PlayStation Video-Store: EU-Launch am 18. November

Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

9. November 2009 - 21:03 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie Sony Computer Entertainment Europe heute bekanntgegeben hat, wird der sogenannte PlayStation Network Video Delivery Service seine EU-Premiere am 18. November feiern. Neben Frankreich, Spanien und Großbritannien gehört auch Deutschland zu den europäischen Ländern, die schon nächsten Mittwoch in den Genuss des Services kommen werden – andere Länder müssen sich noch bis 2010 gedulden.

Über den neuen Service, der schon im Juli letzten Jahres in Amerika gestartet ist, werden Spielfilme von vielen großen Filmstudios als Download zum Verleih und Kauf für PlayStation 3 und PSP angeboten. Wie wir schon vor einer Woche berichtet haben, werden unter anderem folgende Spielfilme zum Launch erhältlich sein:

  • Transformers: Die Rache
  • Harry Potter und der Halbblutprinz
  • Ice Age 3: Die Dinosaurier sind los
  • Hannah Montana: Der Film
  • Bruno
  • Illuminati
  • Casino Royal
  • Crank 2: High Voltage
  • The Hills Have Eyes

Über die genauen Konditionen des Services und eine umfangreichere Liste an Spielfilmen schweigt sich SCEE leider noch aus.

ADarkHero 11 Forenversteher - 660 - 9. November 2009 - 22:26 #

Nix für mich... Außer es wär gratis.

estevan2 14 Komm-Experte - 2007 - 9. November 2009 - 22:39 #

Mal abwarten wie die Preise sind. Als Videothek Ersatz vielleicht nicht schlecht. Ich wohne auf dem Land - mehr oder weniger. Die Preise für Filme sind in der ansässigen Videothek auch recht hoch, sprich 3 Euro. Von Vorteil ist ja auch das man nicht raus muss und der Top Film nicht immer verliehen ist.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)