Abwärtskompatibilitätsliste könnt ihr wie immer unter dem Quellenlink einsehen.

Video:

spooky74 14 Komm-Experte - P - 2169 - 17. September 2017 - 9:24 #

Da werden teilweise die lächerlichsten Spiele für die Xbox One klar gemacht, aber so ein Plattformer wie Bubble Bobble Neo läßt außen vor... ich schüttel nur mit dem Kopf

-Stephan- 12 Trollwächter - P - 1196 - 17. September 2017 - 10:21 #

Glaub das liegt aber auch daran, welche Publisher ihre Spiele dafür frei geben, oder? Ich hatte da spaßeshalber mal bei 2k wegen TopSpin 4 und Kalypso wegen Port Royale 3 und Darkstar One nachgefragt, beide Male konnte man mir aber nicht sagen ob und wann das kommt.

Punisher 19 Megatalent - P - 16013 - 17. September 2017 - 12:27 #

Klar müssen die Publisher ihr okay geben, das dürfte bei den Indies/kleinen Games wesentlich schneller und unbürokratischer passieren. Ich denke man darf immer nicht vergessen, dass grad die großen Publisher inzwischen auch Konzerne sind, bei denen man nicht mal eben anruft, um sich ein okay abzuholen - "Hey Yves, können wir mal Assassins Creed eben abwärtskompatibel machen" ist da wohl nicht mehr. Das gleiche "Problem" dürfte Sony mit PS Now haben... dazu könnte ich mir vorstellen, dass so ein Arcade-Game wesentlich weniger Aufwand bedeutet um es abwärtskompatibel zu machen.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3308 - 17. September 2017 - 23:19 #

MS geht zwar den richtigen Weg aber denoch würde ich mir wünschen wenn es auch mehr exclusives für die XBone (X) geben würde.

Fohlensammy 16 Übertalent - 4203 - 18. September 2017 - 8:31 #

Cool, Saints Row - The Third fand ich super. Werde ich bestimmt mal wieder einwerfen. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)